Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Bernhard Bimminger übergibt die Notebooks für die Schüler an Susanne Würleitner.

Ehrenamt
"Es macht Freude, für andere da zu sein"

Seit vielen Jahren beschäftige sich Bernhard Bimminger aus Pettenbach mit dem IT-Bereich und der Reperatur von Geräten. Er macht damit vielen Menschen Freude. PETTENBACH (sta). "Ich bin kein Betrieb, sondern biete meine Hilfe ehrenamtlich der Öffentlichkeit an. In der jetzigen Zeit fehlt es vielen am nötigen Geld um ihre PC´s und Notebooks reparieren zu lassen. Egal ob Geräte für das Home Office oder für Schulen benötigt werden – ich konnte bereits sehr vielen Menschen mit meiner Hilfe zur...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Markus Tempelmayr ist JVP-Bezirksobmann in Kirchdorf
1

Junge ÖVP
100 Euro für jeden Ehrenamtlichen

Jeder der ein Ehrenamt ausübt, soll künftig dafür belohnt werden – zumindest wenn es nach der Jungen ÖVP geht. BEZIRK KIRCHDORF (sta). JVP-Landesobrau Claudia Plakolm sagt: "Alleine in Oberösterreich engagieren sich mehr als die Hälfte aller Menschen in mehr als 15.000 Vereinen. Sie übernehmen damit Verantwortung für die Allgemeinheit. Wir finden, dass diese Menschen finaziell entlastet gehören." Als Vorbild soll der Familienbonus dienen. "Wir möchten, dass jeder Ehrenamtliche am Ende des...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Daniela und Jürgen Polz engagieren sich freiwillig beim Roten Kreuz in Spital am Pyhrn

Tag der Freiwilligkeit
Daniela und Jürgen Polz im Dienst für die Gesellschaft

Rund 600.000 Oberösterreicher sind in Sportvereinen, Musikkapellen, Gemeinden, Feuerwehren oder Organisationen wie dem Roten Kreuz aktiv. Ohne ihr Engagement wäre unsere Gesellschaft um vieles ärmer. Am Tag der Freiwilligkeit fordert das OÖ. Rote Kreuz erneut, Stellenwert und gesellschaftliche Wertschätzung für freiwilliges Engagement weiter zu stärken. SPITAL/PYHRN, BEZIRK KIRCHDORF. Mit roter Jacke und guter Laune engagieren sich Daniela und Jürgen Polz seit mittlerweile vier Jahren für die...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Helmut Seebacher und Landeshauptmann Thomas Stelzer
4

OÖ. Rettungsdienstmedaillen
Landeshauptmann ehrt Rettungssanitäter im Bezirk Kirchdorf

Am 14. Oktober 2020 wurden die oberösterreichischen Rettungsdienstmedaillen verliehen. Landeshauptmann Thomas Stelzer und der Präsident des OÖ. Roten Kreuzes Walter Aichinger überreichten drei bronzene und eine silberne Rettungsdienstmedaillen an Sanitäter aus dem Bezirk Kirchdorf. BEZIRK KIRCHDORF. Die Medaillen in Bronze für 25-jährige Tätigkeit als Rettungssanitäter wurden an Helmut Seebacher, Hermine Lamprecht und Armin Jäckel verliehen. Zusätzlich zu der Tätigkeit als Rettungssanitäter...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Hildegard Baumgartner-Pichelsberger mit Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Kirchdorf
Seniorenbund Bezirksobfrau erhält silbernes Ehrenzeichen

Für ihr ehrenamtliches Engagement überreichte Landeshauptmann Thomas Stelzer der Seniorenbund Bezirksobfrau von Kirchdorf Hildegard Baumgartner-Pichelsberger die silberne Verdienstmedaille des Landes Oberösterreich. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Die Bezirkschefin von Kirchdorf ist zugleich als Ortsgruppenobfrau in Schlierbach sowie im Landesvorstand an der Seite von LH a.D. Josef Pühringer tätig. Seit Jahren schon setzt sie sich für die Interessen und Anliegen der Senioren ein. Für eine...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
22 Musikvereine gibt es im Bezirk Kirchdorf. Das Probenlokal der Stadtkapelle ist vorübergehend geschlossen.
1

Corona
Es leidet auch das Ehrenamt

Corona trifft die zahlreichen Vereine auch im Bezirk Kirchdorf hart. Veranstaltungen werden abgesagt, wichtige Einnahmen bleiben aus. BEZIRK (sta). Bei den Vereinen im Bezirk Kirchdorf ist derzeit vieles nicht so, wie es sein sollte. Proben finden nicht mehr wie gewohnt statt, Feste, Veranstaltungen und Konzerte werden abgesagt. Bei der Probe angesteckt haben sich 16 Musiker der Eisenbahner Musikkapelle Grieskirchen. Grund genug für die Stadtkapelle Kirchdorf, die Notbremse zu ziehen und die...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Im Rahmen des Ars Electronica Festivals wurde ein Symposium zur Zivilgesellschaft der Zukunft durchgeführt.
von links: Nicole Sonnleitner, Leiterin ULF, Gerfried Stocker, Künstlerischer Leiter Ars Electronica, Birgit Gerstorfer, Sozial-Landesrätin und Meinhard Lukas, Rektor der Johannes Kepler Universität

Gerstorfer/ULF
Die Zivilgesellschaft wird "immer gebraucht werden"

Sowohl in der Flüchtlingsbewegung 2015 als auch in der Corona-Pandemie 2020 wurde deutlich, wie unmittelbar und rasch die Zivilgesellschaft handeln kann. Das Unabhängige LandesFreiwilligenzentrum und Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer luden jetzt zum Symposium "Zivilgesellschaft der Zukunft". OÖ. Ungefähr 70 Personen nahmen am vergangenen Samstag, 12. September, vor Ort am Symposium "Zivilgesellschaft der Zukunft" teil. Mehr als 100 Besucher waren online dabei. Auf dem Programm im Ars...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
5

Verein -Rollende Engel- erfüllt schwerkranken Personen ihren letzten Wunsch
Einmal noch meine Lebensgefährtin sehen und in Ruhe Abschied nehmen

...…so der Wunsch von Herrn Karl, den der Verein -Rollende Engel- erfüllen durfte. Verständigt wurde der Verein wenige Tage zuvor von der Palliativ Station des Klinikum Wels-Grieskirchen. Dort befindet sich Karl seit mehr als vier Wochen, da er schwer an Krebs erkrankt ist. Seine langjährige Lebensgefährtin kann nicht bei ihm sein, weil sie weit entfernt von ihm im Altenheim wohnt. Der größte Wunsch des ehemaligen Landwirtes ist es, dass er seine Lebensgefährtin noch einmal sehen kann. Einmal...

  • Kirchdorf
  • Rollende Engel
Das Rote Kreuz OÖ leistet nicht nur zur Bewältigung der Corona-Pandemie einen Beitrag. Über die aktuelle Arbeit, aber auch die Tätigkeiten im Vorjahr informierte Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger am 16. Juni.

OÖ Rotes Kreuz
Corona-Pandemie wirkt sich positiv auf Hilfsbereitschaft aus

Die Corona-Pandemie hatte bisher positive Auswirkungen auf die Freiwilligkeit bei Hilfsangeboten. Das berichtet jetzt das Oberösterreichische Rote Kreuz. So seien etwa mobile Teams zur Betreuung von Covid-19-Patienten und Verdachtsfällen aufgestellt worden. OÖ. Ungefähr 26.000 Proben auf Covid-19 nahm das Oberösterreichische Rote Kreuz bis zum 15. Mai ab. Knapp 2.000 Transporte von Infizierten wurden darüber hinaus bis zu diesem Datum vorgenommen, informierte OÖ. Rotkreuz-Präsident Walter...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Betreutes Wohnen Kirchchdorf
Ältere Menschen besuchen und ihnen Lebensfreude schenken

Die Volkshilfe Gesundheits- und soziale Dienste GmbH sucht Freiwillige, die ältere Menschen in der betreuten Wohnanlage Kirchdorf besuchen und für sie auch kleine Besorgungen erledigen. KIRCHDORF. Gesucht werden aufgeschlossene, verlässliche und unbescholtene Frauen und Männer ab 18 Jahren, die offen sind für neue Kontakte und Erfahrungen. „Unsere Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich über einen gemütlichen Kaffee-Tratsch, gemeinsame Spaziergänge oder gesellige Lese- und Spielenachmittage“,...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Alex Mayr gewinnt den "Florian 2019". Gratuliert haben auch Thomas Winkler (Chefredakteur BezirksRundschau OÖ, Josef Stockinger (OÖ Versicherung) und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v.li.)
1 10

Florian 2019
Haareschneiden im Dienst der guten Sache

KIRCHDORF (sta). Alexander Mayr wurde für seine ehrenamtliche Tätigkeit mit dem Florian 2019 ausgezeichnet. Der Kirchdorfer Friseur und Inhaber des Salons "Schnittstyle 1890" ist ein "Barber Angel". Gemeinsam mit Kollegen aus Deutschland, Holland, der Schweiz und Mallorca schneidet er Obdachlosen und Bedürftigen die Haare und Bärte – und das gratis. Alexander Mayr wurde für sein soziales Engagement bei der BezirksRundschau Aktion "Florian" als Bezirkssieger 2019 ausgezeichnet. Er sagt: "Es gibt...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Pettenbach's erster Meistertitel 1973/74 in der 3. Klasse Süd
7

Halbes Jahrhundert Fußball in Pettenbach

Bereits seit 1947 wurden in Pettenbach die ersten Freundschaftsspiele ausgetragen. Das erste Match wurde am 1.9.1969 gegen Weyregg ausgetragen. Seit der Gründung im selbigen Jahr ging es nicht nur sportlich gesehen mit einer soliden Basis stets nach oben. Der Meisterschaftsbetrieb startete damals in der 4. Klasse Süd. Der erste Meistertitel ließ zudem nicht lange auf sich warten. So feierte man bereits fünf Jahre nach der Gründung den Aufstieg in die damalige 2. Klasse. Die größten Erfolge des...

  • Kirchdorf
  • Wolfgang Feichtinger
Mittlerweile, seit etwas mehr als drei Jahren, ist Florian Rauch als Damentrainer der Union Pettenbach tätig.
1 3

BezirksRundschau-Aktion "Florian"
Tragende Säule der Gesellschaft

KIRCHDORF (red). Ob Musikverein, Sportverein oder Rotes Kreuz – der Ehrenamtspreis der BezirksRundschau, "Florian 2019", holt freiwilliges Engagement vor den Vorhang. Herzblut, Engagement und absolute Überzeugung von einer Sache – das sind die Zutaten für ehrenamtliche Arbeit. Auch Landeshauptmann Thomas Stelzer schätzt die Leistung der zahlreichen Freiwilligen im Land und unterstützt den "Florian“. Er sagt: "Dass sich die Oberösterreicher in ihrer Freizeit in Organisationen freiwillig für...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Egal ob an der Seitenlinie, mit dem Arztkoffer für die Erstversorgung oder Veranstaltungen im Verein. "Flo" ist ein Vorzeigebeispiel für ehrenamtliche Arbeit!
6

Ehrenamt "Florian"
„Habe nicht viel Zeit zum Rasen mähen“

Mittlerweile seit etwas mehr als drei Jahren ist er als Damentrainer tätig. Jetzt fragt man sich was das mit Ehrenamt zu tun hat? Eine eindeutige Antwort bekommt man in einem persönlichen Gespräch mit Florian Rauch. Florian ist seit 17.1.2015 Damentrainer in Pettenbach und das auch mit großem Erfolg. Florian macht alles aus purer Leidenschaft für den Zusammenhalt und Erfolg, und das ganze ohne einen Cent vom Verein zu bekommen. Für ihn ist vieles zwar selbstverständlich, jedoch nur so lange es...

  • Kirchdorf
  • Wolfgang Feichtinger
Der Preis für das Ehrenamt – jetzt für den Florian 2019 anmelden!
2

Florian 2019
Freiwillige Helfer im Land gesucht

Mit dem Florian 2019, dem Preis fürs Ehrenamt, werden Freiwillige für ihr Engagement gewürdigt. OÖ. Tag für Tag setzen sich zahlreiche Oberösterreicher selbstlos für ihre Mitmenschen ein. Mit dem Florian, dem Preis fürs Ehrenamt, sollen diese Helden des Alltags gewürdigt werden. „Jeder zweite Oberösterreicher engagiert sich ehrenamtlich in den mehr als 15.000 Vereinen in unserem Land. Neun von zehn Oberösterreichern erachten es als sehr wichtig, eine ehrenamtliche Tätigkeit zu leisten: Die...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Christian Dörfel

Weiterer Ausbau
Christian Dörfel: „Ehrenamtsbonus hat sich bewährt!“

STEINBACH/STEYR (sta). Seit knapp zwei Jahren gibt es im öffentlichen Dienst Oberösterreichs den sogenannten „Ehrenamts-Bonus“. Dieser besagt, dass bei gleicher Qualifikation zweier Bewerber jener den Vorzug bekommt, der sich ehrenamtlich, etwa bei der Feuerwehr oder Rettungsorganisationen, engagiert. „Nachdem die Gemeinden für dieses Projekt bereits seit langem Vorreiter waren, sehen wir nun nach zwei Jahren, dass sich dieses System auch im Landesdienst bewährt hat“, so OÖVP Bezirksobmann,...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Für ihren teilweise jahrzehntelangen Einsatz wurden 23 „Stille Helden von Ried“ ausgezeichnet

Stille Helden von Ried/Traunkreis

Auszeichnung für ehrenamtliche Arbeit RIED/T. (sta). Unter dem Stichwort "Stille Helden von Ried" ehrte die Gemeinde Ried im Traunkreis im Rahmen des Rieder Dorffestes 2018 auf Vorschlag der Rieder Vereine und Feuerwehren verdienstvolle Bürger. Bürgermeister Helmut Hechwarter betonte bei seiner Ansprache die Wichtigkeit des Ehrenamtes für die Gemeinde und wies darauf hin, dass die ehrenamtlich Tätigen oft zusätzlich zu ihrem Beruf und Familie eine freiwillige Aufgabe für das Gemeinwohl...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Anzeige
vlnr: Pfarrer Krautsieder, Ehepaar Edlinger, Ehepaar Lemmé und Diözesanbischof Dr. Scheuer, Ehepaar Berger freuen sich über das erfolgreiche Wirken der Akademie für Familienpädagogik.
2

Akademie für Familienpädagogik feierte mit Diözesanbischof Dr. Scheuer die Diplomverleihung zum Familientrainer mit Sendungsfeier

Am Sonntag, dem 21. Jänner 2018 feierte die Akademie für Familienpädagogik Schönstatt am Kahlenberg mit den Absolventinnen und Absolventen der zweijährigen Ausbildung zum Familientrainer die Diplomverleihung mit Diözesanbischof Dr. Manfred Scheuer im Rahmen einer Festmesse mit Sendungsfeier. Diese fand ab 14 Uhr in die Pfarrkirche Linz-St. Paul zu Pichling mit feierlichem Rahmenprogramm statt. Ausbildung zum Diplomierten Familentrainer Die Begrüßung nahmen Isabella und Michael Lemmé vor. Sie...

  • Urfahr-Umgebung
  • Monika Ratzenböck
Bürgermeister Rudi Mayr (vo. Mitte) und Vizebürgermeister Harald Fallend (li.) mit einem Teil der Vereinsobleute.

Neujahrsempfang Klaus: Gemeindevertreter trafen Vereinsspitzen

Zum Neujahrsempfang lud Bürgermeister Rudolf Mayr aus Klaus alle Vereinsobleute mit ihren Stellvertretern ins Gasthaus Kaiserin Elisabeth in Steyrling ein. KLAUS. Kulturreferent Christian Kerbl begrüßte eine große Runde von Vereinsleuten sowie Gemeinde- und Pressevertretern. In der Gemeinde sind derzeit 47 Vereine, Körperschaften und Unterorganisationen aktiv. "Ehrenamtlichkeit ist etwas Tolles und wir können stolz sein, so viele engagierte Personen in unserer Gemeinde zu haben", betonte Rudolf...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Thomas Windhager wurde zum Rettungsrat ernannt. Von links Bezirksgeschäftsleiter Franz Leisch, Thomas Windhager, Bezirksstellenleiter Dieter Goppold und Bürgermeister Wolfgang Veitz.
2

Rotes Kreuz: Wieder mehr Einsätze für Rettungsteams

Gesundheits- und Soziale Dienste gewinnen immer mehr an Bedeutung – Hausärztenotdienst fuhr 50.000 km zu Visiten KIRCHDORF (sta). „Die Einsatzentwicklung geht an die Leistungsgrenze unserer Mitarbeiter. In Zukunft wird es schwierig sein, die Leistungen weiter zu erbringen“, erklärte Bezirksstellenleiter Hofrat Dieter Goppold bei der Bezirksversammlung des Roten Kreuzes. Der eindrucksvolle Leistungsbericht zeigte in allen Bereichen Steigerungen. Im Rettungsdienst wurde wieder eine Zunahme um...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
15

Hinterstoder: Engagement vor den Vorhang

Wie Freiwillige einen kleinen Ort lebenswert machen Im Juli 2016 wurde das Zukunftsprofil Hinterstoder vom Gemeinderat beschlossen. Es gilt seither als "Richtschnur" für die Arbeit in der Gemeinde und zeigt, wo Hinterstoder 2025 sein will. Eine Auswahl von Projekten wurde getroffen, die zur Erreichung der formulierten Ziele umgesetzt werden sollen. In regelmäßigen Abständen finden Kernteam-Sitzungen statt, um sich mit den Projektleitern auszutauschen und weitere Planungen gemeinsam vorzunehmen....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Vieles hat sich verändert in den vergangenen 150 Jahren der Kirchdorfer Feuerwehr.

"Kirchdorf brennt"...

... unter diesem Motto feiert die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kirchdorf ihr 150-jähriges Bestehen KIRCHDORF (sta). Gott zur Ehr' dem Nächsten zur Wehr! – Getreu diesem Leitspruch wurde in den Wintermonaten 1866/1867 die Idee geboren eine Freiwillige Feuerwehr zu gründen. Bereits bei der Gründung im Jahre 1867 schlossen sich 43 Mann zusammen um diesen Gedanken in die Tat umzusetzen. Viele Brände und Feuersbrünste gingen dieser Gründung voraus. Die Männer um Wehrführer Karl Deschler waren im...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Brigitte Kreuzhuber
2

Freiwillig engagiert und doch in der Kritik

Brigitte Kreuzhuber ist seit 1994 ehrenamtlich tätig. Ihr Engagement kommt allerdings nicht bei allen gut an. WINDISCHGARSTEN, ROSENAU (wey). Die BezirksRundschau zeichnet mit dem Preis "Florian" Menschen aus, die sich in besonderem Maße freiwillig engagieren. Das Ehrenamt verdient Respekt, sind sich die meisten sicher. In der Realität sind die Reaktionen aber nicht immer nur positiv. Brigitte Kreuzhuber aus Windischgarsten kann ein Lied davon singen. Sie ist seit 1994 ehrenamtlich tätig....

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Gabi Schmid ist für den Ehrenamtspreis "Florian" nominiert.
3

Gabi Schmid: unermüdlich aktiv für das Rote Kreuz

Gabi Schmid widmet ihre Freizeit unermüdlich dem Roten Kreuz und damit verbunden den Menschen, die Hilfe benötigen. WINDISCHGARSTEN. Neben dem aktiven Rettungsdienst trägt sie auch durch ihre Mitarbeit im Ortsausschuss zur Weiterentwicklung der Ortsstelle Windischgarsten bei. Zahlreiche bestens trainierte Mitarbeiter hat sie in ihrer Funktion als Praxiskoordinatorin bereits während ihrer Ausbildung begleitet und führt diese Rolle nach wie vor mit vollem Elan und hoher Genauigkeit durch. Aber...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.