Auftakt in der Oberliga Nord

Ungleiche Voraussetzungen: ESV Knittelfeld und Zeltweg beim Duell im Herbst. Foto: ripu
  • Ungleiche Voraussetzungen: ESV Knittelfeld und Zeltweg beim Duell im Herbst. Foto: ripu
  • hochgeladen von Stefan Verderber

MURTAL. König Fußball hat ab sofort auch im Murtal wieder das Sagen - sofern das Wetter den Kickern keinen Strich durch die Rechnung macht. Geplant ist der Auftakt in der Oberliga Nord jedenfalls an diesem Wochenende. Wir werfen einen Blick auf die Teams aus der Region und ihre ersten Begegnungen.

FC Judenburg - SVU Murau: Ein Derby gleich zum Auftakt gibt es in Judenburg. Das Spiel dürfte aufgrund des Kunstrasens auch gesichert sein. Die Hausherren starten von Platz 4 aus ins Frühjahr und wollen durchaus vorne mitmischen, dafür wurde der Kader erneut verstärkt. Unter anderem konnte man Michael Pfingstner aus Murau verpflichten.
Murau war im Herbst konstant unterwegs und hat sich auf Platz 6 eingependelt. Verstärkungen wurden im Winter nicht geholt. Dafür gab es ein außergewöhnliches Trainingslager in Italien. Aufgrund von Kälte und Schnee in Bad Radkersburg musste das Team nach Tricesimo ausweichen. Sowohl Judenburg als auch Murau dürften weiterhin vorne mitmischen.

ESV Knittelfeld: Das für Freitag angesetzte Spiel gegen Kindberg-Mürzhofen musste bereits abgesagt werden. Einen neuen Termin gibt es bis dato noch nicht. Die Eisenbahner sind Tabellenführer St. Michael dicht auf den Fersen und das soll auch im Frühjahr so bleiben. In den Testspielen zeigte sich Knittelfeld teilweise gut in Form. Gegen höherklassige Teams wie DSV Leoben oder die KSV Amateure setzte es aber deutliche Niederlagen.

FC Obdach: Der FCO musste im Herbst mit einigen Verletzungssorgen kämpfen und blieb mit Platz 10 dann unter den Erwartungen. Mit Bernarnd Stjepanovic und Denis Talic sind jetzt zwei Leistungsträger wieder fit - diese sollen das Spiel von Mittelfeldmotor Stefan Schwendinger besser unterstützen. Dazu gibt es die bekannte Mischung aus dem eigenen Nachwuchs. Damit dürften die Zirbenländer in der Tabelle nach vorne rücken. Das erste Duell ist am Samstag um 15 Uhr in Krieglach geplant.

SV Unzmarkt: Der Aufsteiger ist im Herbst unter den Erwartungen geblieben und hat sich knapp hinter Obdach auf Rang 11 angesiedelt. Erklärtes Ziel ist der Klassenerhalt. Beim ersten Duell am Samstag um 14 Uhr in Rottenmann sind auf jeden Fall Punkte möglich.

FC Zeltweg: Der einstige Landesligist und das Fußball-Aushängeschild der Region kämpft gegen den Abstieg in die Unterliga. "Ein Nichtabstiegsplatz ist und bleibt das Saisonziel", sagt Neo-Trainer Christian Puster, der gemeinsam mit Gerhard Griesenauer das Trainerzepter von Martin Rosol übernommen hat. Derzeit liegt der FCZ punktegleich mit Unzmarkt auf dem 12. Rang. Zum Auftakt kommt am Samstag um 14 Uhr Leader St. Michael auf den hauseigenen Kunstrasenplatz. Auch dieses Spiel dürfte gesichert sein. Mit einem guten Start ins Frühjahr könnte den Zeltwegern der Klassenerhalt gelingen.

Info

Oberliga Nord - 14. Runde
FC Kindberg-Mürzhofen - ESV Knittelfeld (abgesagt)
Samstag, 17. März:
FC Zeltweg - St. Michael (14 Uhr)
Rottenmann - SV Unzmarkt (14 Uhr)
Krieglach - FC Obdach (15 Uhr)
FC Judenburg - SVU Murau (19 Uhr)

Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.