10.10.2016, 20:40 Uhr

Berg- und Naturwacht Straden

Die Franziskusmesse feierten die Berg- und Naturwächter der Ortsgruppe Straden dieser Tage in der Kapelle in Dirnbach. Berg- und Naturwachtkamerad Pfarrer Johannes Lang hob in seinen Begrüßungsworten den Naturschutzgedanken, den der Hl. Franz von Assisi schon vor mehr als 800 Jahren vorgelebt hatte, besonders hervor. Franz Sammer, der schon viele Jahre lang für die Organisation zuständig ist, lud im Anschluss an den Gottesdienst zum schon traditionellen Umtrunk mit Sturm.
Ortseinsatzleiter Toni Edler war stolz auf die große Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Zwei der letzten Aktionen hob er besonders hervor: Die Kinderaktion im Rahmen des Kinderferien(S)passes der Marktgemeinde Straden und eine Sitzung mit anschließendem gemütlichen Beisammensein bei der Brechlhütte in Dirnbachberg, wo Würstel gegrillt und „Woaz gebraten“ wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.