Energieagentur Weststeiermark

Beiträge zum Thema Energieagentur Weststeiermark

Spatenstich für das neue Gartenprojekt der Mittelschule 2 gemeinsam mit der Energieagentur Weststeiermark.
1 2

Unsere Erde
Spatenstich an der Mittelschule 2

An der Mittelschule 2 in Deutschlandsberg werden die Spaten für ein besonders nachhaltiges Gartenprojekt geschwungen. DEUTSCHLANDSBERG. Gemeinsam mit der Energieagentur Weststeiermark wurde von der Mittelschule 2 Deutschlandsberg ein umfangreiches Projekt erarbeitet, um einen ungenutzten Teil des Schulhofes in einen Schulgarten umzuwandeln. Doch nicht nur irgendeinen Schulgarten, sondern einen essbaren Nutzgarten unter Berücksichtigung vieler ökologischer Aspekte: Von der Kräuterspirale zur...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die Kinder des Kneipp Kindergartens Frauental haben einen Teil des Klimaschutzbandes künstlerisch gestaltet.
Aktion 7

500 Zukunftstipps
Deutschlandsberg rollt Endlosband für Klimaschutz aus

Mit rund 500 Klimatipps aus dem alltäglichen Leben leisten Schüler und Kindergartenkinder der Klima- und Energiemodellregion Bad Gams-Deutschlandsberg-Frauental ihren persönlichen Beitrag zum Schutz unserer Erde. Weitere Klimabotschafter werden gesucht.  DEUTSCHLANDSBERG. Im Rahmen der Klima- und Energiemodellregion Bad Gams-Deutschlandsberg-Frauental wird an einem besonderen Projekt gearbeitet: "Kindergärten und Schulen sind eingeladen, ihre eigenen Gedanken bzw. einen persönlichen Beitrag zum...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Das "Garteln“ erfreut sich steigender Beliebtheit. Im Stadtgarten Deutschlandsberg und im Klimaschutzgarten Gosdorf steht zudem Bewusstseinsbildung für eine umfassende Ressourcenschonung und für ökologische Grundsätze im Vordergrund.
4

Nach Gemüseraritäten-Stadtgarten
Deutschlandsberg bekommt weitere Klimaschutzgärten

Dem Wunsch der Deutschlandsberger Bevölkerung nach "mehr von diesem Stadtgarten" wird nun mit zwei weiteren Klimaschutzgarten-Projekten Rechnung getragen.  DEUTSCHLANDSBERG. Naturnahes Grün ist gefragt: Schrebergärten stehen hoch im Kurs, Blumenschmuckwettbewerbe präsentieren eine blühende Pracht und „das Garteln“ an und für sich erfreut sich steigender Beliebtheit. "Der Wunsch nach einem eigenen Garten ist nicht immer erfüllbar. Aber ein entsprechendes dichtes Mosaik an Parks, Obstbäumen,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Weihnachten im Stadtgarten Deutschlandsberg: Im kleinen Pavillon findet die Heilige Familie ihr Zuhause.
2

Wunderwelt statt Adventmarkt
Wenn der Stadtgarten ein Weihnachtsmärchen flüstert

Anders als in den Jahren zuvor gibt es heuer keinen Weihnachtsmarkt im Stadtgarten Deutschlandsberg. Und gerade deshalb verwandelt das Team vom Haus der Energie rund um Irmtraud Pribas den beliebten Treffpunkt in eine Weihnachts-Winter-Märchenlandschaft, die die Vorfreude auf Weihnachten täglich größer werden lässt.  DEUTSCHLANSDBERG. "Unsere Weihnachts-Winter-Märchenlandschaft ist im Entstehen und wird von Tag zu Tag ein kleines Stück erweitert", verrät Irmtraud Pribas. Da es in diesem Jahr,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Der Nymphenweiher wird revitalisiert und  soll ein Naherholungsgebiet für die Bevölkerung werden
3

EU-Projekt BioDiTOUR – Naherholung in Niedergams
Der Nymphenweiher in Bad Gams wird revitalisiert

Für Besucher soll der bekannte, aber fast in Vergessenheit geratene Nymphenweiher in Niedergams wieder attraktiver Anziehungspunkt für Erholungssuchende und Naturfreunde werden. Im Rahmen des dazu initiierten Interreg-EU Projektes wird der Weiher jetzt von fließigen Mitarbeitern der Energieagentur Weststeiermark in mühvoller Handarbeit in erster Linie von Staudenknöterich und Kermesbeere befreit und sorgfältig revitalisiert. Aber auch die Entfernung bzw. Vernichtung der invasiven Neophyten –...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Strohmeier
 v.l. Bgm.Bernd Hermann, Frauental,  Irmtraud Pribas Energieagentur Weststeiermark und Bürgermeister  Josef Wallner trafen sich im Stadtgarten Deutschlandsberg um regional erzeugte Produkte in den Vordergrund zu stellen.

Umwelt und Klimaschutz im Mittelpunkt
Kauf daheim schützt die Umwelt

Die Stadt Deutschlandsberg, Bad Gams und die Marktgemeinde Frauental haben sich vor einigen Jahren zur Klima und Energie-Modellregion zusammengeschlossen. In enger Kooperation mit der Energieagentur Weststeiermark und dem sehenswerten Stadtgarten soll das Thema Nachhaltigkeit einen noch höheren Stellenwert erhalten, wobei ständig neue Ziele erarbeitet werden. Wichtig dabei ist auch die Bevölkerung mit einzubeziehen. Mit dem Thema „Kauf daheim - Durch deinen Einkauf in der Region schützt du...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Strohmeier
2 6

Umfrage der WOCHE
Deutschlandsberg lebt Solidarität

Wie hat sich unser Leben in den vergangenen Tagen und Wochen verändert? Welche Fragen beschäftigen die Menschen derzeit in Deutschlandsberg und über die Bezirksgrenzen hinaus? -Unsere aktuelle Umfrage offenbart persönliche Einblicke in Alltag und Lebensumfeld sowie individuelle Sichtweisen auf gesellschaftsrelevante Themen: Harald Harmel"Live vorm Rathaus"-Organisator aus Deutschlandsberg: Die momentane Situation ist schlimm und doch fühle ich mich nicht bedroht. Es gibt Dinge zu erledigen, für...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Großer Andrang herrschte im April des Vorjahres bei der Enthüllung vom Deutschlandsberger Riesenosterei - das wird es heuer nicht geben.
3

Absagen
Deutschlandsberg heuer ohne Riesenosterei und ohne "Live vorm Rathaus"

Die Auswirkungen des Corona-Virus ziehen weite Kreise in der Veranstaltungslandschaft. So werden mit dem Riesenosterei und der Konzert-Reihe "Live vorm Rathaus" zwei sehr beliebte Vernanstaltungen in der Bezirksstadt Deutschlandsberg abgesagt. DEUTSCHLANDSBERG. Ostern ohne Riesenosterei war am Deutschlandsberger Hauptplatz  bisher undenkbar. Heuer ist es Realität. Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen sind derartige Großveranstaltungen untersagt - so auch die Enthüllung des...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Das Team von Logicdata freut sich - ebenso wie die anderen Teilnehmer am Programm - über das Zertifikat Ökoprofit 2019.

ÖKOPROFIT-Zertifikat
"Logicdata" baut auf Umwelt-Entlastung mit System

Als eines von 13 Unternehmen, hat die Logicdata Electronic & Software Entwicklungs GmbH mit Sitz im Wirtschaftspark Deutschlandsberg das Programm "Ökoprofit 2019" erfolgreich abgeschlossen. FOHNSDORF/DEUTSCHLANDSBERG. Als Umweltmanagement-Zertifizierung führt "Ökoprofit" unterschiedliche Unternehmen zusammen und präsentiert sich als Kooperationsprojekt zwischen der regionalen Wirtschaft, Verwaltung und externen Experten. Durch den verstärkten Einsatz integrierter Umwelttechnik wird eine...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Die Gästen im Stadtgarten Deutschlandsberg beschäftigten sich mit konkreten Maßnahmen zur Klimawandelanpassung.
3

"Klimaschutz mit Genuss"
Projekt zeigt Auswirkungen des Klimawandels auf regionale Betriebe auf

Bei strahlendem Wetter fand die Schlussveranstaltung des KEM-Projektes „Klimaschutz mit Genuss“ im Stadtgarten Deutschlandsberg statt. DEUTSCHLANDSBERG. Für die Abschlussveranstaltung des Projektes "Klimaschutz mit Genuss" der Klima- und Energiemodellregion Bad Gams-Deutschlandsberg-Frauental wählte das Team der Energieagentur Weststeiermark rund um Projektleiterin Irmtraub Pribas mit dem Stadtgarten Deutschlandsberg die Natur als Veranstaltungsort. "Strahlendes Wetter und zu hohe Temperaturen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Projektleiterin Irmtraud Pribas wurde u.a. im Rahmen der ersten Klimaschutzgala in Graz ausgezeichnet.

Klimaveränderung und Nahrungsmittel
"Klimaschutz mit Genuss" als heißes Thema im Stadtgarten Deutschlandsberg

Im Rahmen der Klima- und Energiemodellregion Bad Gams - Deutschlandsberg - Frauental lädt man am 25. Oktober in den Stadtgarten Deutschlandsberg zur Abschlussveranstaltung des Projekts "Klimaschutz mit Genuss" ein. BAD GAMS/DEUTSCHLANDSBERG/FRAUENTAL. Schon seit einiger Zeit wissen wir, dass sich unser Klima global verändert. Doch inwiefern wirken sich Temperaturerhöhungen, Perioden der Trockenheit, Stürme und heftige Regenfälle auf unseren unmittelbaren Alltag aus? Wirkt sich die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Die Deutschlandsberger Finalisten beim WOCHE-Regionalitätspreis 2019 stehen fest.
1 11

WOCHE-Regionalitätspreis
Diese Deutschlandsberger Betriebe stehen im Finale

Das Voting unserer Leserinnen und Leser hat entschieden: Zehn Betriebe stehen im Finale beim WOCHE-Regionalitätspreis. Unsere Leserinnen und Lesern haben ihre Entscheidung getroffen. 25 Unternehmen aus dem Bezirk Deutschlandsberg wurden nominiert, daraus wurden in unserem Online-Voting die zehn Favoriten unserer Leserschaft ermittelt. Wer von den zehn Finalisten auch wirklich den WOCHE-Regionalitätspreis 2019 gewinnt, entscheidet nun unsere Fachjury: Die Kombination aus Leser- und Jurywertung...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Abstimmen und den Lieblingsbetrieb unterstützen. Wer sich am Ende als Sieger durchsetzt, liegt auch in den Händen der WOCHE-Leser.
1

WOCHE-Regionalitätspreis
Erster Zwischenstand im Bezirk Deutschlandsberg

500 Betriebe in 14 steirischen Regionen sind beim WOCHE-Regionalitätspreis 2019 nominiert. Nun gilt es, für das Lieblingsunternehmen zu stimmen und ihm damit zur Auszeichnung zu verhelfen. Seit zwei Wochen können unsere Leserinnen und Leser abstimmen. Alleine in Deutschlandsberg sind schon rund 4.000 Stimmen eingegangen. Täglich kommen neue Stimmen dazu, es ist also noch nichts entschieden: Noch bis 29. September kann auf meinbezirk.at/regionalitätspreis gevotet werden. Jede Stimme zählt, denn...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Projektleiterin Irmtraud Pribas freut sich über die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt.
12

Leibnitz
Denkmalgeschütztes Jägerhaus als österreichweites Vorzeigeprojekt

Das denkmalgeschützte Jägerhaus erfreut sich bereits während der Sanierungsphase großer Beliebtheit. Für großes Echo sorgte bereits im Vorjahr der WOCHE-Bericht über den "Tiergarten Leibnitz" mit der Sanierung des denkmalgeschützen Jägerhauses am Anwesen von Schloss Seggau. Seither ist mehr als ein Jahr vergangen und die Sanierungsarbeiten laufen noch immer auf Hochtouren. "Wir arbeiten absolut ressourcenschonend und haben in vergangener Zeit durch die hervorragende Zusammenarbeit mit dem...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Landesrat Anton Lang, Sandra Pichler, Peter Köck,  Irmtraud Pribas, Andrea Gössinger-Wieser

Vom Wissen zum Tun mit den "Ich tu's BildunspartnerInnen"
Energieagentur Weststeiermark bei Klimaschutzgala ausgezeichnet

Bei der zweiten steirischen Klimaschutzgala holte im „Steiermarkhof" in Graz Landesrat Anton Lang (Umwelt und Erneuerbare Energien) positive Beispiele im Bildungsbereich vor den Vorhang. Ausgezeichnet wurden sieben neue „Ich tu´ s BildungspartnerInnen" aus dem Bereich „Erwachsenenbildung". „Sie alle tragen über ihre Beispielwirkung und ihre Bildungsangebote zum Klimaschutz bei. Herzliche Gratulation den Ausgezeichneten", so der Landesrat. Bewusstseinsbildung im Blickpunkt „Klimaschutz ist ein...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
In mittlerweile vier Workshops beschäftigte man sich mit der klimatischen Zukunft in der Bezirksstadt.

50 Maßnahmen gegen Klima-Kollaps
Bezirksstadt leistet Klima-Arbeit

DEUTSCHLANDSBERG. Als eine von fünf steirischen Pilotgemeinden nimmt Deutschlandsberg am EU-Projekt "Life Local Adapt" teil. Die Stadtgemeinde Deutschlandsberg ist eine von fünf steirischen Pilotgemeinden, die am EU-Projekt "Life Local Adapt" - die Projektlaufzeit erstreckt sich über fünf Jahre - teilnimmt. "Der jüngst erschienene 1,5-Grad-Bericht des Weltklimarats IPCC ist nicht die erste Warnung der Klimawissenschaft. Er zeigt eindeutig, dass die Menschheit unverzüglich einen radikal anderen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Energieberaterin Luna ist seit rund sechs Wochen im Haus der Energie anzutreffen.
2

Energieberaterin auf vier Pfoten

Schäferhündin Luna macht im Haus der Energie Klima- und Umweltschutz zur Herzensangelegenheit. Während sich der Stadtgarten Deutschlandsberg in Winterruhe befindet, hat das Team der Energieagentur Weststeiermark rund um die geschäftsführende Obfrau Irmtraud Pribas im Haus der Energie alle Hände voll zu tun. Denn nicht nur die Herstellung weihnachtlicher Geschenkideen für das Adventshaus im Stadtgarten steht hier für die Mitarbeiter am Programm, sondern auch ein neues Mitglied verstärkt das Team...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Das Team vor Ort freut sich auf zahlreiche Besucher.

Weihnachtsmarkt im Stadtgarten Deutschlandsberg

DEUTSCHLANDSBERG. Den Blick aufs Wesentliche richtet man derzeit im Stadtgarten Deutschlandsberg, wo man jeweils von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr und freitags bis 14.30 Uhr zum Weihnachtsmarkt lädt. Regionale Produkten, die im Haus der Energie in Deutschlandsberg gefertigt werden, stimmen auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Die Freude ist groß: Am vergangenen Freitag wurde die Solaranlage präsentiert, schon bald wird sie in Betrieb gehen.
2

Nachhaltigkeit
Schüler sorgen für mehr Energie

In einem dreitägigen Projekt haben NMS-Schüler in Bruck eine thermische Solaranlage gebaut. Rund 16 m² ist sie groß und soll in Zukunft für die Warmwasseraufbereitung des Sporthauses beim Murinselstadion sorgen – die thermische Solaranlage, die 39 Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule (NMS) Bruck vergangene Woche in einem nur dreitägigen Solarcamp gebaut haben. Großzügige Unterstützung Finanziert vom Land Steiermark und in Zusammenarbeit mit Klimabündnis Steiermark und Agentur...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Gestern war Hochbetrieb im Deutschlandsberger Stadtgarten. Jetzt warten die Stöcke als Bienenfutter auf ihre Abnehmer.
1 2

Gemeinsam gegen das Bienensterben

Im Deutschlandsberger Stadtgarten werden ab sofort insgesamt 5000 Bienenfutterpflanzen kostenlos ausgegeben - solange der Vorrat reicht! DEUTSCHLANDSBERG. Das Bienensterben ist Fakt. Daran sind nicht nur der Befall durch die Varroamilbe und der Einsatz von Petiziden schuld, sondern auch ein Mangel an Futter - ein Effekt, der durch das beständige Abmähen von Rasenflächen und Wiesen noch verstärkt wird. Diese Tatsache hat kürzlich auch Prof. Johannes Gepp, Präsident vom Naturschutzbund...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
LR Anton Lang und LR Ursula Lackner bei der Preisverleihung an Irmtraud Pribas von der Energieagentur Weststeiermark.
1

„Ich tu´s-Bildungspartner bei Klimaschutzgala ausgezeichnet“

Aus dem Bezirk Deutschlandsberg wurde die Energieagentur Weststeiermark bei der ersten steirischen Klimaschutzgala ausgezeichnet. DEUTSCHLANDSBERG. Der Klimawandel ist längst spürbar. Aber wer ist für den Klimaschutz zuständig und wie ist der Klimawandel aufzuhalten? Das Wissen wie es gehen könnte ist vorhanden, nun geht es darum, auch danach zu handeln und möglichst viele Mitbürger zum Mittun zu bewegen. Bei der ersten steirischen Klimaschutzgala holten  im „Steiermarkhof“ in Graz die beiden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Hurra! Die Solaranlage ist fertig
50

Solarcamp: Österreichisch - ungarische Kooperation

Das Solarcamp an der Neuen Musik-Mittelschule Weiz wurde vom Land Steiermark finanziert und vom Klimabündnis in Kooperation mit der Energieagentur Weststeiermark und der Stadtgemeinde Weiz organisiert. Die 24 SchülerInnen der 4c Informatik Klasse haben zusammen mit den 17 SchülerInnen der ungarischen Partnerschule (Fekete-Vörösmarty Gimnazium) aus Ajka eine 16 Quadratmeter große thermische Solaranlage gebaut, die beim alten Krottendorfer Fußballplatz für die Warmwasseraufbereitung montiert...

  • Stmk
  • Weiz
  • Helga Reisner
Voller Tatendrang sind die Stadtgärtner schon jetzt am Werk, damit der Garten bald erblüht und Früchte trägt.
2

Dieser Stadtgarten ist für alle da

Das Haus der Energie legt an der Laßnitz einen offenen Kräuter- und Gemüsegarten an. Duftende Kräuter und knackiges Gemüse sollen bald mitten in der Stadt Deutschlandsberg wachsen. Die Energieagentur Weststeiermark, die schon in Gosdorf einen 2 Hektar großen Klimaschutzgarten betreibt, macht nun auch an ihrem Hauptstandort Deutschlandsberg Nägel mit Köpfen. Oder besser Pflanzen mit Wurzeln: Heil-, Gewürz- und Küchenkräuter, Gemüse und verschiedene blühende Sträucher sollen 3.000 Quadratmeter an...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör
LH Stv. LR Siegfried Schrittwieser Ök.Rat KO Karlheinz Knaß, LAbg.Hubert Koller, Irmtraud Pribas, sowie Erwin Stubenschrott von KEW heizten offiziell ein.
2

Erneuerbare Energie für das Haus der Energie in Deutschlandsberg

Im Beisein hochrangiger Ehrengäste wurde das neue Heizsystem im Haus der Energie der Energieagentur Weststeiermark in der Grazerstrasse in Deutschlandsberg am Mittwoch, dem 11. Feber offiziell seiner Bestimmung übergeben. Dazu konnte Irmtraud Pribas als geschäftsführende Obfrau der Energieagentur unter anderem LHStv. LR Siegfried Schrittwieser, LAbg.Hubert Koller, GF der Fa KWB Erwin Stubenschrott, seitens des AMS Hartmut Kleindienst, Bezirkshauptmann Helmuth Theobald Müller, Ök.Rat Karl-Heinz...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Strohmeier
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.