FIS

Beiträge zum Thema FIS

Heinz Auernig (SC Mallnitz) auf der Reiteralm am Weg durch die Riesentorlauf-Tore.

Sport
Erfolgreich im Alter

Heinz Auernig (SC Mallnitz) mischt seit 25 Jahren die Masters-Ski-Bewerbe auf.  Kabusch und Suppan ebenfalls top. MALLNITZ. Der Skisport hat Heinz Auernig aus Mallnitz nie losgelassen. Bereits im Kindes- und Jugendalter zeigte der 58-Jährige bei Nachwuchs-Cup-Rennen sein Talent. Auch als Skilehrer gab er früh sein Können und sein Wissen weiter. Dafür blieb vorerst der Ski-Rennsport auf der Strecke. Rennsport wieder entdeckt  Als Erwachsenen packte den Oberkärntner schließlich Mitte der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Klinikdirektor Rohit Arora und Wolfgang Hackl, Oberarzt, mit den beiden Patientinnen

Klinik Innsburck
Skistars können nach Operation wieder lachen

TIROL. An der Innsbrucker Univ.-Klinik für Orthopädie und Traumatologie herrschte am Wochenende Hochbetrieb. Die ÖSV-Läuferin Rosina Schneeberger und ihre norwegische Konkurrentin Kajsa Vickhoff Lie stürzten beim Weltcup-Bewerb in Val di Fassa schwer und mussten beide anschließend in der Landeshauptstadt operiert werden. Schwere Bein-Verletzungen Der Klinikdirektor Rohit Arora stand bei beiden Operationen zusammen mit Wolfgang Hackl und Markus Wambacher, Oberärzte an der Orthopädie und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Siegte an beiden Renntagen: Pia Schöffmann

Schöffmann feiert Doppelsieg in Haus

ST. VEIT (rl). Um Kärntens Snowboard-Nachwuchs braucht man sich keine Sorgen zu machen. Bei den beiden Junior-FIS Rennen im steirischen Haus im Ennstal war die St. Veiterin Pia Schöffmann eine Klasse für sich und feierte einen Doppelsieg. Die 17-jährige tritt bereits jetzt in die Fußstapfen von Kusine Sabine.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Rudi Lechner
Alle hoffen: Nie mehr wieder Geisterspiele in Seefeld.

Romans Cartoon der Woche
Geisterspiele in Seefeld

Zuschauer haben beim Weltcup 2021 in Seefeld gefehlt - die Stimmung vor Ort ließ zu wünschen übrig. Dank TV-Stationen und Medien kamen die Bilder von den spannenden Entscheidungen dieses Nordic Combined Triple 2021 in die Wohnzimmer der Interessierten. Alle vor Ort, Organisatoren, Security, Helfer, Medienvertreter sowie Betreuer und Athleten sind sich einig: Auch wenn der Aufwand bei der Organisation ohne Zuschauer geringer war, nichts kann das Erlebnis ersetzen, wenn jubelnde und anfeuernde...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Seefelder OK-Chef Bgm. Werner Frießer und sein Verein sind vorbereitet: Vom 29. bis 31. Jänner geht's in Seefeld wieder um Weltcup-Punkte und den Triple-Pokal, heuer ist aber vieles anders.

Weltcup Seefeld unter Corona-Auflagen
Kombinierer kämpfen vor leeren Rängen

SEEFELD. Ende Jänner 2021 gehören die Loipen und die Olympiaschanze in Seefeld wieder für drei Tage den Nordischen Kombinierern. Vom 29. bis 31. Jänner 2021 findet hier das "FIS NORDIC COMBINED TRIPLE 2021" statt, ein Highlight im Weltcupkalender der nordischen Kombination. Aufgrund der strengen Corona-Maßnahmen wird dieses Sportereignis eine reine TV-Veranstaltung (Übertragungszeiten entnehmen Sie bitte dem TV-Sender ihrer Wahl, Programm vor Ort unten). "Faktor" Zuschauer fällt wegFür den...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Wahnsinnig müde, aber glücklich umarmte Claudia Riegler ihre Schwester Manuela.
18

Snowboard Weltcup
Claudia Rieglers 24-Stunden-Märchen von Bad Gastein

Am ersten Wettkampftag in Bad Gastein wurde die 47-jährige Snowboarderin Claudia Riegler, nach einem schweren Sturz auf den Kopf, von der Bergrettung im Akia von der Piste geschoben. Tags darauf stand sie am Siegerpodest ganz oben. Indes machten sich die ÖSV-Stars für Bad Gastein als möglichen WM-Ersatzort stark.  BAD GASTEIN (rok). Während der St. Johanner Andreas Prommegger im Einzelbewerb noch den dritten Rang mit knapper Übernahme der Weltcupführung belegen konnte, deutete der fatale Sturz...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Ronny Katsch
Hannes Trinkl (re.) gab "grünes Licht" für die Rennen (im Bild mit Pistenchef Herbert Hauser bei der FIS-Schneekontrolle).
Aktion 7

Hahnenkammrennen 2021
"Familiäre" Rennen ohne Fans, grünes Licht von FIS - mit Umfrage

Keine Zuschauer bei alpinem Highlight; Freihalteflächen an Rennstrecken; FIS-Schneekontrolle fiel positiv aus. KITZBÜHEL (niko). Bis 4. Jänner hatte man beim K.S.C. noch auf ein "Wunder" gehofft, dann war endgültig klar: Die Hahnenkammrennen 2021 finden mit gewohntem Rennprogramm, aber ohne Fans vor Ort statt. "Es wird sehr familiär, für uns, für die Athleten. Es werden aber auch keine 'Geisterrennen', denn 2.500 Akkreditierte sind ja vor Ort, die Zutritt zum Renngeschehen haben werden", so...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Rennleiter Hugo Bertsch, FIS Race Direktor Jean Phillipe Vulliet, Rennleiter Meinhard Tatschl und Streckenchef Simon Hafele (v.l.).
4

Ski-Weltcup
Positive Schneekontrolle für die Arlberg Kandahar Rennen 2021

ST. ANTON. Nach der Schneekontrolle am Sonntag, den 27. Dezember 2020 durch FIS Renndirektor Jean Phillipe Vulliet wurden die Speed-Rennen der Damen in St. Anton am Arlberg offiziell bestätigt. Mehr als 100 freiwillige Helfer FIS Racedirektor Jean Phillipe Vulliet attestierte den Verantwortlichen rund um die Rennleiter Hugo Bertsch und Meinhard Tatschl sowie Streckenchef Simon Hafele eine perfekte Vorbereitungsarbeit. Die nächsten Tage stehen ganz im Zeichen der Aufbauarbeiten in den Bereichen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Freestyler Hannes Rudigier (A-Kader ÖSV Freeski) aus Kappl qualifizierte sich für das Finale am Stubaier Gletscher.
2

Kappler Freestyler
Hannes Rudigier zieht in das Freeski Weltcupfinale ein

KAPPL, STUBAI. Mit der Qualifikation für das FIS Freeski Weltcup Finale am Stubaier Gletscher stellte Hannes Rudigier aus Kappl erneut sein Talent unter Beweis. Guter Start in neue Saison gelungen Der Kappler Freestyler Hannes Rudigier schafft die Qualifikation für das FIS Freeski Weltcup Finale am Stubaier Gletscher am Samstag, den 21. November 2020 und legt somit einen Grundstein für einen guten Start in die neue Freeski Weltcup-Saison. Zwischen Weltcup-Gesamtsiegern, Olympiasiegern, X-Games...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der AUDI FIS Ski Weltcup kehrt nach 26 Jahren wieder in die Gemeinde Lech zurück, allerdings coronabedingt ohne Publikum.

Positive Schneekontrolle
Grünes Licht für Audi FIS Skiweltcup in Lech Zürs

LECH, ZÜRS. Der Internationale Skiverband FIS hat nach einer positiven Schneekontrolle grünes Licht für die Weltcup-Rennen gegeben. Damit können nach einer zweiwöchigen Verschiebung die Flutlicht-Rennen am 26. und 27. November in Zürs am Arlberg stattfinden. Nach 26 Jahren Weltcup-Comeback Positive Nachrichten für das Ski-Weltcup-Comeback nach 26 Jahren in Vorarlberg. Nach der FIS-Schneekontrolle am 17. November 2020 in Zürs am Arlberg (Gemeinde Lech) durch die FIS Renndirektoren Peter Gerdol...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Alexander Leiter (li.) und Alois Schwaiger von der Raiffeisenbank wünschen dem Nachwuchsrennläufer viel Glück.
2

Hoffnungsträger
Pinzgauer Ski-Ass verzaubert den Nachwuchs-Zirkus

Ein Maria Almer versetzt derzeit den Österreichischen Ski-Nachwuchs ins Staunen und sicherte sich mit herausragenden Leistungen mit nur 18 Jahren ein Sponsoring von Raiffeisen. MARIA ALM. Lukas Broschek aus Maria Alm wirbelt derzeit die österreichische Skiwelt auf. Der 18-jährige Pinzgauer holte sich im letzten Jahr den Österreichischen Meistertitel U-18 im Super-G und in der Abfahrt und ließ so sein Können richtig aufblitzen. Auch bei der Junioren-WM-Abfahrt in Narvik, Norwegen, fuhr die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Streckenbegehung mit Verantwortlichen von FIS, ÖSV und OK-Team.
3

FIS Alpine Skiweltcup am 9. und 10. Januar 2021
Erste Streckenbegehung für das Weltcup-Rennen in St. Anton

ST. ANTON. Der Countdown für Weltcup-Rennen in St. Anton am Arlberg läuft: Von 9. bis 10. Januar 2021 gastiert der FIS Alpine Ski Weltcup erneut in St. Anton am Arlberg. Schon jetzt stellen FIS und Organisationskomitee die Weichen für den Besuch der Ski-Elite der Damen. In einem halben Jahr wird St. Anton am Arlberg erneut zum Wettkampfschauplatz. Von 9. bis 10. Januar 2021 werden sich die besten Skirennläuferinnen der Welt in den Disziplinen Abfahrt und Alpine Kombination messen. "Das...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Chiara Hölzl erbrachte mit dem zweiten Platz im Gesamtweltcup eine persönliche Bestleistung.

Weltcup Skispringen
Hölzl beendet Weltcup auf zweitem Platz

Bei den Skispringerinnen ist der Weltcup ebenso wie bei den Herren beendet. Chiara Hölzl landete im Gesamtweltcup auf dem zweiten Platz. SCHWARZACH. Nachdem von der FIS (Internationaler Skiverband) alle weiteren Skisprungbewerbe der Saison 2019/20 abgesagt wurden, ist auch für die Damen der Weltcup beendet. Damit ist für Chiara Hölzl die Saison mit einer persönlichen Höchstleistung als Vizeweltcupsiegerin zu Ende gegangen. Die Pongauerin, die für den SV Schwarzach springt, feierte heuer ihre...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
(Archivfoto) Lisa Grill, Jahrgang 2000, aus Tamsweg.
1 3

FIS Alpine Junioren Weltmeisterschaft
Zweimal Silber für Lisa Grill

Gute Nachricht des Tages: Skifahrerin Lisa Grill vom USC Mariapfarr-Weißpriach-Göriach fährt für das ÖSV-Team bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Narvik in der Abfahrt und im Super-G jeweils den zweiten Platz heim. TAMSWEG, NARVIK. Für die Tamswegerin Lisa Grill vom USC Mariapfarr-Weißpriach-Göriach läuft die "FIS Alpine Junioren Weltmeisterschaft", die derzeit in Narvik (Norwegen) stattfindet, gut.  Nicht nur für Grill läuft es, sondern das gesamte ÖSV-Team startete exzellent in diese...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Am Siegerpodest:  Hannah Köck (1) Leona Popvic (2) Moa Boström Mussener (3).  Weiters von links: Christian Würger, Rennleiter und Obmann-Stellvertreter des USV Krakauebene , Bürgermeister Gerhard Stolz, Mgdalea Egger (4.), Sophia Waldauf (5.), Heimo Feiel, Vorsitzender Urlaubsregion Murau-Murtal, Werner Stiller, Stellvertreter Urlaubsregion
8

Skisport
Hannah Köck gewinnt beide Fis Läufe in Krakauebene

Die Tirolerin Hannah Köck ist erneut Tagessiegerin am Sonntag der 26. Krakauer Fis-Tage. KRAKAUEBENE. Das Team des Sportverein Krakauebene veranstatlte nun schon zum 26. Mal die Krakauer Fis Tage. Dabei kommen alljährlich die Nachwuchshoffnungen der Damen zu zwei Slalombewerben in die steirische Krakau. Groß war das Lob der Trainer und Teilnehmerinnen für die Veranstaltung. Österreichischer SiegWie bereits am Samstag, gewann die Tirolerin Hannah Köck auch den 2. Lauf am Sonntag; Diesmal vor der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
"Das letzte Selfie und dann sag ich adieu!" Nun gehört dieses Bild von Franz Weiß in die Geschichtsbücher des Snowboard-Weltcups in Bad Gastein.
1 3

Franz Weiß
"Der Internationale Skiverband (FIS) hat den Snowboard-Weltcup abgestuft"

2001 ist Bad Gastein als Weltcup-Ersatzort in die Bresche gesprungen – daraus geworden ist eine 20-jährige Erfolgsgeschichte im Snowboard-Weltcup. Einer, der von Anfang an seinen Stempel hier auf aufgedrückt hat, tritt nun ab: Organisationschef Franz Weiss zieht den Hut, als Skiclub Obmann bleibt er. BAD GASTEIN (rok). Franz Weiss reflektiert seine Entscheidung. Nach dem Verlust der Alpinen Weltcup Damenrennen, den sogenannten Silberkrugrennen Ende der 80er-Jahre, hat Bad Gastein immer wieder...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Ronny Katsch
Hansjörg Berger ÖSV Cheftrainer Snowboard Weltcupgruppe Parallel
Staatlicher Trainer Snowboard und Instruktor MTB, Systemischer Coach, Pilates Trainer
1 10

ÖSV-Coach Hansjörg Berger
"Habe rasch Draht zu den Athleten gefunden"

Bei seinem ersten Einsatz brachte der Neo-Coach im Juni vergangenen Jahres die Raceboarder der Weltcupgruppe ins Gasteinertal um einen intensiven Trainingskurs zu absolvieren. BAD GASTEIN (rok). Mit dabei waren natürlich die Pongauer Claudia Riegler (Flachau) und Andreas Prommegger (St. Johann). Neben harten Trainingseinheiten wie Crossfit und Trailrunning standen auch Yoga und als Abschluss Fliegenfischen auf dem Programm. Beim 20jährigen Weltcup Jubiläums-Klassiker war Berger das erste Mal...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Ronny Katsch
Michaela Dorfmeister mit Alexandra Zemsauer.
16

Alexandra Zemsauer
„Ich war mit Dorfmeister, Meissnitzer und Götschl im ÖSV-Kader“

Alexandra Zemsauer ist Amtsleiterin in Kematen. Früher war sie für den ÖSV auf Medaillenjagd. Wann standen Sie zum ersten Mal auf den Ski? Zemsauer: Ich habe mit drei Jahren zum Skifahren begonnen. Mein Förderer und erster Trainer war mein Vater der mich dann auch beim Verein TVN Wels anmeldete und für den ich nach wie vor starte. Beim TVN Wels habe ich mit Vincent Kriechmayr einen sehr prominenten Vereinskollegen, der bereits zwei Weltmeisterschaftsmedaillen und fünf Weltcupsiege verzeichnen...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Stefan Brennsteiner (ÖSV) fuhr auf der Rennstrecke Ochsalm an beiden Tagen zum Triumph.

Europacuprennen Kirchberg
Doppelsieg für Stefan Brennsteiner

Zwei EC-Riesentorläufe der Herren in Kirchberg. KIRCHBERG (niko). Der Skiklub Kirchberg hat am Wochenende zwei FIS-Europacup-Riesentorläufe der Herren erfolgreich durchgeführt. Der Skiklub konnte mit Hilfe der Bergbahn AG Kitzbühel, dem Pistenteam des K.S.C. und den zahlreichen freiwilligen Helfern auf der Rennstrecke Ochsalm den Teilnehmern eine perfekte Rennpiste ermöglichen. Am Samstag fand dann der erste der beiden EC-Riesentorläufe statt. Nach den Schneefällen in der Nacht musste der Start...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Claudia Riegler (Flachau) und Andreas Prommegger (St. Johann) holten den starken zweiten Platz im großen Finale bei traumhaften Bedingungen auf der Bucheben am Stubnerkogel in Bad Gastein.
Video 12

Bad Gastein
Pongauer Snowboarder holten sich Platz zwei im Mixed-Teambewerb

Tolles Finale bei der 20. Jubiläums-Auflage des FIS Snowboard Weltcups in Bad Gastein: Die Pongauer Sportler Claudia Riegler und Andreas Prommegger sicherten sich einen Stockerlplatz im Teambewerb. BAD GASTEIN. Claudia Riegler (Union Sportclub Flachau) und Andreas Prommegger (WSV St. Johann/Pg.) holten den starken zweiten Platz im großen Finale bei traumhaften Bedingungen auf der Bucheben am Stubnerkogel in Bad Gastein. "Es ist einfach unglaublich, wieder auf dem Podest in Bad Gastein auf...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Ronny Katsch
Ganz konzentriert auf der Piste.
2

Erfolg für Kematens Skirennläuferin
Drei Mal Gold für Alexandra Zemsauer bei den World Masters Games

Erfolgsmeldung von den World Masters Games,  am Patscherkofel: Kematens Amtsleiterin Alexandra Zemsauer errang am 11. 12. und 14. Jänner insgesamt drei Goldmedaillen. KEMATEN (red). In den Kategorien Sprint-Riesentorlauf, beim Riesentorlauf und im Slalom war die Kematnerin eine Klasse für sich.  Die Winter World Masters Games waren das weltweit größte Wintersport-Event für Ü30-Jährige. In zwölf Sportarten waren mehr als 3.000 Athleten aus 42 Nationen am Start. Auf Du und Du mit Dorfmeister und...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Claudia Riegler AUT, hofft das ihr die Startnummer 7 Glück bringt, und den Vorjahressieg wiederholen kann. "Bad Gastein liegt mir, der Hang und die Stimmung sind einzigartig im Welcupzirkus" so die Flachauerin.
1 3

Bad Gastein
Snowboard Weltcup Offizielle Auslosung der Startnummern in der Felsentherme.

20 Jahre Snowboard Weltcup in Bad Gastein und jedes Jahr ein Highlight: Die Startnummern-Auslosung der Top 16 Damen und Herren der FIS Weltrangliste, in der Felsentherme Bad Gastein. BAD GASTEIN. Gefolgt sind dieser traditionellen Einladung wiederum alle Athleten und sorgten mit einer sportlichen Auslosung, schon für den ersten lustigen Wettkampf im Wasser. Einige Sportler zeigten sich jedoch Wasserscheu und wurden ehrgeizig von einheimischen Kindern vertreten. Weltklasse Sportler zum anfassen,...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Ronny Katsch
5

Hahnenkammrennen 2020
"Sehr entspannte" FIS-Schneekontrolle

FIS-Renndirektor Hannes Trinkl gab am 10. Jänner "grünes Licht" für die Jubiläums-Hahnenkammrennen 2020. KITZBÜHEL (niko). "Ich kann sehr entspannt die Hahnenkammrennen 2020 bestätigen", fasste FIS-Renndirektor Hannes Trinkl die obligatorische Schneekontrolle (Freitag, 10. 1.) kurz und bündig zusammen. Großes Lob sprach er den Teams der Bergbahn AG und des K.S.C. für die bereits geleistete Top-Arbeit an den Strecken aus. "Es ist immer wieder eine Herausforderung; ich danke meinem ganzen Team,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Viel Trainingseifer und eine perfkte Technik zeichnen Philip Hoffmann aus.
6

Schisport
Philip Hoffmann: Jetzt soll bestätigt werden

Der Rothenthurner Philip Hoffmann gehört in seinem Jahrgang zur FIS-Weltspitze. Heuer sollen Ergebnisse bestätigt werden. ROHTENTHURN (Peter Tiefling). Es war immer schon eine Vision von Philip Hoffmann, einmal zur Weltspitze des Schisports zu gehören. In der letzten Saison konnte er den ersten Schritt seines Traumes in die Realität umsetzen. FIS-WeltranglistenersterAm Ende aller FIS-Rennen im Rennjahr 2018/19 stand der begeisterte Hobbymotorcrossfahrer an der Spitze der FIS-Weltrangliste...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Peter Tiefling

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.