Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

"Kultur des Ehrenamtes ist etwas ganz Besonderes"

LINZ (spm). “Die Freiwilligen leisten für die Gemeinschaft außerordentlich viel“, sagte Landeshauptmann Josef Pühringer bei der Preisverleihung des „Florian 2013“. In Kooperation mit dem Land Oberösterreich, der OÖ Versicherung und dem ORF OÖ holt die BezirksRundschau ehrenamtlich tätige Menschen vor den Vorhang. Aus der Rekordzahl von 225 Nominierungen wurden 18 Bezirkssieger und ein Landessieger gekürt. „Es gibt so viele Personen, die sich die Auszeichnung verdient haben. Die Qual der Wahl...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
Danusa Neuhauser leiten die "SoKKo" in Pettenbach und hilft den Gemeindebürgern in allen Lebenslagen.

"Armut nimmt zu, das macht mich betroffen"

Danusa Neuhauser leitet seit 2011 die "Soziale Kommunikations- und Koordinationsstelle" in Pettenbach. PETTENBACH (sta). Wenn in Pettenbach die Bürger Ängste, Sorgen oder Nöte haben, dann wissen sie wo sie sich hinwenden können. Die "SoKKo" wird von Danusa Neuhauser ehrenamtlich geführt und die Menschen bekommen von ihr Beratung, Unterstützung und Hilfe in allen Lebenslagen. Neuhauser war 20 Jahre Diplomkrankenschwester in Kirchdorf, sowie Schul- und Pflegedirektorin in Bad Ischl." Angefangen...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Andreas Dutzler ist nur einer der vielen Freiwilligen bei den Feuerwehren im Lande, die ehrenamtlich tätig sind.

"Jeder soll Arbeit an der Allgemeinheit leisten"

Sie helfen, wenn Hilfe gebraucht wird - zum Beispiel die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren. SCHLIERBACH (sta). Mit dem Preis "Florian" sollen genau diese Helden des Alltags gewürdigt und dadurch weitere Oberösterreicher motiviert werden, Freiwilligenarbeit und ehrenamtliche Arbeit in den Freiwilligen Feuerwehren, beim Roten Kreuz, den Sportvereinen oder den Sozialdiensten zu leisten. Einer von ihnen ist der 29-jährige Andreas Dutzler aus Schlierbach. Er ist einer von 54 aktiven...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Eine Projektteilnehmerin beim Ampferstechen.

Videos: Aktiv-"Urlaub" im Ennstal

Im Rahmen eines Alpenverein-Projektes zum Schutz der Alpen nutzten dreizehn freiwillige Helfer ihren Urlaub um einem Bergbauern in Spital am Pyhrn bei seiner Arbeit zu unterstützen. Was einen Ungar dazu bewegt sich ehrenamtlich in Österreich zu betätigen, wie eine Projektteilnehmerin die arbeitsreiche Woche gefallen hat und ob der Bergbauer vom Thurnergut mit den vorwiegend aus Städten kommenden Helfern zufrieden war, erfahren Sie in den folgenden drei Videos: Bild und Videos: mentalschmiede.at...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michael Scharfmüller
Mehr als die Hälfte der Oberösterreicher engagiert sich derzeit ehrenamtlich.
8

Freiwillig helfen – Ehrensache in OÖ

Mit dem Florian 2013, dem Preis für Ehrenamt, werden freiwillige Helfer für ihr Engagement gewürdigt. Tag für Tag setzen sich zahlreiche Oberösterreicher engagiert und selbstlos für ihre Mitmenschen ein. Sie helfen, wenn Hilfe gebraucht wird. Mit dem Florian, dem Preis für Ehrenamt, sollen diese Helden des Alltags gewürdigt werden. Ehrenamt ist Ehrensache Für die Oberösterreicher ist das Ehrenamt Ehrensache. „Mehr als die Hälfte aller Landsleute – 55 Prozent – engagieren sich freiwillig. Das...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Jeder hat ein bissl recht

Landtagspräsident Viktor Sigl im BezirksRundschau-Interview über den Wirtschaftsstandort Oberösterreich, die sozialpartnerschaftliche Zusammenarbeit an dessen Weiterentwicklung und über das politische Klima im Hoamatland. BezirksRundschau: Was für eine Rolle spielt in Oberösterreich der Landtagspräsident? Sigl: Zum einen ist er einmal der Vertreter des gesamten Landesparlaments. Auf der zweiten Seite nimmt er damit auch eine wichtige Drehscheibenposition ein, wenn es um Anliegen des Landes um...

  • Linz
  • Thomas Winkler, Mag.
Bezirkshauptmann Dieter Goppold ist neuer Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes. Er folgt auf Ferdinand Kaineder

Erste Hilfe: Keine lästige Pflicht!

Rotes Kreuz: Wetterextreme bringen viele zusätzliche Aufgaben BEZIRK (sta). Mit dem neuen Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes, Bezirkshauptmann Dieter Goppold (57), sprach die BezirksRundschau über Aufgaben und Ziele in seiner Funktion. BezirksRundschau: Was war der Anstoß zu dieser Funktion und gab es schon früher Kontakte zum Roten Kreuz? GOPPOLD: Ich war gerade vier Tage Bezirkshauptmann, hat mich der damalige Bezirksstellenleiter Ferdinand Kaineder angerufen, ob ich nicht sein...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
5

Rechtssicherheit für Funktionäre von Sportvereinen

Zahlreiche Sportvereine waren in Oberösterreich in den vergangenen Monaten mit Überprüfungen des Finanzamtes konfrontiert. Schwerpunkte dabei waren Steuern auf Einnahmen von Festen und sonstigen Aktivitäten, fehlende Konzessionen für Kantinen, die pauschale Reiseaufwandsentschädigung (540 Euro/Monat steuerfrei für Trainer, Sportler) sowie die Beschäftigung von Ausländern. Die BezirksRundschau berichtete exklusiv. Diese Funktionäre von Sportvereinen können aufatmen. Ein Erlass schafft...

  • Linz
  • Oliver Koch
Gruppenfoto mit Peter Jungmeier im Flößerdorf
2

Nachhaltigkeit leben – Was Nachhaltigkeit in Teams und Projekten bedeutet

BEZIRK (wey). Der Lehrgang "Gecko" für ehrenamtlich Engagierte in der Region Steyr-Kirchdorf ging in die nächste Runde. In Modul 3 beschäftigten sich die Teilnehmer mit dem Thema Nachhaltigkeit. "Gemeinsam Ziele erreichen, die keiner für sich alleine erreichen könnte“ war der Leitgedanke dabei. Die dafür erforderlichen Methoden und Fähigkeiten wurden von Trainer Peter Jungmeier vermittelt. Unter anderem ging es um Teamentwicklung, das Erkennen von Potenzialen und darum, wie man ein...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Agnes Pauzenberger, Günther Humer, Sonja Hackl (v.li.)

Eigeninitiative ist gefordert

Am 19. April startet in Steinbach/Steyr der Lehrgang "Ge(c)ko" für freiwillig engagierte Menschen. BEZIRK (wey). Im Bezirk Kirchdorf sind aktuell 816 Vereine registriert. 43 Freiwillige Feuerwehren mit knapp 3000 Mitgliedern leisteten 2012 fast 300.000 ehrenamtliche Stunden. 856 Menschen engagierten sich in verschiedenen Bereichen des Roten Kreuzes insgesamt 112.500 Stunden unentgeltlich für ihre Mitmenschen. Mit "Ge(c)ko" durchstarten Jeder zweite Oberösterreicher leistet ehrenamtliche Arbeit...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
OÖRK-Präsident Walter Aichinger

Rotes Kreuz startet Freiwilligenkampagne

Mehr als 18.500 Freiwillige stellen ihre Freizeit in den Dienst des OÖ. Roten Kreuzes. Mit einem großangelegten Informationsschwerpunkt will das OÖ. Rote Kreuz seine Leistungen für die Zukunft absichern bzw. ausbauen. OÖ (ok). Von den derzeit etwa 18.500 Rotkreuz-Freiwilligen sind knapp die Hälfte im Rettungsdienst tätig, ein Großteil aber auch in den freiwilligen Betreuungsdiensten: „Freiwilligkeit überlassen wir nicht dem Zufall. Wir müssen auch für die Zukunft unsere Dienste sichern bzw....

  • Linz
  • Oliver Koch
Österreichs bekanntester Biogärtner Karl Ploberger besuchte die Kinder des städtischen Kindergartens Scharmühlwinkel und pflanzte mit ihnen und ihren Eltern Blumengestecke und gab Gartentipps.
5

Handeln mit Herz – ohne Geld

Geschäfte machen ohne Geld? – Ja, das ist möglich. Den Beweis dafür lieferte bereits drei Mal die Veranstaltung „Marktplatz Lebensnetze“. Am Dienstag, 12. Juni 2012 findet der Marktplatz Lebensnetze in der Wirtschaftskammer OÖ in Linz bereits zum vierten Mal statt. Linz (red). Wenn Biogärtner Karl Ploberger einen Kindergarten besucht um dort Blumen zu pflanzen, wenn Lehrlinge von „Der freundliche Maler“ gemeinsam mit Jugendlichen eines Caritas- Ausbildungsprojekts fleißig am Ausmalen sind oder...

  • Linz
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Gewinnbringende Veranstaltungen unterliegen der Lustbarkeitsabgabe.

Vereinsarbeit nicht beschränken

Gemeinde hebt Lustbarkeitsabgabe strikt ein – Ehrenamtliche sauer OÖ (red). Öffentliche Veranstaltungen unterliegen einer Lustbarkeitsabgabe, die vom Veranstalter an die Gemeinden zu entrichten ist. Bisher waren diese gerade bei ehrenamtlichen Vereinen sehr großzügig und drückten ein Auge zu. Durch die angespannte finanzielle Situation geht manch „klamme“ Gemeinde aber jetzt dazu über, die Lustbarkeitsabgabe strikt zu verlangen. Beispiel Kirchschlag bei Linz: Das Theater Kirchschlag...

  • Linz
  • Daniel Scheiblberger
Walter Aichinger

Künftig wird es bei uns eine Zweiklassenmedizin geben

Rot-Kreuz-Präsident Aichinger erwartet ein System wie in den USA Die Folgen des Ärzte-mangels, neue Heraus-forderungen für das Rote Kreuz und wie wichtig eine Medizinuniversität für Oberösterreich wäre: Darüber spricht der neue Präsident des Roten Kreuzes OÖ, Walter Aichinger, im BezirksRundschau-Interview. BezirksRundschau: Abseits des Rettungsdienstes, was sind die Herausforderungen der Zukunft für das Rote Kreuz in Oberösterreich? Walter Aichinger: Mein Vorgänger, Leo Pallwein-Prettner, hat...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Die stillen Helden des Alltags vor den Vorhang holen

Sieger des Florian 2011, der Preis für Ehrenamt, wurden ausgezeichnet Aus über 200 Nominierungen wurde Maria Köberl aus Steinbach zur Landessiegerin des Florian 2011 gekürt und ist somit die Botschafterin des Ehrenamts. LINZ (das). Ehrenamt ist für unser Land unbezahlbar, sagte Landeshauptmann Josef Pühringer bei der Preisverleihung des Florian 2011. Im Rahmen dieses Preises holt die BezirksRundschau in Kooperation mit dem Land Oberösterreich und dem ORF OÖ als Dank ehrenamtlich tätige Menschen...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Astrid Siegmund

Hilfe wird nie zur Routine

Krankenschwester Astrid Siegmund hilft Menschen auch in der Freizeit Astrid Siegmund ist zum Helfen geboren. Neben ihrem Beruf als Krankenschwester im Linzer Akh ist sie auch beim Roten Kreuz tätig. Bei ihrem Ehrenamt profitiert sie naturgemäß von ihrer beruflichen Erfahrung und dem Wissen, das sie sich angeeignet hat. LINZ (ah). Den Kontakt zum Roten Kreuz verdanke ich meiner Schwester, die schon einige Jahre vor mir als Rettungssanitäterin aktiv war, erklärt die 31-jährige Linzerin. Seit 1996...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Essen_auf_Rädern

Florian 2011 Der Preis für ehrenamtliche Arbeit

Die BezirksRundschau zeichnet gemeinsam mit dem Land OÖ und dem ORF OÖ Menschen aus, die sich ehrenamtlich engagieren Mit dem Florian 2011 dem Preis für Ehrenamt, will die BezirksRundschau engagierte Menschen vor den Vorhang holen und ihre Leistungen würdigen. Tag für Tag setzen sich zahlreiche Oberösterreicher engagiert und selbstlos für ihre Mitmenschen ein. Sie helfen, wenn Hilfe gebraucht wird. Mit dem Florian 2011 dem Preis für Ehrenamt, sollen diese Helden des Alltags gewürdigt werden....

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich
Landeshauptmann Josef Pühringer

"Unbezahlt und unbezahlbar"

Oberösterreich wäre ohne seine ehrenamtlich Tätigen um vieles ärmer Fast 600.000 Landsleute sind ehrenamtlich tätig. Landeshauptmann Josef Pühringer ist überzeugt, dass ihr Engagement für Zusammenhalt in unserer Gesellschaft sorgt. BezirksRundschau: Herr Landeshauptmann Pühringer, Europa begeht heuer das Jahr der Freiwilligenarbeit. Wie wichtig sind Ehrenamt und Freiwilligenarbeit in Oberösterreich? Josef Pühringer: Wir können in Oberösterreich Gott sei Dank auf eine sehr gute Kultur des...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.