Dominik Nepp

Beiträge zum Thema Dominik Nepp

Nevrivy ist sich sicher, dass die Ermittlungen eingestellt werden.

Causa Nevrivy
Aufklärung zu Vorwürfen gegen Nevrivy ausständig

Gleich zu Beginn des 77. Live-Talks vom Donaustädter Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ) äußerte er sich zum ersten Mal zu den aktuellen Vorwürfen gegen ihn. DONAUSTADT. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) führt ein Vermittlungsverfahren gegen den Donaustädter Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ). Grund dafür ist der Verdacht des Verrats eines Amtsgeheimnisses. "Aber das vermeintliche Amtsgeheimnis war seit Jahren erstens weder ein Geheimnis und daher zweitens noch viel...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Gegen Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ) wird aktuell ermittelt.

Donaustädter Bezirkschef
Ermittlungen gegen Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy

Gegen den Donaustädter Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ) wird in folgender Causa ermittelt: Es besteht der Verdacht der Verletzung des Amtsgeheimnisses, der Bestechlichkeit, des Beitrags zur Untreue und der Vorteilsannahme zur Beeinflussung.  DONAUSTADT. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) führt aktuell ein Ermittlungsverfahren gegen Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy (SPÖ). Sein Anwalt Volkert Sackmann dementiert die Vorwürfe.  Der Bezirksvorsteher selbst wollte sich...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
1 4

Keine Hilfe für Blumenläden
Adventkranz Übergabe an Norbert Hofer

Gerhard Petrides betreibt vier Blumenläden und ist jährlich auf dem Weihnachtsmarkt und dem Ostermarkt in Floridsdorf vertreten. Der erste Lockdown verursachte 270.000,- Euro Umsatzverlust (im Vergleich zu 2019). Blumen, Gestecke etc. und die gesamte Osterware im Gesamtwert von Euro 100 000,- landeten zudem im Müll. Beim zweiten Lockdown ist wegen Verlust des Krampus- und Adventgeschäftes ein höherer Verlust zu erwarten (60% des Umsatzes werden wahrscheinlich ersetzt, der Warenverlust bleibt...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Wolfgang Agnelli
FPÖ-Chef Norbert Hofer über die Ergebnisse der Wien-Wahl 2020.
1 2

Parteichef Norbert Hofer
FPÖ über das Ergebnis der Wien-Wahl 2020

Die Wien-Wahl 2020 ist geschlagen, die Wienerinnen und Wiener haben unter hohen Sicherheitsvorkehrungen ihre Stimmen abgegeben - die Wahlbeteiligung war mit 62,6 Prozent Wahlbeteiligung relativ niedrig). So reagiert FPÖ-Bundesparteichef Norbert Hofer auf das Ergebnis der Wien-Wahl 2020. ÖSTERREICH. Am Sonntag hat Wien unter strengen Corona-Sicherheitsbestimmungen in 1.500 Wahllokalen gewählt. Die FPÖ verliert zweistellig. Die erste Hochrechnung ergab nur noch 7,5 Prozent für die FPÖ (-23,3...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Dominik Nepp im bz-Wordrap.
Video

Wien-Wahl 2020
FPÖ-Wien-Chef Dominik Nepp im bz-Wordrap

Dominik Nepp (FPÖ) hat sich dem bz-Wordrap gestellt und auf sehr persönliche Fragen geantwortet. WIEN. Seit Wochen bringen sich die Parteien in Stellung. Zahlreiche Interviews wurden gegeben und gefühlt 100 Wahlduelle im Fernsehen gezeigt. Abseits der politischen Einstellung wollten wir von den Spitzenkandidaten wissen, wie sie denn so ticken. Spritzer oder Bier, Staatsoper oder U4 – der etwas andere Wordrap mit Dominik Nepp. Fahrrad oder Auto? In der Freizeit Fahrrad. Bier oder Spritzer?...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Dominik Nepp ist seit Juni 2019 neuer Parteichef der FPÖ Wien.

Interview Dominik Nepp
Von Besserungszentren und Radwegen

FPÖ-Spitzenkandidat Dominik Nepp über Wiens Verkehrsproblem und warum er seine Funktion als nicht amtsführender Stadtrat nicht abschaffen will. WIEN. Dominik Nepp hat im Juni 2019 die FPÖ Wien als geschäftsführender Landesparteiobmann übernommen und geht erstmals als Spitzenkandidat für die FPÖ bei der Wien-Wahl ins Rennen.  Die FPÖ setzt sich stark für die Autofahrer ein. Wie wollen Sie das Leben der Radfahrer und Fußgänger verbessern? DOMINIK NEPP: Niemand ist einzig und allein Fußgänger,...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Der Enkplatz wurde auch heuer wieder zum Strand umfunktioniert.
1 27

Eröffnung
Startschuss für Sand in Simmering

Strandfeeling trotz Corona-Auflagen: Sand in Simmering wurde am Enkplatz feierlich eröffnet. SIMMERING. Cocktails, Sommer, Sonnenschein und Beachfeeling herrscht seit Freitag wieder am Enkplatz. Es war der Startschuss für die zweite Auflage von Sand in Simmering - angelehnt an das bekannte Sand in the City. Gute Stimmung trotz AuflagenAnders als im Vorjahr heißt es heuer jedoch: Abstand halten und die Corona-Bestimmungen beachten. Getanzt wird nicht, jeder Gast bekommt einen zugewiesenen...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
V.L.n.r. Bezirksvorsteher Paul Stadler Simmering, Harald Körschner (Chef vom Harrys Augustin), Vizebürgermeister Dominik Nepp
5

Paul Stadler feierte „Freiheit“ mit Lokaltour in Simmering

Der 15. Mai war der Startschuss für eine neue „Freiheit“: Endlich hatten die Wirtshäuser wieder offen - und das nützte Bezirksvorsteher Paul Stadler gleich für eine ausgiebige Lokaltour in Simmering. Insgesamt wurden elf Gastronomiebetriebe besucht, zu deren Unterstützung, aber auch zur eigenen Freude, nun wieder ins Gasthaus zu dürfen. Stadler: „Ich wurde überall sehr gastfreundlich besucht, obwohl die Gastronomen derzeit nicht viel zum Lachen haben. Allesamt haben finanzielle Sorgen, weil das...

  • Wien
  • Simmering
  • Manfred Sebek
Der Verein Leiwandes Simmering organisierte den Umzug.
1 15

Faschingsumzug
Die Narren sind los in Simmering

Der traditionelle Faschingsumzug im Elften ging wieder über die Bühne SIMMERING. Bezirksvorsteher Paul Stadler als Obelix, Vizebürgermeister Dominik Nepp als Asterix (beide FPÖ) und Richard Lugner, der zwei Tage nach dem Opernball nach Simmering kam, als Zugpferde: Polizeiangaben zufolge säumten 50.000 Menschen den Faschingsumzug auf der Simmeringer Hauptstraße. Fünf Sieger und ein Sonderpreis Die Veranstalter, der „Verein Leiwandes Simmering“ und der Landesverband der Faschingsgilden Wien und...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
1

Nach Strache-Auftritt
Nepp: "Strache lebt in Parallelwelt"

HC Straches Rede in den Wiener Sofiensälen sorgt bei der FPÖ für Empörung.   ÖSTERREICH. Nach dem Auftritt des früheren FPÖ-Obmanns Heinz-Christian Strache beim Neujahrstreffen von Die Allianz für Österreich (DAÖ) zeigt sich die Wiener FPÖ verärgert. In einer internen Mitteilung an die blauen Funktionäre, die am Freitag der Austria Presse Agentur vorlag, sprach der Wiener FPÖ-Chef Dominik Nepp von einer „Verhöhnung“ durch Strache. Strache habe in einer „noch nie dagewesenen Art und Weise all...

  • Julia Schmidbaur
1 2

Hofer gibt bekannt
FPÖ schließt Strache aus der Partei aus

Am Freitagnachmittag wurde der ehemaligen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache von der FPÖ ausgeschlossen. Das hat der Landesparteivorstand der FPÖ Wien entschieden. HC Strache meldet sich via Facebook zu seinem Ausschluss zu Wort.  ÖSTERREICH. Bereits in den vergangenen Monaten sprachen sich einige Parteispitzen für den Ausschluss Straches aus. Oberösterreichs FPÖ-Chef und stellvertretender FPÖ-Bundeschef Manfred Haimbuchner erneuerte am Freitag im Ö1-Morgenjournal vor dem Parteigericht die...

  • Adrian Langer
FPÖ-Chef Norbert Hofer und Wiens FPÖ-Chef Dominik Nepp sind beide "enttäuscht" über ihren früheren Freund, HC Strache.
3 3

Zu aktuellen Entwicklungen
FPÖ-Chef Norbert Hofer und Dominik Nepp über Strache und die Partei

FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer und der Wiener FPÖ-Landesparteiobmann Dominik Nepp äußerten sich bei einer Pressekonferenz am Donnerstag über die Turbulenzen in der Partei.   ÖSTERREICH. Am Donnerstagvormittag hatten der abberufene Präsident der Freiheitlichen Wirtschaft Wien, Karl Baron sowie die beiden Mandatare Dietrich Kops und Klaus Handler bekanntgegeben, aus dem FP-Klub aus Loyalität zum früheren FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache auszutreten. Gemeinsam gründen sie den neuen Klub "Die...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
HC Strache erklärte Anfang Oktober bei einer Pressekonferenz seinen Rückzug aus der Politik. Mittlerweile bietet er der Wiener FPÖ seine Rückkehr an.

FPÖ-Parteischiedsgericht
Strache: „Ich wurde bis dato nicht einge­laden“

Ex-FPÖ-Chef Strache bestreitet am Montag, eine Einladung zu einem Parteischiedsgericht bekommen zu haben. Die Wiener FPÖ widerspricht ihm.  ÖSTERREICH. Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache meldete sich am Montag zu seinem drohenden Ausschluss aus der FPÖ zu Wort. Strache bestritt gegenüber der Tageszeitung "Österreich", von der FPÖ zu einem Parteischiedsgericht eingeladen worden zu sein: „Ich wurde bis dato nicht einge­laden.“  Vergangene Woche hatte der Landesparteisekretär der FPÖ Michael...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Philippa Strache, Ehefrau von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, erhält vielleicht doch ein FPÖ-Mandat für den Nationalrat.
4

Nationalrat Wien
Unklarheit über das FPÖ-Mandat von Philippa Strache

Ob Philippa Strache, Ehefrau von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, ins Parlament einzieht, scheint doch nicht klar zu sein. Erst gestern verkündete die FPÖ Wien, dass Philippa Strache kein Mandat für den Nationalrat erhalten würde. Nun prüft das Innenministerium die Mandatvergabe. WIEN. Die Entscheidung schien festzustehen: Philippa Strache, Ehefrau von Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, erhält kein Mandat im Nationalrat. Dies teilte gestern die FPÖ Wien nach der Sitzung des...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Der ehemalige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache weht sich gegen die Vorwürfe, er habe als Chef der Wiener FPÖ Parteigelder unzweckmäßig verwendet.
2

Illegale Spesenabrechnung?
Strache bringt FPÖ in Bedrängnis

Ex-FPÖ-Parteichef HC Strache soll Spesen um 10.000 Euro pro Monat falsch abgerechnet haben. Die FPÖ kündigt an, alle Rechnungen durch externe Wirtschaftsprüfer untersuchen zu lassen. ÖSTERREICH. Seit Montag ermittelt die Staatsanwaltschaft Wien wegen Straches mutmaßlicher Luxus-Spesen und der Buchführung gegen ihn. Ob Strache als Beschuldigter geführt wird oder es noch mehrere Verdächtige gibt, ist nicht bekannt. Zwischen 2014 und 2018 soll die Wiener FPÖ ihrem ehemaligen Parteichef ein...

  • Adrian Langer
Das Wald-Biomassekraftwerk steht seit Mittwoch, 31. Juli, 22 Uhr vorübergehend still.
1 2

Förderung ausgelaufen
Biomassekraftwerk in Simmering stillgelegt

Vorübergehend stillgelegt wurde das Wald-Biomassekraftwerk in Simmering. Der Grund: Uneinigkeit der Politik und damit fehlende finanzielle Förderungen.  SIMMERING. Das Wald-Biomassekraftwerk zählt zu den effizientesten und umweltfreundlichsten Biomassekraftwerken Österreichs. Doch steht es seit Mittwoch, 31. Juli, 22 Uhr still.  Grund für die vorübergehende Stilllegung sind fehlende Förderungsgelder, denn hat die ehemalige türkis-blaue Bundesregierung auf Bundesebene keine Nachfolgeregelung des...

  • Wien
  • Simmering
  • Kathrin Klemm
1 17

In den Dienst der guten Sache gestellt Bezirksvorsteher Paul Stadler und Vizebürgermeister Dominik Nepp

Heute am Enkplatz !! Unterstützt wurden unsere Standler heute von Bezirksvorsteher Paul Stadler und Vizebürgermeister Dominik Nepp. Der von ihnen während ihrer Ausschankzeit erzielte Umsatz wird von den beiden zugunsten der Brandopfer gespendet. Es wurden 1500€ erwirtschaftet *gg ( gesoffen ) Beide Stadler und Nepp einigten sich auf eine Runde Summe und rundeten  zusammen den Betrag auf 2000€. Dank an Alle die es möglich gemacht haben.

  • Wien
  • Simmering
  • Manfred Sebek
Nicht amtsführender Vizebürgermeister Dominik Nepp folgt auf Strache als Obmann der Wiener FPÖ.

FPÖ Wien
Dominik Nepp möchte blauer Wien-Linie treu bleiben

Nachdem sich Heinz Christian Strache von seiner Politik-Karriere verabschieden musste, steht die Wiener FPÖ ohne Obmann da. Jetzt soll ihm der bisherige Vizebürgermeister Dominik Nepp folgen. "An uns führt bei der Wien-Wahl kein Weg vorbei", ist er überzeugt. WIEN. Nach dem Ibiza-Skandal wird in der FPÖ umgeschlichtet. Vizekanzler und bisheriger FPÖ-Wien-Chef Heinz Christian Strache verlässt - unfreiwillig - die Politik, aber nicht die Partei. Gleich mit ihm geht auch Johann Gudenus, der...

  • Wien
  • Maximilian Spitzauer
Protest vorm Rathaus: Die FPÖ rund um Vizebürgermeister Dominik Nepp (mit Hund Enzo) stellt sich vehement gegen das Gesetz.
1 1

Neues Gesetz
Strengere Regeln für Hundehalter in Wien

Die Stadtregierung hat das neue Tierhaltegesetz fixiert. Harsche Kritik daran kommt von der FPÖ. WIEN. Nach langem Hin und Her ist es jetzt beschlossene Sache: das neue Tierhaltegesetz. Eigentlich hätte die Novelle schon vor mehr als einem Monat fixiert werden sollen, Proteste der FPÖ und der Neos im Landtag verhinderten dies jedoch erfolgreich. Durchgesetzt hat sich nun doch die rot-grüne Stadtregierung mithilfe der ÖVP. Das neue Gesetz betrifft vor allem Halter sogenannter Kampfhunde: Diese...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Andrea Peetz
Dominik Nepp ist seit Jänner 2018 Vizebürgermeister, Landeshauptmann-Stellvertreter und nicht amtsführender Stadtrat von Wien.
1

Dominik Nepp: "Das Spitalskonzept gehört überdacht"

Vom Krankenhaus Nord bis zur Citymaut: Vizebürgermeister Dominik Nepp (FPÖ) im Interview. WIEN. Dominik Nepp, der in Döbling aufgewachsen ist, hat sich den Heurigen Eischer in Neustift am Walde als Ort für das bz-Interview ausgesucht. Warum haben Sie sich für diese Location entschieden? DOMINIK NEPP: Ich komme regelmäßig mit meiner Familie zum Heurigen Eischer, der auch ein persönlicher Freund von mir ist. Ich finde ihn sehr gemütlich und typisch wienerisch. Sie haben im jüngsten bz-Interview...

  • Wien
  • Döbling
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Bezirksvorsteher Paul Stadler mit ZS-Managerin Bettina Breiteneder und Büroleiter Fred Schuller (v.r.).
1 13

Neujahrstreffen in der SimmCity

Paul Stadler lud in die SimmCity zum Neujahrsempfang und sagte Danke für die gute Zusammenarbeit. SIMMERING. Die Hoch- und Deutschmeister – Regimentskapelle IR4 eröffnete den diesjährigen Neujahrsempfang in der SimmCity. Neben dem Prinz-Eugen-Marsch und dem Radetzkymarsch spielten die Traditionsmusiker auch den eigens komponierten "Paul-Stadler-Marsch" – erstmals nicht gesungen, was den Bezirksvorsteher und Ehrenpräsidenten der Kapelle besonders freute: "So konnte ich den tollen Rythmus hören."...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
1 9

Fest im Rathaus

Das jährliche Fest im Rathaus, diesmal wieder mit der legendären John Otti Band. Unser allseits beliebter "EU-Bauer", Manfred Tisal ist der Einladung HC Straches gefolgt und durfte hier, das sagen, wofür er anderenorts (ORF) gerügt wird. Falko Imitator Michael Patrick Simoner, gab ebenfalls sein bestes. Gesprochen haben Dominik Nepp, Johann Gudenus und natürlich HC Strache. Wie immer gab es auch reichlich Essen und Trinken für die vielen Gäste. Die fantastische Stimmung hielt wie immer, bis zum...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Wolfgang Agnelli
Mehr Polizisten: „Nur so fühlen sich die Menschen wieder sicher“, sagt der Wiener FPÖ-Klubchef Dominik Nepp.

Gewalt in Wien: "Brauchen Law-and-Order-Politik"

FPÖ-Klubchef Dominik Nepp hat Angst, dass Wien zum New York der 1980er-Jahre verkommt. Er fordert mehr Polizisten auf den Straßen. Die FPÖ versucht wieder einmal, sich als „Partei der Mitte“ zu positionieren... DOMINIK NEPP: Wir versuchen nicht, uns so zu positionieren – wir sind die Partei der Mitte. Außerhalb der FPÖ würde das wohl kaum jemand so sehen. Die Wahlen haben es bewiesen. Wir reüssieren bei Akademikern und bei Frauen ebenso wie bei Männern. Daher spielen die anderen Parteien jetzt...

  • Wien
  • Christoph Schwarz
Agnes Preusser, stv. Chefredakteurin der bz - Wiener Bezirkszeitung
1 3

22. November 2015: Klubchef - Kann Spuren von Unbeliebtheit enthalten

Die Regierung steht. Die Jobs sind vergeben. Und eine Frage bleibt: Hat den armen Menschen eigentlich jemand gesagt, dass Klubchef in Wien offensichtlich gleichbedeutend mit Prügelknabe ist? Christian Oxonitsch zum Beispiel. Er ist mit nur 71 Prozent in seine Funktion als SPÖ-Klubchef gewählt worden. Zwischen 2001 und 2009 hatte er dieselbe Position – allerdings immer mit mehr als 90 Prozent Zustimmung. An seiner (gut bewerteten) Arbeit der letzten Jahre – die Misere um das Stadthallenbad mal...

  • Wien
  • Agnes Preusser
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.