Klimabündnis Steiermark
Lödersdorfer Volksschüler sind Energiedetektive

Die Kinder der Volksschule Lödersdorf sind die Energiedetektive und mit Begeisterung bei der Sache.
2Bilder
  • Die Kinder der Volksschule Lödersdorf sind die Energiedetektive und mit Begeisterung bei der Sache.
  • Foto: Klimabündnis Steiermark
  • hochgeladen von Heimo Potzinger

Zwölf Schulen nehmen aktuell bis 2021 an dem Energiesparprojekt 50/50 von "Klimabündnis Steiermark" teil. Unter ihnen befindet sich die Volksschule Lödersdorf. Gespart wird heuer, und im kommenden Jahr können die Kinder fürs Senken der Energiekosten die Prämie "einstreifen".
Die Volksschüler und ihre Lehrer haben mit der Markgemeinde Riegersburg eine Vereinbarung getroffen: Sie sparen beim Strom und bei der Heizung so viel wie nur geht, am Ende des Projekts bekommen sie die Hälfte des eingesparten Betrages von der Gemeinde ausbezahlt. Direktor Andreas Zwanzger will "den Kindern Werte und Feingefühl für das Thema Klima- und Umweltschutz vermitteln".
Als Energiedetektive sind die Kinder der 3. und 4. Klasse in der Schule auf der Suche nach Energiefressern. "Es ist faszinierend, mit wie viel Begeisterung die Kinder bei der Sache sind", schwärmt Elisabeth Unger von "Klimabündnis Steiermark". Das Schöne sei, dass am Ende alle gewinnen.

Kosten senken und Taschengeld aufbessern 

Das Energiesparprojekt „50/50“ ist eine Aktion von "Klimabündnis Steiermark", das im Auftrag des Landes Steiermark im Rahmen der „Ich tu’s"-Klimaschutzinitiative in zwölf Schulen durchgeführt wird. Das Potenzial für Einsparungen ist groß. So konnten die Teilnehmerschulen im Vorjahr bis zu 13 Prozent der Energiekosten und insgesamt 111.455 kWh bzw. 45,64 Tonnen CO2 einsparen.

Die Kinder der Volksschule Lödersdorf sind die Energiedetektive und mit Begeisterung bei der Sache.
Lödersdorfer Kinder und Lehrer sowie Vertreter der Gemeinde Riegersburg beteiligen sich am Projekt 50/50 des Landes Steiermark.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen