Kulturcafe Schloss Gabelhofen
Auftakt mit Hans T. Tafner, Leersch folgt

17Bilder

Spannung pur: Freitagabend, 9/7/21, eine Buchvorstellung mit szenischer Lesung zwischen ehrwürdigen Mauern im gepflegten Außenbereich des Café im Schloss Gabelhofen. Der Knittelfelder Autor, Schauspieler und ehemalige Kriminalbeamte Hans T. Tafner stellte den dritten Teil seiner Trilogie „Albins letzte Tage oder Gute-Nachtgeschichten eines Verrückten“ vor. Assistiert von THEO-Ensemblemitglied Petra Stock, mit der er am 8. September in „Der Panther“ zu sehen ist. Hotelmanagerin Rebecca Penz liebt Bücher, aber auch das wunderbare Ambiente im Schloss Gabelhofen. „Mit der Reihe Kultur-Café im Schloss soll vorwiegend heimischen Autoren die Möglichkeit für Lesungen und allen Interessierten Unterhaltung geboten werden“ stellte sie bei dieser Auftaktveranstaltung fest.
Tafners Romantrilogie handelt vom Leben und Nichtleben im Aichfeld. Anhand der Kunstfigur Albin, eines vorzeitig pensionierten Polizeibeamten mit psychischen Problemen, rollt Tafner wahre Kriminalfälle zwischen 1900 und 1950 auf. „Die Recherchen dafür in Zeitungsarchiven waren anstrengend, aber spannend. Damals durften Reporter noch wortgetreu über Gerichtsverhandlungen berichten!“ - so der Autor. Albin, der seiner Frau jeden Tag vor dem Einschlafen Kriminalfälle erzählt, vertraut ihr plötzlich nicht mehr und lässt sie von einem Kollegen observieren. Anstatt dass dieser Licht ins Dunkel bringt, sind alle drei Personen verschwunden. Neben Sequenzen aus „Albins letzte Tage“ durften die Literaturliebhaber und Schlosscafegäste auch Passagen aus Tafners Büchern „Rotfeld“ und „Herrgott im Blut“ miterleben. 
Für perfekte Übergänge, hörspielartig das Geschehen musikalisch untermalend, sorgte der zuletzt auch im THEO aktive Jazzpianist Fabian Supancic.
Marianne Leersch, Autorin und ehemalige Pädagogin aus Judenburg, wird am Donnerstag, den 5. August, in ihre "Anderswelten" entführen und so manche "Grauzone" betreten, um den Kulturcafebesuchern eine angenehme "Auszeit" zu bereiten. Anmeldungen empfehlen sich.
Ainerdinger

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen