Businessbrunch

Beiträge zum Thema Businessbrunch

Wirtschaft
Die Wirtschaft ist weiblich: Business Brunch im Gasthof Eberhard in St. Michael.
3 Bilder

Frau in der Wirtschaft
St. Michael: Business Brunch der Jungunternehmerinnen

Im Gasthof Eberhard in St. Michael gab es bei einem gemütlichen Frühstück einen intensiven Erfahrungsaustausch zum Thema „Frau in der Wirtschaft“. St. MICHAEL. Frauen kommt in der Wirtschaft immer größere Bedeutung zu. Unter diesem Aspekt ist eine Initiative unter der Schirmherrschaft der Wirtschaftskammer zu sehen, die seit kurzer Zeit auch im Bezirk Leoben Fuß gefasst hat. Den entscheidenden Anstoß leisteten Nicole Präpasser von Radio Grün-Weiß und Andrea Lassacher vom Naturkostladen...

  • 03.09.19
Wirtschaft
Gemütlich: das Stüberl im Landgasthaus Thaler.

Gast & Wirtschaft: Business Brunch im Landgasthaus Thaler

Saisonale Schmankerl und noch viel Gutes mehr aus der Buckligen Welt. Landgasthaus Thaler Tel.: 02629/3611 Fax: 02628/3611-7 Mobil: 0676/3376199 info@landgasthausthaler.at www.landgasthausthaler.at Ruhetag: Mi und Do Markt 4, 2832 Thernberg Egal, ob kleiner großer Hunger – das Landgasthaus Thaler hat bestimmt das Richtige für Sie. Schmankerl wie gebackener Hasenrücken mit Petersilienkartoffeln und Salat (13,50 €) treffen auf Klassiker wie Omas Zwiebelrostbraten mit Bratkartoffeln...

  • 08.04.18
Wirtschaft
Dr. Andrea Baumgartner beim genussvollen Business Brunch mit Redaktionsleiter Thomas Santrucek. im Landgasthof Thaler.

Andrea Baumgartners 2. Streich

Nach Erfolgsbuch legt Thernbergs Shiatsu-Expertin ein zweites Werk nach. Sie betreiben eine Shiatsu-Schule und eine Shiatsu-Praxis. Und nun sind Sie auch noch unter die Autoren gegangen. DR. ANDREA BAUMGARTNER: Ich habe einen eigen Verlag gegründet. Am 18. Jänner 2018 habe ich mir zehn ISBN-Nummern gekauft und es war die Idee geboren, mein Wissen, dass ich über Jahrzehnte angesammelt habe, weiterzugeben. Warum haben Sie zu schreiben begonnen? Am 5. Februar war ich krank. Da bin ich endlich...

  • 04.04.18
  •  1
Wirtschaft
Martin Hieger plauderte mit Bezirksblätter Redakteurin Alisa Haugeneder in der Konditorei Wieseneder über seine neue Firma.
2 Bilder

Martin Hieger: Maler mit Herz und Qualität

Martin Hieger aus Loich ist seit 1. September als selbstständiger Malermeister in der Region unterwegs. Der junge Loicher Martin Hieger wagt den Schritt in die Selbstständigkeit. Die BEZIRKSBLÄTTER luden zum Frühstück in die Cafe-Konditorei Wieseneder nach Kirchberg an der Pielach. Was macht deiner Meinung nach eine gute Selbstständigkeit aus? MARTIN HIEGER: "Meiner Meinung nach gehören eine gute Ausbildung, Berufserfahrung, Engagement und vor allem Freude an der Arbeit dazu." Denkst du,...

  • 05.09.16
Wirtschaft

"Man muss immer am Ball bleiben!"

Unternehmerin und PR-Lady Gisela Plank über ihre jüngsten Projekte und die Herausforderung als Unternehmerin. BEZIRKSBLÄTTER: Seit wann gibt es informativ.cc? GISELA PLANK: Seit 2009. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. (lacht) Für welche Kunden sind Sie der ideale Ansprechpartner? Mein Herz schlägt für Klein- und Mittelbetriebe. Ich biete nicht nur klassische PR-Arbeit an, sondern unterstütze auch beim Aufbau eines Netzwerkes und in der allgemeinen Marketingarbeit. Kommen die...

  • 22.04.16
Wirtschaft

"Es gibt viele Arten von Kreativität!"

Die Grafikerin Ulli Ornauer aus Hinterbrühl ist seit 2013 selbstständig. Sie erzählt bei einem Businessbrunch über ihre Arbeit. BEZIRKSBLÄTTER. War der Wunsch Grafikerin zu werden früh da? ULLI ORNAUER: Ja. Ich habe bereits in der Schule gerne gezeichnet und gestaltet und war kreativ. Nach der Aufnahmeprüfung auf der Angewandten führte mich der Weg über Agenturen. Im Jänner 2013 habe ich mich mit meinem Grafikstudio selbstständig gemacht. Wie steinig war der Weg? Es war schwer, auf der...

  • 26.11.15
Wirtschaft
Ausgezeichnete Küche und Top-Service zeichnen das Eckstein aus. Klaus Weikhard (l.) und WOCHE-Redakteur Robert Bösiger fühlten sich im belebten Gastgarten erstklassig bewirtet.
2 Bilder

Die Uhr als Luxus und Anlage: Klaus Weikhard im Interview

"Immer mehr Kunden verstehen den Kauf einer Uhr als Anlageform“, weiß Klaus Weikhard. Auf welche Marken das zutrifft, berichtet er beim Businneslunch im "Eckstein". Welcher Grazer kennt es nicht, das nervöse Kribbeln im Bauch, wenn man unter der Weikhard-Uhr am Hauptplatz auf sein Date wartet? Während es unter der legendären Zeitanzeige also für viele in der Stadt schon zu so manchem denkwürdigen Treffen gekommen ist, wird dahinter bereits seit mehr als 100 Jahren Wertvolles wie Uhren und...

  • 14.07.15
Wirtschaft

Wordrap...

... mit Hermine und Johann Wagner von Papier Wagner in Gloggnitz. Zum Frühstück gibt es … Kaffee und Butterbrot (sie) und Wurst dazu mit Käse (er) Kostüme sind … du schlüpfst in einen anderen Menschen rein (sie) Mein Geschäft … ist jetzt 40 Jahre alt (er) Mein erster Job… In einem Gasthaus auf Kinder aufgepasst (sie) Familie ist für mich... eine ganz tolle Sache (er) Das mag man an mir … diese Ungezwungenheit (sie) Das sagt man über mich … dass ich auch sehr sportlich...

  • 03.01.15
Wirtschaft
Andrea Stix (re.) von FELiX Demenzbegleitung im Gespräch mit Bezirksblätter-Redakteurin Ulrike Potmesil.

In diesem Job zählt nur das Heute

Was bedeutet die Arbeit mit Menschen, die alles vergessen? Im Gespräch mit Demenzbegleiterin Andrea Stix. Von der Buchhaltung zu unheilbar Kranken: Wieso gingen Sie diesen Berufsweg? Andrea Stix: Nach der HAK-Matura habe ich meinen Job als Buchhalterin viele Jahre mit Leidenschaft erfüllt. Doch irgendwann wollte ich mehr machen, mit Menschen arbeiten. Da habe ich mit Mental-Intuitions- und Bewusstseinstraining begonnen und dann die Morbus-Alzheizmer-Syndrom-Ausbildung absolviert. BB: Wie...

  • 08.12.14
  •  1
Wirtschaft
Verena Hirsch und Baby Felice frühstückten mit Redakteurin Ulrike Potmesil im Weydner Wirtshaus in Oberweiden.
2 Bilder

Alles Bio beim Baustoff und beim Make-up

Die Bezirksblätter trafen sich zm Businessbrunch mit Verena Hirsch alias "Biohirsch". Bezirksblätter: Alles bio, ist bei Lebensmitteln ein wachsender Trend. Ist Bio-Baustoff nicht eher ungewöhnlich? Verena Hirsch: Das stimmt. In Österreich gibt es noch nicht viele Fachleute, die sich damit auseinandersetzen, da ist man in Deutschland schon viel weiter. Aber die Nachfrage steigt. Nachhaltigkeit hält in allen Lebensbereichen Einzug. Bezirksblätter: Was unterscheidet Biohirsch-Baustoffe von...

  • 06.10.14
Wirtschaft
Beim Business-Frühstück: Walter Jarz (McDonalds), Alex Napetschnig (MAK Holz), Peter Brezinschek (Raiffeisen Research), Peter Gauper (Raiffeisen Landesbank Kärnten), (v.li.)

Business Frühstücks der Raiffeisen Landesbank Kärnten

KLAGENFURT. Im Rahmen des Business Frühstücks der Raiffeisen Landesbank Kärnten plauderte Peter Brezinschek über den Reformbedarf und die Gründe für ein länger anhaltendes niedriges Zinsniveau in Europa. „Die Konjunkturlage lässt sich mit dem heurigen Wetter vergleichen: Auf Sonnenschein folgt wieder Regen.“ Mit diesen Worten eröffnete Peter Gauper am 1. Oktober 2014 das Business Frühstück. Der Vorstandssprecher der Raiffeisen Landesbank Kärnten hatte aber gleich eine positive Nachricht...

  • 02.10.14
Wirtschaft
Andreas Obetzhauser ist Verkaufschef bei Vock & Seiter.
2 Bilder

Autofan mit Passion fürs Heimwerken

Der Verkaufschef des Deutsch-Wagramer Autohauses Vock & Seiter ist ein Mann der Taten. BEZIRKSBLÄTTER: Sie sind am 1. August 25 Jahre bei Mazda Vock & Seiter. Ihr Traumjob? ANDREAS OBETZHAUSER: "Nicht nur ich, auch mein Vater hat, als ich 14 Jahre alt war, gewusst, dass dieser Beruf zu mir passt. Als er mich für die Mechanikerlehre anmeldete, hat er zum Firmenchef gesagt. ,Der Andreas tät halt gern im Verkauf arbeiten'." Das heißt, Ihre Stärke ist weniger die Technik und eher die sprachliche...

  • 01.04.14
Wirtschaft
Radio Arabella-Chef Erich Graf frühstückte mit Mostviertel-Redaktionskoordinator Christian Trinkl in St. Leonhard am Forst.
3 Bilder

Es funkt richtig aus St. Leonhard

Erich Graf schwimmt auf der Erfolgs-(Radio)-Welle: "Sein" Radio Arabella hat sich bestens etabliert. BEZIRKSBLÄTTER: Radio Arabella NÖ feiert sein achtjähriges Bestehen. Wie hat es eigentlich angefangen? ERICH GRAF: "Es hat sich damals so ergeben, dass hier im alten Raiffeisengebäude der Platz vorhanden war, und so sind wir am 1. April 2006 von hier aus auf Sendung gegangen." Es liegt ja nicht unbedingt auf der Hand, aus St. Leonhard eine Radio-Metropole zu machen. "Man tut sich natürlich...

  • 24.03.14
  •  1
Wirtschaft
Business-Brunch in Weiten mit Karin Rameder, Eva Dietl-Schuller und Elektro-Experte Franz Rameder.
2 Bilder

Alarmanlagen und ein Marmeladekipferl

Redakteurin Eva Dietl-Schuller frühstückte und sprach mit Franz Rameder von "Elektro Rameder". BEZIRKSBLÄTTER: Herr Rameder, Ihnen gehören zwei Elektrogeschäfte. Wie haben Sie angefangen? FRANZ RAMEDER: "Angefangen hat alles 1989 in Wien, mit einem Auto, einer Leiter und Elektriker-Werkzeug. Meine Kunden waren hauptsächlich Friseure, deren Auslagenbeleuchtungen ich repariert habe. Nachdem wir Eltern wurden, haben meine Frau und ich beschlossen "Back to the roots" zu gehen und haben ab 1992 von...

