Kitzlochklamm
Taxenbach hat wieder eine sichere Verbindung

2019 kamen rund 60.000 Gäste über diese Brücke in die Kitzlochklamm, im Corona-Jahr 2020 waren es immerhin 45.000 Besucher.
  • 2019 kamen rund 60.000 Gäste über diese Brücke in die Kitzlochklamm, im Corona-Jahr 2020 waren es immerhin 45.000 Besucher.
  • Foto: Land Salzburg/Melanie Hutter
  • hochgeladen von Theresa Kaserer-Peuker

Nur über eine Brücke gelangt man auf dem Straßenweg vom Taxenbacher Ortszentrum über den Empachraingraben in die Kitzlochklamm – eine vielbesuchte Touristenattraktion. Diese Brücke wurde bei den extremen Unwettern im November 2019 komplett zerstört.

TAXENBACH (tres). „Bis zur Öffnung der Kitzlochklamm im Frühjahr 2020 wurde sie an derselben Stelle wieder aufgebaut. Damit wurde eine sichere Überquerung für die kommenden Jahrzehnte geschaffen“, betont Landesrat Josef Schwaiger.

2019 kamen rund 60.000 Gäste über diese Brücke in die Kitzlochklamm, im Corona-Jahr 2020 waren es immerhin 45.000. Die Pinzgauer Marktgemeinde Taxenbach hat das Referat Ländliche Verkehrsinfrastruktur mit der Bauabwicklung betraut. Die Brücke wurde erneut als Stahlträgerbrücke mit Lärchendielen und einem 1,2 Meter hohen Holzgeländer hergestellt. Der Abflussquerschnitt ist jetzt größer, die Spannweite wurde von ursprünglich sechs auf acht Meter erhöht.

Neubau in 31 Tagen

Der erste Corona-Lockdown verzögerte den für März 2020 geplanten Baustart für die Brücke um einen Monat. „Trotzdem war die Brücke rechtzeitig zur Öffnung der Kitzlochklamm nach nur 31 Arbeitstagen fertiggestellt. Danke an alle Beteiligten für den großen Einsatz“, betont Schwaiger.

>> Die Kitzlochklammbrücke: Daten und Fakten: 
Stützweite: 8,50 Meter
Lichte Höhe: rund 2,4 Meter
Fahrbahnbreite: 3,65 Meter
Länge: 9,34 Meter
Längsneigung: rund 16 Prozent
Endbaukosten: 90.763,68 Euro
LK_201229_60 (sm/mw)

>> Tipp: Mehr Nachrichten aus dem Pinzgau bekommst du  HIER

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen