Fahrradboom
Große Nachfrage bei Lastenradförderung

Die grüne Stadträtin Martina Berthold freut sich über die große Nachfrage nach Fahrrädern als Alternative zum motorisierten Stadtverkehr.
  • Die grüne Stadträtin Martina Berthold freut sich über die große Nachfrage nach Fahrrädern als Alternative zum motorisierten Stadtverkehr.
  • Foto: Neumayr
  • hochgeladen von Lisa Gold

Der anhaltende Fahrradboom macht sich auch bei der Förderung für Lastenräder und Fahrradanhänger in der Stadt Salzburg bemerkbar - diese ist bereits zur Hälfte ausgeschöpft.

SALZBURG. Insgesamt 20.800 Euro des Fördertopfes  - dieser ist mit 40.000 Euro dotiert - wurden in diesem Jahr schon ausgeschöpft. Gefördert wurden ein Lastenrad, vier Kinderanhänger und  20 E-Lastenräder.

Alternative im Stadtverkehr 

„Die Nachfrage nach Fahrrädern und nach der Förderung der Stadt ist aktuell riesig und zeigt, dass das Fahrrad eine echte Alternative zum motorisierten Stadtverkehr ist. Dieser starke Anstieg führt aber auch dazu, dass es lange Wartezeiten auf neue Räder gibt. Das Radteam gibt sein Bestes, um den Lastenradboom dennoch bestmöglich zu unterstützen", sagt Baustadträtin Martina Berthold von der Bürgerliste. 
Die Förderung können neben Privatpersonen auch Wohn- und Hausgemeinschaften oder Firmen in Anspruch nehmen. 2021 haben bisher vier Firmen mit Standort in Salzburg eine Förderung erhalten.

Einen weiteren Bericht zum Thema Radfahren könnt ihr hier lesen

Wo die Bergputzer derzeit im Einsatz sind könnt ihr hier nachlesen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen