Stanz in der Hauptrolle
Rettet das Dorf schlägt Wellen

Rettet das Dorf war laut den Betreibern auch im Brucker Kino meist gut besucht.
  • Rettet das Dorf war laut den Betreibern auch im Brucker Kino meist gut besucht.
  • Foto: Gärtner
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Der Kinofilm mit Stanzer Beteiligung ist im ganzen Land gut angelaufen.

Laut Angaben der Presseabteilung des Kinofilms "Rettet das Dorf" von Teresa Distelberger ist der Film, in dem die Stanz ja eine Hauptrolle verkörpert, hervorragend angelaufen. "Alle Veranstaltungen sind beinahe ausgebucht, wir bekommen fantastische Resonanzen", so Valerie Besl von der Kommunikationsagentur "Vielseitig". "Selbst in Bundesländern, die nicht im Film vorkommen, fanden bereits Veranstaltungen statt, da die Menschen den Film einfachen sehen wollten", meint Besl weiter.

Stanzer Auftritt strahlt bis in die Falter-Redaktion

Bis Mitte April finden noch im ganzen Land Vorführungen statt. Ob die Spielzeit verlängert wird, bleibt abzuwarten. "Der Film läuft, so lange er läuft", freut sich Besl über den Anklang.
Auch in der Wiener Stadtzeitung "Falter" ist man auf den Film bereits aufmerksam geworden und hat der Stanz einen eigenen Artikel gewidmet. Die Journalistin Gerlinde Pölsler beschäftigt sich darin, wie die Stanz der Verödung des Dorfes entgegenwirkt – Prädikat lesenswert.

Autor:

Bernhard Hofbauer aus Mürztal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen