01.06.2017, 02:15 Uhr

Großes Treffen der Musik

32 Kapellen insgesamt und zahlreiche Ehrengäste kamen unter der Organisation von Kristina Marbler zum ersten Bezirksmusikertreffen in diesem Jahr nach St. Stefan.

Zum Bezirksmusikertreffen kamen insgesamt 32 Kapellen nach St. Stefan.

Vor zehn Jahren hat die Marktmusikkapelle St. Stefan das letzte Mal das Bezirksmusikertreffen ausgerichtet. Nun folgten, verteilt auf zwei Tage, 32 Kapellen der Einladung von Obfrau Kristina Marbler und Kapellmeister Norbert Hirschmann.
Unter anderen trafen sich dabei die Kapellen aus Tieschen, Fehring, Kirchbach, Kirchberg, Gnas, Hatzendorf und Feldbach. Der strengen Marschmusikbewertung stellten sich am letzten Tag sechs Kapellen, wobei die Marktmusikkapelle aus Kirchbach als einzige in der höchsten Stufe brillierte. Das Ende des Treffens leitete der offizielle Festakt mit 503 Musikern, 51 Marketenderinnen und zahlreichen Ehrengästen unter der Moderation von Franz Monschein, dem Bezirksobmann des Steirischen Blasmusikverbandes, ein. Bgm. Johann Kaufmann lobte: „Die Tradition wird stark durch die Marktmusik aufrecht erhalten. Außerdem investieren die Musiker viel Zeit und Mühe." Bundesrat Martin Weber fügte hinzu: „Es gibt keine größeren Feiern ohne die Marktmusik. Die Musik macht Veranstaltungen erst richtig festlich."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.