Mobilitätstag in Seckau

76Bilder

Fotos: Heinz Waldhuber -

Es wurde fleißig gemalt und gebastelt. Aufgerufen hatte zwar das Seckauer Abteigymnasium, aber die Buben und Mädchen aus dem Kindergarten und der örtlichen Volksschule waren diejenigen, die „Schwung“ ins Getriebe brachten, mit dem auf die dringend notwendige Mobilität in den Landgemeinden hingewiesen wurde. Verkehrsschilder und Tafeln wurden am laufen Band produziert – manche entsprangen der Fantasie der Kids und sollten aufzeigen, wohin die Mobilität der Zukunft gehen sollte. - Mehr dazu können Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung lesen. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen