Alles zum Thema Elisabeth Köstinger

Beiträge zum Thema Elisabeth Köstinger

Lokales
Von links: Manfred Doppler, Alfred Klepatsch (beide AAK), Ministerin Elisabeth Köstinger, Elfi Guttenbrunner, Sandra Wagner (beide AAK) und Nationalratsabgeordnete Johanna Jachs.

13.000 Unterschriften an Ministerin übergeben

BEZIRK FREISTADT, WIEN. Die Unterschriftenaktion des Anti-Atom-Komitees (AAK) gegen den Ausbau des Atomkraftwerkes in Temelin und ein grenznahes Atommüllendlager in Tschechien war ein voller Erfolg. Es konnten fast 13.000 Unterschriften an die für Nachhaltigkeit und Tourismus zuständige Ministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) übergeben werden. Köstinger sagte volle Unterstützung zu und betonte, alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen zu wollen. "Wir haben von der Ministerin eingefordert,...

  • 16.11.18
Wirtschaft
Ehre: Kaufmann, Herz, Köstinger, Holzer, Dirnberger

Spar: Auszeichnung für E-LKW
Auszeichnung für E-LKW von Spar

Mit dem ersten in Kleinserie gefertigten E-LKW sorgte Spar für Schlagzeilen. Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus honorierte dieses Projekt und ehrte Spar mit der "Auszeichnung für Kompetenz im Klimaschutz". Der E-LKW wird in den nächsten drei Jahren in Graz auf seine Tauglichkeit für den Praxiseinsatz getestet. Überreicht wurde die Auszeichnung von Ministerin Elisabeth Köstinger an Spar Steiermark-Geschäftsführer Christoph Holzer. Gratulationen gabs von NABg. Martina...

  • 09.11.18
Bauen & Wohnen
Die Umrüstung von Gasheizungen auf klimafreundlichere Technologien kann teuer werden.

Zahnlose Ökodesign-Richtlinie
Gasthermen: Es werden zu viele "alte Stinker" verbaut

Heizwertthermen dürfen nicht mehr eingebaut werden. Doch ihr Anteil steigt.  Seit 2015 dürften nämlich laut Ökodesign-Richtlinie keine Heizwertthermen, sondern nur noch die bis zu 15 Prozent effizienteren Brennwertthermen eingebaut werden. Diese seien zudem laut Installateuren auch sicherer, was die Kohlenmonooxidgefahr angeht. Doch der Anteil an neuen Heizwertthermen ist laut Kesselvereinigung zuletzt von 30 Prozent 2017 auf heuer 35 Prozent angestiegen. Ein Wiener Problem Das sei vor...

  • 02.11.18
Leute
Spaß muss sein: Norbert Hofer (vorne) mit EU-Kommissarin Violeta Bulc und ihre Kollegen haben einiges zu lachen.
3 Bilder

EU-Ratsvorsitz
EU-Ministertreffen in Graz: Aufstellen fürs Familienfoto

Viel los war in Graz in den vergangenen zwei Tagen: Die Verkehrs- und Umweltminister der 28 EU-Staaten tagten im Grazer Congress zu zukunftsweisenden Themen im Rahmen des österreichischen Ratsvorsitzes. Nach einem intensiven Arbeitstag, den die Gastgeber, Verkehrsminister Norbert Hofer und Umweltministerin Elisabeth Köstinger, ausrichteten, gab es einen Empfang bei Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und ein Galadinner in der Alten Universität. Dass trotz der arbeitsintensiven Tagungen der...

  • 30.10.18
Lokales
An diesem Drau-Abschnitt wird demnächst ökologischer Hochwasserschutz geschaffen
5 Bilder

Entlang der Drau bei Sachsenburg werden auch ökologische Ziele verfolgt
Hochwasserschutz im Bezirk Spittal geht weiter

SACHSENBURG. Der Hochwasserschutz im Bezirk Spittal geht weiter. Während an der Möll die im April begonnenen Arbeiten voll im Gange sind und 2020 abgeschlossen werden sollen (wir berichteten), packt das Land Kärnten noch im November nicht weit von der Möllmündung entfernt den Bereich der Drau zwischen der Draubrücke und der der B 100 (Drautal Bundesstraße) an. Es ist vorgesehen, die Bauarbeiten, die über den Schutz vor Hochwasser hinaus auch ein ökologisches Ziel verfolgen, schon im Herbst 2019...

  • 23.10.18
Politik
Europäisches Umweltzeichen für Nenzinger Betrieb

Nenzing
Europäisches Umweltzeichen für Nenzinger Betrieb

Merx Products mit Sitz im Wirtschaftspark in Nenzing hat Mitte September von Bundesministerin Elisabeth Köstinger das Österreichische und Europäische Umweltzeichen verliehen bekommen. Bei der Verleihung in Wien waren Geschäftsführer Ferdinand und Liane Likosar anwesend und durften als eines von 28 nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen in Österreich die Urkunde entgegennehmen. Die Umweltzeichen-Zertifizierung steht für umweltfreundliche Produktion und nachhaltige Produkte. Merx Products...

  • 04.10.18
Wirtschaft
Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Direktor Helmut Petschar (Geschäftsführer Kärntnermilch), Johannes Linder (Kärntnermilch Qualitätswesen)

Auszeichnung
EMAS-Preis 2018: Kärntnermilch für Umweltmanagement ausgezeichnet

Traditionsunternehmen aus Spittal erhält hohe Umweltschutzauszeichnung. SPITTAL. Die Kärntnermilch wurde mit dem EMAS-Preis 2018 für die beste Umwelterklärung  und besonderes Umweltmanagement ausgezeichnet. Einklang mit der Natur „Die Kärntnermilch hat den Einklang mit der Natur zur Maxime ihres Schaffens erklärt. Die gesamte Arbeit, Forschung und Entwicklung der Kärntnermilch basiert auf den 4Grundpfeilern: Frische, Qualität, Nachhaltigkeit und Regionalität. Mit der nachhaltigen...

  • 03.10.18
Politik
Stephan Pernkopf: "Es ist mir ein besonderes Anliegen, einen gesunden Boden und sauberes Wasser für nachfolgende Generationen zu sichern.“

Umweltfolgen des 2. Weltkriegs
Altlastensanierung der Kokerei Linz in finaler Phase

Der Zweite Weltkrieg hat in unseren Böden seine Spuren hinterlassen: Durch Luftangriffe auf wichtige Industrieanlagen kam es zu einem großflächigen Eintrag von umweltschädlichen Substanzen in den Untergrund, die aufwändig saniert werden müssen. Dazu gehört etwa die ehemalige Kokerei Linz am nördlichen Teil des Voestalpine Stahlwerkes, wo seit 2012 an einer Altlastensanierung gearbeitet wird. In dem Gebiet kam es durch Bombardierungen zu einer massiven Verunreinigung des Grundwassers durch...

  • 01.10.18
Lokales
Alle Preisträger des österreichischen Staatspreises für beispielhafte Waldwirtschaft

Staatspreis für Waldwirtschaft an Himmelberger Waldbauern
Ausgezeichnete Himmelberger Waldbauern

HIMMELBERG.  In Salzburg wurde der Staatspreis für beispielhafte Waldwirtschaft verliehen. Ausgezeichnet werden die besten Ideen und die Arbeit der Waldbauern. Der Preis steht für das Aufzeigen der vielfältigen Möglichkeiten, aus dem Wald gleichzeitig naturverträglichen und wirtschaftlichen Nutzen zu ziehen, das Selbstverständnis der Forstwirte zu stärken und den Stellenwert der bäuerlichen Waldwirtschaft zu erhöhen, damit das Ökosystem Wald auch für zukünftige Generationen erhalten...

  • 28.09.18
Lokales
Die VS Wolfau wurde von Ministerin Elisabeth Köstinger als Klimameilen-Sommersieger 2018 ausgezeichnet.


