Hortus Niger: Tiefdruckkunst im Zeichen Europas

Im festlichen Rahmen bestaunte man die Ergebnisse.
2Bilder
  • Im festlichen Rahmen bestaunte man die Ergebnisse.
  • Foto: Axel Bernt
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

HALBENRAIN. Im Kornspeicher von Schloss Halbenrain fand als Jahreshöhepunkt der Sommerakademie Hortus Niger ein Tiefdrucksymposium zum Thema "Europa quo vadis" statt. Die Ergebnisse und das 20-jährige Bestehen der Akademie feierten u.a. LAbg. Anton Gangl, Bgm. Dietmar Tschiggerl und Hortus Niger-Obfrau Linda Achleitner.

Im festlichen Rahmen bestaunte man die Ergebnisse.
Im Gespräch mit den Gästen: Dietmar Tschiggerl (Mitte) und Anton Gangl (r.)
Autor:

Markus Kopcsandi aus Südoststeiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.