Barbara Saller

Beiträge zum Thema Barbara Saller

LR Maria Hutter mit dem neuen Obmann, Willi Huttegger, und der scheidenden Obfrau, Barbara Saller.

Salzburger Landwirtschaft
Willi Huttegger ist neuer Obmann der Direktvermarkter

ST. JOHANN. Willi Huttegger aus Hüttschlag ist neuer Obmann des Landesvereins der Salzburger Direktvermarkte. Als langjähriger Stellvertreter der scheidenden Obfrau Barbara Saller, weiß der Pongauer um den hohen Stellenwert der ländlichen Produkte. Ein positives Bild der Landwirtschaft und ihrer Produkte weiter zu tragen und damit die Leute zu Begeistern soll auch weiterhin ein Schwerpunkt seiner Arbeit sein. "Denn wenn die Bäuerinnen und Bauern ihre Abnehmer haben, dann ist der Arbeitsplatz...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Wetti Saller wurde gebührend verabschiedet – im Bild mit Heinrich Reisenberger, Alois Lugger, Bgm. Hansjörg Obinger und Vize-Bgm. Werner Schnell (v.l.).

Wetti Saller aus Bischofshofener Gemeindepolitik würdig verabschiedet

BISCHOFSHOFEN (aho). Wie die Bezirksblätter bereits ausführlich berichtet hatten, trat Barbara "Wetti" Saller nach 29 Jahren in der Bischofshofener Gemeindepolitik zurück. Bei ihrer letzten Gemeindevertretungssitzung am 5. April wurde der scheidenden Vizebürgermeisterin ein berührender Abschied mit Standing Ovations und Geschenken bereitet. In ihren Ansprachen brachten die Kollegen ihre große Wertschätzung für Sallers nachhaltige und engagierte Arbeit in der Stadtpolitik zum Ausdruck – ebenso...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann

Polizeipräsenz kann nicht Sache der Gemeinden sein

Kommentar Auf die von der Regierung zugesicherten 4.100 zusätzlichen Polizisten in dieser Legislaturperiode will die ÖVP in Bischofshofen nicht warten. Dort fehlt der Bevölkerung – laut ÖVP-Gemeindepolitiker – das Sicherheitsgefühl. Mehr Polizeipräsenz soll dieses Empfinden verbessern. Dazu kann man sich vorstellen, Stadtpolizisten im Gemeindegebiet "patrouillieren" zu lassen. Bezahlen müsste das die Stadt selbst. Dagegen spricht sich Bürgermeister Hansjörg Obinger (SPÖ) aus: "Polizei ist Sache...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Staatssekretärin Karoline Edtstadler (vorne, Mitte), Bezirkspolizeikommandant Josef Nothdurfter (vorne, li.), Mitglieder der ÖVP Bischofshofen und der Polizeiinspektion Bischofshofen.

Gemeindewachkörper für mehr Polizeipräsenz

ÖVP Bischofshofen: "Wir wollen Polizei am Bahnhof, in der Begegnungszone und im Freizeitgelände." Zu ihrem Sicherheitsstammtisch lud die ÖVP Bischofshofen Staatssekretärin im Bundesministerium für Inneres, Karoline Edtstadler, ein. "Die Polizeipräsenz in Bischofshofen ist zu gering. Wir überlegen daher, eine Stadtpolizei zu installieren", sagt Vizebürgermeisterin Barbara Saller. "Damit wollen wir das subjektive Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung stärken." Stadtpolizisten bzw....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Die 65-Jährige Barbara Saller (ÖVP) verlässt mit April die Bischofshofener Gemeindepolitik.
2

Barbara Saller kehrt der Politik nach 29 Jahren den Rücken zu

BISCHOFSHOFEN (jb, aho). Nach 29 Jahren in der Politik legt Bischofshofens erste Vizebürgermeisterin (ÖVP), Barbara (Wetti) Saller, ihr Amt im April zurück. "Die Zeit ist für mich reif geworden. Ich war jahrzehntelang mit viel Herz dabei und bin stolz darauf, wie positiv sich Bischofshofen in diesen Jahren entwickelt hat. Jetzt freue ich mich auf mehr Zeit für meine Familie und mich selbst", sagt Saller. Ein nochmaliges Antreten um das Amt als Bürgermeisterin sei für sie, auch vor dem...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Zurück in den 80er Jahren mit Neon-Jogginganzug, Vokuhila-Frisur, Gedenk-Schnauzbart und Hüfttasche.
1 13

Faschingsumzug in Bischofshofen

Am Sonntag zogen bunte Wagen, gestaltet von den Bischofshofener Vereinen, durch die Begegnungszone. Thematisiert wurden aktuelle Bauprojekte und zukünftige Wunschprojekte. Bürgermeister Hansjörg Obinger, die Vizebürgermeister Barbara Saller und Werner Schnell, OFK Hartmut Wetteskind, Alt-Bürgermeister Jakob Rohrmoser und mehr wurden im bunten Treiben gesichtet. Musik dröhnte aus jedem Festwagen, aber die Bauernmusik und die Eisenbahnmusik spielten live für die Zuschauer. Hier sehen Sie noch...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Bundesratspräsident Edgar Mayer verlieh Josef Saller das Goldene Ehrenzeichen mit Stern.

Zum Rücktritt gabs das Goldene Ehrenzeichen mit Stern

Josef Saller aus Bischofshofen erhielt zum Bundesrats-Abschied eine hohe Auszeichnung. Zumindest bis 2020 will Saller Obmann des Salzburger Seniorenbundes bleiben. Nach 18 Jahren legt Josef Saller sein Bundesratsmandat zurück. So einfach ließ man den Bischofshofener aber in Wien nicht ziehen. Bei einem Festakt in der Hofburg überreichte ihm Bundesratspräsidenten Edgar Mayer das Große Goldene Ehrenzeichen mit dem Stern für die Verdienste um die Republik Österreich. Die Laudatio hielt der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Bei der Überreichung des Kulturpreises: Mag. Klaus Vinatzer mit seinen Eltern Anita und Josef Vinatzer und seinen Kindern Clemens und Lea sowie den VertreterInnen der Stadtgemeinde Bischofshofen Vbgm. ÖkR Barbara Saller (li.), Vbgm. Werner Schnell (3.v.l.) und Bgm. Hansjörg Obinger (re.)

Bischofshofener Kulturpreis geht an Musiker Klaus Vinatzer

Der Kulturpreis der Stadt Bischofshofen wurde heuer an Klaus Vinatzer erreicht. Er erhielt diese Auszeichnung für sein jahrzehntelanges, ehrenamtliches Engagement in der Förderung der musikalischen Jugend, seine richtungsweisende und nachhaltige Mitgestaltung der regionalen Kultur- und Musiklandschaft sowie für seine erfolgreiche professionelle Tätigkeit bei der Gründung bzw. Leitung unterschiedlicher Kulturinitiativen und Orchester. Ausnahmekönner und Musik-Botschafter Bürgermeister Hansjörg...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger

Kultur in Bischofshofen

Vizebgm. Barbara Saller plant für 2015 den Ausbau und die Digitalisierung des Stadtarchivs sowie einen Sprechtag für Migranten.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Barbara Saller trägt das "L" für die Direktvermarktung von regionalen Lebensmittel. Die Pionierin macht das seit 1987.

Ein "L" wie in lebenswert

Barbara Saller wird vom Landwirtschaftsministerium für ihre Errungenschaften um die Direktvermarktung ausgezeichnet. Als Pionierin der Direktvermarkter in Salzburg kann Barbara (Wetti) Saller getrost bezeichnet werden. Seit 1987 verkauft die Bischofshofener Landwirtin ihre Lebensmittel vom Hof weg. Gleichzeitig wurde damals der Bauernmarkt in Bischofshofen als salzburgweit einer der ersten ins Leben gerufen. Mittlerweile ziehen zur Freude Sallers viele Gemeinden nach. Positiver Beitrag Für das...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Die Geehrten mit Gästen (v.l.): Ruperta und Jakob Rohrmoser, Markus Graggaber, Landtagspräsidentin Brigitte Pallauf, Rosi und Hans Schrempf, Vizebürgermeisterin Barbara Saller, Lisi und Sepp Kreuzberger mit Stadtrat Sepp Mayrhofer.

Ehrenzeichen in Gold für Alt-Bürgermeister Jakob Rohrmoser

BISCHOSFHOFEN. Die ÖVP Salzburg ehrte drei verdienten Persönlichkeiten aus Bischofshofen Alt-Bürgermeister Jakob Rohrmoser (fünf Jahre Gemeinderat, fünf Jahre Vizebürgermeister und 15 Jahre Bürgermeister), Hans Schrempf (17 Jahre Gemeindevertreter, davon zehn Jahre Stadtrat) und Sepp Kreuzberger (15 Jahre Gemeindevertreter). "Alle drei Persönlichkeiten tragen wesentlichen Anteil daran, dass sich Bischofshofen in den letzten Jahren zum Positiven entwickelt hat", heißt es von der Landes-ÖVP. Um-...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Bei der Überreichung der Landesauszeichnung: LH Stv. Christian Stöckl, Alt-Bgm. Jakob Rohrmoser mit Ehefrau Ruperta, LH Wilfried Haslauer und LR Hans Mayr (v.l.).
3

Am Ende der Rohrmoser-Ära

Bischofshofener Ehrenbürger und Verleihung des großen Verdienstkreuzes des Landes für Rohrmoser. "Sein Herz hat für Bischofshofen gebrannt. Er ist mit Herzlichkeit, Menschlichkeit, Konsequenz, Bescheidenheit aber auch Bestimmtheit seinen politischen Weg gegangen", so der Präsident des Österreichischen Gemeindebundes Helmut Mödlhammer, bei der Verleihung der Ehrenbürgerschaft an den Bürgermeister außer Dienst, Jakob Rohrmoser. Dieser wurde als einmaliger „Menschen von besonderem Schlag“...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
3

SPÖ - allen voran Hansjörg Obinger siegt in Bischofshofen

BISCHOFSHOFEN (ms). Im Pongau gibt es bei der Gemeindewahl 2014 – neben einer Stichwahl – nur drei Machtwechsel, einen davon in Bischofshofen. Hier schaffte die SPÖ den Sprung auf den Bürgermeistersessel. Lokführer Hansjörg Obinger gewann die Bürgermeisterwahl, auch in der Gemeindestube baute die SPÖ ihre Position aus. Der neue Bürgermeister zeigt sich äußerst überrascht über die Eindeutigkeit der Wahl. Für ihn war dieses Ausmaß an erhaltenen Stimmen nicht zu erwarten. "Für mich ist das kein...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Marion Sampl
Hansjörg Obinger tritt für die SPÖ-Bischofshofen als Kandidat für das Bürgermeisteramt an.
2

Bischofshofen: Ist der neue Ortschef weiblich oder männlich?

BISCHOFSHOFEN (ap). Die Wahl in Bischofshofen ist heuer spannungsgeladen. Nach dem Rücktritt von Langzeit-Bürgermeister Jakob Rohrmoser (ÖVP) stehen nun Vize-Bürgermeister Hansjörg Obinger (SPÖ) und StR. Barbara Saller (ÖVP) zur Wahl. SPÖ-Hochburg gesprengt Nachdem es Rohrmoser 1999 gelungen ist, in der SPÖ-Hochburg Bischofshofen den Bürgermeistersessel zu erringen, wird Hansjörg Obinger alles versuchen, Bischofshofen diesmal wieder komplett auf rot zu färben. Bei der letzen Wahl 2009 konnte...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Angelika Pehab
Bauherr Roy Knaus will adäquate Bedingungen für Mitarbeiter und Flugretter schaffen.
4

Um auch am Boden zu glänzen

Heli-Port Knaus modernisiert seine Liegenschaft und verspricht den Anrainern keine Erweiterung des Flugbetriebs. Um 5 Millionen Euro will Heli-Port Knaus seine Liegenschaft in St. Johann adaptieren. Aus der provisorischen Lösung, einem umgebauten Tunnelrohr und Containern, soll ein neues Gebäude mit Büros, Ruhe-, Seminar- und Lagerräume, ein Museum sowie zwei moderne Hangar für die Hubschrauber entstehen. Mit dem Umbau wolle man den 50 Mitarbeitern gerecht, Energieeffizienter werden und...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger

Hat man als Frau im Pongau eine Chance?

KOMMENTAR BISCHOFSHOFEN. Die 15 Jahre dauernde Ära von Jakob Rohrmoser (ÖVP) als Bürgermeister von Bischofshofen neigt sich dem Ende zu und plötzlich werden die Karten neu gemischt. Langzeitkontrahent Hansjörg Obinger (SPÖ) steht für die Bürgermeisterwahl im März bereits in den Startlöchern und will – nach den gut 40 Prozent bei der vergangenen Wahl – diesmal die Mehrheit in der eigentlich rotgefärbten Eisenbahnerstadt. Darauf arbeitete er in den letzten Jahren engagiert und zielstrebig hin....

  • Salzburg
  • Lungau
  • Angelika Pehab
Expertenrunde: R. Quehenberger, B. Saller und R. Zehentner diskutieren mit A. Pehab.

Zukunftsoptimismus unter den Bauern

Drei Landwirte aus drei Bezirken bei Bezirksblätter-nachgefragt. SALZBURG. Um die Behauptung "Bauer werden ist nicht schwer, Bauer sein heutzutage aber sehr!" drehte sich diesmal der BEZIRKSBLÄTTER-Talk in den RTS-Studios in Wals. "Zukunftsoptimismus bitte!" Dem Bild des "jammernden Landwirtes" wirkten dabei die Gäste – die Obfrau der Salzburger Direktvermarkter, Barbara Saller (Pongau), der Obmann der Bezirksbauernkammer Hallein, Rupert Quehenberger (Tennengau) und Tauernlamm-Geschäftsführer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Angelika Pehab
LK-Direktvermarktungsberaterin Barbara Prommegger, Ök.-Rätin Barbara Saller (Obrau des Vereines der Salzburger Direktvermarkter), die Finalisten Rosi Unteregger, Johann Scheiber, und Margarethe Astl und  Ök.-Rat Franz Eßl, Abg. Z. NR, Präsident der LK.

Das setzt dem Genuß die Krone auf

Altenmarkter Hofkäserei Konwald für "GenussKrone" nominiert ALTENMARKT (ar). Sie setzt auf 24 Milchziegen als Helfer und betreut diese mit viel Liebe und bestem naturbelassenem Futter: Die Familie Unteregger von der Hofkäserei Konwald in Altenmarkt wurde dafür nun mit der Nominierung für die "GenussKrone Österreich" geadelt. Die GenussKrone Österreich ist die höchste Auszeichnung für regionale Lebensmittel. Jedes zweite Jahr krönt der Agrar.Projekt.Verein in Kooperation mit dem...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Angelika Pehab
Ein Bild sagt in diesem Fall mehr als tausend Worte: „So gut schmeckt Salzburg“.
4

Das Erlebnis, wie Heimat schmeckt

Von Bauernhand ins gastliche Salzburger Land – das schafft die neue Marke „Salzburger Genussreich“. ST. MARTIN/SALZBURG. Ein Tag ganz im Zeichen des Genusses stand vergangenen Freitag im Martinerhof in St. Martin an, als die neue Marke „Salzbuger Genussreich“ offiziell aus der Taufe gehoben wurde. Termingerecht in der Woche der Landwirtschaft fand das neue Konzept der „Bäuerlichen Regionalvermarktung Salzburg“ seine Vorstellung, welches nun auch der Gastronomie und Hotellerie sowie Großküchen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Angelika Pehab
Maria und Siegfried Ratgeb führen den Gasthof Bürglhöh bereits seit 1993 – jetzt sind sie GenussWirt des Jahres 2012 geworden.
4

Die Ratgebs sind Genuss Wirt des Jahres 2012

Das, sozusagen, Gelbe vom Ei der Salzburger Küche wurde kürzlich in Bischofshofen gekürt. Die GenussRegion Österreich lüftete das Geheimnis um den Salzbruger GenussWirt des Jahres 2012 – und wie kann es anders sein, der Preis geht wieder einmal in den Pongau. Dieses Jahr zur Familie Siegfried und Maria Ratgeb, Gasthof Bürglhöh in Bischofshofen. Dass die beiden Gastleute besonderes Augenmerk auf die feine Küche legen würden und daneben spürbare Freude daran hätten, saisonale, regionale,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Magdalena und Christopher waren mit dem Verkauf des Kochbuches betraut – die gingen weg, wie warme Semmeln.
2

Wildfleischburger schmeckt!

Die ECO-Kids präsentieren ihr Kochbuch „Pongauer Wild“ – Ein Wildfleischbuger darf darin nicht fehlen. „Der Biberschwanz ist kulinarisch gesehen das beste Stück des Bibers. In Wasser mit etwas Salz gekocht war er eine wahre Delikatesse.“ Hört sich ungewöhnlich und etwas unappetitlich an? Vielleicht für unsere Ohren, nicht aber für die eines Koches aus dem Mittelalter und auch nicht für die Schüler der ECO-Klasse der Bischofs-hofener Hermann Wielandner Hauptschule. Genau diese Kinder...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Geschockt über den Verlust zeigten sich Barbara (Wetti) und Sohn Martin Saller. Jetzt soll die Hubalm ausgebaut werden.
2

„Blick nach vorne richten“

Der Brand der Kögerlalm schockte die Inhaberfamilie Saller aus Bischofshofen. Jetzt heißt es umdenken, denn die Almsaison steht vor der Tür. „Wir werden unsere zweite Hütte, die Hubalm, ‚einkehrtauglich‘ machen“, spricht Jungbauer Martin Saller über die jetzt anzudenkenden Schritte. Die zwischen 240 und 250 Jahre alte Kögerlalm im Ortsgebiet Lend lud jahrelang Wanderer zum Einkehren ein. Kein Wunder, stand doch die Inhaberin Barbara (Wetti) Saller aus Bischofshofen, die kürzlich zur Bäuerin des...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Wenn in unseren Küchen künftig so intensiv verkostet wird, dann ist wahrscheinlich ein Pongauer Wild in der Pfanne.

Pongau wird Wild(-Region)

Mit der Kandidatur des Bezirks zur Genussregion wird der Pongau essbar gemacht Wir sind „Genussregion“ – die Proponenten des Vereins „Genussregion Pongauer Wild“, Barbara Saller und Stephan Maurer, treten mit der Kandidatur zur Genussregion für einen g'schmackigen Bezirk ein. PONGAU (jb). Einer der letzten weißen Flecken auf der Genusslandkarte des Bundeslandes Salzburg soll nun kulinarisch eingefärbt werden – und zwar mit dem Thema „Wild“. Der Verein „Genussregion Pongauer Wild“ ist mit seinen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
Barbara Saller hebt das Ansehen der Landwirte durch ihr Engagement weiter.
2

Ambitioniert und prämiert

„G'schmackige Integration“ macht Barbara Saller zur Bäuerin des Jahres BISCHOFSHOFEN (jb). Das Landesministerium suchte die Landwirtin des Jahres und hat die Lehenbäuerin Barbara Saller gefunden. Die Ambitionierte konnte mit ihrem Projekt „Gesunde Jause mit der Lebenshilfe“ überzeugen. Eine ländliche, engagierte und außergewöhnliche Frau mit Vorbildcharakter für den Beruf der Bäuerin, wie auch für alle übrigen Pongauer wurde jetzt von Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich zur Bäuerin des...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.