Alles zum Thema Dolomitenlauf

Beiträge zum Thema Dolomitenlauf

Sport
Der Veldener Skizunft- Läufer Herbert Hafner
2 Bilder

Velden
3. Platz für Veldener beim 45. Dolomitenlauf

Der Dolomitenlauf fand zum 19. Mal in Obertiliach in Osttirol statt. VELDEN. Vom 18. bis 20 Jänner fand der 45. Dolomitenlauf mit etlichen Nebenveranstaltungen und insgesamt sechs Rennen in Obertiliach in Osttirol statt.  Mit 1500 TeilnehmerInnen aus 32 Nationen zählt der Dolomitenlauf als Österreichs größte Langlaufveranstaltung. 3. Platz für Veldener Der Veldener Skizunft-Läufer Herbert Hafner belegte bei diesem Langlaufklassiker über 25km Freistil den dritten Platz in der...

  • 01.02.19
Sport
Die Herren-Spitzengruppe mit Toni Livers (Nr. 5).
5 Bilder

Dolomitenlauf-Wochenende
Viele Sieger beim 45. Dolomitenlauf

Nachdem die Italiener den Dolomitensprint und das Classicrace dominierten, schlugen am Sonntag beim traditionellen 45. Dolomitenlauf die Schweizer, Schweden und vor allem auch die Österreicher zurück. OBERTILLIACH. Herrliche Bedingungen fanden die Teilnehmer aus 32 Nationen beim 45. Dolomitenlauf in Obertilliach vor. Minus zehn Grad Celsius und strahlender Sonnenschein sorgten für schnelle Loipen. Neben den zahlreichen Worldloppet-Volkslangläufern kam es beim zweiten von sieben Bewerben des...

  • 21.01.19
Sport
Teilnehmer aus 27 Nationen waren beim Dolomiten Classicrace am Start.
3 Bilder

Dolomitenlauf-Wochenende
Italiener auch beim Dolomiten Classicrace vorne

Die italienischen Langläufer räumten auch beim Dolomiten Classicrace kräftig ab: Sieg über die Langdistanz für Lorenzo Busin, Dolomitensprint-Triumphator Stefan Zelger gewann über die kurze, ebenso wie Landsfrau und Weltcupläuferin Virginia De Martin Topranin. Einzig über die Langdistanz bei den Frauen siegte mit Annika Sjöström eine Finnin. OBERTILLIACH. Am Samstag, 19. Jänner ging das Dolomiten Classicrace in Obertilliach über die Bühne. Zwei Distanzen über 42 und 23 Kilometer in der...

  • 21.01.19
Sport
Der Südtiroler Stefan Zelger querte bei den Herren als erster die Ziellinie.
2 Bilder

Dolomitenlauf-Wochenende
Italiener dominieren Dolomitensprint

Wie schon im Vorjahr dominierten auch heute wieder die Italiener den Dolomitensprint in Obertilliach. Weltcupläufer Stefan Zelger aus Südtirol siegte vor Titelverteidiger Enrico Nizzi. Bester Österreicher wurde der Salzburger Tobias Riedlsperger als Fünfter. OBERTILLIACH. Mit dem Dolomitensprint beim Biathlon- und Langlaufzentrum in Obertilliach wurde am vergangenen Freitag das Dolomitenlauf-Wochenende  eröffnet. 25 Athleten, darunter sieben Österreicher, und fünf Damen aus acht Nationen...

  • 21.01.19
Sport
Thomas Steurer und Mathias Kuhn sind etwas enttäuscht vom Aussgang des Dolomitenlaufes.

Große Enttäuschung bei Steurer und Kuhn nach Dolomitenlauf

AUSSERFERN/LIENZ (eha). Am vergangenen Wochenende waren die beiden Langläufer Thomas Steurer und Matthias Kuhn beim 45. Dolomitenlauf in Obertilliach im Renneinsatz. Die beiden bestritten die Langdistanz über die 42km klassisch und eigentlich könnten die Athleten mit ihren Ergebnissen (Steurer Platz 9, Kuhn Platz 10) super zufrieden sein, aber leider ist nicht alles so gelaufen wie man sich das als Athlet vorstellt. Denn leider haben die ersten sieben bis acht Läufer der Langdistanz einen Teil...

  • 21.01.19
Sport
Herbert Hafner ist zweitbester Österreicher

Veldener holte sich den zweiten Platz

Herbert Hafner aus Velden war beim Dolomitenlauf erfolgreich. VELDEN/OBERTILLIACH. Der 44. Dolomitenlauf 2018 in Obertiliach in Osttirol ist mit über 2000 Teilnehmern aus 30 Nationen Österreichs größte Langlaufveranstaltung. Mit dabei war auch der Veldener Herbert Hafner. Besondere Herausforderung Eine besondere Herausforderung war die selektive Streckenführung. Auch das Langlaufen selbst fand durch den starken Schneefall unter erschwerten Bedingungen statt. Zweiter Platz Der Veldener...

  • 30.01.18
Sport
Der Start zum 43. Dolomitenlauf.
4 Bilder

Franzosen dominieren 43. Dolomitenlauf

Dreifacherfolg bei den Herren und Sieg bei den Damen für Frankreich. Lokalmatadorin Renate Ganner setzt sich in der Kurzdistanz durch. Teilnehmer aus 26 Nationen, Hobby- und Weltklasse-Langläufer, gingen beim 43. Dolomitenlauf am Sonntag in Obertilliach an den Start. Wie beim Dolomiten-Classicrace am Vortag standen zwei Distanzen - 42 und 21 Kilometer - zur Auswahl. Die Langdistanz führte über eine neun Kilometer und drei elf Kilometer lange Runden rund um das nordische Zentrum in...

  • 24.01.17
Sport
Magdalena Maierhofer gewinnt beim Dolomitenlauf

Magdalena Maierhofer gewinnt das Dolomitenlauf Classic Race

OBERTILLIACH (vor). Einen klaren Start-Ziel-Sieg feierte die erst 20-jährige Magdalena Maierhofer aus Leogang beim samstägigen Dolomitenlauf Classic Race über 42 km in Obertilliach. Bei frostigen Temperaturen um – 10 Grad konnte sich die für das Skimarathon Team Austria startende Salzburgerin von Anfang an die Spitze des internationalen Damenfeldes setzen. Magdalena Maierhofer, die heuer bereits erste Punkte für ihr Team in der Langlauf-Langdistanz Profiserie Visma Ski Classics erzielen konnte,...

  • 23.01.17
  •  2
  •  3
Sport
Der 43. Dolomitenlauf wird wieder auf den Loipen in Obertilliach ausgetragen.

43. Dolomitenlauf ist in den Startlöchern

Der traditionelle Dolomitenlauf gastiert am 21. und 22. Jänner erneut im Langlauf- und Biathlonzentrum Obertilliach. Ursprünglich hätte der 43. Dolomitenlauf die zweite Station des weltumspannenden FIS Worldloppet Cups werden sollen. Doch nach der Absage des 39. Foulée Blanche in Frankreich eine Woche vor dem Dolomitenlauf, startet die Marathon-Weltelite am 21. und 22. Jänner in Obertilliach in die Saison. „Der Ansturm vor allem von internationalen Top-Läufern und Nationalteams ist daher...

  • 11.01.17
Sport
4 Bilder

Rezac siegt beim "Dolomiten-Classicrace"

Perfekte Langlaufbedingungen mit abwechselndem Sonnenschein und Schneefall herrschten beim „Dolomiten-Classicrace“, das über 42 und 20 Kilometer führte. Weltklasseläufer und Hobbyathleten aus 29 Nationen bestritten das Rennen in der klassischen Technik mit Start und Ziel beim Biathlon- und Langlaufzentrum Obertilliach in Osttirol. Im 42km Hauptrennen kristallisierte sich gleich zu Beginn ein Favorit heraus: Der 33-jährige US-Sprintspezialist Andy Newell, der am Vortag beim Dolomitensprint nach...

  • 25.01.16
Sport
Zieleinlauf bei den Herren mit dem Sieger Bastien Poirrier.
4 Bilder

Französische Festspiele beim 42. Dolomitenlauf

Bei Sonnenschein und besten Langlaufbedingungen entwickelte sich der 42. Dolomitenlauf zu einem richtigen Ausscheidungsrennen, wo vor allem die französischen und italienischen Läufer dominierten. Bis zur acht Kilometer Marke formierte sich eine rund 20 Mann große Führungsgruppe mit allen Top-Favoriten. Aus Österreich schaffte Thomas Zlöbl aus Bad Gastein gerade noch den Anschluss. Bis zur Rennhälfte konnte Zlöbl dem hohen Tempo der Spitze nicht mehr folgen und hatte einen Rückstand von 1:30...

  • 25.01.16
Sport
Das Podest: 1. Mirco Bertolini (ITA), 2. Emanuele Becchs (ITA), 3. Tobais Habenicht (AUT)
4 Bilder

Dolomitensprint: Doppelsieg für Italien

40 internationale Athleten gingen beim heurigen Dolomitensprint an den Start und kämpften sich vor tausenden Zuschauern von den Vorläufen über das Viertel- und Halbfinale bis zum Finale der vier Besten. Je zwei Runden mit 350 Metern Länge am Lienzer Hauptplatz, gespickt mit einer sieben Meter hohen Rampe, einer abfallenden Steilkurve, einer Schanze und vor dem Zielsprint noch der entscheidenden Spitzkehre, mussten perfekt gemeistert werden. Schon in den Vorläufen kristallisierten sich die...

  • 25.01.16
Sport

Thomas Steurer beim Dolomitenlauf

AUSSERFERN/LIENZ. Thomas Steurer trat am vergangenen Wochenende beim Dolomitenlauf in der Kategorie Worldloppet über 42km klassisch an. Die Strecke war sehr selektiv, perfekt mit Kunstschnee präpariert und wurde infolge von Schneemangel auf vier Runden aufgeteilt. Sie war sehr anspruchsvoll gespickt mit vielen Steigungen. Die Besetzung war mit Teilnehmern aus 30 Nationen wie immer bei den Worldloppets sehr stark. Da dem Langlaufprofi die Strecke mit den vielen Steigungen nicht so sehr liegt...

  • 25.01.16
Sport

3. Platz beim Dolomitenlauf für Matthias Kuhn

AUSSERFERN/LIENZ. Der Dolomitenlauf in Lienz ist die größte Langlaufveranstaltung Österreichs und mit am Start war auch der Weißenbacher Matthias Kuhn. Er hat sich für das 20-km Classic Race entschieden. Aus der 4. Reihe startend ist er richtig gut ins Rennen gekommen und konnte sich gleich nach dem ersten kleineren Anstieg an die Spitze des gut besetzen Feldes setzen. Am Ende musste er sich nur dem Italiener Mirco Bertolina und dem Deutschen Toni Escher geschlagen geben. "Mit dem 3. Platz in...

  • 25.01.16
Lokales
Sieger Toni Livers flankiert von Petr Novak (li.) und Adrien Mougel.
4 Bilder

Schweizer triumphiert beim Dolomitenlauf

Toni Livers, einer der großen Favoriten, hat beim 41. Dolomitenlauf zugeschlagen und sich überlegen den Sieg gesichert. Am Sonntag ging zum 41. Mal der Dolomitenlauf über die Distanzen 42 und 20 km in Obertilliach über die Bühne. Im Hauptrennen drückten die Stars des FIS-Marathoncups von Anfang an aufs Tempo. Es bildete sich rasch eine fünfköpfige Spitzengruppe. Bei der ersten Zieldurchfahrt beim Biathlon- und Langlaufzentrum Obertilliach nach acht Kilometern machten sich sieben Verfolger auf,...

  • 19.01.15
Sport

Zweiter Platz für Steurer beim Dolomitenlauf in Obertilliach

Vergangenes Wochenende fand in Obertilliach der 41. Internationale Dolomitenlauf in der Kategorie Worldloppet, klassisch über eine Streckenlänge von 42 km statt. Wegen des starken Schneefalles hat Steurer ein bisschen taktiert und ist recht locker rausgelaufen um nicht unbedingt als Erster zu laufen. Das hat genau nach Plan funktioniert. Nach ca. 3km hat Eric Thomas (Ger.), der spätere Sieger, attackiert und ein kleines Loch gerissen, das wollte Steurer ausnutzen und an der Spitzengruppe...

  • 19.01.15
Sport
Die oststeirischen Langlauffreaks stellten sich einer der härtesten Prüfungen.

Oststeirer im Langlaufolymp

Fünf Oststeirer vom Skiklub St. Jakob im Walde stellten sich in Obertilliach (Osttirol) beim Dolomitenlauf über 42 km einem der härtesten Prüfungen, die es im Skilanglauf weltweit gibt. Markus Gletthofer (71.), Richard Schuh (96.), Helmut Schabauer (130), Herbert Walits (215.) und Wolfgang Pusterhofer (219.) setzten sich dabei unter etwa 400 Startern im klassischen Stil ausgezeichnet in Szene.

  • 18.01.15
Sport
12 Bilder

Osttirol als Langlaufhochburg

Zum 40. Mal gingen heuer die Dolomitenlaufspiele über die Bühne LIENZ/OBERTILLIACH. Den Auftakt bildete am Freitag der Dolomitensprint in der Lienzer Innenstadt, bei dem 38 internationale Athleten an den Start gingen. Über 3.500 Besucher verfolgten das spannende Spektakel. Den Sieg holte sich schließlich der Schweizer Matthias Inniger vor dem 21-jährigen Vorarlberger Dominik Baldauf und dem deutschen Olympiastarter Michael Schnetzer. Teilnehmerrekord Am Samstag ging der Bewerb beim...

  • 20.01.14
  •  1
Sport
Joe Dürr hat momentan allen Grund zum Jubeln.

In der Top-Liga der besten Langläufer angekommen

GÖSTLING. Bei der Tour de Ski konnte der Göstlinger Langläufer Johannes Dürr seine ausgezeichnete Form unter Beweis stellen. Dabei durfte er sich auch über seinen ersten Weltcupsieg freuen. Der 26-Jährige verbesserte sich auf der finalen Etappe im Val di Fiemme mit dem berüchtigten Schlussanstieg vom fünften Gesamtrang um zwei Positionen und schaffte mit der schnellsten Laufzeit den Sprung auf das Podium. Dürr startet am Freitag beim Dolomitensprint in Lienz.

  • 13.01.14
Sport
Johannes Dürr am obersten Siegertreppchen.

"Joe eroberte die Dolomiten"

Der Göstlinger Langläufer Johannes Dürr eilt von Erfolg zu Erfolg GÖSTLING. Der Göstlinger Johannes Dürr war heuer erstmals beim legendären Dolomitensprint in der Lienzer Altstadt dabei. Das illustre Starterfeld mit Weltmeistern und Olympiasiegern und die tolle Kulisse machten das Rennen hochkarätig. In seinem Vorlauf belegte er den tollen zweiten Platz und erreichte somit sogar etwas überraschend den Zwischenlauf, bei dem er dann Rang drei erreichte. "Das Event war ein tolles Spektakel und...

  • 28.01.13
Sport
Dolomitenlaufsieger Sergio Bonaldi flankiert von Martin Bajciak (li.) und Petter Northug.
2 Bilder

Wieder ein Sieg für Italien

Mit Sergio Bonaldi gewann zum vierten Mal in Folge ein Italiener den Dolomitenlauf. Mit dem 39. Dolomitenlauf gingen am Sonntag die Dolomitenlauf-Spiele in Obertilliach zu Ende. Rund 1.000 LangläuferInnen bestritten diesen dritten von neun Bewerben des FIS-Marathoncups 2012/2013. Starker Schneefall Unmittelbar nach dem Startschuss begann es zu schneien. Die Spitzenläufer ließen sich vom Schneefall jedoch nicht beirren und es formierte sich zügig nach dem Start eine rund 22-köpfige...

  • 23.01.13
Sport
Stanislav Rezac beim Zieleinlauf.

Alter neuer Sieger beim Classic-Race

Beim 13. Dolomiten Classic-Race über 42 Kilometer dominierte der Vorjahreszweite und Gewinner von 2011, Stanislav Rezac aus Tschechien. Er setzte sich gegen die beiden Russen Nikolay Bolotov (2.) und Egor Sorin (3.) durch. Als bester Österreicher verpasste der Vorarlberger Martin Sutter, der im Vorjahr Dritter und 2011 Zweiter wurde, als Achter den Sprung aufs Podest.

  • 23.01.13
Sport
Thomas Steurer sah das Rennen als Test für den Marcialonga an.

Steurer holt sich 21. Platz in Obertilliach

Langläufer Thomas Steurer war beim 39. Dolomitenlauf erfolgreich dabei. OBERTILLIACH. Es war ein sehr hartes Rennen. Die neue Strecke mit den vielen steilen Anstiegen und schweren Abfahrten verlangte den Teilnehmern alles ab. Das Rennen war sehr stark besetzt - über 25 Nationen nahmen am diesjährigen Dolomitenlauf teil. Steurer musste feststellen, dass er bei den Abfahrten die Konkurrenten davonziehen lassen musste und konzentrierte sich daher auf seine Technik und lief das Rennen durch....

  • 21.01.13
  • 1
  • 2