Köstinger

Beiträge zum Thema Köstinger

Aktion 5

Klimawandel
Grundwasserressourcen geraten zunehmend unter Druck

In Österreich wird sich der Bedarf für die Wasserversorgung bis zum Jahr 2050 um elf bis 15 Prozent erhöhen. Grund dafür sind das Bevölkerungswachstum und der Klimawandel, so eine Studie des Landwirtschaftsministeriums. Künftig könnte der Bedarf dadurch sogar regional die vorhandenen Ressourcen übersteigen. ÖSTERREICH. Aufgrund des Bevölkerungswachstums und des Klimawandels könnte sich der Wasserbedarf Österreichs bis zum Jahr 2050 auf 830 bis 850 Millionen Kubikmeter pro Jahr erhöhen. "Aktuell...

  • Ted Knops
Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) beim Wahlkampfauftakt im Linzer Design Center.
5

Wahl 2021 in Oberösterreich
ÖVP Wahlkampf-Auftakt im Design Center Linz

Die Oberösterreichische Volkspartei (OÖVP) ist im Linzer Design Center in den Intensivwahlkampf gestartet. OÖ. „Es werden schwierige Jahre, aber wir wollen daraus sichere Jahre machen”, sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer 17 Tage vor der oberösterreichischen Landtagswahl. Neben Ehrenlandeshauptmann Josef Pühringer waren beim Wahlkampfauftakt im Design Center auch Vertreter der Bundespartei anwesend: Bundeskanzler Sebastian Kurz, Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger, Frauenministerin...

  • Oberösterreich
  • Julian Kern
Spatenstich für Bio-Ölmühle mit Bio-Energieerzeugung

Soja-Anbau
Köstinger beim Spatenstich Öl-Mühle Ennsdorf

Spatenstich für Ölmühle; Soja-Produktion wird ausgebaut, Importe verringert NÖ. Eiweiß ist ein unersetzbares Element in der menschlichen Ernährung und in der Tierfütterung. Österreich ist bei der Eigenversorgung mit pflanzlichem Eiweiß aus Soja-Anbau bereits gut unterwegs. Um jedoch die Abhängigkeit von Importen weiter zu reduzieren, wurde auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger eine Österreichische Eiweißstrategie erarbeitet. Die heimische Soja-Produktion hat viel...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Thomas Handler (Bauernbundobmann für den Bezirk Neunkirchen), Österreichs Bundesbäuerin und Abgeordnete zum Nationalrat Irene Neumann-Hartberger, Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Bundesrat Ökonomierat Martin Preineder (Bauernbundobmann für den Bezirk Wiener Neustadt).
4

10. Sommergespräche in Warth
Köstinger hebt Bedeutung der Landwirtschaft hervor

Öffentliche Wertschätzung, regionale Vielfalt und die Herkunft unserer Lebensmittel standen im Mittelpunkt der 10. Auflage der Sommergespräche, die kürzlich sehr erfolgreich über die Bühne ging und an der rund 300 Gäste teilgenommen haben. WIENER NEUSTADT/NEUNKIRCHEN. Im Zentrum der Bauernbund-Gesprächsrunde, zu der die Bezirksbauernratsobmänner BR ÖkR Martin Preineder sowie Thomas Handler nach Warth eingeladen hatten, stand nichts Geringeres als die Zukunft der Selbstversorgung mit heimischen...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Telekomministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) will Österreichs Position als 5G-Vorreiterland weiter ausbauen. Bis 2030 strebt die Bundesregierung daher eine flächendeckende Versorgung mit festen und mobilen Gigabitanschlüssen an.
Aktion 6

Neues Gigabit-Paket
Köstinger will Österreichs Position als 5G-Vorreiterland ausbauen

Telekomministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) will Österreichs Position als 5G-Vorreiterland weiter ausbauen. Bis 2030 strebt die Bundesregierung daher eine flächendeckende Versorgung mit festen und mobilen Gigabitanschlüssen an.  ÖSTERREICH. Weil Anwendungen, die Gigabitnetze benötigen, oft noch nicht entwickelt sind, hat Köstinger gemeinsam mit der Österreichischen Forschungsförderungs-GmbH (FFG) das Förderpaket "Gigabit Tripple A" ins Leben gerufen. Das Paket soll Innovationen rund um...

  • Ted Knops
Ministerin Köstinger zu Besuch in der Küche des Pflegeheims.

Aktionsplan "Nachhaltige Beschaffung"
Bundesministerin Köstinger besucht Pflegezentrum Wiener Neustadt

Drei von vier Österreichern wünschen sich eine Ausweitung des Angebots an regionalen Lebensmitteln. Wer regional kauft, stärkt bäuerliche Familienbetriebe, schützt die Umwelt durch kürzere Transportwege und sorgt dafür, dass die Wertschöpfung erhalten bleibt. WIENER NEUSTADT/BEZIRK. Der Bund geht mit gutem Beispiel voran und will mit der Initiative „Österreich isst regional“ und dem Aktionsplan Nachhaltige Beschaffung aufzeigen, wie der regionale Lebensmitteleinkauf in der öffentlichen...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Der WWF-Report warnt vor zunehmendem Flächenfraß. Dieser zerstört unsere Umwelt, beschleunigt die Klimakrise und belastet die Gesundheit der Menschen.
1 Aktion 2

Bis 2022
Regierung will Plan gegen Bodenversieglung vorlegen

Die jüngsten Überschwemmungen in Österreich haben erneut auf Bodenversiegelung aufmerksam gemacht. Daraufhin fachte NEOS-Chefin Beate Meinl Reisinger, mit ihrem Vorschlag die Gemeinden bei Widmungen zu entmachten, die Debatte weiter an. Das kommt für die Regierung nicht in Frage. Bis 2022 will man aber ein "Maßnahmenpaket" für den Bodenschutz vorlegen. ÖSTERREICH. Die ÖVP will den Gemeinden die Widmungskompetenz bei der Raumordnung nicht entziehen. Das hatte die NEOS vorgeschlagen um der...

  • Ted Knops

Umwelt/Verein Plastic Planet Austria trifft Ministerin Köstinger
Köstinger/Brunner: Zustand der Donau hat sich verbessert

Größte internationale Untersuchung eines Flusses dokumentiert Erfolge und Verbesserungspotentiale Wien (OTS) - In den Jahren 2019 und 2020 wurde der Zustand der Donau umfassend untersucht. Im Rahmen des sogenannten "Joint Danube Survey 4" waren alle 14 Donauländer und über eintausend Experten im Einsatz. Nach sogfältigen Aufbereitungen der Daten liegt jetzt der Endbericht vor und kommt zu einem positiven Ergebnis: Der Zustand der Donau hat sich im Vergleich zur letzten Untersuchung verbessert....

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Elisabeth Lederer-Tölly
Der Startschuss erfolgte heute in St. Marein bei Graz.
Video

Anschluss für rund 650 Haushalte
Startschuss für Breitbandausbau in Graz-Umgebung

Wichtiger Schritt für die Gemeinde St. Marein bei Graz und den steirischen Zentralraum. Heute erfolgte im Beisein von Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl der Startschuss für den Breitbandausbau in Graz-Umgebung. Mit der steirischen Breitband- und Digitalinfrastrukturgesellschaft (sbidi) sollen so in der Region Steirischer Zentralraum auch die letzten weißen Flecken, was das Hochgeschwindigkeits-Internet betrifft, der Vergangenheit angehören....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
World Food Program WFP verteilt Nahrung in einem Flüchtlingslager in Mogadishu. Das WFP hat 2020 den Friedensnobelpreis für seine Arbeit erhalten
Aktion 2

Köstinger traf WFP-Chef
Österreich unterstützt UNO-Welternährungsprogramm

Österreich wird das UNO-Welternährungsprogramm auch weiterhin unterstützen. So sollen innerhalb der nächsten Wochen weitere 800.000 Euro für ein Nahrungsmittelhilfsprojekt des UNO-Welternährungsprogramms (WFP) bereitgestellt werden. ÖSTERREICH. Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) gab diesen Betrag im Zuge eines Treffens mit WFP-Chef, David Beasley, bekannt. Von 2009 bis 2020 habe das Landwirtschaftsministerium internationale Nahrungsmittelhilfeprojekte mit rund 29 Millionen Euro...

  • Ted Knops
Die Regierung will die Beimischung von Bio-Ethanol zu herkömmlichen Treibstoffen forcieren, kündigte Agrarministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) an.
Aktion Video 3

Lösung in der Verkehrswende?
Regierung will Ethanol-Beimischung zum Sprit forcieren

Die Regierung will die Beimischung von Bio-Ethanol zu herkömmlichen Treibstoffen forcieren, kündigte Agrarministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) an. Der Ottokraftstoff "E10" habe großes Potenzial und könnte Teil der Lösung in der Verkehrswende sein, erklärte Köstinger bei einem Bio-Ethanol-Lokalaugenschein. ÖSTERREICH. In Österreich sei fast ein Drittel der Treibhausgasemissionen auf den Verkehrssektor zurückzuführen. Daher sei es wichtig, alternative Kraftstoffe zu entwickeln. Dadurch ließe...

  • Ted Knops
Billie Eilish begeisterte 2019die Massen am Frequency-Festival.
Aktion 3

Für Planungssicherheit
Veranstalterschutzschirm auf 10 Mio. Euro erhöht

Die Veranstaltungsbranche in Österreich hat aufgrund der Corona-Krise schwer gelitten. Um Anreize und Sicherheit für künftige Planungen zu gewährleisten, spannte die Bundesregierung einen Schutzschirm für Veranstaltungen in der Höhe von 300 Mio. Euro. Pro Veranstalter war die Förderhöhe bisher auf 2 Mio. Euro begrenzt. Nun wird die Förderung für große Veranstaltungen auf bis zu 10 Mio. Euro erhöht. ÖSTERREICH. In seiner ersten Iteration war der Schutzschirm sogar nur auf 1 Mio. Euro pro...

  • Ted Knops
Vor allem für Familien ist Urlaub am Bauernhof ein attraktives Angebot.
Aktion 9

Urlaub am Bauernhof
Rückkehr der Sommerfrische

Urlaub am Bauernhof gilt als Brückenbauer zwischen Konsumenten und Landwirten. Hautnah kann man Produktion, Landwirtschaft und Natur miterleben, was besonders für Familien ein attraktives Angebot darstellt. Trotz Verlusten im Vorjahr blicken Tourismusministerin Köstinger (ÖVP), Landwirtschaftskammer-Präsident Moosbrugger und Urlaub am Bauernhof Obmann Hörtnagl bei einer Pressekonferenz am Montag optimistisch in die Sommersaison. ÖSTERREICH. Während die Sommersaison 2020 für „Urlaub am...

  • Franziska Marhold
Zwölf Schüler der HLBLA St. Florian nahmen an der virtuellen Veranstaltung teil.
4

HLBLA St. Florian
Schüler spazierten virtuell durch EU-Institutionen

Unter dem Motto „Experience Europe“ fand am Donnerstag, 6. Mai, der Europatag der Höheren Land- und Forstwirtschaftlichen Schulen statt – in diesem Jahr jedoch als virtuelle Veranstaltung. ST. FLORIAN. Bundesministerin Elisabeth Köstinger lud ein: Insgesamt zwölf Schüler der Höheren Landwirtschaftlichen Bundeslehranstalt St. Florian begaben sich am Donnerstag, 6. Mai, gemeinsam mit rund 170 anderen Teilnehmern auf einen virtuellen Spaziergang nach Brüssel. Der Europatag für die Höheren Land-...

  • Enns
  • Michael Losbichler
In Österreich benötigten am Freitag 501 Corona-Patienten intensivmedizinische Versorgung und lagen auf Intensivstationen.
2 1 Aktion 4

Corona-Ticker Österreich
Verdacht auf indische Variante bei Infektion in Salzburg

In unserem Corona-Ticker findest du nationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie. Allgemeine Fragen: Informations-Hotline 0800 555 621. Bei Verdacht auf Infektion: 1450. Aktuelle Zahlen: AGES Dashboard:* 612.728 Laborbestätigte Fälle; 38.727 aktive Fälle; Genesene Fälle 564.065; Testungen 31.317.709 (Österreich Zeitraum 27.02.2020 bis 29.04.2021 0.00 Uhr). Die wichtigsten Corona-Nachrichten im Überblick:  Von Donnerstag auf Freitag wurden 2.131 Neuinfektionen in Österreich verzeichnet. Im...

  • Ted Knops
15 Hochbeete beim Naturhistorischen Museum werden an soziale Einrichtungen verlost.

Naturhistorisches Museum
Hochbeet-Verlosung für soziale Einrichtungen

Bundesministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) verlost 15 Hochbeete beim Naturhistorisches Museum. Mitmachen können gemeinnützige Vereine, soziale Organisationen oder Kinderbetreuungseinrichtungen. WIEN/INNERE STADT. Wiener Augarten, Innsbrucker Hofgarten und jetzt beim Naturhistorischen Museum: Die Bundesministerin für Landwirtschaft Elisabeth Köstinger (ÖVP) verlost Hochbeete für Urban Gardening.  Mehr als 2.000 Teilnehmer konnte man bei der Verlosung im Augarten und im Hofgarten verbuchen,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
"Wir wollen uns mit den anderen Tourismusländern der EU koordinieren, damit wir möglichst bald zu einheitlichen Rahmenbedingungen kommen, unter denen der 'Grüne Pass' eingesetzt werden kann", so Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP).
Aktion 3

Reisefreiheit für Geimpfte
Köstinger lädt zu Tourismusgipfel über "Grünen Pass"

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie ist die Reisefreiheit auf der ganzen Welt stark eingeschränkt. Das belastet den österreichischen Tourismus sehr. Um die Möglichkeit einer raschen und problemlosen Grenzüberquerung wiederherzustellen, brachte Österreich gemeinsam mit Bulgarien, Griechenland, Malta, Slowenien und Spanien einen Vorstoß eines EU-weit einheitlichen Systems für einen "Grünen Pass" ein. ÖSTERREICH. Künftig soll dieser "Grüne Pass" Zertifikate für geimpfte, getestete oder genesene...

  • Wien
  • Ted Knops
Der "Grüne Pass" soll schon im April kommen, das Reisen damit wieder möglich sein. Das meldet Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) heute in einer Aussendung. Kurz: Wer geimpft, getestet oder genesen ist, soll wieder reisen dürfen
3 Aktion 3

Reisen möglich
"Grüner Pass" soll in Österreich schon im April kommen

Jetzt geht es doch ganz rasch: Der "Grüne Pass" soll schon im April kommen, das Reisen damit wieder möglich sein. Das meldet Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) heute in einer Aussendung. Wer geimpft, getestet oder genesen ist, soll wieder reisen dürfen. Kritik kommt von der SPÖ: Einen EU-Impfpass soll es nur dann geben, wenn es auch genügend Impfungen gibt. ÖSTERREICH. Seit Ausbruch der COVID-Pandemie ist die Reisefreiheit stark eingeschränkt. Um eine rasche und praktikable Lösung...

  • Anna Richter-Trummer
Auch vor der ÖVP-Zentrale in Eisenstadt protestierten Tierschützer gegen die Haltung von Schweinen auf Vollspaltenböden!
2 1

Vollspaltenboden Schweine
Tierschützer protestierten vor der ÖVP-Zentrale

In allen neun Landeshauptstädten versammelten sich Tierschützer:innen heute Vormittag gleichzeitig, um die Regierungspartei ÖVP an ihre Verantwortung Schweinen gegenüber zu erinnern. EISENSTADT. Laut Aussendung des Vereins gegen Tierfabriken (VgT) liegt es an ÖVP-Landwirtschaftsministerin Köstinger, dass noch immer kein Verbot der Haltung von Schweinen auf Vollspaltenboden beschlossen wurde. Eine Novelle des Tierschutzgesetzes stehe jedoch unmittelbar bevor, da die EU bereits eine...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Bäume sind ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens - sie liefern Sauerstoff, spenden Schatten und prägen das Landschaftsbild maßgeblich.
3

Natur im Garten
Neuer Lehrgang für richtige Baumpflege ab Mai 2021

Bäume sind ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Sie produzieren nicht nur den für uns lebenswichtigen Sauerstoff, sondern prägen auch das Landschaftsbild positiv. Daher ist die Pflege der grünen Riesen unerlässlich, weshalb ein neuer Lehrgang zum Thema Baumpflege stattfinden wird.  NÖ (red.) Vom 17.-21. Mai 2021 findet der erste Lehrgang „Grundlagen der Baumprüfung und Baumpflege“ statt, welcher von der Forstlichen Ausbildungsstätte BFW Traunkirchen gemeinsam mit „Natur im Garten“...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Homeschooling, Homeoffice, Videotelefonieren mit der Familie, digitale Amtsweg stellen die Infrastruktur vor große Herausforderungen. Die Taskforce "PIA" soll schnellere Internetverbindungen bringen.
3

PIA 2030
Neue Initiative soll Breitbandversorgung bis 2030 sichern

Die Bundesregierung hat Vertreter von Ländern, Gemeinden, Städten, Wirtschaftskammer, Industriellenvereinigung, Verbänden und heimischen Telekommunikations-Unternehmen zu einem Breitbandgipfel an einen Tisch geholt. Gemeinsam wurde die „Plattform Internetinfrastruktur Austria 2030“ (PIA 2030) ins Leben gerufen. "Österreich muss noch rascher digitaler werden", formulierte Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl das Ziel der Initiative. ÖSTERREICH. "Gerade die Corona-Zeit ist ein echter Stress-Test...

  • Adrian Langer
Pernkopf, Köstinger und Schmuckenschlager mit betroffener Waldbauern-Familie Martin und Marie-Luise Ziegler aus Meiselsdorf

Waldfonds startet
Wald wächst pro Jahr um über 4.700 Fußballfelder

Fast die Hälfte der Fläche Österreichs ist mit Wald bedeckt! Wald ist Erholungsraum, Wirtschaftsraum und die natürliche Klimaanlage unseres Landes. Österreichs Wälder entwickeln positiv – pro Jahr nimmt die Waldfläche um 3.400 Hektar zu. Das entspricht 4.762 Fußballfeldern. Jede Sekunde wächst ein Kubikmeter Holz und bindet jede Sekunde 250 kg Kohlenstoff bzw. rund 1.000 kg CO2. NIEDERÖSTERREICH. Österreichs Waldbauern kämpfen allerdings bereits seit Jahren mit zunehmenden Schäden in den...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Ab sofort stehen neue Fördermöglichkeiten für Gemeinden und Wasserverbände zur Verfügung, um ökologische Maßnahmen für Gewässer zu setzen.
2

Gemeinden erhalten Förderung
200 Millionen für Flüsse und Gewässer

Um die ökologische Qualität von Flüssen und Gewässern zu verbessern, hat Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) ein 200 Millionen Euro schweres Förderpaket zur Renaturierung von Bächen und Flüssen freigegeben. Jede Gemeinde, die Bäche oder anderes kostbares Nass renaturieren will, kann ab sofort 60 Prozent der Kosten als Förderung lukrieren. ÖSTERREICH. Rund 1000 Barrieren wurden bisher in Flüssen entfernt und zugleich 300 Kilometer an Fließgewässern renaturiert. Mit den...

  • Adrian Langer
Sturmschäden sorgen für massiven Mengen an Schadholz.
2

Waldfonds
350 Millionen für Rettung der Wälder

Seit Jahren kämpfen Waldbesitzer mit den durch den Klimawandel verursachten Schäden. Die Regierung unterstützt die leidgeplagten Waldbäuerinnen und Waldbauern mithilfe des Waldfonds im Ausmaß von 350 Millionen Euro. Ab Anfang Februar können sechs Fördermaßnahmen mit maximal 200.000 Euro beantragt werden.  ÖSTERREICH. "Wir sind ein Waldland und erzielen eine große Wertschöpfung aus den Wäldern, betonte Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) am Freitag in einer virtuellen...

  • Adrian Langer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.