08.07.2017, 21:27 Uhr

Volles Haus, Action und einige Stars

Aufmarsch am grünen Teppich. Foto: Ripu

Spannung pur ist bei der Formel 1 am Sonntag in Spielberg garantiert.

SPIELBERG. Bereits ab 8 Uhr stehen am Rennsonntag die Piloten und ihre Teamchefs auf der Matte - ober besser: am grünen Teppich. Dieser hat bereits am Samstag bei den Fans voll eingeschlagen. Drüber muss jeder - angefangen von Lewis Hamilton über Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene bis hin zum neuen Formel 1-Boss Chase Carey. Und alle stehen für Autogramme und Selfies bereit.

Die Spannung

Auf der Strecke wird es heuer so spannend wie lange nicht mehr. Der fliegende Finne Valtteri Bottas steht auf der Pole: "Für mich gibt es jetzt nur ein Ziel: Gewinnen." Daneben lauert allerdings WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel. Auch Red Bull ist mit Daniel Ricciardo und Max Verstappen für eine Überraschung gut. Lewis Hamilton wird von Startposition 8 aus voll auf Angriff fahren.

Die Fans

Bereits am Samstag gab es ein (fast) volles Haus am Red Bull Ring. Vor allem die holländischen Unterstützer von Max Verstappen sorgen heuer für eine großartige Stimmung. Dieser hatte am Samstag eine Riesenüberraschung parat, als er am Campingplatz vorbeischaute - da gab es kein Halten mehr. Für Spätentschlossene gibt es auch am Sonntag ab 8 Uhr noch Tickets an der Tageskasse.

Die Legenden

Eine kleine Testfahrt haben Gerhard Berger, Helmut Marko, Jean Alesi und Co. in den historischen Le Mans-Boliden bereits am Samstag absolviert. Am Sonntag gehen die Legenden um 12.45 Uhr an den Start. Mit dabei ist mit Brendon Hartley einer der aktuellen Le Mans-Sieger mit dem Porsche 919 Hybrid. Tradition und Moderne werden damit erneut vereint.

Die Stars

Ex-Formel 1-Boss Bernie Ecclestone macht das Fahrerlager schon das gesamte Wochenende über unsicher. Zudem sind die Hitgaranten Seiler & Speer, Schi-Experte Hans Knauß und der holländische DJ Armin van Buuren in Spielberg dabei. Für Sonntag darf man sich Nachschub erwarten. Ganz sicher kommen Stratusspringer Felix Baumgartner und die Kicker von Sturm Graz. Angesagt hat sich Mario Barth gleich im Doppelpack - nämlich der steirische Tättowierkünstler und der deutsche Comedian. Neben den obligatorischen Red Bull-Sportlern wird es auch die eine oder andere rockige Überraschung geben ...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.