16.09.2014, 10:33 Uhr

Boku-Mobil macht in Neuberg Station

Forschung zum Angreifen, Bewusstseinsbildung und Nachhaltigkeit bietet das Boku-Mobil am 24. September im Naturpark Purkersdorf. (Foto: Grafik: Hinterstoisser/Supanz)

Forschungsbus der Universität für Bodenkultur Wien hält am 25. September beim Neuberger Münster.

Das Boku-Mobil, ein Forschungsbus der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), wird mit Forschenden und einigen Studierenden am Donnerstag, 25. September zwischen 10 und 15 Uhr in Neuberg Bodenkulturforschung vor Ort beim Neuberger Münster erlebbar machen.
In einzelnen Forschungsstationen zu verschiedenen Themen werden Erkenntnisse aus unserem Leben und unserer Umwelt zielgruppengerecht aufbereitet, anschaulich erklärt und interessante Zusammenhänge hergestellt. Experimente und Untersuchungen, alle unter dem Aspekt des Naturschutzes, garantieren ein spannendes und lustbetontes Lernen für Jung und Alt. Das Angebot des preisgekrönten Projektes Boku-Mobil richtet sich dementsprechend an alle Wissbegierigen und ist für jede Altersgruppe geeignet. Die Teilnahme ist kostenlos.
Weitere Informationen gibt es unter: naturlabor-altenberg.com.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.