aufgehoben

Beiträge zum Thema aufgehoben

Der Wolf darf nicht geschossen werden – das Landesgericht hob den Bescheid der BH St. Johann auf.
3

Kein Wolfsabschuss
Gericht hebt Bescheid der Pongauer Behörde auf

Das Landesgericht hob den Wolfs-Abschussbescheid der BH St. Johann auf. Naturschützer freuen sich, dass ihrer Beschwerde stattgegeben wurde – sie fordern eine Herdenschutz-Offensive der Politik. SALZBURG, PONGAU. Den Bescheid der Bezirkshauptmannschaft St. Johann zur "Abschussfreigabe" eines Wolfes hat das Landesgericht aufgehoben. Die Beschwerde der Naturschutzorganisationen WWF Österreich und Naturschutzbund Österreich war damit erfolgreich. „Der Abschussbescheid hatte nicht nur...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
3

Coronavirus ,
St. Pölten: Parken in Kurzparkzonen bis 6. Dezember kostenlos

St. Pölten: Parken in Kurzparkzonen kostenlos Die Gebührenpflicht in der Kurzparkzone im Stadtgebiet von St. Pölten wird ab Samstag bis zum 6. Dezember ausgesetzt. Grund ist der von der Bundesregierung verordnete Lockdown, hieß es am Freitagnachmittag seitens des Rathauses. Auch wenn das Parken in den Kurzparkzonen der Landeshauptstadt damit in den kommenden zwei Wochen kostenlos ist, die maximale Parkdauer müsse weiterhin beachtet werden, wird betont. Eine entsprechende Uhr sei daher zu...

  • St. Pölten
  • Robert Rieger
Pro mobilem Bewohner ist der Besuch von maximal zwei Angehörigen gestattet. Bei Besuchen von Bewohnern die nicht mobil sind wird in den Zimmern jeweils nur ein Angehöriger zugelassen.

Corona-Regelungen
Seniorenheim Wörgl reduziert Quarantänemaßnahmen

Seit Montag, den 4. Mai sind im Seniorenheim Wörgl wieder eingeschränkt Besuche möglich. Dabei gibt es allerdings einiges zu beachten, um die Gesundheit der Bewohner nicht leichtfertig aufs Spiel zu setzen. WÖRGL (red). Seit dem 4. Mai wurden die Quarantänemaßnahmen im Seniorenheim Wörgl reduziert und es sind wieder eingeschränkte Besuche möglich. Vorerst wurde die Besuchszeit auf die Zeit von 13 bis 17 Uhr beschränkt und ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Auch...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler

"Quarantäne" in der Betreuungsstelle Ost aufgehoben

Wie die Bezirkshauptmannschaft Baden informiert, ist es mit dem Außerkrafttreten des Betretungsverbotes in der Betreuungsstelle Ost für die Bewohnerinnen und Bewohner ab 1. Mai 2020 wieder möglich, sich auch außerhalb des Areals zu bewegen. Die von der Bundesregierung ausgesprochenen Maßnahmen sind für alle Personen gleichermaßen zu beachten und einzuhalten. TRAISKIRCHEN (red). Das Bundesamt für Fremden- und Asylwesen hat die notwendigen organisatorischen Schritte für ein Verlegen einerseits...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Straße wird mit Betonleitwänden gesichert.
2

Nach Hangrutschung
Straße wird einspurig freigegeben

Die Murauer Straße ist ab Montag wieder eingeschränkt befahrbar, bleibt aber unter ständiger Beobachtung. ST. GEORGEN. Nach der Hangrutschung vom Wochenende sind die Arbeiten an der B97-Murauer Straße zwar noch nicht ganz abgeschlossen, allerdings wird die Strecke noch im Laufe des Tages eingeschränkt freigegeben. "Der Hang wird derzeit mit Betonleitwänden gesichert", berichtet Geologe Marc-Andre Rapp vom Straßenerhaltungsdienst des Landes. Ampelregelung Am Nachmittag soll die Straße dann...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber

Nach VfGH-Urteil
"Sozialhilfe muss neu gedacht werden"

Nachdem der VfGH das türkis-blaue Sozialhilfegesetz weitgehend aufgehoben hat, fordert die Linzer Vizebürgermeisterin Karin Hörzing einen "völlig neuen Wurf". LINZ. Bestätigt fühlt sich Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (SPÖ) durch das Urteil des VfGH in ihrer Kritik am türkis-blauen Sozialhilfegesetz. Dieser hatte die "Sozialhilfe neu", ein Prestigeprojekt der an Ibiza zerbrochenen Bundesregierung, in Kernpunkten aufgehoben. Verfassungswidrig sind demnach die Regelungen...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Glan trat über die Ufer

St. Veit
Sperren entlang der Glan werden bis Freitag aufgehoben

Sperren in St. Veit entlang der Glan werden bis spätestens Freitag aufgehoben. Wegen Hochwasser waren in den letzten Tagen einzelne Straßen und Wege im Gemeindegebiet von St. Veit gesperrt. Bis spätestens Freitag sollen diese nun aufgehoben werden, informiert die Stadtgemeinde. "Ich möchte mich herzlich bei den Mitarbeitern des Reinhalteverbandes und des Bauhofes für die rasch umgesetzten präventiven Maßnahmen bedanken – und natürlich auch bei der Feuerwehr für ihre Einsatzbereitschaft. Zum...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
In Salzburgs Süden ist das große Aufräumen nach den Unwettern in vollem Gange – in Thumersbach (Pinzgau) leistet das Bundesheer Assistenzeinsatz.

Mit Video
Entwarnung für Bad Hofgastein – rundherum wird aufgeräumt

Die Zivilschutzwarnung für Bad Hofgastein wurde mittlerweile aufgehoben, Bewohner können Schritt für Schritt in ihre Häuser zurück. Die B167 bleibt im Bereich Badberg bis Freitag gesperrt, auch die Sperre an der B311 bleibt noch aufrecht. GASTEINERTAL (aho). Nach dem Starkregen in den letzten Tagen geht es jetzt ans große Aufräumen: Verkehrswege werden wieder frei gemacht, evakuierte Gebäude gesichert und sichere Häuser wieder besiedelt. Die Einsatzkräfte arbeiten weiterhin unermüdlich für die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Hüttschlag und Großarl wurden vom Unwetter schwer getroffen.
16

Großarltal
Zivilschutzwarnung aufgehoben, Straße wieder frei, Bilder der Verwüstung

UPDATE:  Lage verbessert: Video der Aufräumarbeiten aus Großarl & Hüttschlag GROßARL, HÜTTSCHLAG, PONGAU (aho). Wie die Behörden über die aktuelle Starkregen-Lage informieren, wurden die Zivilschutzwarnungen für die Gemeinden Großarl und Hüttschlag im Laufe des Montagnachmittags aufgehoben. Laut Informationen des Landes Salzburg ist die Großarler Landesstraße wieder durchgehend befahrbar. Indes erreichten uns aus Hüttschlag Bilder der Verwüstung: Die Feuerwehren im Land Salzburg verzeichneten...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die Stolzalpenstraße wird am Freitagabend freigegeben.
1

LKH Stolzalpe
Zufahrt wieder freigegeben

Stolzalpenstraße wird noch am Freitag dauerhaft freigegeben, lediglich die Turracher Straße bleibt gesperrt. Die Wettersituation wird weiter beobachtet. MURAU. Mit Hochdruck wurden auch am Freitag die Schäden nach dem Schneefall von Mittwoch beseitigt. Die Lage rund um das LKH Stolzalpe hat sich soweit entspannt, dass die Zufahrtsstraße ab 18 Uhr wieder dauerhaft freigegeben wird. Das bestätigt auch Katastrophenschutzreferent Friedrich Sperl von der Bezirkshauptmannschaft Murau. Eingespieltes...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Sprengung an der B99 Katschbergstraße zwischen Untertauern und Obertauern.
2

Pass Lueg ist wieder einspurig frei, die Nacht-Straßensperre Richtung Obertauern endet

PONGAU (aho). Zwei aktuelle Sperren von wichtigen Straßenverbindungen im Pongau wurden aufgehoben: „Die B159 zwischen Pass Lueg und Stegenwald ist seit Dienstag wieder einspurig befahrbar und die Nachtsperre an der B99 zwischen Unter- und Obertauern ist seit Montagabend aufgehoben“, informiert Landesrat Stefan Schnöll. Die Sperre der B159 Salzachtal Straße beim Pass Lueg war nötig, um lockeres Gestein, Holz und Teile der alten, im Winter zerstörten Steinschlag-Schutznetze oberhalb der Straße zu...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Die bestehenden Parkplätze westlich des Gemeindezentrums und in der Schmiedgasse werden zur Kurzparkzone umfunktioniert.

Ab 1. Mai
Geänderte Kurzparkzonen in Altenmarkt

Zwei Parkplätze in Altenmarkt werden zur neuen Kurzparkzone, eine bestehende Kurzparkzone wird aufgehoben. ALTENMARKT (aho). Wie die Gemeinde Altenmarkt informiert, gelten ab 1. Mai folgende Neuerungen und Änderungen bei den Kurzparkzonen: Für den Parkplätze an der Weststeite des „Gemeindezentrums“ sowie den Parkplatz "Schmiedgasse" vor dem Wohnhaus Untere Marktstraße 13 wird jeweils eine Kurzparkzone mit 90 Minuten erlaubter Parkdauer eingerichtet. Ausgenommen sind Berechtigte mit gültigem...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Nach einem Hangrutsch am Dienstag musste dieser Verkehrsweg für Sanierungsarbeiten vorübergehend geschlossen werden.

Sicherungsarbeiten abgeschlossen
L76 Landecker Straße nach Hangrutsch wieder offen

LANDECK/FLIESS. Die L 76 Landecker Straße ist ab heute, Donnerstag, 21. März 2019, 9 Uhr, wieder für den Verkehr freigegeben. Für den vom Hangrutsch betroffenen Straßenabschnitt bei Kilometer 2,250 gilt noch eine einspurige Verkehrsführung mittels einer Ampelregelung. Nach einem Hangrutsch am Dienstag auf die L 76 Landecker Straße bei Kilometer 2,250 kurz vor der Auffahrt Eichholz musste dieser Verkehrsweg für Sanierungsarbeiten vorübergehend gesperrt werden. Weitere Themen L 76 Landecker...

  • Tirol
  • Landeck
  • Daniel Schwarz
"Schuldig wegen übler Nachrede" hieß es noch im Oktober. Jetzt hat das Oberlandesgericht das Urteil gegen Sigi Maurer aufgehoben.
2 1

Causa "Bierwirt"
Urteil wegen übler Nachrede gegen Sigi Maurer aufgehoben

Die Nachricht des Tages: Das Urteil wegen übler Nachrede gegen Sigi Maurer wurde heute vom Oberlandesgericht (OLG) aufgehoben. "Wir dürfen nicht vergessen, dass in diesem Verfahren, die Belästigte auf der Anklagebank sitzen musste", heißt es in einer ersten Reaktion von Zara. WIEN. Im Oktober wurde Sigi Maurer, ehemalige Grünen-Politikerin, wegen übler Nachrede verurteilt. Maurer hat im vergangenen Mai private Facebook-Nachrichten, die vom Account eines Bierlokalbesitzers an sie geschickt...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Feuerwehren sind nach wie vor mit dem Räumen von Dächern beschäftigt.
3

Schneechaos
"Es ist Entspannung in Sicht"

Die Straße nach Hohentauern bleibt offen, zwei Familien mussten wegen Lawinengefahr evakuiert werden. MURTAL/MURAU. Für die Piloten der Polizei und des Bundesheeres ist der Mittwoch ein intensiver Flugtag. Durch die Wetterbesserung werden in der gesamten Steiermark Erkundungsflüge durchgeführt, um die Lawinensituation neu zu bewerten und eventuell Sprengungen durchzuführen. Geflogen wurde auch über Hohentauern und dem Pölstal. Lawinengefahr Ergebnis: „Es ist soweit alles im grünen Bereich. Die...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Mehrere Straßen wurden heute wieder freigegeben!

Straßensperre
Aktuelle Straßenlage

PONGAU. Einige Straßen sind wieder freigegeben worden andere leider noch gesperrt. Die besonders gute Nachricht ist, dass alle Orte in Salzburg wieder erreichbar sind. Wieder geöffnet Die L109 ins Großarltal ist ab Tiefblick seit heute Morgen 6 Uhr wieder geöffnet, allerdings bleibt sie ab Hüttschlag-Süd bis zum Talschluss wegen Lawinengefahr gesperrt. Die L 246 Mandlwandstraße ist wieder offen. Auch die B166 Paß Gschütt Straße ist zwischen Niedernfritz und Lungötz wieder offen und St. Martin...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Knittelfelder Feuerwehren rückten nach Liezen aus.
15

Schneechaos
Murtaler Feuerwehren im Hilfseinsatz

Feuerwehren aus Knittelfeld helfen in Liezen, in Hohentauern und im Pölstal hat sich die Situation beruhigt. MURTAL. 70 Mitglieder von zehn Knittelfelder Feuerwehren rückten am Wochenende in den Bezirk Liezen aus, um die dortigen Einsatzkräfte im Kampf gegen die Schneemassen zu unterstützen. "Einige dürften jetzt einen ordentlichen Muskelkater haben", bilanziert Bereichskommandant Erwin Grangl. Seine Helfer haben hauptsächlich einsturzgefährdete Dächer von der Schneelast befreit. Angespannte...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die Sperre der B 114 nach Hohentauern wurde am Freitag aufgehoben.

Schneechaos
Sperre aufgehoben, Hohentauern ist wieder erreichbar

Die Sperre der B 114 wurde am Freitag aufgehoben, Hohentauern ist wieder von beiden Seiten aus erreichbar. HOHENTAUERN. Sechs Tage Ausnahmezustand sind in den Gemeinden Hohentauern und Pölstal beendet. Überraschend konnte am Freitag die Sperre der B 114 von beiden Seiten aufgehoben werden. Rund 280 Touristen konnten den Ort in Richtung Judenburg und Trieben wieder verlassen. "Die Erleichtung ist sehr groß", freut sich Vizebürgermeister Gernot Jetz. Evakuierung geplant Das Bundesheer stand...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die B99 wird zwischen 8 Uhr und 16:30 Uhr bedingt freigegeben. Allradfahrzeuge oder Schneeketten sind die Voraussetzung.

Straßensperren
Straßen zumindest zeitweise frei

PONGAU. Heute, 8. Jänner, werden, laut Landesmedienzentrum, aus derzeitiger Sicht wieder alle Salzburger Gemeinden erreichbar sein. Im Pongau wird die B99 zwischen Untertauern und Obertauern (Nordrampe) voraussichtlich von 8 Uhr bis längstens 16.30 Uhr für den Verkehr geöffnet. Achtung die  Voraussetzung um die Straße zu befahren ist ein Allradfahrzeug oder Schneeketten. Weiterhin gesperrt bleiben: L219 Filzmoser Straße von km 15,67 - 17,15 - Verbindung Filzmoos nach Ramsau (Ausweichen über die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Das Vorstandtrio: Franz Theurl, Thomas Winkler und Werner Frömel (v.l) muss sich auf eine stürmische Zeit gefasst machen.

Verwaltungsgericht hebt die Tourismuswahl auf

Gleich mehrere Schnitzer waren für das Landesverwaltungsgericht ausschlaggebend, dass die Wahlen des Tourismusverbandes Osttirol aufgehoben wurden. Wahlzeiten verlängertAusschlaggebend dafür war unter anderem, dass die Wahlzeiten kurzfristig verlängert wurden – und darüber unzureichend informiert wurde. "„Ein Abgehen von den festgelegten Wahlzeiten (und auch vom festgelegten Ort der Stimmabgabe) ist nicht nur gesetzwidrig. Es kann ... auch von Einfluss auf das Wahlergebnis sein“, begründet der...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner

Fernverkehrszüge fahren wieder über den Semmering

Der Schienenersatzverkehr für den Fernverkehr ist aufgehoben, jener für den Nahverkehr dauert noch bis 13. Oktober. Die Erneuerungs- und Instandhaltungsarbeiten an der denkmalgeschützten Semmering-Bergstrecke gehen in die Zielgerade. Die intensivste Phase ist vorbei, die Fernverkehrszüge können wieder wie gewohnt über den Semmering fahren. Schienenersatzverkehr Nahverkehr Im Nahverkehr muss man noch knapp zwei Wochen auf den Bus umsteigen. Die Nahverkehrsverbindungen werden noch bis inklusive...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl

Verbot des Feueranzündens aufgehoben

Die Brandgefahr im Wald ist nicht mehr gegeben. SPITTAL. Wie die Bezirkshauptmannschaft Spittal nun bekannt gibt, ist das Verbot des Feueranzündens vom 19. Juni 2017 nun wieder aufgehoben. Auf Grund der Niederschläge in der letzten Zeit, sei die besondere Brandgefahr im Wald und dessen Gefährdungsbereich nicht mehr gegeben. 

  • Kärnten
  • Spittal
  • Julia Astner
Neue Schilder, neue Regelung: In der Nacht ist das Radfahrverbot in der Maria-Theresien-Straße und der Altstadt nicht gültig.

Nachtradfahren in MaReSi ab sofort gestattet

In der Fußgängerzone ist es ab sofort gestattet mit dem Fahrrad ab 22 Uhr durchzufahren. ALTSTADT. Dass das Radfahrverbot auch in den Nachtstunden in den Fußgängerzonen – wie die Maria-Theresien-Straße und die Altstadt – gültig war, grenzte schon etwas an Skurrilität. Gehalten haben sich daran bisher ohnehin nur wenige, besonders, wenn um zehn Uhr die Gasthäuser ihre Gastgärten schon abgebaut haben. Nun entschied sich die Stadt es ganz offiziell zu machen: Ab 22 Uhr können RadfahrerInnen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Baustelle auf der Brücke ist schneller fertig als geplant

Baustelle schneller fertig – Sperre der B3 wird aufgehoben

BEZIRK. Aufgrund von Sanierungsarbeiten der ÖBB musste die B3 in den vergangenen Wochen unterhalb der Donaubrücke Mauthausen zeitweise zur Gänze beziehungsweise halbseitig gesperrt werden. Ab 14. April 2016 nachmittags ist die B3 wieder uneingeschränkt befahrbar!

  • Perg
  • Ulrike Plank
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.