Alles zum Thema ÖVP Tirol

Beiträge zum Thema ÖVP Tirol

Politik
Gute Chancen:  Barbara Thaler will nach Brüssel.

Unternehmerin nach Brüssel?
Thaler: "Eine starke Ansage für Europa"

Die Unternehmerin Barbara Thaler will für die ÖVP Tirol ins EU-Parlament. Wir fragten warum. Bezirksblätter: Eine erfolgreiche Unternehmerin als EU-Parlamentarierin: Warum? Barbara Thaler: "Weil ich glaube, dass es sehr wichtig ist, dass wieder eine Tirolerin die Interessen des Landes in Europa vertreten kann. Auch der direkte Draht zwischen Tirol und der europäischen Ebene ist mir sehr wichtig. Ich habe mich daher sehr gefreut, als mich der Landeshauptmann um diese Aufgabe gebeten...

  • 29.01.19
  •  1
Politik
v.r.: Günther Platter, EU-Spitzenkandidatin Barbara Thaler und Landesgeschäftsführer Martin Malalun

EU-Wahl 2019
Die Tiroler VP schickt Barbara Thaler als Spitzenkandidatin zur EU-Wahl

TIROL. Die Tiroler Volkspartei unterstützt die Innsbruckerin Barbara Thaler als Tiroler Spitzenkandidatin für die EU-Wahl 2019. Barbara Thaler auf Platz 8 der BundeswahllisteDie Tiroler Spitzenkandidatin Barbara Thaler kandidiert auf der Bundesliste für die EU-Wahl 2019 auf dem Listenplatz acht. Bei der Vergabe der Mandate wird dann nicht die Listenreihung sondern die Zahl der persönlichen Vorzugsstimmen zählen. Der Landesvorstand der Tiroler Volkspartei hat heute, 22.1.2019 einstimmig...

  • 22.01.19
Politik
Barbara M.Thaler wird um ein Mandat inBrüssel kämpfen

Eigene Tiroler Kandidatin
ÖVP Tirol schickt Thaler ins Rennen

Die Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Tirol, Barbara M. Thaler – sie ist auch gleichzeitig stellvertretende Parteiobfrau in Tirol, geht für die Tiroler ÖVP ins Rennen um eine Stelle im EU-Parlament. Barbara Thaler ist Internet-Unternehmerin und seit 18 Jahren in der IT-Branche tätig. Sie gründete 2009 ein Internet-Reiseportal und verkaufte es 2011. Heute berät die erfolgreiche Unternehmerin Unternehmen rund um professionelle Kommunikation auf Facebook, Instagram & Co. Ihre...

  • 21.01.19
Politik
Die Anonymität im Internet soll aufgehoben werden. So soll Hass im Netz verhindert werden, so Sophia Kircher, VP-Jugendsprecherin

Hass im Netz
Kircher: Anonymität im Netz als Gefahr für Wahlen

TIROL. Immer wieder kommt es in den Kommentaren Im Internet zu Hasspostings. Laut Sophia Kircher werden die meistens unter einem Pseudonym verfasst. Hasspostings unter Pseudonymen Das vergangene Jahr war geprägt durch Diskussionen über Hass im Internet, insbesondere in Social Media-Plattformen. Für Sophia Kircher, VP-Juendsprecherin sei es dringend notwendig, bei Hasspostings im Netz hart durchzugreifen. "Jemandem, der anonym Hass im Internet schürt, muss die Möglichkeit genommen werden, sich...

  • 04.01.19
  •  1
Politik
Der Luft-100er ist Voraussetzung für das sektorale Fahrverbot in Tirol. "Würde man den Igl-100er kippen, würde die EU das sektorale Fahrverbot durch Tirol aufheben, so VP-Verkehrssprecher Florian Riedl

Transit Tirol
Luft-100er ist Voraussetzung für das sektorale Fahrverbot

TIROL. Markus Abwerzger (FPÖ) stellt wiederholt Tempo 100 als reine Symbolpolitik in Frage. Jedoch - so Florian Riedl - ist dieses die Voraussetzung für das sektorale Fahrverbot in Tirol. Abwerzger stellt Tempo-100 in Frage Auch im neuen Jahr stellt die Tiroler FPÖ den Luft-100er in Frage. Jedoch sei dieses die zwingende, rechtliche Voraussetzung für das Sektorale LKW-Fahrverbot. „Würden wir den IGL aufheben, würde die EU umgehend das Lkw-Fahrverbot kippen. Wie jemand, der im Brotberuf...

  • 02.01.19
  •  1
Politik
LH Günther Platter zeigt derzeit – auch in der Koalition –, wo es in Tirol politisch langgeht.

Exklusive Umfrage
Günther Platter weiter im Hoch

Günther Platter kann seine Beliebtheit im 11. Amtsjahr ausbauen. Die ÖVP zeigt sich stabil, FPÖ gewinnt dazu. TIROL. 44 Prozent der Stimmen erreichte die ÖVP bei der Landtagswahl am 25. Februar 2018. Wenn am kommenden Sonntag gewählt würde, käme die ÖVP Tirol unter Günther Platter auf über 45 Prozent und wäre damit wieder unangefochten an der Spitze. Platz zwei erreichte damals die SPÖ mit 17 Prozent. Dieser Platz wäre mit ihren 15 Prozent für sie derzeit nicht erreichbar. Trotz Dornauer....

  • 26.12.18
Politik
Jakob Wolf und Gebi Mair vermitteln gute Stimmung in der Schwarz-Grünen Koalition.

Positive Bilanz von Wolf und Mair
"Wir sind keine Koalition der Schauspieler"

ÖVP-Klubobmann Jakob Wolf und der grüne Klubobmann Gebi Mair zogen eine positive Bilanz für 2018. Aber: Es wartet viel Arbeit im kommenden Jahr. "Für die ÖVP-Tirol war es ein hervorragendes Jahr, wir konnten fünf Prozent bei der Landtagswahl zugewinnen, und die Tiroler schätzen den Landeshauptmann sehr", freut sich VP-Klubobmann Jakob Wolf. Auch konnte die Frauenquote im Landtag, im Präsidium und im Bundesrat gesteigert werden und auch vermehrt junge Abgeordnete arbeiten mit. "Ein wichtiger...

  • 20.12.18
  •  2
Politik
Tirol ist beim Ausbau von Pflegediensten österreichweit an erster Stelle (Quelle: Statistik Austria)

Pflege im Alter
Ausbau der mobilen Pflege ist in Tirol um 27 Prozent gestiegen

TIROL. Am 17. Dezember veröffentlichte die Statistik Austria die Zahlen zur Pflegesituation in Österreich: Tirol liegt beim Ausbau der mobilen Pflegedienste an erster Stelle. Tirol ist top beim Ausbau der mobilen Pflege Die Zahlen der Statistik Austria zeigen, dass Tirol beim Ausbau der mobilen Pflege top ist: Tirol liegt österreichweit an erster Stelle. Der Ausbau der mobilen Pflegedienste ist in den vergangenen fünf Jahren um 27 Prozent gestiegen."Seit Jahren treibt das Land Tirol mit...

  • 18.12.18
Politik
Günther Platter ist seit über zehn Jahren Landeshauptmann von Tirol

Interview mit Günther Platter
Platter: "Tirol kämpft weiter"

Zum Abschluss unserer Serie trafen wir Landeshauptmann Günther Platter am Rande der Budgetsitzung. Die Opposition hat gerade Ihr Budget für 2019 abgelehnt. Enttäuscht? Günther Platter: "Dass die Opposition hier kritisch agiert, liegt in der Natur der Sache. Das Wesentliche ist, ein gutes Gefühl zu haben, ein Budget zu präsentieren, das absolut in die richtige Richtung geht. Die Eckdaten stimmen, das Budget ist nachhaltig, wir machen keine neuen Schulden und es ist ein Budget für die...

  • 18.12.18
  •  2
  •  1
Politik
Dornauer, Abwerzger, Sint und Oberhofer stimmen einheitlich gegen das Landesbudget 2019

Kommende Woche Budgetlandtag
Oppositionsparteien vereint gegen Budget 2019

TIROL. Die Tiroler Opposition lehnt den schwarz-grünen Budgetvoranschlag 2019 geschlossen ab. Unter anderem in der Kritik: Die Landesregierung setze keine echten Schwerpunkte, das Budget sei eine biedere Fortschreibung des hinlänglich bekannten Budgetpfades. Außerdem ziehe Schwarz-Grün II mit dem vorliegenden Entwurf noch weitere Kompetenzen an sich und lasse dabei jede Budgettransparenz vermissen. Georg Dornauer, gf. Vorsitzender der neuen SPÖ Tirol, macht die Ablehnung des...

  • 10.12.18
  •  1
Politik
Maßnahmen wurden eingeleitet, das Wohnen in Studentenheimen wieder attraktiver zu machen.

Wohnen in Tirol
Studentenheim-Novelle soll heimischen Wohnungsmarkt entlasten

TIROL. Am 16.10.2018 wurde von Wissenschaftsminister Heinz Fassmann die Studentenheim-Novelle vorgestellt - dadurch soll das Wohnen in Studentenheimen wieder attraktiver werden. Wohnen im Studentenheim wird wieder attraktiverIn den vergangenen Jahren stieg die Zahl der StudentInnen, die in Wohngemeinschaften oder privaten Haushalten leben. Gleichzeitig blieb die Zahl der StudentInnen in Studentenheimen gleich. Mit der Studentenheim-Novelle soll das Wohnen in Studentenheimen jedoch wieder mehr...

  • 16.10.18
Politik
Aktuell ist ein Vorschlag des Innsbrucker Kreises zur Schaffung von leistbarem Wohnraum in Tirol Thema - eine Möglichkeit wäre die Zusammenlegung von Gemeinden.

Gemeindefusionen sind nicht unumstritten

Während sich SPÖ Tirol für die Gemeindefusionen stark macht, braucht es lt. NEOS Tirol zunächst den Dialog. Alois Margreiter VP Gemeindesprecher lehnt nicht-freiwillige Fusionen ab. TIROL. Der Innsbrucker Kreis schlägt zur Lösung der angespannten Wohnsituation Gemeindefusionen vor. Während die SPÖ Tirol und die NEOS diesen Lösungsvorschlag unterstützt, wird dieser von der ÖVP Tirol abgelehnt. Das Argument: Dörfer würden Identität stiften und den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern. Alois...

  • 30.07.18
Politik
Auch Tirols Wissenschaftslandesrat fordert vom Bund Vorlage eines neuen „Entwicklungs- und Finanzierungsplans“ für die Fachhochschulen in Tirol.

Bernhard Tilg: Tirols FHs brauchen Planungssicherheit

Auch Wissenschaftsminister Bernhard Tilg fordert Planungssicherheit in Form des Entwicklungs- und Finanzierungsplans für Tirols Fachhochschulen. TIROL. Mit Ende Juni 2018 läuft der aktuelle Entwicklungs- und Finanzierungsplan für Tirols Fachhochschulen aus. Dieser müsste nun durch die Türkis-Blaue Bundesregierung verlängert werden. Bisher sind diesbezüglich mit dem Wissenschaftsministerium noch keine Gespräche zustande gekommen. Nun schließt sich auch Tirols Wissenschaftslandesrat Bernhard Tilg...

  • 29.06.18
Politik
In Tirol soll es noch dieses Jahr eine Asyl-Enquete geben. Thema wird Ausbildung statt Abschiebung sein.

Petition - Ausbildung statt Abschiebung

Immer wieder werden Asylwerber in Ausbildung abgeschoben, obwohl diese Lehrlinge eine Chance für Tirols Wirtschaft sein könnten. Daher soll es heuer eine Asylenquete in Tirol geben. TIROL. Der 20. Juni ist der Weltflüchtlingstag. Anlässlich dieses Tages möchten die Grünen ein Thema ins Rampenlicht rücken, das nicht nur in Tirol seit Wochen für Aufregung und Unverständnis sorgt: Auch Asylwerber, die in einer Ausbildung sind, sind von Abschiebung bedroht. Daher steht der Weltflüchtlingstag unter...

  • 20.06.18
Politik
FSG Christian Hauser: Abgeordnete der Tiroler ÖVP und der FPÖ werden bei der Zerschlagung der AUVA brav mitstimmen.

Auch Tiroler Abgeordnete von ÖVP und FPÖ für die Zerschlagung der AUVA

Die Zerschlagung der AUVA hat auch für TirolerInnen Auswirkungen. Betroffen wäre auch das REHA-Zentrum in Bad Häring. Unterstützt wird das Vorhaben auch von Tiroler Abgeordneten. TIROL. Kürzlich kündigte Gesundheitsministerin Elisabeth Hartinger-Klein an, die AUVA aufzulösen. Zahlreiche Stimmen werden laut, die dieses Vorhaben kritisieren. Betroffen von der Zerschlagung wären auch REHA-Zentren wie Bad Häring. Auch REHA-Zentrum in Bad Härung wären betroffenDurch die Zerschlagung der AUVA wären...

  • 12.04.18
  •  2
Politik
Präsentierten das Regierungsprogramm: LH Günther Platter und LHStv. Ingrid Felipe

Tiroler Landesregierung neu: „Wir setzen nicht auf Experimente!“ – mit Video!

25 Tage nach der Landtagswahl präsentierten heute LH Günther Platter und seine Stellvertreterin Ingrid Felipe die Schwarz-Grüne Regierung II.  TIROL. „Die Volkspartei hat am 25. Februar den Auftrag bekommen, das Land in den kommenden fünf Jahren zu regieren, die Grünen haben sich in den vergangenen fünf Jahren als stabiler Regierungspartner erwiesen“, erklärte VP-Chef und Landeshauptmann Günther Platter. Die Koalitionsverhandlungen erwiesen sich als fair aber durchaus kontroversiell,...

  • 22.03.18
  •  1
Politik
Das Gesetz zur Parteienförderungsgesetz wurde zugunsten von Impuls Tirol geändert.

Impuls-Kandidatur: SPÖ wirft ÖVP und FPÖ "Scheinheiligkeit" vor

Trotz Verurteilung zu Schadensersatzzahlung, konnte die Impuls Partei durch ein neues Gesetz im vergangenen Jahr gerettet werden. Das Parteienförderungsgesetz wurde kurzfristig geändert. Für die kommenden Landtagswahlen will sich Impuls wieder aufstellen. ÖVP und FPÖ geben sich empört, was widerum für Ärger bei SPÖ-Landesgeschäftsführer Georg Dornauer sen. sorgt. TIROL. Durch das geänderte Parteienförderungsgesetzt kann nun jede Partei, die im Landtag vertreten ist, bis zum Januar rückwirkend...

  • 09.01.18
Politik
Landeshauptmann Günther Platter im Gespräch mit Bezirksblätter-Chefredakteur Sieghard Krabichler

Landeshauptmann Platter: "Dem Land geht es gut!"

Mit der Kampagne „Wir für Platter“ wird die ÖVP-Tirol einen sehr persönlichen Wahlkampf gestalten. Aus aktuellen Gründen: Was werden Sie im Wahlkampf einem nichtrauchenden Kellner auf die Frage antworten, warum die Kurz-ÖVP bei der Einführung des generellen Rauchverbots in der Gastronomie umgefallen ist? Günther Platter: „Meine Position ist eindeutig, ich habe mich immer für das generelle Rauchverbot ausgesprochen. Es ist bedauerlich, dass die FPÖ aufs Rauchen beharrt und es zur...

  • 19.12.17
Politik
Der Klub der Tiroler VP schwor sich bei seiner Klausur im Zillertal auf die bevorstehenden Herausforderungen ein.

ÖVP-Tirol – Klubklausur im Zillertal stimmt VP auf Wahl ein

Die Klubklausur stand unter dem Zeichen der kommenden Nationalratswahl, der Digitalisierung und der Olympiabewerbung. TIROL. Der Klub der Tiroler Volkspartei hat sich in einer zweitägigen Klubklausur im Zillertal auf die kommenden Aufgaben vorbereitet. Noch vor der Wahl sollen einige Projekte weiter vorangetrieben werden. Digitalisierung und Olympiabewerbung Die Digitalisierung soll in Tirol weiter ausgebaut werden. Bis zum Jahr 2023 sollen 100 Millionen Euro investiert werden. Neben dem...

  • 07.09.17
Politik
Carmen Schimanek: „Altes Theater mit neuer Farbe bei der ÖVP!“

Drei Tiroler ÖVP-Kandidatinnen treten nicht zur Nationalratswahl an

Drei Tiroler Kandidatinnen der Liste Kurz zogen ihre Kandidatur zurück - die Reaktion der Liste Kurz zeugt nicht von Wertschätzung, so Carmen Schimanek. TIROL. Kürzlich zogen drei Kandidatinnen der Liste Kurz ihre Kandidatur zurück. Laut Frauensprecherin Carmen Schimanek FPÖ reagierte Tirols ÖVP-Geschäftsführer Martin Mallaun nur damit, dass "nun eben nachbesetzt werden muss." Wertschätzung sieht anders ausFür Carmen Schimanek sieht Wertschätzung anders aus. Auch ein Reissverschlusssystem...

  • 02.08.17
Bauen & Wohnen

Sprechstunde zum Thema Wohnen

Auf vielfachen Wunsch wird die ÖVP-Sprechstunden-Serie fortgesetzt. Die nächste Sprechstunde findet am Dienstag, den 20. Juni 2017 von 16 bis 17 Uhr im Haus der Tiroler Volkspartei in der Fallmerayerstraße 4 statt. Diese Sprechstunde wird von Stadtrat Andreas Wanker zum Thema Wohnen abgehalten.

  • 17.06.17
Politik

Arzler Bürgerdialog

Die Innsbrucker Volkspartei lädt zum Arzler Bürgerdialog ein, der am Dienstag, den 20.06.2017, um 20.00 Uhr im Schießstand Arzl, Eggenwaldweg 60, stattfindet. Dort wird ÖVP-Stadtparteiobmann Stadtrat Franz X. Gruber kurz über aktuelle Themen aus der Bundes-, Landes- und Stadtpolitik berichten und steht gerne für Fragen und Anliegen zur Verfügung. GR Christoph Appler informiert u.a. zu den Schwerpunktthemen Raumordnungskonzept, Vereinsheim Neu und Kinderbetreuung. Alle interessierten...

  • 15.06.17
Politik

Sprechstunde zu den Themen Stadtentwicklung, Bauen und Raumordnung

Auf vielfachen Wunsch wird die ÖVP-Sprechstunden-Serie fortgesetzt. Die nächste Sprechstunde findet am Montag, den 19. Juni von 16.00 bis 17.00 Uhr im Haus der Tiroler Volkspartei in der Fallmerayerstraße 4 statt. Diese Sprechstunde wird von Gemeinderat Christoph Appler abgehalten und beinhaltet die Themenschwerpunkte Bauen, Raumordnung und Stadtentwicklung.

  • 12.06.17
Politik

SPÖ Tirol bei Shopping Nights tief gespalten

Die Einkaufsnacht unter dem Motto „Ganz Innsbruck tanzt“ ging gestern fulminant in der Tiroler Landeshauptstadt über die Bühne. „Die SPÖ stimmte im Innsbrucker Gemeinderat am 15. Feber als einzige Regierungspartei wieder geschlossen gegen diesen Event“, erinnert Stadtrat Franz X. Gruber und stellt weiters fest: „Dies ist aus wirtschaftlicher und politischer Sicht vollkommen unverständlich. Der Publikumserfolg beweist, solche Events mit ihrer Verbindung zwischen kulturellen Highlights und der...

  • 10.06.17