Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Die zweifache Mutter Bettina Raith hat kurz die Welt nicht mehr verstanden: Im Hort galt am 25. April noch Maskenpflicht, während in der Schule die Maskenpflicht außer Kraft gesetzt wurde.

Mütter verunsichert
Maskenpflicht-Kuriosum im Hort beendet

KLAGENFURT. Am 25. April 2022 fiel in den Schulen die von der Bundesregierung beschlossene Maskenpflicht als einer der letzten Ort, wo noch eine FFP2-Maske getragen werden musste. Eine Klagenfurter Mutter verstand am 25. April die Welt nicht mehr. "Im Hort ist Maskenpflicht, der Leiter des Hortes ist vor der Tür gestanden und hat diese kontrolliert. Ein Mädchen musste warten, bis sie eine bekommen hat", sagt die zweifache Mutter Bettina Raith. Der Vorfall soll sich in einem städtischen Hort in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Das Treffen soll zum Austausch unter den Unternehmern dienen. Es werden Unternehmer der letzten zehn Jahre eingeladen.
2

Bezirk Hermagor
Zeit zum Kennenlernen und Austauschen

Die Wirtschaftskammer Hermagor lädt neue Unternehmer zum Jungunternehmer-Treffen ein. BEZIRK HERMAGOR. Die letzten Jahre waren nicht einfach. Besonders Unternehmer, die erst frisch in die Branche eingestiegen sind, mussten einige Schwierigkeiten in Kauf nehmen. Allein in Hermagor werden jährlich rund 60 Unternehmen gegründet. Durch die Pandemie wurde es kaum möglich, sich untereinander auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Um dieser Entwicklung etwas entgegenzuwirken, hat sich nun die...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Koch
Am Klinikum Klagenfurt wurden die Besucherbestimmungen gelockert.

Coronapandemie
Das Klinikum leichtert die Besuchsbeschränkungen

Seite heute gilt am Klinikum Klagenfurt die 3G-Regel. Bis gestern musste zusätzlich noch ein gültiger PCR-Test vorgewiesen werden, wollte man einem Patienten einen Besuch abstatten. Das machte spontane Besuche von Patienten gelinde gesagt zur Herausforderung. Denn mit 1. April 2022 hat der Bund ja das Testkontingent drastisch verringert, es ist seitdem nicht mehr schnell und einfach möglich, einen negativen Coronatest vorzuweisen. Besuche vorher anmelden"Seit heute gilt am Klinikum Klagenfurt...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Die Zahl der Neuinfektionen ist leicht sinkend.
1 2

13.907 Neuinfektionen
Aktuelle Corona-Zahlen aus Österreich am Sonntag

Am Sonntag, 3. April, gibt es in Österreich fast 14.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die Todesfälle belaufen sich auf mittlerweile 15.985 Menschen. ÖSTERREICH. Bisher gab es in Österreich 3.887.355 positive Testergebnisse. In den vergangenen 24 Stunden gab es 13.907 Neuinfektionen österreichweit. Mit heutigem Stand am Sonntag, 3. April, sind österreichweit 15.985 Personen mit einer Covid-19-Infektion verstorben und 3.572.230 wieder genesen. Derzeit befinden sich 3.077 mit dem Coronavirus...

  • Mathias Kautzky
Die größte Wintersportwoche Österreichs war auch dieses Jahr ein voller Erfolg.
3

Nassfeld
Größte Sportwoche Österreichs am Nassfeld

Auch dieses Jahr fand am Nassfeld die größte Wintersportwoche in ganz Österreich statt. NASSFELD. Nach einer Zwangspause von über zwei Jahren findet heuer wieder Österreichs größte Wintersportwoche am Nassfeld statt. Von 20. bis 26. März war es so weit: Die „ÖBB S’COOL 2022“ Sportwoche konnte stattfinden. Um alles im Überblick zu halten, wurde die Teilnehmerzahl auf 800 Oberstufenschüler beschränkt. Im Jahr 2020 waren bereits alle Koffer gepackt, als der erste Lockdown einen Strich durch die...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Julia Koch
Bis zu den Osterferien bleiben die aktuellen Corona-Regeln an Schulen unverändert – das verkündete Bildungsminister Martin Polaschek (ÖVP).
3

Minister Polaschek verkündet
Corona-Schulregeln bis Ostern unverändert

Die Corona-Regeln bleiben an den heimischen Schulen bis Ostern unverändert:  Drei Mal die Woche wird getestet, Masken müssen nur am Gang getragen werden. ÖSTERREICH. Bildungsminister Martin Polaschek (ÖVP) hält an den aktuell gültigen Corona-Regeln an heimischen Schulen weiterhin fest. Das verkündete er am Sonntag, 20. März, bei der ORF-Pressestunde. Bis zum Beginn der Osterferien soll es laut Polaschek keine Veränderungen geben. Dabei verwies der Bildungsminister auf die „Gesamtstrategie“ der...

  • Kathrin Klemm
In den vergangenen 24 Stunden wurden 37.192 weitere Covid-Neuinfektionen gemeldet. Aktuell werden 2.992 Personen aufgrund des Corona-Virus im Krankenhaus behandelt, davon 200 intensiv.
Aktion 3

Corona-Update
Erneut knapp 40.000 Neuinfektionen in Österreich gemeldet

Die Corona-Zahlen in Österreich steigen weiter: Erneut gab es knapp 37.192 Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden. Aktuell befinden sich 2.992 Personen mit Covid-19 im Krankenhaus, davon 200 auf Intensivstationen. ÖSTERREICH. Mit heutigem Stand (20. März) sind österreichweit 15.409 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 3.003.103 Personen wieder genesen. Bisher gab es in Österreich 3.466.203 positive Testergebnisse. In den vergangenen 24 Stunden wurden 37.192 weitere...

  • Kathrin Klemm
Die Wirtschaft in Kärnten freut sich über die Öffnungsschritte mit 5. März.

WK-Präsident Mandl
Kärntner Wirtschaft begrüßt Öffnungsschritte

„Es ist nur logisch und konsequent, dass die von der Wirtschaft vehement geforderten Lockerungen der Corona-Maßnahmen ab 5. März nun auch in Kärnten umgesetzt werden“, so Mandl. KLAGENFURT. „Wir freuen uns auf den Moment, wenn sich das Wirtschaftsleben in weitesten Bereichen wieder der Normalität annähert“, erklärte heute Kärntens Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl zu der Ankündigung des Landes Kärnten, die bundesweiten Öffnungsschritte am 5. März nachzuvollziehen. Doch auch wenn Kärntens...

  • Kärnten
  • David Hofer
Neben Infusionen stehen Risikopatienten auch Tabletten zur Verfügung.

Antivirale Optionen
Neue Mittel gegen Covid-19

Bei frühzeitiger Therapie können Corona-Medikamente Todesfälle und schwere Verläufe verhindern. ÖSTERREICH. Nach wie vor stellt die Impfung die primäre Maßnahme zur Pandemiebekämpfung dar. Mittlerweile gibt es außerdem antivirale Behandlungsmöglichkeiten, welche insbesondere für Risikopatienten von Bedeutung sind und prophylaktisch, aber auch in der akuten viralen Phase helfen können. Sie kommen in Form von Tabletten oder Infusionen zum Einsatz. Damit eine Besserung erreicht werden kann, ist...

  • Ines Riegler
In der Impfstraße am Alten Platz wird es wahrscheinlich auch den Totimpfstoff Novavax geben.
2

Covid19-Impfung
Novavax-Impfstoff soll bald in Kärnten ankommen

KLAGENFURT/KÄRNTEN. Die aktuelle Impfquote Kärntens liegt bei 72,28 Prozent. In den letzten Wochen hat die Bereitschaft sich den Stich zu holen, drastisch abgenommen: Ließen sich am 11. Jänner noch mehr als 4.000 Kärntner täglich impfen, ist die aktuelle Tagesquote mit 400 Personen mehr als überschaubar. Die Hoffnung lag auf dem Totimpfstoff Novavax, da die MRNA-Impfstoffe von vielen abgelehnt werden. Für den Novavax-Impfstoff kann man sich über die Impfplattform des Landes Kärnten voranmelden....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
1 1

Kommentar
Jetzt dürfen wir, aber wollen wir?

Mit 5. März werden die Corona-Maßnahmen von der Regierung gelockert. Viele scharren schon vorm Bollwerk in den Startlöchern, weil die Nachtgastronomie endlich wieder aufsperrt. Ich vergönne es jedem Gastronom, der die letzten zwei Jahre "pausieren" musste. Ich habe mich gerade unlängst mit einem Kollegen darüber unterhalten, so richtig Lust zum Weggehen haben wir beide nicht, eventuell liegt es an unserem "fortgeschrittenen" Alter und der durch die Pandemie eingeschlichenen Bequemlichkeit, dass...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Onkologe und Vorstand der Abteilung für Innere Medizin Prim. Dr. Hans Jörg Neumann und Präsident der Krebshilfe Kärnten:  "Für KrebspatientInnen ist die CoV-Impfung der beste Schutz, unabhängig von der Art und dem Zeitpunkt der medikamentösen Krebs-Therapie."

Corona-Virus
Krebspatienten sollen Impfung wahrnehmen

KLAGENFURT. Der Coronakurs der Bundesregierung sorgt für reichlich Verwirrung. In den letzten Wochen hat die Ausnahme für die Impfpflicht für Diskussionen und Unsicherheiten gesorgt. Das Gesundheitsministerium kommunizierte nach mehreren Wochen, dass Menschen mit einer Krebserkrankung sowie einer Auto-Immunerkrankung von der Impfpflicht ausgenommen sind. „Durch die Ausnahme von der Impfpflicht und mögliche Befreiung entsteht der Eindruck, dass man nicht impfen solle, was unseren bisherigen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Gerd Kurath, Leiter des Landespressedienst Kärnten
3

Corona
Positiver Corona-Test gleich Krankenstand?

Krankenstand oder nicht? Positiv Getestete stehen vor der Frage wie das genaue Prozedere abläuft. KÄRNTEN. Die WOCHE hat dafür bei unterschiedlichen Experten nachgefragt, da die Coronaerkrankung unter das Pandemiegesetz fällt, ist die Österreichische Gesundheitskasse hier der falsche Ansprechpartner. AK-Arbeitsrechtsexperte Christoph Lorber und beim Leiter des Landespressedienst Kärnten Gert Kurath standen uns Rede und Antwort. Die meisten Anfragen an die AK-Experten betreffen Themen wie z.B....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Nicole Fischer
Das Corona-Virus SARS-CoV-2 bestimmt den Alltag der Österreicher bereits seit 2020.
2

Coronavirus in Österreich
26.282 Neuinfektionen gibt es seit gestern

In den vergangenen 24 Stunden haben sich in ganz Österreich 26.282 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Aktuell liegen 2.244 Patienten im Spital, davon 185 auf einer Intensivstation. ÖSTERREICH. Täglich veröffentlichen das das Gesundheitsministerium und das Innenministerium die aktuellen Infektionszahlen. In den vergangenen 24 Stunden steckten sich in ganz Österreich 26.282 Menschen mit dem Coronavirus an. Aktuell befinden sich 2.244 Patienten im Spital, davon liegen 185 auf einer...

  • Mathias Kautzky
Ab 21. Februar gelten an den Schulen Lockerungen: Die Maske muss am Bankplatz nicht mehr getragen werden, in den Gängen aber schon.
3

Covid-Regeln in Österreich
Was ab 19. Februar in den Bundesländern gilt

Österreichweit gibt es seit Samstag, 19. Februar, weitere Lockerungen bei den Covid-Regeln. In Gastronomie, Tourismus, Sportanlagen und Seilbahnen gilt ab sofort 3G, statt vorher 2G. Bereits seit 12. Februar gibt es keine 2G-Regel mehr in Handel und etwa bei Friseuren. ÖSTERREICH. Obwohl es weiterhin hohe Infektionszahlen mit der Omikron-Variante des Coronavirus gibt, gelten ab Samstag, 19. Februar, weitere Lockerungen. So gilt in Gastronomie und Tourismus, Sportanlagen und Seilbahnen ab sofort...

  • Mathias Kautzky
Die Woche hat bei der Gemeindepolitik von St. Margareten nachgefragt, wie sie zur Impfpflichtdebatte steht.
5

Corona-Impfung
"Impfprämie des Bundes ist eine Frotzelei"

Impfprämie des Bundes in St. Margareten/Ros. wird kritisiert. Das sagt die Gemeinde zur Impfpflicht. ST. MARGARETEN/ROS. Die Woche hat in der 1.092-Seelen-Gemeinde, die im Bezirk mit 65,4 Prozent die niedrigste Impfquote hat, bei der Gemeindepolitik nachgefragt, wie sie zur Impfpflicht steht. Über die Gründe für die niedrige Quote kann nur spekuliert werden. Tatsache ist, dass St. Margareten über keinen niedergelassenen Arzt verfügt. Tatsache ist auch, dass die Gemeindepolitik – bis auf die ÖVP...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mag. Stephan Fugger
3

Fasching 2022
Das Hoffen der Narren auf den Sommer

Sommerkabarett in Moosburg, Stadtrichter denken laut über Altstadtzauber nach und Faschingsgilde Waidmannsdorf will am Faschingsdienstag Spenden für bedürftiges Kind sammeln. MOOSBURG/KLAGENFURT. Ausnahmslos wurden die Sitzungen von Kärntens jüngster Faschingsgilde – der Faschingsgilde Moosburg – abgesagt. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Mit den aktuell geltenden Maßnahmen sind für die Gilden keine Veranstaltungen möglich. Am liebsten hätte die Gilde das Programm im neuen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Mag. Stephan Fugger
Die neue Impfprämie stößt auch auf Kritik
1

Coronavirus
Übersicht zu Impfprämien in den St. Veiter Gemeinden

Mit der Erreichung einer Impfquote von 80 Prozent und aufwärts winkt den Gemeinden ein Bonusgeld. BEZIRK ST. VEIT. St. Veiter Gemeinden sind bekannt für die erfreuliche Durchimpfungsrate in der Bevölkerung. Für welche Gemeinde könnte möglicherweise schon bald die sogenannte Impfprämie vom Bund ausgeschüttet werden? Einwohnerzahl entscheidendDie Impfprämie wird je nach Einwohnerzahl an die jeweilige Gemeinde bei Erreichung von 80, 85 oder 90 Prozent ausbezahlt. Die größten Chancen dafür hat wohl...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Rudolf Rutter
Ab 19. Februar ist es auch ungeimpften Personen wieder erlaubt heimische Gaststätten zu besuchen
3

St. Veit
Gastronomen aus der Region zur Rückkehr der 3G-Regel

Nach dem Handel fällt die 2G-Regel nun auch in der Gastronomie. Wir haben Wirte aus der Region dazu befragt. BEZIRK ST. VEIT. Am 19. Februar werden österreichweit weitere Öffnungsschritte gesetzt. Die in den letzten Jahren viel schikanierte Gastronomie profitiert von weiteren Öffnungsschritten in Österreich. Zurück zu 3GSeit Anfang November gilt an besagten Orten eine strikte 2G-Regelung, welche es ausschließlich geimpften oder genesenen Personen erlaubt, Gaststätten zu betreten. Nun fällt...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Rudolf Rutter
Mit einem Online-Formular will man den Problemen nun entgegensteuern

Kärnten reagiert
Onlineformular zur Klärung von Corona-Problemen

Durch die Ausfälle bei den Behörden und die hohen Fallzahlen gibt es immer mehr Probleme: Keine Testzuweisung bei Verdachtsfall, kein Testergebnis, positiver Test und keine Rückmeldung der Gesundheitsbehörde. Betroffene können sich über nun online via Formular melden. KÄRNTEN. Durch die sehr hohen Corona-Fallzahlen und pandemiebedingte personelle Ausfälle sind die Bezirksverwaltungsbehörden aktuell voll ausgelastet. Daher kommt es in einigen Fällen zu Problemen im Zusammenhang mit der...

  • Kärnten
  • Lukas Moser
Die aktuellen Zahlen zum Corona-Virus
13 5

Corona-Virus – Zahlen aus Kärnten
22.983 aktuell Infizierte, 2.057 Neuinfektionen, 104.297 Genesene

Mit Stand heute Dienstag, 8. Feber, gibt es in Kärnten 22.983 aktuell Infizierte.  Zahlen aus KärntenJemals bestätigte Fälle in Kärnten: 128.405 (Stand: Montag, 7. Feber, 14 Uhr) Klagenfurt Stadt: 21.740 Villach Stadt: 14.253 Hermagor: 4.335 Klagenfurt Land: 13.058 St. Veit: 10.839 Spittal: 20.021 Villach Land: 15.189 Völkermarkt: 10.266 Wolfsberg: 11.411 Feldkirchen: 7.293 Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen in Kärnten/ 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner: (Stand: Montag 7. Feber, 14...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Gemeinden mit besonders hohen Impfquoten haben die Möglichkeit Impfprämien zu erhalten. Das sagen die Lokalpolitiker.
1

Bezirk Villach
Lokalpolitik zur Impfprämie

Gemeinden mit besonders hohen Impfquoten sollen eine Prämie erhalten. Bürgermeister im Gespräch. VILLACH/VILLACH LAND. Eine Impfquote über 80 Prozent ist der Schwellenwert, der von der Regierung festgelegt wurde, um die kommunale „Impfprämie“ zu erhalten. Im Villacher Raum sind einige Gemeinden nah dran und könnten eine Impfquote jenseits der 80 Prozent noch erreichen. Doch ist es moralisch zu verantworten des Geldes wegen zur Impfung zu motivieren? "Nein" zur Impfprämie Roseggs Bürgermeister...

  • Kärnten
  • Villach
  • Chantal Buschung
Das Verfolgen der Kontakte von positiven Corona-Patienten muss eingeschränkt werden.

Kärnten
Contact Tracing künfitg nur mehr für bestimmte Personengruppen

Durch Rekord-Infektionszahlen und Personalausfälle muss das Contact-Traicing auf besonders betroffene Gruppen beschränkt werden. KÄRNTEN. „Was wir bisher auf Grund der massiven Coronabetten-Auslastung in den Spitälern im Herbst kennen, erleben wir nun in unseren Gesundheitsbehörden, die Mitarbeiter sind am Limit, wegen der täglich neuen Rekordinfektionszahlen und coronabedingten Personalausfälle in den Behörden“, stellt heute Gerd Kurath, Leiter des Landespressedienstes, klar. Das, obwohl das...

  • Kärnten
  • David Hofer
Villacher Wirte froh über erste Lockerungen.

Villach
Gastronomen sehnen sich nach Lockerungen

Sperrstunde und 2G – eine große Herausforderung für die Restaurant- und Barbetreiber der Region. VILLACH. Lange haben die Gastronomen auf Lockerungen gewartet, nun ist es endlich so weit. Seit dem 5. Februar darf wieder bis 24 Uhr zusammengesessen werden. Ab dem 19. Februar fällt die 2G-Regel. Gerade über Letzteres sind viele ortsansässige Gastrobetreiber froh: "Ich bin grundsätzlich über alle Veränderungen froh, die uns der alten Normalität einen Schritt näher bringen. Das spontane und...

  • Kärnten
  • Villach
  • Chantal Buschung

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.