26.10.2017, 08:50 Uhr

"Land der Berge..." Nationalfeiertag in Österreich

Heute wehen im ganzen Land die Fahnen.

Der letzte Soldat

Am Nationalfeiertag wird in Österreich jener erste Tag gefeiert, an dem nach dem 2. Weltkrieg die letzten Besatzungstruppen die Staatsgrenze verlassen hatten.

"Österreich ist frei!"

15. Mai 1955 Unterzeichnung des Staatsvertrages, 5 Monate und 10 Tage später war es dann soweit. Am 25. Oktober 1955 verließ der letzte Besatzungssoldat Österreich. Man entschied sich für den 26. Oktober als Nationalfeiertag.

Heer mit Parade

Das Österreichische Bundesheer begeht den Nationalfeiertag traditionell mit Angelobungen und einer Parade auf der Wiener Ringstraße. In den Landeshauptstädten und am Wiener Heldenplatz gibt es Leistungsschauen.

Die Österreichische Bundeshymne

"Land der Berge, Land am Strome,
Land der Äcker, Land der Dome,
Land der Hämmer, zukunftsreich!
Heimat großer Töchter und Söhne,
Volk, begnadet für das Schöne,
Vielgerühmtes Österreich..."


Und so bleibt wie jedes Jahr, an diese Zeit zu gedenken, in der Österreich frei wurde.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentareausblenden
24.213
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 26.10.2017 | 10:03   Melden
1.726
Sonja Hochfellner aus Leoben | 26.10.2017 | 10:27   Melden
13.929
Ilse W. aus Bruck an der Leitha | 26.10.2017 | 14:44   Melden
1.726
Sonja Hochfellner aus Leoben | 26.10.2017 | 16:37   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.