Hilfspaket für Land- und Fortwirtschaft geschnürt

Zu Gast beim Holzbauunternehmen Kulmer: LA Andreas Kinsky, Ministerin Elisabeth Köstinger, LR Hans Seitinger, Bgm. Herbert Baier (vorne) Hannelore Feichtinger und Gernot Kulmer (GF Holzbauunternehmen Kulmer)
  • Zu Gast beim Holzbauunternehmen Kulmer: LA Andreas Kinsky, Ministerin Elisabeth Köstinger, LR Hans Seitinger, Bgm. Herbert Baier (vorne) Hannelore Feichtinger und Gernot Kulmer (GF Holzbauunternehmen Kulmer)
  • Foto: Land Steiermark
  • hochgeladen von Christine Seisenbacher

Mit einem 400 Millionen Euro starken Investitions- und Entlastungspaket will die Bundesregierung neue Perspektiven für die gebeutelte heimische Land- und Forstwirtschaft schaffen. „Gerade in schwierigen Zeiten braucht es nachhaltige Unterstützung. Mit diesem Paket entlasten wir unsere bäuerlichen Betriebe und setzen wichtige Anreize für Investitionen in die Forstwirtschaft, um klimafitte und gesunde Wälder aufzuforsten", erläutert Köstinger im Zuge eines Pressegesprächs mit Landesrat Hans Seitinger. Im Paket enthalten sind mehrere steuerliche Entlastungsmaßnahmen für bäuerliche Betriebe. Einen weiteren Fokus legt das Paket auf die Forst- und Holzwirtschaft, der in der waldreichen Steiermark eine besondere Bedeutung zukommt. „In den vergangenen Jahren ist es uns gelungen, den Holzbau-Anteil im geförderten Wohnbau von fünf Prozent auf knapp 30 Prozent zu steigern. Das schafft Wertschöpfung in der Region und schont die Umwelt", so Seitinger.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen