Murtal: Die Schnellstraße bleibt eine Baustelle

Auf der Murtal-Schnellstraße wird weiter gebaut. Foto: Regionaut Karl B.
  • Auf der Murtal-Schnellstraße wird weiter gebaut. Foto: Regionaut Karl B.
  • hochgeladen von Stefan Verderber

MURTAL. Die größte Baustelle der Region befindet sich derzeit in Unzmarkt. Dort wird die Murtalschnellstraße S 36 bis nach Scheifling verlängert. Aber auch wenige Kilometer östlich davon fahren die Bagger auf. Auf der Schnellstraße wurde die dritte Sanierungsphase zwischen Feistritz und Zeltweg Ost gestartet.

Etappen

Insgesamt zwölf Kilometer der bereits mehr als 30 Jahre alten Straße werden von der Asfinag saniert. Das Projekt ist in vier Phasen unterteilt. Jedes Jahr erneuert die Asfinag sechs Kilometer einer Richtungsfahrbahn, um die Einschränkung für Verkehrsteilnehmer möglichst gering zu halten. Dafür werden rund 26 Millionen Euro investiert.

Zeitplan

Die dritte Etappe wurde nun in Angriff genommen. „Die Bauarbeiten laufen ab sofort auf Hochtouren, um den engen Zeitplan halten zu können“, heißt es bei der Asfinag. Bis Ende November soll der Bereich zwischen Feistritz und Zeltweg fertig sein. Erneuert werden nicht nur die Fahrbahn, sondern auch Leitschienen, Betonleitwände, die Beschilderung und Lärmschutzwände.

Pause für Formel 1

Dazwischen gibt es immer wieder Pausen - etwa wenn Formel 1 und MotoGP in Spielberg gastieren. Die letzte Etappe des Projekts startet dann 2019.
Auch abseits der Straße bewegt sich im Murtal etwas: Demnächst werden die Radwege zwischen Flatschach und Rattenberg sowie beim Unternehmerzentrum Zeltweg in Angriff genommen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen