Corona Innsbruck

Beiträge zum Thema Corona Innsbruck

Öffentlicher Aufruf

Öffentlicher Aufruf
Für SEGABAR Besucher Selbstanmeldung zu PCR-Test mit Code

INNSBRUCK. Nachdem für eine Person aus dem Bezirk Innsbruck-Land im Nachhinein ein positives Coronavirus-Testergebnis vorliegt, die sich laut den behördlichen Erhebungen in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der SEGABAR Innsbruck in der Maria-Theresien-Straße 10 aufgehalten hat, unternimmt die Gesundheitsbehörde vorsorglich einen öffentlichen Aufruf. PCR-TestPersonen, die sich von Samstag auf Sonntag, 22.30 bis 1.15 Uhr ebenfalls an der Örtlichkeit aufgehalten haben, werden gebeten,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
IVB setzten auf Hygiene- und Schutzmaßnahmen bei ihren Fahrzeugen.

Hygienemaßnahmen
IVB setzt auf coronafreie Öffis

INNSBRUCK. Trotz aktueller Lockerungen im öffentlichen Raum setzt die IVB weiterhin auf höchste Hygienestandards in den Fahrzeugen. „Unsere Busse und Straßenbahnen werden täglich gereinigt und desinfiziert“, betont IVB-Geschäftsführer Martin Baltes: „Wir greifen hier auf die neuesten Techniken am Markt zurück, um unseren Fahrgästen die maximale Sicherheit zu garantieren.“ HygienemaßnahmenSeit Kurzem kommt in den IVB-Fahrzeugen die MicroSilver-Methode des deutschen Hygienespezialisten Biogate AG...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Betroffene Personen sollen einen PCR-Test durchführen und auch Eigentests durchführen.
1 2

Öffentlicher Aufruf
Selbstanmeldung für PCR-Test mit Code möglich

INNSBRUCK. Nachdem seit gestern, Montagabend, im Nachhinein ein positives Coronavirus-Testergebnis mit Verdacht auf die Delta-Variante für eine Person aus dem Bezirk Innsbruck-Stadt vorliegt, unternimmt die Gesundheitsbehörde vorsorglich einen öffentlichen Aufruf. Um eine schnellstmögliche Testanmeldung für die von dem Aufruf betroffenen Personen abzuwickeln, wurde von der Leitstelle Tirol ein eigener Anmeldevorgang bereitgestellt. AufrufLaut den behördlichen Erhebungen hat sich die betroffene...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Lokalaugenschein über die Entwicklung des Wasserstandes.

Innsbrucker Polit-Ticker
GreenCheck-Anwendung, Prioritätenkatalog, Sicherheitsgipfel ...

INNSBRUCK. Neues aus der Innsbrucker Politik. Einschätzung der Hochwassergefahr in der Stadt Innsbruck, Forderung nach Sicherheitsgipfel, GreenCheck-Anwendung und Appell an Nicht Geipmpfte, fehlender Prioritätenkatalog bei Wirtschaftspolitik und Aufsichtsbeschwerden wegen zurückgewiesenen Antrag durch Bgm. Willi. EntwarnungDer für die Sicherheit in Innsbruck zuständige Vizebgm. Johannes Anzengruber gibt für die Hochwasserlage in Innsbruck Entwarnung. „Die Hochwassersituation in Innsbruck ist...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bürgerinitiative übergab Petition mit 3.602 Unterschriften an Bgm. Willi
3

Innsbrucker Polit-Ticker
Petitionsübergabe, GR-Nachwehen und Erfolge, Corona-Regeln

INNSBRUCK. Der Tag nach der Gemeinderatssitzung ist von unterschiedlichen Emotionen geprägt, neben der regulären Sitzung mit vielen Beschlüssen gab es auch den Sondergemeinderat zum Doppelbudget, der mit einem Eklat endete. Das Impfangebot ohne Anmeldung wurde ausgeweitet, aufgrund der neuen Corona-Regeln wird der Gratis-PCR-Test gefordert. PetitionEine Petition mit 3.602 Stimmen wurde von der Bürgerinitiative "Rettet das Bad in der Au" durch Renate Windbichler, Karin Huber und Andrea Meingast...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Ab 22. Juli ist der Zugang zur Nachtgastronomie nur mehr für geimpfte Personen sowie Personen mit aktuellem negativem PCR-Testergebnis (maximal 72 Stunden ab Probenahme) möglich.

Nachtgastronomie Zugang ab 22.7.
Nur mehr für geimpfte Personen oder mit aktuellem negativem PCR-Testergebnis

INNSBRUCK. Die Innsbrucker Gastronomie muß mit nächster Woche mit neuen Corona-Regeln leben. Die Corona-Taskforce hat den Zugang zur Nachtgastro verschärft. Vizebgm. Anzengruber: "Die angekündigten Schritte des Bundes sicher schmerzhaft, aber nachvollziehbar." Delta-VarianteDie Delta-Variante hat sich auch in Österreich ausgebreitet. Rund 90 Prozent der Neuinfektionen sind mittlerweile auf diesen Virusstamm zurückzuführen, was zu einem Anstieg der Neuinfektionen führt. Aus diesem Grund hat die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Megaansturm bei der Messehalle in Innsbruck.
2

Innsbruck impft
Megaansturm führt zum Megastau

INNSBRUCK. Aufgrund großer Nachfrage: Impf-Aktionstag für Erstimpfungen ohne Anmeldung wird am kommenden Wochenende wiederholt – weitere Informationen folgen in den nächsten Tagen. MegaansturmEin wahrer Ansturm gab es bei den Impfstationen in Tirol. Bei der Innsbrucker Messehalle gab es entsprechend lange Wartezeiten. „Der heutige Ansturm auf das Innsbrucker Impfzentrum hat alle unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Es ist ein ganz klares Signal, dass die Impfbereitschaft in der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Nachtgastro und Clubszene öffnet, einige Teststationen schliessen, keine Graits-Tourismustests

Corona in Innsbruck
Änderungen bei den Teststationen und neue Regeln

INNSBRUCK. Neue rechtliche Rahmenbedingungen bringen bei den Teststationen einige Änderungen. Die bundesweiten Änderungen der Schutzmaßnahmen führt zur Öffnung der Nachtgastro. TeststationenMit 1.7. ändern sich die Regelungen betreffend Corona Schnelltests: Viele Teststationen der „Tirol testet“-Kampagne, wie zum Beispiel die Kiweno Teststation im Kaufhaus Tyrol, die Stationen im Stiftskeller und Bierstindl oder am Alpenzoo sperren aufgrund einer neuen Verordnung zu. Man kann sich weiterhin an...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Impfstation Messe ist auf den landesweiten Impftag am 4. Juli vorbereitet. Alle Infos dazu im Beitrag.

Landesweiter Impftag
Impfstation Messe ist für 4. Juli vorbereitet

INNSBRUCK. Innsbruck impft am 4. Juli: Insgesamt haben bisher rund 67.000 Innsbruckerinnen und Innsbrucker eine Erst- und 39.000 eine Zweitimpfung zum Schutz vor Corona erhalten. Die größte Impfstation des Bundeslandes Tirol in der Messe Innsbruck war dafür für viele das bevorzugte Ziel. Für Sonntag, 4. Juli von 9.00 bis 18.00 Uhr, wurde nun ein landesweiter Impftag ausgerufen, für den natürlich auch die Station Messe zur Verfügung steht. Alle, die sich für eine Impfung entscheiden, können an...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Testmöglichkeiten stehen ab, Freitag, 18. Juni 2021, bis inklusive Montag, 21. Juni 2021 in der Olympiaworld in Innsbruck zur Verfügung, eine Anmeldung zum PCR-Test ist ab sofort über www.tiroltestet.at oder telefonisch über 1450 möglich.

Delta-Mutationsverdachtsfälle
Bevölkerung von 9 Gemeinden rund um Innsbruck zum PCR-Test aufgerufen

INNSBRUCK. Bevölkerung aus Birgitz, Götzens, Grinzens, Axams, Thaur, Hall, Absam, Rum und Mils sollen dem Aufruf zur PCR-Testung folgen. Delta-MutationsverdachtIn Tirol sind aktuell – wie auch in anderen österreichischen Bundesländern – mehrere Delta-Mutationsverdachtsfälle des Coronavirus aufgetreten. Bei einigen dieser Delta-Verdachtsfälle in Tirol können die Infektionsketten nicht mehr exakt nachverfolgt werden, weshalb der Corona-Einsatzstab des Landes Tirol die Bevölkerung in den Gemeinden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Mehrsprachige Botschaften zur Covid-19-Impfung
Video

Covid-19-Impfung
Persönliche Videos in 13 verschiedenen Sprachen

INNSBRUCK. Um jene Innsbruckerinnen und Innsbrucker, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, über die Möglichkeit einer Impfung zu informieren, hat das Amt für Stadtplanung, Stadtentwicklung und Integration in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle Marke und Markenkommunikation mehrsprachige Videobotschaften erstellt. Insgesamt 14 Menschen rufen darin in 13 verschiedenen Sprachen – auf Lettisch, Russisch, Arabisch, Deutsch, Kurdisch, Portugiesisch, Bosnisch, Somalisch, Englisch, Dari/Farsi,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Wie geht es den Kindern? Die Med Uni bietet um Teilnahme bei der Online-Befragung.
Video

Corona und Kinder
Wie gehts den Kindern? Aufruf zur Teilnahme an Befragung

INNSBRUCK. Im Jänner 2021 wiesen 15 Prozent der Kinder klinisch relevante Krankheitszeichen auf, die Corona-Pandemie führt zu Angstsymptome, mehr Traumasymptome und eine schlechtere Lebensqualität. Diese alarmierenden Ergebnisse  brachte die 2. Onlinebefragung im Rahmen der Covid-19-Kinderstudie der Medizinische Uni Innsbruck. Jetzt startet die dritte Befragung. Um Teilnahme wird gebeten. Wie gut erholt sich die Kinderpsyche?Seit März 2020 steht das psychische Wohlergehen von Kindern im Alter...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die am meisten betroffenen Personengruppe an aktiv positiven Fällen ist noch nicht geimpft.

Covid-19
60 % der Covid-erkrankten Personen unter 30

INNSBRUCK. Die Covid-19 Entwicklung in der Landeshauptstadt: Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 79, 157 Fälle sind aktiv positiv. Am 30.Mai war die 7-Tage-Inzidenz bei 36 und am 31. Mai gab es 97 aktiv positive Fälle. "Die erhöhten Zahlen sind natürlich den Öffnungsschritten geschuldet. Sie werden aber auch teilweise dadurch verursacht, da durch die 3G-Regel sehr viel getestet wird", erklärt Vbgm. Johannes Anzengruber dazu. Aktuelle Zahlen können hier abgerufen werden. Kleine Cluster"16...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Neue Corona Regelungen und Public Viewing als Thema.

Neue Corona-Regeln
Sperrstunde 24 Uhr und Gastgartenverlängerung bei der EM

INNSBRUCK. Der Besuch in der Gastro bis 24 Uhr, die Rückkehr des Babyelefanten, keine Maske im Freien. Mit 10. Juni gibt es wieder zahlreiche Änderungen bei den Corona-Regeln. Die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft soll zu einer Änderung der bestehenden Gastgartenrichtlinie und Verlängerung der Öffnungszeiten führen. EM VerlängerungNachdem die Bundesregierung die Öffnungszeiten für die EM gelockert hat, möchten viele Gastronomen die Spiele live übertragen. Die Alternative Liste Innsbruck...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Das Betätigen der Ein- und Ausstiegstasten bei Bussen und Bahnen ab sofort wieder für die Fahrgäste möglich.

IVB
IVB führt Anpassungen durch

INNSBRUCK. Ab Montag, den 7. Juni, beginnt auch die IVB mit ersten Corona-Anpassungen im Öffi-Verkehr. Die Anpassungen bei der Türsteuerung und den Fahrgastinformationen werden bis 14. Juni dauern. Die bisherige Einstiegssperre der ersten Fahrzeugtüre bei den Bussen wird wieder aufgehoben. Auch ist das Betätigen der Ein- und Ausstiegstasten bei Bussen und Bahnen ab sofort wieder für die Fahrgäste möglich. Masken bleiben„In der Übergangszeit der System- und Fahrzeugumstellung bitten wir unsere...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Impfung für Kinder und Jugendliche ab 12 ohne Zwang und negativen Konsequenzen. (Symbolbild)

Covid-19
Keine Impfpflicht oder negative Konsequenzen für Jugendliche

INNSBRUCK. Die Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde (ÖGKJ) mit Sitz in Innsbruck begrüßt die Zulassung einer Covid-19-Impfung für Kinder und Jugendliche von 12 bis 15 Jahren. Eine verpflichtende Covid-19-Impfung wird abgelehnt, es dürfen aus der Ablehnung auch keine negativen Konsequenzen entstehen. StellungnahmeDie Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde (ÖGKJ) begrüßt die Entscheidungder europäischen Arzneimittelzulassungsbehörde EMA zur...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Covid-19
Erfreulicher Trend in Innsbruck

INNSBRUCK. Die 7-Tage-Inzidenz liegt aktuell bei 36 ist die niedrigste in der Landeshauptstadt verzeichnete Inzidenz seit 12. August 2020. Bis Ende Juni werden es an die 75 Prozent der Innsbruckerinnen und Innsbrucker sein, die zumindest die erste Schutzimpfung erhalten haben. Bgm. Georg Willi und Vizebgm. Johannes Anzengruber mit einer Zwischenbilanz. 7-Tage-InzidenzMit Stand 31. Mai sind aktuell 95 aktiv positive Personen registriert. Die 7-Tage-Inzidenz, die am 30. April noch bei 207 lag,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Kritik am GR-Beschluss zur Gratisparkstunden in den Innenstadtgaragen.

Innsbrucker Polit-Ticker
Konsequente Strafen für Unbelehrbare

INNSBRUCK. Die weiteren Öffnungsschritte in Sachen Corona haben zu zahlreichen Reaktionen geführt. Konsequente Strafen für Unbelehrbare werden gefordert. Die Entscheidungen im Gemeinderat werden als rückwärtsgewandte Verkehrspolitik bezeichnet. Konsequente StrafenLA Mario Gerber (ÖVP), begrüßt die heute von der Bundesregierung angekündigten weiteren Lockerungsschritte. „Mit 19. Mai haben wir den Wirtschaftsmotor angelassen, mit 10. Juni schalten wir in den zweiten Gang und ab 1. Juli kehrt die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Emotionaler Auftakt im Gemeinderat: Diskussion über IKB-Aufsichtsräte, Partei-Hickhack in der Aktuellen Stunde und Spannung bei der Gastro-Causa.
2

Gemeinderat
Auftakt mit Emotionen, Gastgarten-Causa entschieden

INNSBRUCK. Die Stimmung im Gemeinderat hat sich der Wetterlage angepasst. Bereits zum Auftakt gab es rund um die IKB-Aufsichtsräte eine emotionale Diskussion. Es folgt die Aktuelle Stunde und die Abstimmung rund um einen Gastgarten in der Altstadt. Die Gemeinderatssitzung kann hier nachverfolgt werden. IKB-AufsichtsräteDer Rechnungshofbericht zur TIWAG hat in Sachen Aufsichtsräte für einiges Aufsehen gesorgt. Bgm. Willi hat unter der Devise "Entpolitisierung und Erhöhung der Frauenqoute" des...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Künstlerin Katharina Cibulka hat das Transparent im Rahmen ihrer „Solange“-Reihe gestaltet. Es wurde anlässlich des Weltfrauentags 2021 an der Fassade des Med-Uni-Gebäudes in der Fritz-Pregl-Straße 3 aufgehängt.
2

Long-Covid
Frauen erkranken anders

INNSBRUCK. Frauen sollen einen besseren Covid-19-Infektionsschutz haben – sie hätten bei einer Ansteckung weniger schwere Verläufe als Männer, heißt es. Allerdings hätten sie laut Statistik bei Medikamenten oder auch bei Impfungen teilweise mehr Nebenwirkungen, Unverträglichkeiten oder Allergien als Männer. Im Interview fordert Gender-Medizin Professorin Margarethe Hochleitner von der Medizin Uni Innsbruck: „Wir brauchen auf Frauen zugeschnittene Angebote bei Long-Covid.“ Das InterviewIn...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Feuerwehr, Rettung und Polizei musste am Sonnendeck helfend eingreifen.
2

Partyleben
Sonnendeck-Absturz und Disco-Räumung

INNSBRUCK. Das erste Wochenende nach der Öffnung der Gastronomie sorgt für einige polizeiliche Einsätze. Räumung einer Disco, Rettung einer abgestürzten Person am Sonnendeck und Kontrollen bei Lokalen. Im Mittelpunkt die Einhaltung der Corona-Regeln. Die Betroffenen zeigten sich großteils kooperativ. Aufklärungsarbeit scheint aber trotzdem mehr als nötig. Abgestürzte PersonAm Sonntag, den 23.05.2021 gegen 00:25 stürzte eine Person rund 5 bis 6 Meter von der Inn Promenade/Sonnendeck zum Inn-Ufer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Das Outlet am Brenner hat Pfingstsonntag und -montag geöffnet, Regenschirm wird empfohlen.

Südtirol
Outlet Brenner offen, Wetter bescheiden

INNSBRUCK. Regen, dichte Wolken und Höchstwerte von 9 Grad, so sieht das Wetter am Brenner aus. In Sterzing ist zumindest die Temperatur mit 14 Grad ein wenig höher und in Bozen muss bei 19 Grad mit Regenschauern gerechnet werden. Was Sie für den Ausflug nach Südtirol sonst noch wissen müssen.  Outlet geöffnet"Wir haben wieder von Montag bis Sonntag geöffnet, von 10 bis 19 Uhr. Auch am Pfingstsonntag und Pfingstmontag", meldet das Outlet Brenner auf seiner Facebook-Seite: "Bitte beachten Sie...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Erstellung des sogenannten „Masterplan Almen“ im Stadtsenat beschlossen.
4

Innsbrucker Polit-Ticker
„Masterplan Almen“ beschlossen

INNSBRUCK. Die Wirtschaftshilfe für heimische Unternehmen als politisches Schwerpunktthema, "3 Jahre Stillstand und kein Ende in Sicht" als Bilanzergebnis und Beschlüsse im Stadtsenat. WirtschafthilfeDen Stadtsenatsbeschluss zum Thema individuelle Abstimmung betreffend Mieterlass durch die IIG sieht die FPÖ Innsbruck und die Freiheitliche Wirtschaft Tirol, als Minimalerfolg der umfangreichen Forderungen der WK Innsbruck in Sachen Wirtschaftshilfe der Innsbrucker Unternehmer. Christian Huber,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bei der zum Tiroler Swarovski-Konzern gehörenden Business-Airline Tyrolean Jet Services (TJS) mit Sitz in Innsbruck gibt es einen dramatischen Sparkurs.

Sparkurs
Mitarbeiterabbau bei der Business-Airline Tyrolean Jet Services (TJS)

INNSBRUCK. Rund die Hälfte der Belegschaft wurden von der neuen Geschäftsführung Montag und Dienstag darüber informiert. Als Begründung nennt das Unternehmen: „Dramatisch veränderte Voraussetzungen durch die Corona-Krise.“ SparkursBei der zum Tiroler Swarovski-Konzern gehörenden Business-Airline Tyrolean Jet Services (TJS) mit Sitz in Innsbruck gibt es einen dramatischen Sparkurs. Rund 30 der bisher 60 Mitarbeiter müssen gehen, die Betroffenen wurden von der neuen Geschäftsführung Montag und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.