Bühne Imst Mitte (BIM)

Beiträge zum Thema Bühne Imst Mitte (BIM)

Das Theaterforum Humiste spielt derzeit Karl Schönherrs erfolgreichstes Stück "Der Weibsteufel". Die Darsteller überzeugen im tiefgründig inszenierten Drama mit starkem Spiel. v.l.n.r.: Peter Mair, Stefanie Bauer, Helli Maier.
39

Anspruchsvolles Drama an der Bühne Imst Mitte
„Der Weibsteufel“ - Theaterforum Humiste spielt in Höchstform

IMST(alra). Mit dem Stück „Der Weibsteufel“ bringt das ambitionierte Ensemble des Theaterforum Humiste derzeit eines der wohl erfolgreichsten Dramen des Tiroler Autors Karl Schönherr auf die Bühne. Die Uraufführung war 1915 – inhaltlich hat sich die Geschichte ihre Spannung und Tiefgründigkeit bis heute erhalten. Die Premiere in Imst erfolgte am 24. Oktober, erste Eindrücke der Hauptprobe sind hier vermittelt. Einmal mehr haben sich die Verantwortlichen des Theaterforums Humiste der...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Das Ensemble des Theaterforum Humiste bot vor ausverkauftem Haus und begeistertem Publikum das Stück „Bella Figura“ von Yasmina Reza. Im Bild zu sehen Andreas Flür als Boris und Nicole Müller, die seine heimliche Geliebte Andrea spielt.
61

Beziehungskomödie an der Bühne Imst Mitte
Theaterforum Humiste feierte ausverkaufte Premiere mit „Bella Figura“

IMST(alra). Mit dem Stück „Bella Figura“ von Yasmina Reza startete das Theaterforum Humiste am 29. Februar in die Spielsaison 2020. Die Erfolgsautorin ist bekannt für ihre eskalierenden Komödien. An der Bühne Imst Mitte spielten sich die Darsteller bei der Premiere gekonnt durch sich aufschaukelnde Beziehungswirren, die mit zynisch-groteskem Humor einhergingen. Der in finanzielle Nöte geratene verheiratete Glasereibesitzer Boris, souverän gespielt von Andreas Flür, und seine Geliebte, die...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
63

Open Stage für Musiker an der Bühne Imst Mitte
Landesmusikschulen Mittleres Oberinntal und Imst luden zur „Session Time“

IMST(alra). Die Landesmusikschule Mittleres Oberinntal lud in Kooperation mit der Landesmusikschule Imst am 13. Jänner erstmals in Imst zum neuen Veranstaltungskonzept „Session Time“. Bereits Anfang Dezember war die Idee im Silzer Jugendzentrum erfolgreich gestartet und an der Bühne Imst Mitte soll die „Open Stage“ nun ebenfalls regelmäßig stattfinden. Helmut Meier und Hermann Ranftl unterrichten beide an der LMS Mittleres Oberintal und stehen als Impulsgeber hinter der Plattform. Der Gedanke...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
1 49

Ausverkaufte Premiere von „Vincent will Meer“ an der Bühne Imst Mitte
Theaterforum Humiste überzeugt mit starkem Ensemble und berührendem Stück

IMST(alra). Der Film „Vincent will Meer“ von Florian David Fritz aus dem Jahr 2010 war ein Überraschungserfolg, der das Publikum begeisterte. Das Theaterforum Humiste hat sich dem anspruchsvollen Stoff angenommen und feierte mit der Theaterfassung am 28. September an der Bühne Imst Mitte österreichische Erstaufführung. Vincent, ein junger Mann, der am Tourette-Syndrom leidet und mit dem Tod der Mutter seine Hauptbezugsperson verliert, steht im Mittelpunkt des Geschehens. Vincents Vater, ein...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Robert, gespielt von Florian Jonak staunt über das turbulente Liebesleben seines Freundes Bernard, den Peter Mair darstellt. Zu sehen an der Bühne Imst Mitte im Stück Boeing Boeing.
1 51

Ausverkaufte Premiere an der Bühne Imst Mitte
Theaterforum Humiste begeistert mit Boulevardkomödie „Boeing Boeing“

IMST(alra). Das Theaterforum Humiste feierte am 15. März mit „Boeing Boeing“ die Premiere einer der wohl erfolgreichsten Komödien weltweit. Das Stück stammt aus der Feder des französischen Schriftstellers Marc Camoletti. Nach der Uraufführung 1960 in Paris erlangte es 1965 enorme Popularität, als es am Broadway gespielt und im gleichen Jahr mit Hollywood Legende Tony Curtis verfilmt wurde. Inhaltlich hat sich die Komödie seit den 60ern ihren skurrilen Charme erhalten, das schräge Chaos...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Das Ensemble des Theaterforum Humiste setzte das ernste Thema mit durchdringendem Spiel um.
36

Ausverkaufte Premiere für „Kaspar Häuser Meer" an der Bühne Imst Mitte
Theaterforum Humiste bot starkes Spiel mit tiegründigem Inhalt

IMST(alra). Mit dem Stück „Kaspar Häuser Meer" wagt sich das Theaterforum Humiste unter der Regie von Michael Rudigier, thematisch einmal mehr an die dunklen und durchdringenden gesellschaftlichen Wirklichkeiten heran, die im Leben immer erst dann eine große Bühne bekommen, wenn sie in menschlichen Tragödien eskalieren. Am 10. November fand an der Bühne Imst Mitte vor ausverkauftem Haus die Premiere statt. Die Theaterautorin Felicia Zeller hat sich inhaltlich aus dem Alltag eines Jugendamtes...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Mathias Wilhelm und Peter Mair verkörpern die beiden finsteren Gestalten McCann und Goldberg. Stanley, gespielt von Andre Steger, wird mit Worten bearbeitet.
61

Theaterforum Humiste spielt „Die Geburtstagsfeier" - rätselhafter Thriller an der Bühne Imst Mitte

IMST(alra). Einer ambitionierten Aufgabe hat sich das Theaterforum Humiste mit Harold Pinters Kammerspiel gewidmet. Der 2008 verstorbene Autor zählt zu den einflussreichsten und meistgespielten britischen Dramatikern, "Die Geburtstagsfeier" war sein erstes abendfüllendes Stück. Die Uraufführung der rätselhaften Geschichte im Jahr 1958, forderte Besucher und Kritiker in der Verarbeitung der Denkanstöße und der Suche nach Interpretationen. Daran hat sich 60 Jahre später an der Bühne Imst Mitte...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Sophie und Marc - Nora Winkler und Maximillian Heiss als junges Paar in angespannter Situation
50

Die Nadel der Kleopatra - Theaterforum Humiste im Spiel zwischen bittersüßer Erinnerung und temporeicher Gegenwart

IMST(alra). Das Theaterforum Humiste feierte am 24. Februar mit der Tragikomödie "Die Nadel der Kleopatra" von Philipp Moog und Frank Röth Premiere. Die feinsinnig gesponnene Geschichte reiht sich in die ansprechende Stückauswahl, die an der Bühne Imst Mitte in den letzten Jahren geboten wurde, stimmig ein - verantwortlich für Regie und Technik war einmal mehr Christian Reiter. Die Handlung gewährt Einblicke auf das chaotische Leben der jungen Schauspielerin Sophie, die mit ihrem tagträumerisch...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
"Die Nadel der Kleopatra" – am 24. Februar findet die Premiere statt.
2

Theaterforum Humiste spielt "Die Nadel der Kleopatra"

Das Theaterforum Humiste bringt das Stück "Die Nadel der Kleopatra" von Philipp Moog und Frank Röth zur Aufführung. Regie: Christian Reiter. DarstellerInnen: Maximilian Heiss, Roswitha Matt, Mathias Wilhelm und Nora Winkler. Die Premiere findet am Samstag, dem 24. Februar, um 20 Uhr in der Bühne Imst Mitte (Pfarrg. 7) statt. Weitere Aufführungen: 2., 3., 4., 9., 10., 11., 16., 17., 18., 23., 24. und 25. März sowie 1. und 2. April. Spielzeiten:  An Freitagen und Samstagen jeweils um 20 Uhr, an...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach

Wohl und Wehe der Imster Bühne

Die Bühne Imst Mittel sorgt seit vielen Jahren für qualitätsvolle Vorstellungen jenseits des Bauerschwankes. Die Laiendarsteller haben für so manches Highlight gesorgt, manchmal auch daneben gegriffen - aber das liegt bei Kunst mit Anspruch wohl in der Natur der Sache. Neben dem überwiegend erfreulichen Kulturbetrieb der BIM gibt es aber auch einen echten Wehrmutstropfen zu verdauen. Der private Vermieter hat die Stadtväter mit einer unverschämt hohen Miete buchstäblich über den Tisch gezogen....

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Andrea Reich und Peter Mair
26

"Der Pelikan" - Theaterforum Humiste im starken Spiel durch die Abgründe bürgerlicher Scheinwelten

IMST(alra). Zeitlose Dramatik, die sich hinter bürgerlicher Scheinwelt und persönlicher Verdrängung aufbaut, steht im Mittelpunkt der Tragödie "Der Pelikan", die am 21.Oktober an der Bühne Imst Mitte Premiere feierte. Der schwedische Schriftsteller August Strindberg skizzierte in seinem Stück aus dem Jahre 1907 ein düsteres räumliches und seelisches Verlies rund um eine herrschsüchtige, narzisstische Mutter, die nach dem Tod ihres Mannes mit der Anklage der erwachsenen Kinder konfrontiert ist....

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Peter Mair als Pierre
1 50

Theaterforum Humiste serviert "Das Abschiedsdinner" - gelungene Premierenvorstellung bei vollem Haus

IMST(alra). Das Theaterforum Humiste feierte am 10. Juni mit dem Stück "Das Abschiedsdinner" erfolgreiche Premiere bei vollem Haus. Die Komödie aus der Feder des französischen Autorenduos Matthieu Delaporte & Alexandre de La Patellière, reiht sich ausnehmend gut in den anspruchsvollen Spielplan der letzten Jahre an der Bühne Imst Mitte ein - maßgeblich dafür verantwortlich ist Obmann Christian Reiter, der auch gemeinsam mit Simone Ginther für die aktuelle Regiearbeit verantwortlich zeichnete....

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Am 10. Juni, findet in der BIM die Premiere des neues Stückes "Das Abschiedsdinner" statt.
2

Theaterforum Humiste spielt "Das Abschiedsdinner"

Das Theaterforum Humiste bringt das Stück "Das Abschiedsdinner" von Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière zur Aufführung. Die Premiere findet am Samstag, dem 10. Juni, um 20 Uhr in der Bühne Imst Mitte (Pfarrg. 7) statt. Regie: Christian Reiter und Simone Ginther. DarstellerInnen: Stefanie Bauer, Peter Mair, Mathias Wilhelm. An Freitagen und Samstagen beginnen die Aufführungen jeweils um 20 Uhr, an Sonntagen jeweils um 18 Uhr. Reservierungen unter www.humiste.at oder 0664/6360646...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
2

Mario Parizek in der Bühne Imst Mitte

Mario Parizek gastiert am Samstag, dem 1.April, in der Bühne Imst Mitte.  Hauptsächlich bekannt für seine Fertigkeiten auf der Gitarre, überzeugte Mario Parizek bereits auf namhaften Festivals und Bühnen quer durch Europa. In der BIM performt Parizek als Multiinstrumentalist und zieht mit seinem groovigen sphärischen Sound das Publikum in seinen Bann. Auch beim Frühjahrskonzert der Stadtmusik Imst ist Parizek dieses Jahr mit drei seiner Kompostionen vertreten. Passend dazu wurden von Hermann...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
sitzend v.l.n.r.: Leni Rauch, Roswitha Matt, Irene Zoller, stehend li: Karl Heinz, re: Johannes Tollinger
51

Theaterforum Humiste feiert gelungene Premiere von "Liebesg´schichten und Heiratssachen" vor ausverkaufter Bühne Imst Mitte

IMST(alra). Seit 1997 fungiert Elizabeth T. Spira mit "Liebesg´schichten und Heiratssachen" via ORF bereits in der 20. Staffel als Mittlerin für Liebes- und Partnersuchende und dabei porträtierte sie so manch illustre Persönlichkeit. Eine Auswahl von über 60 Portraits - ausformulierten Herzensangelegenheiten aus der Dokumentarserie stellte Spira für die weitere Aufbereitung am Theater zur Verfügung. Das Theaterforum Humiste stellte sich der alltagserprobten Liebesthematik und gewährte den...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Das Theaterforum Humiste spielt "Liebesg'schichten und Heiratssachen"-
4

Humiste bringt "Liebesg’schichten und Heiratssachen"

Nach dem Erfolg von "Mord auf Schloss Haversham" geht es mit einer österreichischen Komödie weiter, nämlich "Liebesg'schichten und Heiratssachen" von Elisabeth T. Spira. Inhalt: Ob Hermine, 80, noch voller Liebe und mit einem gesteigerten Hormonspiegel, Richard, 60, der ungeschliffene Rohdiamant, der ruppige Pepi mit der autoritären, lauten Stimme oder Franz, 45 auf der Suche nach dem behaarten Mann – sie haben alle etwas gemeinsam: ihre Einsamkeit und eine unbändige Sehnsucht nach Liebe und...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
65

Starke Premiere des Theaterforum Humiste in Imst - Kriminalkomödie besticht mit britischem Humor vom Feinsten und perfekt inszeniertem Chaos

IMST(alra). Das Theaterforum Humiste kündigte einen "Mord zu Weihnachten" an und lieferte am vergangenen Samstag dazu eine fulminante Premiere. Mit dem Erfolgsstück "Mord auf Schloss Haversham" wurden die Lachmuskeln des Publikums ebenso stark strapaziert, wie das hervorragende komödiantische Talent der ambitionierten Schauspieltruppe. Das Theaterstück, stammt von Jonathan Sayer, Henry Shields und Henry Lewis, lautet im englischen Originaltitel "The play that goes wrong" und darf durchaus als...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Peter Mair
95

Theaterforum Humiste spielt "Die 39 Stufen" - Premiere des turbulenten Hitchcock-Klassikers in experimenteller Inszenierung

IMST(alra). Einen außergewöhnlichen, sehr experimentellen Theaterabend bot der Theaterverein Humiste an der Bühne Imst Mitte anlässlich der Premiere von "Die 39 Stufen". Die Kriminalkomödie von John Buchan und Alfred Hitchcock wird von eingefleischten Krimikennern hoch geschätzt - die in England gedrehte Verfilmung trägt besonders markant die stilistischen Hitchcock Züge, gilt als eines seiner Meisterwerke und Vorlage für viele Detektivkomödien. Im Mittelpunkt der Hochgeschwindigkeitshandlung...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Das Theaterforum Humiste spielt wieder ab 4. Juni: Die 39 Stufen.
2

Theaterforum Humiste präsentiert „Die 39 Stufen“

Ab 4. Juni präsentiert das Theaterforum Humiste das Stück "Die 39 Stufen" von Alfred Hitchcock und John Buchan in der Bühne Imst Mitte. Die Premiere findet am Samstag, dem 4. Juni, um 20 Uhr statt. Regie: David Grissemann DarstellerInnen: Stefanie Bauer, Maximilian Heiss, Barbara Keplinger, Peter Mair, Roswitha Matt, Christian Reiter, Mathias Wilhelm Inhalt: Inmitten der Bühnenshow von Mr. Memory fallen plötzlich Schüsse. Richard Hannay muss mit der eben kennengelernten Annabella Schmidt...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
1 64

"Die Glasmenagerie" - Spiel der Erinnerungen feierte Premiere an der Bühne Imst Mitte

IMST(alra). "Die Glasmenagerie" von Tennessee Williams steht auf dem aktuellen Spielplan des Theaterforum Humiste an der Bühne Imst Mitte, am 14.November fand die Premiere statt. Als "Spiel der Erinnerungen" ist das autobiographisch geprägte Stück zum weltbekannten Klassiker des Autors geworden, ob seiner zeitlosen Darstellung von fragilen unverfüllten Wünschen und tristen Alltäglichkeiten ungebrochen erfolgreich. Der junge Tom Wingfield, in unterschiedlichsten Gemütslagen sehr souverän und...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger

Eine Boulevardkomödie auf Abwegen

Ein perfider Scherz sorgt für Angst und Schrecken und bringt Abgründe und Kräfte zum Vorschein, mit denen keiner gerechnet hätte. Die Theaterschmiede zeigt zum Saisonsauftakt David Gieselmanns pechschwarze Konversationskomödie „Herr Kolpert“. Trotz düsterem Inhalt eine pointenreiche – wenn auch schwarze - Boulevardkomödie. Ralf und seine Lebensgefährtin Sarah laden Edith und ihre bessere Hälfte zum gemeinsamen Abendessen ein. Essbares haben die beiden allerdings nicht im Haus, egal, wozu gibt...

  • Tirol
  • Imst
  • Lukas M. Coser

Eine Boulevardkomödie auf Abwegen

Ein perfider Scherz sorgt für Angst und Schrecken und bringt Abgründe und Kräfte zum Vorschein, mit denen keiner gerechnet hätte. Die Theaterschmiede zeigt zum Saisonsauftakt David Gieselmanns pechschwarze Konversationskomödie „Herr Kolpert“. Trotz düsterem Inhalt eine pointenreiche – wenn auch schwarze - Boulevardkomödie. Ralf und seine Lebensgefährtin Sarah laden Edith und ihre bessere Hälfte zum gemeinsamen Abendessen ein. Essbares haben die beiden allerdings nicht im Haus, egal, wozu gibt...

  • Tirol
  • Imst
  • Lukas M. Coser
4

"Die Glasmenagerie" – Premiere auf 14. November verschoben

Das Theaterforum Humiste präsentiert "Die Glasmenagerie" von Tennessee Williams in einer Übersetzung von Jörn van Dyck. Die Premiere findet am Samstag, dem 7. November, in der Bühne Imst Mitte statt. Beginn ist um 20.15 Uhr. Regie: Christian Reiter DarstellerInnen: Peter Mair, Andrea Reich, Nora Winkler, Oliver Krieglsteiner Weitere Spieltermine: 21. und 28.11.2015 sowie 8., 9., 15., 16., 22., 23., 29. und 30.1.2016. Beginn ist jeweils um 20.15 Uhr in der Bühne Imst Mitte. Eintritt: € 14,-....

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
1 66

LMS Imst präsentierte Gitarren, Steicher und Gesang im Konzert "StringVoices" an der Bühne Imst Mitte

IMST(alra). Zur Veranstaltungsreihe des Jubiläumsjahres der Landesmusikschule Imst, die ihr 20-jähriges Bestehen feiert, zählte das Konzert "StringVoices", das am 29.Mai an der Bühne Imst Mitte stattfand. Die Gitarren- und Streicherklassen, sowie die Gesangsschüler fanden sich für das aufwändige Projekt "StringVoices" zusammen. Die jungen Musikschüler präsentierten gemeinsam mit ihren Lehrern eine anspruchsvolle Auswahl an beliebten Popsongs, darunter aktuelle Hits, aber auch einige...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.