Zotters Schoko genießen und Kindern in Peru helfen

Der Chocolatier zeigt es vor. Leckere Schokolade genießen und gleichzeitig helfen.
  • Der Chocolatier zeigt es vor. Leckere Schokolade genießen und gleichzeitig helfen.
  • Foto: Zotter-Schokoladen Manufaktur GmbH / Florian Figl
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

REGION. Das Weihnachtsfest ist natürlich auch für Österreichs Unternehmer die Zeit des Gebens. Viele haben sich wieder dafür entschieden, gemeinnützige Organisationen zu unterstützen. Die „Aktion Wirtschaft hilft!“ – eine Initiative des Fundraising Verbands Austria – hat Wirtschaftstreibende vor Weihnachten über gemeinnützige Projekte infomiert.
Die regionale Schokoladenmanufaktur Zotter in Bergl hat im Rahmen einer Spendenkooperation mit der Kindernothilfe Österreich etwa eine eigene Schokolade kreiert. „Schokolade macht Schule“ ist der Titel des Projekts. 50 Cent pro verkaufter Schokolade fließen direkt in ein Kindernothilfe- Projekt. Kinder in Peru, die schon im Volksschulalter z.B. in Steinbrüchen harte Arbeit verrichten müssen, erhalten dank des Projekts die Chance, in die Schule zu gehen. „Bildung ist der sicherste Ausweg aus Armut und Ausbeutung", so Josef Zotter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen