03.10.2014, 11:06 Uhr

Österreichischer Meister Faustfeuerwaffen Großkaliber

Jagerberg: Bezirksschießanlage | Heuer ist der österreichische Meister der allgemeinen Klasse SGKP/FFWGK ein Steirer - aus den Reihen des SSV Jagerberg. Michael Christian Gruber, konnte sich im Hauptbewerb gegen seine 48 direkten Kontrahenten im Bewerb durchsetzen und mit 594 von 600 möglichen Ringen den Titel "Österreichischer Meister" und die Goldmedaille holen. Dies war jedoch nicht sein einziger Erfolg am vergangenen Wochenende, im Bewerb „kleine Scheibe“ holte er zusätzlich den Vize-Titel mit 390 von 400 Treffern.

Die österreichischen Meisterschaften FFWGK (Faustfeuerwaffen Großkaliber) und SGKP (Sportliche Großkaliberpistole) wurden in Wien-Süßenbrunn (Handelsministerium) abgehalten.
Der Hauptbewerb besteht aus einem ein 60 Schuss-Programm auf eine Schnellfeuerscheibe, bei dem 30 Präzisionsschüsse und 30 Schnellfeuerschüsse auf eine Distanz von 25 Metern abgegeben werden. Im zweiten Bewerb, der sogenannten „kleinen Scheibe“, die eine Kombination aus Präzisions- und Schnellfeuerscheibe ist, werden jeweils 20 Schuss Präzision und Schnellfeuer abgeschossen. „Das Besondere am zweiten Bewerb ist die große Herausforderung durch die UIT-Präzisionsscheibe, auf welche die 20 Schuss Präzision geschossen werden“, so der amtierende österreichische Meister Gruber.

Der SSV Jägersberg, der zahlreiche Mitglieder zählt, ist natürlich stolz darauf, dass der Staatsmeister aus dem Verein kommt. In der Vereinsgeschichte haben bereits einige Mitglieder an internationalen sportlichen Großereignissen teilgenommen und Erfolge erzielen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.