Ferdinand Reitmaier

Beiträge zum Thema Ferdinand Reitmaier

Dekan Franz Neuner bei einer Trauungspredigt.
1 4

50 Jahre Gymnasium Telfs: Erfolgsgeschichten von 3 Abiturienten
"Ich habe meinen Traumberuf gefunden."

BREITENWANG/LEUTASCH. Ferdinand Reitmaier, Gründungsdirektor des Gymnasiums Telfs, berichtet anlässlich des 50-jährigen Jubiläums dieser Schule von drei Erfolgsgeschichten: Vor 30 Jahren wurden im „Großen Dom von Neustift“ von Bischof Reinhold drei junge Männer zum Priester geweiht. Der damalige Direktor des Gymnasiums, der dazu eingeladen war, erinnerte sich und meinte: „Mächtig stolz war ich, als der Bischof in seiner Begrüßungsrede mich namentlich begrüßte und betonte, dass die 3 einzigen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2009 hatte der Telfer Ferdinand Reitmaier(l.)den weltbekannten Mediziner Raimund Margreiter vor dem Mikrofon.
1 1

Friedensglocke-Botschafter
Raimund Margreiter feierte seinen 80er

Univ.- Prof. Dr. Raimund Margreiter feierte am 16. Mai 2021 seinen 80. Geburtstag. Im Namen von Ferdinand Reitmaier ergehen herzliche Glückwünsche auch aus Telfs an den Begründer der Transplantationschirurgie. Dr. Margreiter ist am 06.10.2019 zum "Botschafter der Friedensglocke Telfs" ernannt worden.

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Pfr. Mag. Christoph Pernter, Völs, im Bild als Primiziant mit Mutter Paula und Abt Alois Stöger.
2

50 Jahre Gymnasium Telfs
Vom BORG zum Priester

TELFS. Der Gründungsdirektor des Gymnasiums Telfs, Ferdinand Reitmaier, möchte anlässlich des 50 jährigen Jubiläums des Gymnasium Telfs von drei besonderen Erfolgsgeschichten berichten, deren Protagonisten ebenfalls ein Jubiläum feiern können: Vor 30 Jahren wurden im „Großen Dom von Neustift“ von Bischof Reinhold drei junge Männer zum Priester geweiht. Der damalige Direktor des Gymnasiums, der dazu eingeladen war, erinnerte sich und meinte: „Mächtig stolz war ich, als der Bischof in seiner...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Prof. Ringel mit seinem Freund Ferdinand Reitmaier privat unterwegs.
3

Gedanken und Gedenken an Erwin RINGEL zum 100. Geburtstag

TELFS. „Ich komme sehr gerne. Wo liegt denn Telfs eigentlich? – Das war die telefonische Antwort Professor Ringels im Jahre 1982 auf meine erste zaghafte Bitte, in unserem damals noch kleinen und unbekannten „Kreis für Kultur und Bildung“ einen Vortrag zu halten. Ferdinand Reitmaier, der damalige Obmann erinnert sich weiter: Professor Dr. Erwin Ringel, der „Psychiater der Nation“, der durch seinen Bestseller „Die österreichische Seele“, zum Medienstar geworden war, ist nach Telfs gekommen! In...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Petra Staudacher passt ihrem ehemaligen Direktor die Brille an. Nur für das Foto ohne Maske.

Ein Erfahrungsbericht aus Telfs
Matura mit Lehre – damals und heute

TELFS. Österreichs Wirtschaft braucht die Lehrausbildung und Maturanten. Dass dies kein Gegensatz sein muss, wird immer deutlicher. Eine Telferin zeigt wie's geht. Die Zeiten ändern sichViele AHS-Maturanten wollen kein weiteres Studium auf sich nehmen und mit der „Hochschulreife“ allein sind Berufsaussichten unmittelbar nach der Matura eher gering. Umgekehrt besuchen viele junge Leute eine höhere Schule und auf die Frage, warum sie keine Lehrausbildung gemacht hätten, kristallisiert sich als...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Eine Geschichte aus dem Tourenbuch des Hans Pallasser.
4

Vor 87 Jahren
Abenteuer und Fernweh – Wallfahrt mit dem Fahrrad nach Lourdes

TELFS, LOURDES. Vor 87 Jahren fuhr der Telfer Fußballfan und Bergfex Ing. Hans Pallasser mit seinem Freund Oswald Rampl mit dem Fahrrad nach Lourdes. Auf dem Weg zum französischen Wallfahrtsort bestiegen sie auch viele Berge, u.a. den Mont Blanc. Nun kam sein Sohn Oswald Pallasser in Zusammenarbeit mit Ferdinand Reitmaier auf uns zu und überbrachte uns diesen Bericht über eine unvergessliche Reise. Mit "Drahteseln" auf nach Lourdes In der Vorkriegszeit gab es zwar viele Räder, doch die Technik...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Ferdinand Reitmaier(r.) und Sepp Forcher vor genau zehn Jahren gemeinsam in der Radiosendung „Bei uns zu Gast“.

Moderator wurde 90
Sepp Forcher freute sich über Glückwünsche aus Telfs

TELFS. Im Dezember 2020 konnte der bekannte und beliebte Fernsehmoderator von „Klingendes Österreich“ Sepp Forcher seinen 90. Geburtstag feiern. Mehr als drei Jahrzehnte und 200 Sendungen lang hatte er durch diese Sendung geführt. Im vergangenen März hatte er sich mit seinem herzlichen „Pfiat Gott, liabe Leit“ ein letztes Mal bei seinen Volksmusikfreunden in die Pension verabschiedet. Glückwünsche aus TelfsGeburtstage feiern die Forchers nie groß. Aber sichtlich gefreut haben den Sepp doch die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Ferdinand Reitmaier bei der Übergabe des Buchs an Bischof Glettler.
2

Telfer bekam Brief aus Rom
Erneut Post aus dem Vatikan

TELFS. Ferdinand Reitmaier aus Telfs hat erneut Post aus Rom bekommen. Das Staatssekretariat mit Erzbischof Edgar Pena Parra bedankte sich wörtlich für die beiden Bände "Krippen in Telfs". Danksagungen vom Papst"Sehr geehrter Herr Reitmaier! Freundlich bestätige ich den Eingang Ihres Schreibens, mit dem Sie Papst Franziskus die zwei von Ihnen herausgegebenen Bände "Krippen in Telfs" zukommen haben lassen. Im Namen Seiner Heiligkeit danke ich Ihnen für den Ausdruck Ihrer Verbundenheit mit dem...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Dir. Mag. Alfred Kerber ehrte seine Vorgänger (v.l.) Ferdinand Reitmaier, Christine Speer, Johann Sterzinger sowie einen der Wegbereiter in der Entwicklung der Schule, Alt-Bgm. Helmut Kopp (mitte).
13

Schule feiert im Corona-Jahr
50 Jahre Gymnasium Telfs

TELFS (lage). Ausgerechnet in Zeiten von Home-Schooling feiert eine Schule ein Jubiläum: Das Gymnasium in Telfs ist heuer 50 Jahre alt geworden! Am 16.9.1970 war die Eröffnung im Gebäude der ehem. Hauptschule in der Einbergerstraße unter der Leitung von LSI i.R.HR Mag. Ferdinand Reitmaier, er blieb Direktor bis 1994. Ihm folgte für ein halbes Jahr (Jänner–Juni 1995) Mag. Alois Lair als interimistischer Leiter (bereits verstorben). Hofrat Mag. Johann Sterzinger war dann bis Oktober 2008...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Diamantenes Priesterjubiläum
P. Wolfgang Heiß 60 Jahre Priester

TELFS. Im Franziskanerkloster Telfs seit fast 10 Jahren beheimatet, kann der beliebte Seelsorger P. Wolfgang Heiß in diesen Tagen sein Diamantenes Priesterjubiläum feiern. Der gebürtige Pettnauer wuchs in einer tief gläubigen Lehrerfamilie auf, verließ mit 10 Jahren die heimatliche Geborgenheit und zog im Internat Leopoldinum ein. Nach der Matura am Haller Franziskanergymnasium trat er in den Orden ein. Am 29. Juni 1960 empfing der Jubilar die Priesterweihe und arbeitete vorerst in Reutte....

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bevor es in den Ruhestand geht, durfte HR Dr. Thomas Plankensteiner noch seine eigene Münze prägen
4

BRG/BORG Telfs
Hofrat Thomas Plankensteiner in den Ruhestand verabschiedet

TELFS. Nach 18 Jahren Tätigkeit als Landesschulinspektor für die AHS Tirols wollte er sich eigentlich nur in einer kurzen Lehrerkonferenz, am besten nach seinem letzten Reifeprüfungstermin am 14. Juni 2019, bei dem er den Vorsitz führte, von der Kollegenschaft in Telfs verabschieden. Aber die Schulgemeinschaft des BRG/BORG Telfs hatte anderes im Sinn und bereitete ihrem langjährigen, geschätzten Landesschulinspektor Hofrat Dr. Thomas Plankensteiner eine berührende und herzliche Abschiedsfeier....

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Das Präsidium, das den Festkommers leitete.
3

Telfs
Bernardia Stams feierte 84. Stiftungsfest

TELFS. Am Samstag, 25. Mai 2019 feierte die Mittelschulverbindung K.Ö.St.V. Bernardia Stams, in die seit 2 Jahren die Telfer Verbindung „Hertenberg zu Telfs“ integriert ist, ihr 84. Stiftungsfest in Telfs. Um 18 Uhr zelebrierte Guardian P. Dr. Severin Mayrhofer (Sternkorona Hall) in der Klosterkirche die Festmesse. Im Anschluss an die Festmesse fand um 20 Uhr im Hotel Munde unter der Leitung des Seniors BES (Aktivenobmann) Clemens Kröpfl v/o Aesculap mit Consenior Bernhard Ecker v/o Leonidas...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Ferdinand Reitmaier (vorne in der Mitte) wurde von Erzbischof Alois Kothgasser und seinen Freunden mit einer Feier überrascht

Geburtstag Ferdinand Reitmaier
Die Überraschung war perfekt

TELFS. Die Überraschung war mehr als gelungen! Die Freude aller riesig! Freunde aus Telfs und Baumkirchen hatten dem Jubilar Ferdinand Reitmaier eine Geburtstagsjause mit dem Telfer Ehrenbürger EB em. Dr. Alois Kothgasser in seinem Alterswohnsitz auf Schloss „Wohlgemutsheim“ bei den Don Bosco Schwestern organisiert. Mit liebevoll zubereiteten Köstlichkeiten wurden die Gäste verwöhnt. Unvergesslich aber wird allen bleiben, wie der Hohe Gast in seiner bescheidenen und liebenswerten Art aus seinem...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Der ehem. BRG-Direktor und "Teilzeit-Journalist" Ferdinand Reitmaier (r.) am Bild mit seinem Nachfolger Johann Sterzinger feiert demnächst seinen 80. Geburtstag
2

Ferdinand Reitmaier wird 80
Ein Leben für Familie, Bildung und Kultur

TELFS. Der ehemalige Telfer BORG-Direktor und spätere Landesschulinspektor für die AHS Tirols HR Mag. Ferdinand Reitmaier begeht am 29. April 2019 seinen 80. Geburtstag. Geboren in Maria Schmolln in OÖ kam Reitmaier mit zehn Jahren nach Tirol an das Öffentliche Gymnasium der Franziskaner in Hall. Nach der Matura im Jahre 1958 inskribierte Hofrat Reitmaier an der Universität Innsbruck Latein und Geschichte. Als noch im selben Jahre der Vater eines frühen Todes starb, war Reitmaier gezwungen als...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Das neue Studio wurde auch gleich feierlich eingeweiht
3

20 Jahre „Radio Maria“ in Tirol
Eröffnungsfest mit Telfer Moderator

Beeindruckendes Eröffnungsfest mit Bischof Hermann Glettler und Abt Raimund Schreier INNSBRUCK/TELFS. Am vergangenen Samstag wurde das seit kurzem in Betrieb befindliche neue Studio in Innsbruck-Wilten (im Leuthaus des Stiftes) offiziell eröffnet. Das bisher im Kloster der Redemptoristen in der Maximilianstraße untergebrachte Studio musste sich eine neue Herberge suchen, da das Kloster aufgelassen wurde bzw. als Studentenheim geführt wird und die dazu gehörige Herz-Jesu-Kirche der Serbisch...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Der Christbaum als Symbol für Weihnachten: aber wieso feiern wir dieses Fest eigentlich?

Weihnachten
Die Geschichte des Weihnachtsfestes

von Ferdinand Reitmaier Sicher ist: Die ersten Christen hatten Weihnachten nicht gefeiert. Das Geburtsdatum Jesu wird im Neuen Testament nicht genannt und war dem Urchristentum, das die Todestage der Märtyrer beging, unbekannt. Es gibt verschiedenen Quellen und Thesen, nach denen die Geburt Christi auf den 25. Dezember festgelegt wurde. So wurde z. B. das Fest der Geburt des Heilands aus dem Tag der Kreuzigung Christi ermittelt. Der Todestag war aus dem Johannesevangelium als der Tag von...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Sepp Forcher war damals zu gast bei Ferdinand Reitmaier
2

Radio Maria feiert 20 Jahre und wiederholt die Highlights

Zum Geburtstag wiederholt der Radiosender einige Beiträge, darunter auch manche vom Telfer Ferdinand Reitmaier. TELFS. Am 12. September 1998 ging Radio Maria Österreich zum ersten Mal auf Sendung. Dieses Jubiläum wird ausgiebig gefeiert, beginnend mit der Jubiläumswallfahrt nach Maria Taferl (NÖ) am 15. September 2018, der Einweihung eines neuen Studios in Innsbruck im Monat Oktober sowie mehreren interessanten Programmpunkten während des Jahres in allen Bundesländern. Ein Hörerwunsch wird...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Dr. Manfred Opperer verstarb am 1. September

Dr. Manfred Opperer: Nachruf von Ferdinand Reitmaier

TELFS. Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung wurde der am 1. September 2018 verstorbene Rechtsanwalt em. Dr. Manfred Opperer vergangene Woche mit einem ergreifend gestalteten Trauergottesdienst in der Pfarrkirche Telfs verabschiedet. Dekan Dr. Peter Scheiring würdigte in seiner Predigt vor allem den einzigartigen Familiensinn des Verstorbenen. Der ehemalige Direktor des BORG Telfs und Freund des Verstorbenen, Ferdinand Reitmaier dankte Dr. Manfred Opperer, der jahrelang Obmann des...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
bei der Lesung von Christine Nöstlinger am 9. Dezember 1986 im Pfarrsaal Telfs aufgenommen wurde; es gab noch keinen Rathaussaal und kein Noaflhaus! Der Obmann Ferdinand Reitmaier begrüßt die bekannte Autorin.

Telfer Erinnerungen an Christine Nöstlinger

TELFS. Christine Nöstlinger, die seit den 1970- er Jahren als eine der wichtigsten deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchautorinnen galt, ist Ende Juni mit 81 Jahren gestorben. Zweimal war sie auch zu Lesungen in Telfs zu Gast, wie sich der ehemalige Obmann des Kreises für Kultur und Bildung Ferdinand Reitmaier (Bild) erinnert. Ihr künstlerisches Schaffen begann 1970 mit dem Kinderbuch „Die feuerrote Friederike“. Mehr als 150 Bücher hat sie veröffentlicht, ihr Werk wurde in dreißig Sprachen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Überreichung des 1. Krippenbuches an Bischof Dr. Manfred Scheuer 2015. v.l.: Ferdinand Reitmaier, Bischof Dr. Manfred Scheuer, Franz Seewald

Ein zweites Krippenbuch für Telfs?

TELFS. Das im Jahr 2015 erschienene Werk „Krippen in Telfs“ war fast eine Pionierleistung und nicht nur bei den Telfern ein großer Erfolg. Trotzdem waren manche Telfer Krippenbesitzer enttäuscht, dass ihre Krippe in diesem Buch nicht aufschien. Viele haben sich seither daher an den Initiator des Buches Franz Seewald gewendet mit der Frage, ob es nicht ein zweites Buch geben könnte, um damit vielleicht sogar eine flächendeckende Dokumentation der Krippen in Telfs zu erzielen. Voraussetzung wäre...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Die Jubilare vor dem Gymnasium Hall
2

Klassentreffen zum 60. Maturajubiläum in Hall

Auch 3 Telfer waren daran beteiligt: Er einzige noch lebende Lehrer Prof. Mag. Roland Schluifer und die 2 Jubilare MR Dr. Herbert Scheiring und Hofrat Mag. Ferdinand Reitmaier. HALL/TELFS. Die 8. Klasse des Schuljahres 1957/58 am Öffentlichen Gymnasium der Franziskaner in Hall in Tirol traf sich am 25. und 26. Mai 2018 zum 60 jährigen Maturajubiläum. Im Laufe des Nachmittages waren die ersten Jubilare aus Oberösterreich, Osttirol und Wien eingetroffen. Ab 18 Uhr sollte man sich im „Hotel...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Karl Schranz
8

20 Jahre „Radio Maria Österreich“: 24 Interviews aus Telfs

Der ehemalige Landesschulinspektor Hofrat Ferdinand Reitmaier führte als Moderator von Radio Maria viele Interviews mit großen Persönlichkeiten. TELFS. In diesem Jahr begeht das private kirchliche Medium „Radio Maria Österreich“ u.a. auch mit der Einweihung eines neuen Studios für Tirol sein 20 Jahr - Jubiläum. Zwölf Jahre davon war der ehemalige Landesschulinspektor Hofrat Ferdinand Reitmaier als Moderator ehrenamtlich für dieses Radio tätig. In 200 Sendungen gestaltete er jeweils einstündige...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
3

Telfer Besuch in der Partnerstadt Elzach im Schwarzwald

Auf seinem Urlaub im idyllischen Schwarzwald besuchte unlängst, allerdings nicht zum ersten Mal, der ehemalige Gymnasialdirektor Ferdinand Reitmaier die Telfer Partnergemeinde Elzach. TELFS. Diesmal ergab sich auch die Gelegenheit, dem Bürgermeister Roland Tibi einen kurzen Besuch abzustatten. Und obwohl sich dieser gerade in einer Sitzung befand, nahm er sich sofort Zeit für ein kurzes Gespräch. Mit einem Blumenstrauß aus Tiroler Enzianen (s. Bild) überbrachte Reitmaier die Grüße aus der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Das Spiel kann beginnen.
3

Bemerkenswertes „Watter Gedächtnis-Turnier“ im Hotel Munde

Seit jeher gehört das Watten am Stammtisch zur Tiroler Wirthauskultur. Und das ist auch heute noch so im Hotel Munde in Telfs, wenn es heißt „Mach ma an Watter!“ TELFS. Dass dieses beliebte Wirtshausspiel gerade in Telfs auch heute noch große Popularität besitzt, ist dem ehemaligen Telfer Bürgermeister Helmut Kopp - selbst ein leidenschaftlicher Watter – zu verdanken, als er Anfang der 1990er - Jahre das große Telfer Preiswatten initiierte, das nach einigen schwächeren Jahren heuer mit einem...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.