  • 12.03.14
Wirtschaft
Harald Mader sprüht vor Ideen. Mit Redaktionsleiterin Marina Kraft sprach er darüber beim Frühstück.

Sogar Russen kommen ins Laaer Wunderland

Erfolgsgeschichte: Wie aus einem Kuhstall ein beliebter Treffpunkt in Laa geworden ist. BEZIRKSBLÄTTER: Der "Schwarze Peter" ist eine Bereicherung für Laa. Wie hat diese Erfolgsgeschichte begonnen? Harald Mader: "Das Lokal ,Schwarzer Peter' entstand 1987 in einem ehemaligen Kuhstall. Wir haben es dann 2004, als der Vorbesitzer aufhörte, übernommen. Seither haben wir auch noch das Frühstückshaus Wunderland, die Villa Sonnenschein, die Musik-Bar Urikat und die Disko Bahnhofsmagazin...

  • 11.03.14
Wirtschaft
Glasbau Creativ Chef Helmut Hofer frühstückt beim Business Brunch mit Redaktionsleiter Christian Trinkl in Neumarkt.
3 Bilder

Sonne, Schatten und dazwischen ein Kaffee

Helmut Hofer gibt beim Frühstück in Neumarkt Einblicke in das Leben eines Sonnenschutz-Profis. BEZIRKSBLÄTTER: Sie betreiben das Sonnenschutzzentrum Mostviertel. Wie haben Sie Ihre Liebe zur Sonne entdeckt? HELMUT HOFER: "Ich kam direkt nach der HTL in die Wintergarten-Branche, habe dort viel gelernt und mich nach kurzer Zeit selbstständig gemacht. Im vorigen Jahr habe ich mich schließlich entschlossen von Ybbs nach Neumarkt zu wechseln." Sie haben sich aber auch einmal eine Pause genommen...

  • 05.02.14
Wirtschaft
Jürgen Gartner holt sich ofenfrisches Gebäck vom Haubi's-Buffet in Petzenkirchen.
4 Bilder

Der 'pikante' Friseur für das Extravagante

"Le Figaro"-Chef Jürgen Gartner baute seinen Salon zu einem stylischen Tempel der Haarkultur aus. BEZIRKSBLÄTTER: "Le Figaro" ist eine fast unglaubliche Erfolgsgeschichte. Wie hat sie begonnen? JÜRGEN GARTNER: "Vor 15 Jahren war ich im Außendienst und hörte bei einem Scheibbser Kunden davon, dass die Gemeinde Petzenkirchen einen Friseur sucht. Also habe ich den Kunden stehen lassen, bin ins Gemeindeamt gefahren und habe gesagt: Hier bin ich. Heute haben wir 23 Mitarbeiterinnen in Petzenkirchen...

  • 27.01.14
Wirtschaft
Zwei Köpfe ein Team: Daniela Matejschek und Harald Lamprecht sind seit drei Jahren ein „Unternehmer-Paar“.
4 Bilder

Fotos, Grafiken, Kunst und ein Buttersemmerl

Redaktionsleiter Christian Trinkl frühstückte und sprach mit den Chefs von „Photo Graphic Art“. BEZIRKSBLÄTTER: Ihr seid ja ein relativ unterschiedliches Gespann. Wie seid ihr zusammengekommen? HARALD LAMPRECHT: „Ich habe Fotos mit Touristen auf Brandner Schiffen gemacht und habe nach Unterstützung gesucht. Als Daniela bei mir anfing, habe ich schnell bemerkt, dass sie Tipps schnell umsetzt und einfach kreativer beim Fotografieren war, als viele andere.“ Also hast du erst damals deine Liebe...

  • 22.01.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.