Große Unterschiede für Baulandpreise

Wer sich für ein Grundstück in unserem Bezirk interessiert, kann große regionale Unterschiede beobachten.
  • Wer sich für ein Grundstück in unserem Bezirk interessiert, kann große regionale Unterschiede beobachten.
  • Foto: Fotolia/Doc Rabe Media
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Auf der Internetseite www.bodenpreise.at lassen sich aktuelle Bauland- und Grünlandpreise ermitteln.

Auf www.bodenpreise.at können nicht nur Juristen, Makler und Steuerberater, sondern kann jeder Kaufinteressierte gratis Grundstückspreise auf Gemeindeebene einholen und damit aktuelle Marktwerte ermitteln bzw. erste Bewertungen tätigen. Dieser Service der IMMOunited GmbH soll für mehr Transparenz am österreichischen Immobilienmarkt sorgen.

Jahres-Durchschnittswert

Mit einem Klick gelangen Anwender auf der Kartenansicht zum aktuellen Quadratmeter-Bodenpreis der Kommune ihrer Wahl. Der für jede Gemeinde ausgewiesene Wert stellt den mittleren Kaufpreis der im Grundbuch durchgeführten Transaktionen in dieser Gemeinde dar. Er gibt damit einen Richtwert, welcher Quadratmeterpreis für ein Grundstück im Mittel erzielt werden kann.

Kaufverträge letzter Jahre

Dazu werden von IMMOunited sämtliche im Grundbuch verbücherten Kaufverträge erhoben, datenbankmäßig erfasst und ausgewertet (jährlich rund 100.000 Kaufverträge). Handelt es sich beim Kaufgegenstand um ein – weitgehend unbebautes – Grundstück (auch Wald, Weingärten oder Alpe), wurde zwischen Bauland und Grünland unterschieden. Es werden alle Kaufverträge von 1. Jänner 2009 bis Ende 2018 zur Auswertung herangezogen. Die Preise der Vorjahre wurden aufgrund der österreichweiten Preissteigerung der Grundstücke valorisiert.

Große Gegensätze

Während in Kitzbühel der Quadratmeterpreis bei 1.518,08 Euro oder in Wien-Währing bei 1.385,83 Euro liegt, führt Schladming die Rangliste in unserem Bezirk an: 233,82 Euro beträgt hier der mittlere Kaufpreis. In den Gemeinden Ramsau am Dachstein (193,79 Euro) und Altaussee (190,39 Euro) liegen die durchschnittlichen Grundstückspreise ebenfalls deutlich über dem Rest des Bezirkes. Die günstigsten Grundstücke können in Altenmarkt (28,98 Euro) und Landl (25,14 Euro) erworben werden.

Schladming: 233,82 €
Ramsau am Dachstein: 193,79 €
Altaussee: 190,39 €
Haus im Ennstal: 107,70 €
Aich: 89,79 €
Bad Aussee: 85,48 €
Gröbming: 80,21 €
Liezen: 75,04 €
Bad Mitterndorf: 74,49 €
Grundlsee: 73,09 €
Irdning-Donnersbachtal: 64,79 €
Mitterberg-Sankt Martin: 58,66 €
Michaelerberg-Pruggern: 57,92 €
Stainach-Pürgg: 57,14 €
Aigen im Ennstal: 55,41 €
Wörschach: 54,60 €
Lassing: 52,58 €
Trieben: 51,78 €
St. Gallen: 47,21 €
Öblarn: 47,16 €
Admont: 45,00 €
Rottenmann: 43,40 €
Ardning: 41,29 €
Sölk: 39,85 €
Altenmarkt bei St. Gallen: 28,98 €
Landl: 25,14 €
Gaishorn, Selzthal, Wildalpen: keine Angaben

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen