Sanierung der Heiligenstädter Brücke
Neue Brücke für Radler und Fußgänger für Brigittenau und Döbling

Die Arbeiten an der Heiligenstädter Brücke sollen 2020 beginnen. Für die Zeit der Sanierung will man für Autofahrer eine Ersatzbrücke errichten.
2Bilder
  • Die Arbeiten an der Heiligenstädter Brücke sollen 2020 beginnen. Für die Zeit der Sanierung will man für Autofahrer eine Ersatzbrücke errichten.
  • Foto: MA 29
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Mit der Sanierung der Heiligenstädter Brücke soll eine Brücke für Fußgänger und Radfahrer und eine weitere U4-Station in Döbling entstehen.

BRIGITTENAU/DÖBLING. Die Geschichte der Heiligenstädter Brücke reicht weit zurück. Ursprünglich 1889 unter Kaiser Franz Joseph I. errichtet, wurde sie während des Zweiten Weltkrieges zerstört. 1948 provisorisch wieder errichtet, eröffnete man die neue Heiligenstädter Brücke im Jahr 1961 als Stahlbetonbrücke.

Mittlerweile ist diese Verbindung zwischen dem 20. und dem 19. Bezirk in die Jahre gekommen. Deshalb steht nun eine umfangreiche Generalsanierung an, von der sowohl Brigittenauer als auch Döblinger profitieren sollen.

Sanierung der Heiligenstädter Brücke ab 2020

Viele Wiener Brücken wurden in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg errichtet und benötigen nun Sanierungen. Aus diesem Grund hat die Stadt einen großen Brückensanierungsplan erstellt, ein Teil davon sind die Arbeiten an der Heiligenstädter Brücke. Die konkreten Pläne werden voraussichtlich im August verhandelt. "Die Arbeiten an der Heiligenstädter Brücke sollen 2020 beginnen", heißt es seitens der MA 29 Brückenbau.

Während der Sanierung müssen Teile der Heiligenstädter Brücke für den Verkehr gesperrt werden. Deshalb soll es eine Behelfskonstruktion, konkreter gesagt, eine Ersatzbrücke, geben. "Diese Brücke soll nach der Sanierung für Radfahrer und Fußgänger bestehen bleiben", freut sich Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ).

Neue U4-Station in Döbling

Während sich Derfler eine unfallfreie Baustelle und eine bessere Querung des Donaukanals wünscht, hofft Döblinger Bezirksvorsteher Daniel Resch (ÖVP), mit der Sanierung noch etwas anderes umsetzen zu können. Er und Stellvertreter Thomas Mader (SPÖ) wollen eine zusätzliche U4-Station zwischen Spittelau und Heiligenstadt.

Die Wiener Linien sind da anderer Meinung. "Wir führen immer wieder Fahrgastzählungen durch. Die Daten zeigen, dass eine zusätzliche Station nicht nötig ist", so Sprecherin Barbara Pertl. Würde ein Finanzierungsplan vorgelegt, wäre man aber für Gespräche offen.

Schreiben Sie uns einen Leserbrief!

Was ist Ihre Meinung? Schicken Sie einen Leserbrief an brigittenau.red@bezirkszeitung.at oder an bz-Brigittenau, Weyringergasse 35, 1040 Wien.

Die Arbeiten an der Heiligenstädter Brücke sollen 2020 beginnen. Für die Zeit der Sanierung will man für Autofahrer eine Ersatzbrücke errichten.
Mit der Sanierung der Hieligenstädter Brücke will Döblinger Bezirksvorsteher Daniel Resch (ÖVP) eine weitere U4 Station im 19. Bezirk errichten

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
47

Petzone verlost kulinarische Überraschungspakete für Ihren vierbeinigen Liebling im Gesamtwert von € 250,00

Melden Sie sich beim Newsletter von www.petzone.at an und gewinnen Sie eines von acht kulinarischen Überraschungspaketen von THE GOODSTUFF oder eines von 4 gesunden Vollwertmenüs von XANTARA für Ihren vierbeinigen Liebling im Gesamtwert von € 250,00. Die Gewinner werden von Petzone ermittelt und kontaktiert. Laufzeit des Gewinnspiels: 30.11. - 14.12.2020 Was ist PetzoneWir, das Team von Petzone, lieben Tiere und haben jeder selbst Hunde und Katzen die uns jeden Tag zum Schmunzeln...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen