Alles zum Thema Franz Lackner

Beiträge zum Thema Franz Lackner

Lokales
Steirerball Kindberg 2019

Steirerball Kindberg
Volles Volkshaus beim 70. Trachten-Steirerball

Der 70. Steirerball des Trachtenvereins D‘ Schneerosner z’Kindberg ging am 26. Jänner erfolgreich über die Bühne. Die Veranstalter konnten sich über ein volles Volkshaus mit Gästen aus der ganzen Steiermark und Niederösterreich freuen. Nach dem Auftanz der Tanzgruppe der Schneerosner, unter der Leitung von Robert Breiner, brachte die in Volksmusikkreisen bekannte „Filzmoser Tanzlmusi“ die zahlreichen Fans und Ballbesucher richtig in Stimmung. Als Mitternachtseinlage gaben die „Alpler Plattler“...

  • 31.01.19
Gedanken
Ordinariatskanzler Elisabeth Kandler-Mayr, Marie-Luise Zuzan und Erzbischof Franz Lackner (v.l.)

Einsatz für Familien
Rupert-und-Virgil-Orden in Gold verliehen

SALZBURG (red). Marie-Luise Zuzan beendete vor Kurzem ihr 10-jähriges Engagement als Vorsitzende des Katholischen Familienverbands. Für ihr außerordentliches Engagement für Bedürfnisse von Familien und Kindern wurde sie nun mit dem Rupert-und-Virgil-Orden in Gold ausgezeichnet. Ihr Wunsch: Österreich zu einem Land zu machen, in dem Paare mit Kinderwunsch gerne eine Familie gründen. Der Orden wurde Marie-Luise durch Erzbischof Franz Lackner verliehen. Lobende Worte für Zuzan „Dein großes Herz,...

  • 22.01.19
Lokales
Erzbischof Franz Lackner und sein Team starteten mit der Apostolischen Visitation

Katholische Kirche Kärnten
"Faires Gespräch" zwischen Visitator und Domkapitel

Gespräch zwischen Visitator Lackner, Diözesanadministrator Guggenberger und dem Domkapitel. Auch Sprechtag mit dem Apostolischen Visitator geplant. KÄRNTEN. Seit gestern, Montag, ist Erzbischof Franz Lackner zur Apostolischen Visitation der Diözese Gurk in Kärnten. Er und sein Visitationsteam trafen sich sogleich mit den Mitgliedern des Gurker Domkapitels, um die weitere Vorgangsweise zu besprechen. Hinhören als primäres ZielDas oberste Ziel sei "aufmerksames und umfassendes Hinhören"....

  • 15.01.19
Lokales
Der Salzburger Erzbischof Franz Lackner beginnt seine Arbeit als Visitator in der Diözese Gurk am Montag, 14. Jänner

Katholische Kirche Kärnten
Lackner ab Montag als Visitator in Kärnten

Apostolische Visitation der Diözese Gurk beginnt am Montag. Vorkommnisse ab 2008 sollen von Erzbischof Franz Lackner durchleuchtet werden.  KÄRNTEN. Der Salzburger Erzbischof Franz Lackner startet mit der Visitation der Diözese Gurk am Montag. Seinen Auftrag erläutert er so: "Der Auftrag, der mir mittels päpstlichem Dekret erteilt wurde, lautet: 'den Zustand der Diözese Gurk-Klagenfurt in Bezug auf die katholische Lehre und Leitung in Augenschein zu nehmen', d.h. die tieferliegenden Gründe,...

  • 11.01.19
Lokales
Der Salzburger Erzbischof Franz Lackner wurde von Papst Franziskus zum Visitator der Diözese Gurk ernannt

Katholische Kirche Kärnten
Diözese Gurk erhält Visitator

Der Salzburger Erzbischof Franz Lackner (62) wurde von Papst Franziskus zum Visitator der Diözese Gurk ernannt. Seine erste Aufgabe sei es, "zu hören". KÄRNTEN. Nach den jüngsten Geschehnissen in der Katholischen Kirche Kärnten und der Veröffentlichung des Abschlussberichtes der Arbeitsgruppe Bistum wurde nun der Salzburger Erzbischof Franz Lackner von Papst Franziskus zum Apostolischen Visitator für die Diözese Gurk ernannt. Der Salzburger Erzbischof erklärt: "Eine Unruhe, die die Diözese...

  • 20.12.18
Lokales
Erzbischof Lackner und Ordinariatskanzlerin Elisabeth Kandler-Mayr (li.) mit den ausgezeichneten Ehrenamtlichen.

Auszeichnung
Rupert-und-Virgil-Orden verliehen

Im Salzburger Kardinal-Schwarzenberg-Haus bedankte sich Erzbischof Franz Lackner bei langjährigen Helfern der Salzburger Pfarren. SALZBURG. Mit dem Rupert- und-Virgil-Orden zeichnete der Salzburger Erzbischof Franz Lackner neun Helfer in verschiedenen Pfarren aus. Unter ihnen fanden sich auch vier Pongauer. Rupert, Virgil und Erentrudis Elisabeth Kandler-Mayr, Ordinariatskanzlerin, würdigte die Verdienste der Geehrten und zog Vergleiche zu den Heiligen Rupert, Virgil und Erentrudis: „Ihr...

  • 16.11.18
Lokales
Floßkapitän: Franz Lackner kennt sich mit der Schubeinheit aus
12 Bilder

Floß am Weissensee: Traumschiff und Lastkahn

Jetzt kommt die Zeit, in der das Weißensee-Floß bald den Schlittschuhläufern Platz machen muss. WEISSENSEE (nic). Dem Sonnenaufgang entgegenzufahren, ist für Floß-Kapitän Franz Lackner immer wieder ein Erlebnis. Der Leiter des Bauhofs der Gemeinde Weißensee hat seit 1991 ein Patent, das ihm das Floßfahren gestattet. Nachdem vor einigen Jahren das Floß zunächst mit Touristen auf Genusstour ging, heißt das Konzept am Weißensee in der Sommersaison seit zwei Jahren "Frühstücksfloß". "Wir bieten...

  • 06.11.18
Leute
Erzbischof Franz Lackner und Diakon Pater Thomas Friedmann vom Stift Rein bei der Festmesse.
2 Bilder

Stiftertag in Rein

Hunderte Menschen feierten mit Erzbischof Franz Lackner und Abt Philipp den Stiftertag in Rein. Die Festmesse wurde musikalisch umrahmt vom Männergesangverein Liebenau und von Pater Benedikt Fink, der mit unglaublich schöner Stimme das Salve Regina sang. Zum Gedenken an den am 26. Oktober 1129 verstorbenen Stifter Leopold dem Starken erklang im Stiftshof die Klangwolke, komponiert von Rudolf Bodingbauer und aufgeführt von Musikern des Musikbezirks Deutschlandsberg. Bei Klostersuppe und...

  • 30.10.18
Lokales
Der Männergesangverein Liebenau bringt im Stift Rein die Rottenmanner Messe zur Aufführung.

Stiftertag in Rein

Der Nationalfeiertag steht im Stift Rein ganz im Zeichen des Stifters, dessen Todestag sich am 26. Oktober zum 889. Mal jährt. Die Stiftermesse um 10:00 Uhr liest Salzburgs Erzbischof Franz Lackner mit dem neuen Abt Philipp Helm. Die musikalische Umrahmung kommt vom Männergesangverein Liebenau. Im Anschluss werden Musiker des Musikbezirkes Deutschlandsberg die Klangwolke, komponiert von Rudolf Bodingbauer, im Stiftshof zur Aufführung bringen. Traditionell gibt’s dazu für die Besucher...

  • 24.10.18
Lokales
Die sechs Weihekandidaten Adlassnig, Feimuth, Krainer, Mokoru, Günther und Hohenberger (von vorne nach hinten)

Ständiger Diakon
Fünf Diakone werden von Erzbischof geweiht

Jakob Marinus Mokoru und Paul Feimuth werden zu Ständigen Diakonen geweiht. WOLFSBERG, VÖLKERMARKT. Am Samstag wird der Salzburger Erzbischof Franz Lackner als Vorsteher der Salzburger Kirchenprovinz, der auch die Diözese Gurk angehört, im Klagenfurter Dom fünf verheiratete Männer zu Ständigen Diakonen weihen. Auch ein Lavanttaler ist darunter.  Regionaljugendleiter im Tal Einer von den zukünftigen Ständigen Diakonen ist Jakob Marinus Mokoru, Regionaljugendleiter der Katholischen Jugend...

  • 10.10.18
Lokales
Bürgermeister Harald Preuner, Hans Wurst, Erzbischof Franz Lackner und Heinrich Dieter Kiener von der Stiegl-Brauerei.

Rupertikirtag-Eröffnung mit Erzbischof Franz Lackner

SALZBURG. Erzbischof Franz Lackner nahm heute als erster Erzbischof seit Karl Berg an den Eröffnungsfeierlichkeiten des Salzburger Rupertikirtags teil. Lackner erinnerte in diesem Zusammenhang an das Kirchweihfest des Salzburger Doms als Ursprung des Kirtags und an die anstehenden Feierlichkeiten rund um den 24. September in der Erzdiözese Salzburg. Das Zukunftsfest ist Anlass für den Heiligen Rupert, den Dom zu verlassen, sich den Menschen am Rupertikirtag zu zeigen und zu den verschiedenen...

  • 20.09.18
Politik
Kultur: LH Schützenhöfer (l.) und Erzbischof Lackner

"Zauberflöte": Landeshauptmann Schützenhöfer bei Salzburger Festspielen

Gemeinsam mit Erzbischof Franz Lackner besuchte LH Hermann Schützenhöfer die Salzburger Festspiele. Die Salzburger Festspiele ziehen neben internationaler Polit-Prominenz auch heimische Politiker an: Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer besuchte gemeinsam mit dem Salzburger Erzbischof Franz Lackner eine Aufführung der "Zauberflöte". "Der Besuch in der Festspielstadt ist eine schöne Abwechslung, bietet er doch die Gelegenheit auch Werbung für die vielfältigen kulturellen Initiativen der...

  • 14.08.18
Lokales
Der hohe Gast mit dem Bramberger Bürgermeister Hannes Enzinger sowie mit Rita Empl (Direktorin NMS) und mit TS-Direktorin Petra Mösenlechner.

Bramberg: Erzbischof Lackner zu Besuch in der Tourismusschule

BRAMBERG. Am Freitag, den 4. Mai 2018, war der Salzburger  Erzbischof Dr. Franz Lackner in den Tourismusschulen Bramberg zu Besuch. Er führte eine angeregte Podiumsdiskussion, in der die Politik im Mittelpunkt stand. Der Erzbischof schien sich dabei offensichtlich sehr wohl zu fühlen und erzählte auch, dass er ein Fan der Fußballmannschaft Sturm Graz ist. 

  • 06.05.18
Lokales
Helmut Karner (2. v. l.) und Erzbischof Franz Lackner (3. v. l.) gemeinsam mit dem Tamsweger Dreigesang.
5 Bilder

Aus erzbischöflichem Blickwinkel

In Tamsweg sprach Erzbischof Lackner zu Themen der aktuellen Zeit TAMSWEG. Das Katholische Bildungswerk Tamsweg feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Aus diesem Jubiläumsanlass konnten Helmut Karner, Leiter des Katholischen Bildungswerkes Tamsweg, und sein Team Erzbischof Franz Lackner für ein Podiumsgespräch im Gambswirt, am vergangenen Donnerstag, gewinnen. Gleich zu Beginn stellte der Erzbischof einen Bezug zum Lungau her, denn „Die erzbischöfliche Küche ist in Lungauer Hand“,...

  • 27.04.18
  •  1
Lokales
Bei der Eröffnung ließen sich auch Erzbischof Franz Lackner und Landesrat Heinrich Schellhorn (beide links im Bild) die Besichtigung nicht entgehen.
4 Bilder

Ein Text geht um die Welt

Pflegerschlössl in Wagrain widmet sich Joseph Mohr uns seiner "Stillen Nacht". Bis 2014 war das rund 230 Jahre alte Pflegerschlössl in Wagrain noch bewohnt. Danach ging das denkmalgeschützte Haus in den Besitz der Gemeinde über. Für Gemeinde und den Wagrainer Kulturverein "Blaues Fenster", der den Nachlass betreut, war klar, dass dieses Haus eine kulturelle Bestimmung erhalten müsse. So wurde in einer dreijährigen Planungs- und Umbauphase aus dem Pflegerschlössl ein Museum, das kürzlich...

  • 16.01.18
Gesundheit
Gerhard Blechinger (Rektor FH Salzburg), Agnes Wimmer (Dir. Gesundheits- und Krankenpflegeschule Schwarzach), LH-Stv. Christian Stöckl (Gesundheits- und Spitalsreferent), Erzbischof Franz Lackner, Sr. Katharina Laner (GF Kardinal Schwarzenberg Klinikum), Ludwig Gold (GF Kardinal Schwarzenberg Klinikum), Univ.-Prof. Jürgen Osterbrink (Vorstand Institut für Pflegewissenschaft und -Praxis, PMU Salzburg) und Christoph Zulehner (Strategieexperte für Gesundheitsunternehmen).

Kardinal Schwarzenberg Akademie gegründet

Schwarzach will die Zukunft der akademischen Pflegeausbildung im Innergebirg sichern. Seit 60 Jahren werden im Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach bereits Pflegekräfte ausgebildet. Jetzt, wo der Beruf der Pflege schrittweise akademisiert werden soll, reagiert das Klinikum und gründet die Kardinal Schwarzenberg Akademie. Die Ausbildung in diesem Institut, dass mit der Paracelsus medizinischen Privatuniversität und der Fachhochschule Salzburg kooperiert, fußt auf drei Säulen. Aus-...

  • 06.12.17
  •  1
Lokales
Beim Medienforum am Mittwochabend: Erzbischof Franz Lackner mit Rektor Balthasar Sieberer und dem Forscherteam der Universität Salzburg: Mihael Djukic (l.), Mark Eisenegger (2.v.l.) und Jörg Schneider (r.).
2 Bilder

Wissenschaftler: "Der Kirche mangelt es an Profil"

Groß angelegte Reputationsstudie an der Universität Salzburg wartet mit der Empfehlung zu mehr Mut auf In einer groß angelegten Studie hat ein Team von Kommunikationswissenschafter Mark Eisenegger an der Universität Salzburg die Reputation – also den Ruf – der Katholischen Kirche mit Schwerpunkt in der Erzdiözese Salzburg untersucht. Auffallend bei den Ergebnissen sei dabei gewesen, dass – abgesehen von Missbrauchsskandalen und ähnlichem – grundsätzlich sehr wohlwollend über die Katholische...

  • 16.11.17
  •  2
Lokales
Cornelius Inama, Sektretär des Salzburger Erzbischofs Franz Lackner, wird neuer Finanzkammerdirektor der Salzburger Erzdiözese.

Cornelius Inama wird neuer Finanzkammerdirektor der Erzdiözese Salzburg

Er war 16 Jahre lang als Baumanager tätig, als ihn Salzburgs Erzbischof Franz Lackner nach seinem Amtsantritt vor rund vier Jahren fragte, ob er für ihn arbeiten würde. Seither ist Cornelius Inama (49) Sekretär des Erzbischofs von Salzburg – und damit der Leiter dessen engsten Teams, der "Familia" des Erzbischofs sozusagen. Nun wird er – voraussichtlich im Juli 2018 – Finanzkammerdirektor Josef Lidicky (61) nachfolgen, der in Penesion geht. Erzbischof Franz Lackner dankte der...

  • 12.10.17
Lokales
Erzbischof Franz Lackner  und Landesrat Josef Schwaiger mit Schüler Florian Lechner
5 Bilder

Erzbischof Lackner besuchte Landwirtschaftsschüler in Kleßheim und Stiedlbauer in Seeham

Die traditionelle Schöpfungszeit der katholischen Kirche dauert vom "Tag der Schöpfung" am 4. September bis 4. Oktober. "Der sorgsame Umgang mit der Schöpfung hat vor allem in der Landwirtschaft, die von der Natur lebt und mit ihr arbeitet, einen hohen Stellenwert. Davon konnten wir uns sowohl in der Landwirtschaftsschule Kleßheim als auch beim Stiedlbauernhof in Seeham überzeugen", betonte LR Sepp Schwaiger bei einem gemeinsamen Besuch mit Salzburgs Erzbischof Franz Lackner. "Der Besuch hat...

  • 29.09.17
Lokales
Fahrt im Reisebus zur Maria Namenfeier: Erzbischof Franz Lackner, links: Sr. Katharina Fuchs
4 Bilder

Erzbischof Lackner: "Gott stößt in unserer Welt zunehmend auf taube Ohren"

Salzburger Abordnung von Gläubigen bei Maria-Namen-Feier im Wiener Stephansdom Salzburgs Erzbischof Franz Lackner ist gemeinsam mit Kardinal Christoph Schönborn Patron der „Rosenkranz-Sühnekreuzzug-Gebetsgemeinschaft“ – und folgte deshalb einer Abordnung von Salzburger Gläubigen zur Maria-Namen-Feier anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Staatsvertrages nach Wien. Die Feier vergangenes Wochenende stand ganz im Zeichend er Flüchtlingskrise. "Wir müssen die Herzen und die Türen öffnen". Mit...

  • 13.09.17
Lokales
Jakob Reichenberger folgt Peter Braun als Direktor von St. Virgil Salzburg nach
3 Bilder

Neuer Direktor für St. Virgil Salzburg

SALZBURG. Erzbischof Franz Lackner bestellte den Salzburger Theologen Jakob Reichenberger als neuen Direktor von St. Virgil Salzburg. Er wird die Nachfolge von Peter Braun mit 1. April 2018 antreten. Der 1981 geborene Reichenberger studierte Katholische Religionspädagogik und Philosophie an der Universität Salzburg. Seit 2009 ist Reichenberger Studienleiter für die Themenbereiche Gesellschaft, Politik und Religion in St. Virgil Salzburg und Projektleiter der Universitätslehrgänge...

  • 11.07.17
  •  1
Lokales
Weihe von Hans Jörg Hofer zum neuen Weihbischof von Salzburg im Dom zu Salzburg: Im Bild Weihbischof Hofer bei der Salbung durch Nuntius Zurbriggen
23 Bilder

Ein Weihbischof, der Freude an Gott vermitteln will

Die Ernennung Hofers habe in der Erzdiözese freudige Reaktionen ausgelöst, sagte Erzbischof Franz Lackner in seiner Predigt: „Es fällt nicht schwer, diese Entscheidung der Kirche als eine Fügung anzunehmen.“ „Mit den Menschen und bei den Menschen sein.“ Das sieht der neue Weihbischof von Salzburg Hansjörg Hofer als zentrale Aufgabe seines Amtes. Er wolle die Menschen in den Pfarren zu Christus, „der Herzmitte und Fundament unseres Glaubens“, führen. Die Freude an Gott und die Freude an der...

  • 09.07.17
  •  1
Lokales
Erzbischof Franz Lackner legte am Donnerstag Christian Hauser die Hände auf.

„Priester sein heißt: Freund Gottes und Freund der Menschen sein“

Christian Hauser von Erzbischof Franz Lackner im Salzburger Dom zum Priester geweiht. SALZBURG/ST.JOHANN/WÖRGL (red). „Priester sein heißt Freund Gottes und Freund der Menschen zu sein“, sagte Erzbischof Franz Lackner am Donnerstag, dem 29. Juni, bei der Priesterweihe im Salzburger Dom. Er legte dem aus St. Johann in Tirol stammenden Theologen Christian Hauser (49) die Hände auf. Mehr als 100 Priester und Diakone und mehr als 1.000 Gläubige, darunter große Abordnungen aus Wörgl und St. Johann,...

  • 30.06.17
Wirtschaft
Viele Ehrengäste wohnten dem Festakt zum Firmenjubiläum von LOGICDATA in Deutschlandsberg bei.
10 Bilder

Am Anfang war die Vision - LOGICDATA wird 20

Die Firma LOGICDATA Electronic & Software Entwicklungs GmbH feiert ihren 20. Geburtstag - Was hinter dem Technologieunternehmen in Deutschlandsberg steckt. DEUTSCHLANDSBERG. Im Februar 1997 gründete Walter Koch formell sein Unternehmen LOGICDATA, Software- und Entwicklungs GmbH. Damals noch bestehend aus einem Team von drei Personen, wurden unter anderem elektronische Steuerungen für Möbel konzipiert und verkauft. Die Gründung des Unternehmens liegt nun 20 Jahre zurück. Im “goldenen” Zeitalter...

  • 26.06.17
  •  2