Volksschule Wolfau ist Sommersieger der Klimameilen-Kampagne


Schüler der Volksschule Wolfau setzten sich bei österreichweitem Wettbewerb für klimafreundliche Schulwege durch.
 WOLFAU. Gemeinsame Treffpunkte werden ausgemacht, Eltern wechseln sich ab und einige verbinden den Begleitservice ihrer Kinder zur Schule auch gleich einmal mit ihrer täglichen Walking-Runde. In der VS Wolfau im Burgenland ist die Klimameilen-Kampagne bereits seit acht Jahren ein Fixpunkt. „Drei Wochen lang machen wir mit und erinnern so immer wieder Kinder und Eltern daran, wie...

  • 24.09.18
Lokales
Mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet: Regionalwärme-GF Hannes Hafner und Umweltministerin Elisabeth Köstinger

Umweltpreis für Regionalwärme Gruppe

KÖTTMANNSDORF. Die Regionalwärme Gruppe rund um Geschäftsführer Hannes Hafner (BC-Regionalenergie Verwaltung und Beteiligung GmbH mit Sitz in Köttmannsdorf) wurde als einziges Kärntner Unternehmen mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. "Für uns ist damit neuerlich bewiesen, dass es sich lohnt, bestehende Systeme und Technologien weiterzuentwickeln und innovative, neuartige Wege einzuschlagen", erklärt Hafner. Mit seinen mittlerweile 18 bestehenden umweltfreundlichen...

  • 19.09.18
Lokales
Museumsdirektorin Bettina Leidl, IOCM Präsidentin Danielle Spera und Bundesministerin Elisabeth Köstinger (v.l.n.r.) bei der Verleihung des Umweltzeichens.
5 Bilder

Hundertwasser Haus ist erstes grünes Museum in Österreich

Bundesministerin Elisabeth Köstinger verlieh dem Museum Hundertwasser das Österreichische Umweltzeichen. LANDSTRASSE. Das Hundertwasser Haus ist das erste österreichische Museum, das mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet wird. Vergangenen Donnerstag, am 13. September, überreichte Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus die Nachhaltigkeits-Zertifizierung an Bettina Leidl, Direktorin des Kunst Haus Wien Museum Hundertwasser, und Danielle Spera,...

  • 17.09.18
Lokales
Bürgermeister Michael Göschelbauer, Nachhaltigskeitsministerin Elisabeth Köstinger, Hotelier Hans Böswarth.

Ministerin Köstinger in Altlengbach auf Klausur

ALTLENGBACH (pa). Prominente Gäste durfte Hotelier Hans Böswarth vom Lengbachhof in seinem Haus begrüßen. Nachhaltigskeitsministerin Elisabeth Köstinger und ihr Team kamen zu einer zweitägigen Klausur nach Altlengbach. "Das ist für uns einerseits eine große Ehre, andererseits auch eine Bestätigung dafür, dass wir den idealen Rahmen für solche Tagungen bieten", sagt Böswarth. Hilfspaket für Landwirte Auch Bürgermeister Michael Göschelbauer hieß die Ministerin persönlich willkommen. "Unsere...

  • 14.09.18
Politik
Im Mutterglück: Ministerin Elisabeth Köstinger ist seit 8. Juli Mutter ihres Sohnes Lorenz Johannes

Baby der Lavanttaler Ministerin Köstinger ist da!

Der Sohn der Nachhaltigkeits- und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger erblickte am Sonntag das Licht der Welt. ST. PAUL, KÄRNTEN, WIEN. "Für uns haben sich heute Himmel und Erde berührt", teilte die Kärntner Ministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) ihre Freude über die Geburt ihres Sohnes Lorenz Johannes im sozialen Netzwerk mit ihren Facebookfreunden. Die Agenden der aus St. Paul im Lavanttal stammenden Ministerin übernimmt in der Zwischenzeit die Frauen-, Familien- und Jugendministerin...

  • 08.07.18
  • 1
Lokales
Wölfe richten durch das Reißen von Nutztieren vereinzelt Schäden an.

Österreich bekommt ein Wolfs-Zentrum

Köstinger kündigt Einrichtung einer zentralen Beratungs- und Dokumentationsstelle in Raumberg an Bei der Tagung der Agrarreferenten der Bundesländer in Stegersbach hat Umwelt- und Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger den Plan für ein nationales Wolfs-Zentrum vorgestellt. Es soll das "Management" für diese Raubtiere gemeinsam mit den Bundesländern durchführen. Unter Nutztierhaltern in Westösterreich sorgen frei lebende Wölfe, die vereinzelt Schafe aus Herden reißen, immer wieder für...

  • 15.06.18
Politik
Ein Österreichzentrum soll in Zukunft das "Problem Wolf" managen.
2 Bilder

Köstinger plant Österreichzentrum für Wolfsmanagement

Bei der heutigen Konferenz der Landesagrar- und Naturschutzreferenten wurden von Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger Pläne für den Umgang mit frei lebenden Wölfen in Österreich vorgestellt. ÖSTERREICH. "Es ist aus meiner Sicht sinnvoll, dass wir dieses Thema in Zusammenarbeit und Einvernehmen mit den Bundesländern neu strukturieren und aufsetzen", meint Köstinger. So wurde von der Nachhaltigkeitsministerin ein Österreichzentrum vorgeschlagen, in dem das Management gemeinsam...

  • 15.06.18
Lokales
Bundesministerin Elisabeth Köstinger überreichte Mag. Bernadette Wagnleitner die hohe Auszeichnung.
2 Bilder

Silbernes Ehrenzeichen für Lehrerin der HBLFA Tirol

Bundesministerin Elisabeth Köstinger ehrte Bernadette Wagnleithner für langjährige Verdienste! Das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich überreichte Bundesministerin Elisabeth Köstinger an Lehrerin Mag. Bernadette Wagnleitner von der HBLFA Tirol in Kematen. Im Rahmen des im Marmorsaal des Nachhaltigkeitsministeriums  abgehaltenen Festakts hob die Ministerin die Bedeutung von Anerkennung und Wertschätzung hervor. „Die Lehrenden arbeiten für einen der wichtigsten...

  • 09.05.18
Lokales
Julia Falkensteiner, Kornelia Permoser, Lisa Karner, Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Direktorin Rosina Neuhold, Fachlehrerin Maria Dettelbacher und Schulinspektorin Agnes Karpf-Riegler.

Fachschule Sooß mit dem Umweltzeichen für Gemeinschaftsverpflegung ausgezeichnet

SOOSS. Der Schulbetrieb der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) LFS Sooß wurde vorige Woche von Ministerin Elisabeth Köstinger mit dem Umweltzeichen für die Gemeinschaftsverpflegung als nachhaltig wirtschaftender Betrieb ausgezeichnet. „Dazu galt es strenge Auflagen zu erfüllen und Maßnahmen zu setzen. Dies reicht vom Einsatz von regionalen sowie saisonalen Produkten, über die Verwendung von Bio- und Fairtrade-Produkten bis zur Nutzung von umweltfreundlichen Reinigungsmitteln in Verbindung...

  • 09.05.18
Leute
26 Bilder

"Mostbarkeiten" in St. Paul

ST. Paul (tef). Traditionell präsentieren heimische Produzenten und Gäste aus der Steiermark, Italien und Slowenien bei den "Mostbarkeiten" im St. Pauler Zogglhof kulinarische Spezialitäten. Heuer konnte Obmann Hans Köstinger bei den Prämierungen der besten Produkte unter anderem auch Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bürgermeister Hermann Primus begrüßen.

  • 07.05.18
Politik
Für Köstinger gabs von Johann Hingsamer und August Wöginger aufgrund der bevorstehenden Geburt ein schaukelpferd.
7 Bilder

Ein Schärdinger Schaukelpferd für Bundesministerin Köstinger

BEZIRK (ebd). Bezirksparteiobmann August Wöginger lud Bundesministerin Elisabeth Köstinger am 3. Mai zu einer Bezirkstour nach Schärding ein. Neben Besuchen in Engelhartszell, dem ASZ in Taufkirchen und der Landwirtschaftlichen Fachschule in Otterbach führte sie der Weg auch zum Baumkronenweg in Kopfing. Bei der dort stattfindenden Pressekonferenz zogen Wöginger und Köstinger Bilanz über die aktuelle Regierungspolitik. Dabei betonte die Ministerin, wie bedeutend es ist vor Ort bei den Menschen...

  • 04.05.18
Politik
Valentin Petritsch arbeitet im Büro von Elisabeth Köstinger
2 Bilder

Friesacher Gemeinderat legt sein Mandat zurück

Der Friesacher Valentin Petritsch (ÖVP) legt sein Amt im Gemeinderat der Stadt Friesach offiziell nieder. Grund dafür ist seine Arbeit im Büro von Ministerin Elisabeth Köstinger. Christian Gedermann rückt nach. FRIESACH. Nach 9 Jahren im Friesacher Gemeinderat legt Valentin Petritsch sein Mandat zurück. Grund ist seine Arbeit im Büro von Bundesministerin Köstinger, wo er hauptsächlich für die Pressearbeit und digitale Kommunikation zuständig ist. Aus Zeitgründen hat er diese Woche sein Mandat...

  • 16.04.18
Lokales

Umweltzeichen für die SPES Zukunftsakademie

Im Rahmen der Energiesparmesse 2018 in Wels wurde der SPES Zukunftsakademie von Bundesministerin Elisabeth Köstinger am 2. März 2018 das Umweltzeichen verliehen SCHLIERBACH. Das Österreichische Umweltzeichen steht als Garantie für Umwelt- und Klimaschutz. Dienstleistungen und Produkte, die dieser Auszeichnung unterliegen, werden in einem unabhängigen Gesamtgutachten geprüft und erfüllen strengste Umweltkriterien. Diese Beurteilung dient den Konsumenten, die mit Sicherheit ökologische...

  • 06.04.18
Wirtschaft
Gundi Schirlbauer (GF Fuschlsee), Andreas Winkelhofer ( GF Landestourismusverband OÖ), Hans Wieser (GF Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft), LH-Stv. Michael Strugl, Elisabeth Köstinger, Stefan Schimpl (GF Almtal), Pamela Binder (GF Inneres Salzkammergut)

Elisabeth Köstinger besuchte das Salzkammergut

ST. WOLFGANG. Im Rahmen ihres Besuches auf der internationalen Tourismusmesse in Berlin (ITB) hat Bundesministerin Elisabeth Köstinger auch das Salzkammergut besucht. Die Tourismusministerin zeigt sich über das Salzkammergut äußerst gut informiert und überraschte die anwesenden Salzkammergut-Touristiker mit großem Interesse für die Tourismusanliegen der Region. Sozusagen als Einlader fungierte Landeshauptmann Stellvertreter Michael Strugl, der die Tourismusministerin im weitläufigen...

  • 12.03.18
Wirtschaft
Georg Steiner, Tourismusdirektor der Stadt Linz; Marcus Windsteig, Geschäftsführer Donau Touristik; Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des OÖ Tourismus; Friedrich Bernhofer, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich; Petra Riffert , Geschäftsführerin der WGD Donau Oberösterreich Tourismus GmbH; Tourismus Bundesministerin Elisabeth Köstinger und OÖ. LH-Stellv. Michael Strugl.

Tourismusregion an der Donau präsentiert sich bei größter Tourismusmesse

BEZIRK (fui). Die Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich, bestehend aus 50 Gemeinden an der Donau, präsentiert sich in Berlin bei der größten Tourismusmesse der Welt, der ITB. Rund 110.000 Besucher werden bei der Messe erwartet, darunter auch die neue österreichische Tourismusministerin Elisabeth Köstinger. Als Schwerpunkt der Zukunft will Köstinger die Verbindung von Tourismus im ländlichen Raum mit der Landwirtschaft und regionalen Produkten stärken. Für Mai hat die Ministerin einen Besuch...

  • 08.03.18