08.11.2017, 13:33 Uhr

Handwerkskunst im Fokus

Vor dem "KiD" in Langenwang: Vereinsmitglieder und Künstler luden zur Eröffnung des Vereinslokals in der Grazer Straße. (Foto: Koidl)

"KreARTiv im Dorf" heißt ein neuer Verein in Langenwang, der Handwerkskunst bietet, aber auch Workshops.

Die kreative Betätigung mit traditionellen, aber auch mit modernen Techniken: Das hat sich der Langenwanger Verein "KreARTiv im Dorf" auf die Fahnen geheftet.
Das sogenannte "KiD" soll eine Plattform für Kleinst-, Kleinunternehmen und Hobby-Künstler sein, um ihre Werke präsentieren zu können. Alt und Jung können sich bei Workshops an der Handwerkskunst versuchen. Initiatorin zur Gründung des Vereins war Marlies Ziegerhofer. "Bei Ausstellungen hatten wir nie Zeit gehabt, uns mit Interessierten ausführlich über unsere Produkte zu unterhalten und über das Handwerk zu sprechen", erklärt Ziegerhofer.

Gegründet wurde der Verein im April. Ende Oktober wurde das eigene Vereinslokal in der Grazer Straße 2 eröffnet. "Dank Frau Gertrude Gindl, sie ist die Hausbesitzerin, können wir in der Anfangszeit, das Vereinslokal zu sehr günstigen Konditionen mieten", so Vereinsobfrau Gabriele Paar.

Öffnungszeiten

Jeden dritten Freitag hat das Vereinslokal in der Grazer Straße 2 von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Organisiert werden verschiedenste Veranstaltungen wie Adventkalender basteln, Socken stricken, Patchworken, Stoffdruck oder grüne Kosmetik (das ganze Programm lesen Sie im Artikel links). Zu den Öffnungszeiten werden regionale Schmankerl kredenzt. Derzeit zählt der Verein fünf ausstellende Mitglieder und zwölf unterstützende. Dabei sind: "MarZie" Marlies Ziegerhofer (Stoffdruck), Traude Friedl (Patchwork), Ute Reindl (Seifenherstellung), Ingrid Fasswald (Stoffdruck) und Brigitta Zadl (Seniorenanimateurin, Spinnen, Stricken, Filzen). Zudem stellt Silvia Siener im Vereinslokal Werke ihrer Keramik-Manufaktur aus.

"Mit unserem Verein wollen wir die Wertschätzung für Handgefertigtes stärken und zeigen, was man überhaupt alles machen kann, wie es funktioniert und welche Arbeit dahintersteckt. Wir wollen Interessierten die Möglichkeit geben, sich kreativ zu betätigen, Neues kennenzulernen oder sich einfach mit Gleichgesinnten auszutauschen", sagt Paar. Auch für Kinder gibt es eigene Workshops wie einen Näh-, Filz- oder einen Kreidefarben-Kurs.

Ende Oktober fand die Mitgliederversammlung des Vereins statt, bei der der Vorstand gewählt wurde. Neben Paar sind im Vorstand vertreten: Marlies Ziegerhofer (Obfrau-Stellvertreterin), Ulrike Baumgartner (Kassierin), Johanna Handstanger (Schriftführerin) und Brigitta Zadl (Schriftführerin-Stellvertreterin).
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.