Avoris

Beiträge zum Thema Avoris

Dominik Peherstorfer (Avoris), Karin Klink (Avoris), Bürgermeister Rudolf Scharinger, Christian Sageder (Avoris), Stadtrat Franz Amann, Stadtrat Christian Engertsberger, Vizebürgermeister Herwig Mahr, Harald Schranz (Avoris), Stadtmarketing-Geschäftsführer Karl-Heinz Koll,
2

Update – Stadtteilzentrum Weidfeld
Gleichenfeier fand im Trauner Stadtteil St. Dionysen statt

Zufrieden zog Avoris-Geschäftsführer Dominik Peherstorfer bei der Gleichenfeier für das Stadtteilzentrum Weidfeld eine Zwischenbilanz mit den Worten „Überraschungen sind in unserer Branche eine Konstante.“ TRAUN. Mehr als 8.700 Quadratmeter Gesamtnutzfläche umfassen alle vier Baufelder des Stadtteilzentrums  „Weidfeld – das Zentrum in St. Dionysen“. Der Großteil davon –5 .700 Quadratmeter – werden in den ersten drei Baufeldern errichtet. Neben Billa, Penny, dem Fahrschulverbund EASY DRIVERS und...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Die AVORIS-Gründer von links: Christian Sageder, Peter Wiesinger, Hermann Neuburger und Dominik Peherstorfer.
3

Startschuss„ Weidfeld – das Zentrum in St. Dionysen“
Spatenstich für das neue Trauner Stadtteilzentrum von Avoris

Die Weichen für den Bau des neuen Gesundheits- und Stadtteilzentrums (STZ), im Trauner Stadtteil St. Dionysen, wurden mit dem Spatenstih am Freitag, 13. November 2020, gestellt. TRAUN (red).  25 Millionen Euro investiert Immobilienentwickler Avoris in den Neubau am 19.000 Quadratmeter großen Areal. Mehr als 15 Millionen davon fließen in Bauaufträge,der Großteil an Firmen aus der Region. Das aus drei Gebäudekomplexen bestehende Weidfeld – das Zentrum in St. Dionysen“ ist zur Gänze barrierefrei...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Im Oktober erfolgt der Spatenstich für das STZ St. Dionysen, Ende 2021 eröffnen die ersten Geschäfte.
1

Avoris bittet zur Volksabstimmung in Traun
Stadtteilzentrum St. Dionysen soll Namen erhalten

„Das Kind braucht einen Namen!“: Avoris-Geschäftsführer Dominik Peherstorfer ruft die Trauner Bevölkerung zu einer „Volksabstimmung“ der besonderen Art auf.  Das Kind ist das neue Gesundheits- und Stadtteilzentrum (STZ), das von AVORIS in St. Dionysen errichtet wird. TRAUN (red). Demnächst erfolgt der Spatenstich für den offiziellen Baustart. Dafür stehen drei Namensvorschläge zur Auswahl, über die noch bis 6. November per Internet oder per Postkarte abgestimmt werden kann. Diese drei Namen...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Der Astener Bürgermeister Karl Kollingbaum (re.) und AVORIS-Gründer und -Geschäftsführer Dominik Peherstorfer sitzen bei der Entwicklung des Mischbaugebiets „Links vom Aschenbrenner See“ im selben Boot.
1 2

Neues Mischbaugebiet
Unternehmensansiedlung in Asten mit Seeblick

Buchstäblich im selben Boot sitzen Astens Bürgermeister Karl Kollingbaum und AVORIS bei der Erschließung und Vermarktung des Mischbaugebiets „Links vom Aschenbrenner See“ – jetzt starten die eng abgestimmten Vertriebsaktivitäten. ASTEN. Das unterstreicht der Astener Gemeindechef bei einem gemeinsamem Termin mit AVORIS-Gründer und Geschäftsführer Dominik Peherstorfer direkt am See auch fotografisch. Da Gewerbeflächen in Asten sehr rar sind, legt die Gemeinde bei der Vergabe auf die Schaffung gut...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Im Oktober erfolgt der Spatenstich für das STZ St. Dionysen, Ende 2021 eröffnen die ersten Geschäfte.
Video 4

Infrastrukturprojekt für Traun
Avoris realisiert Gesundheits- und Stadtteilzentrum Traun St. Dionysen

Der Trauner Stadtteil St. Dionysen erhält ein eigenes Gesundheits- und Stadtteilzentrum (STZ). Noch im Oktober 2020 erfolgt der Spatenstich. Es ist ein langjähriges Wunschprojekt von Trauns Bürgermeister Rudolf Scharinger: TRAUN (red). Schon 2021 werden die ersten Geschäfte eröffnen. Mit Arztpraxen, einer Apotheke, Gastronomiebetrieben, verschiedensten Handels- und Dienstleistungsunternehmen, Büros, einem Spielplatz und Freiflächen soll das neu errichtete Stadtteilzentrum für die gesamte...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.