Alles zum Thema Gerstorfer

Beiträge zum Thema Gerstorfer

Lokales
Die Betriebsräte übergaben den Brief in Linz an Landeshauptmann Thomas Stelzer.

1.821 Unterschriften
Dringender Handlungsbedarf in der Altenpflege

Am Dienstag, 9. Juli, wurde der offene Brief der Seniorenarbeit/Altenpflege an Landeshauptmann Thomas Stelzer übergeben. Darauf folgte der Besuch bei Landesrätin Gerstorfer. REGION. 821 Fachkräfte der Altenarbeit aus ganz Oberösterreich, über alle Sozialträger hinweg, haben mit ihrer Unterschrift zum Ausdruck gebracht, dass dringend Handlungsbedarf in der Altenpflege besteht. Auch im Bezirk Linz-Land beteiligten sich 373 Pflege-Mitarbeiter der neun Alten- und Pflegeheime. Die zuständigen...

  • 16.07.19
Gesundheit
Das Demenzangebot soll mehr Sicherheit und Lebensqualität für Betroffene und Angehörige bringen.

Demenzstrategie OÖ
Mit Demenz in der Mitte weiter leben

Immer mehr Menschen werden in den nächsten Jahren an Demenz erkranken. Die Gesellschaft wird immer älter, die Lebenserwartung steigt und damit auch die Anzahl der an Demenz – Alzheimer Betroffenen. 110.000 Menschen sind in Österreich an Demenz erkrankt. Laut Schätzungen der Österreichischen Alzheimer Gesellschaft ÖAG wird die Zahl bis zum Jahr 2050 auf etwa 230.000 steigen, sich also mehr als verdoppeln. Die OÖGKK und das Land Oberösterreich haben sich daher für einen neuen Weg in der...

  • 04.06.19
Politik
Verfassungsgerichtshof-Präsidentin Brigitte Bierlein wird erste Bundeskanzlerin Österreichs.

Übergangsregierung
Verfassungsgerichtshof-Präsidentin Bierlein ist neue Kanzlerin – Reaktionen aus OÖ

Die derzeitige Präsidentin des Verfassungsgerichtshofes, Brigitte Bierlein (69) wird erste Bundeskanzlerin in Österreich. Bundespräsident Alexander van der Bellen hat Donnerstagnachmittag bekannt gegeben, dass er Bierlein mit dem Bilden einer Übergangsregierung beauftrage. Diese bleibt im Amt, bis sich nach den Neuwahlen im Herbst eine neue Regierung findet, was möglicherweise nicht vor dem Jahreswechsel der Fall ist. Bierlein nannte bei einer Pressekonferenz mit Präsident van der Bellen...

  • 30.05.19
Politik
Die Übergangsregierung unter Bundeskanzler Sebastian Kurz ist nach der Annahme des Misstrauensantrages Geschichte.

Misstrauensantrag
Regierung gestürzt – Löger übernimmt vorübergehend Kanzler-Aufgaben – Reaktionen aus OÖ

Die Übergangsregierung unter ÖVP-Kanzler Sebastian Kurz wurde durch einen von der FPÖ unterstützten SPÖ-Misstrauensantrag im Nationalrat abgewählt – ein in der Zweiten Republik einmaliges Ereignis. Bundespräsident Alexander van der Bellen wird die bisherige Übergangsregierung des Amtes entheben, sie danach aber gemäß Verfassung vorübergehend wieder einsetzen. Finanzminister Hartwig Löger soll jedoch anstatt von Sebastian Kurz mit der Verwaltung des Bundeskanzleramtes betraut werden. WIEN,...

  • 27.05.19
Politik
Jubel über die erste Trendprognose nach der EU-Wahl in der OÖVP-Wahlzentrale im Heinrich-Gleißner-Haus in Linz. Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) und OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer dankten der OÖVP-EU-Kandidatin Angelika Winzig (Mitte), "die einen sehr engagierten und authentischen Wahlkampf geführt hat".
4 Bilder

EU-Wahl 2019
Endergebnis: Wie in Oberösterreich und seinen Gemeinden gewählt wurde

Großer Andrang herrschte am Sonntag in den Wahllokalen in Oberösterreich – die Beteiligung an der EU-Wahl lag bei 59,3 Prozent (2014: 45 %) Laut Endergebnis inklusive Wahlkarten gibt es in Österreich einen klaren Gewinner der EU-Wahl: Die ÖVP ist absoluter Wahlsieger: 34,6 Prozent – das bedeutet ein kräftiges Plus von rund 7,6 Prozentpunkten gegenüber 2014.Die SPÖ kommt nur auf 23,9 Prozent – ein leichtes Minus von 0,2 Prozentpunkten.Die FPÖ fällt auf 17,2 Prozent – trotz des...

  • 23.05.19
  •  1
Lokales
2017 gingen 6.019 Gefährdungs-Mitteilungen bei der Kinder- und Jugendhilfe OÖ ein.

1.857 Kinder und Jugendliche konnten 2017 nicht in ihrer Familie leben

Jährlich gehen bis zu 6.000 Gefährdungs-Mitteilungen bei der Kinder- und Jugendhilfe in Oberösterreich ein. Jeder einzelnen Meldung wird nachgegangen und bei einem Fünftel liegt eine Kindeswohl-Gefährdung vor. Wenn so ein Fall vorliegt gibt es verschiedene Möglichkeiten von Betreuung – Eltern-Mutterberatung über Eltern-Kind-Zentren bis zur Betreuung von Jugendlichen in Heimen oder bei Pflegeeltern. "Ziel dieser Arbeit ist immer, die körperliche und seelische Gesundheit der Kinder und...

  • 10.07.18
Bauen & Wohnen
2 Bilder

Neue Wohnkonzepte für Hochbetagte

OÖ. Die Zahl der pflegebedürftigen Oberösterreicher wird sich von derzeit rund 80.000 auf rund 126.000 im Jahr 2040 erhöhen. Ein Großteil wird zu Hause betreut. Fur die stationäre Pflege stehen 12.570 Altenheimplätze zur Verfugung. Bis 2025 werden zusätzlich 463 Plätze errichtet. Immer mehr nachgefragt werden die mobilen Dienste und die 24-Stunden-Betreuung. Das Sozialressort hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten die Leistungen stark ausgebaut: Tagesbetreuung, mobile Pflegedienste,...

  • 15.06.18
Politik
von links: Landtagsabgeordnete Maria Buchmayr (Die Grünen), Frauen-Landesrätin Christine Haberlander (ÖVP), Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ), Landtagsabgeordnete Sabine Binder (FPÖ)

OÖ Frauenstrategie 2030 – Gemeinsame Ziele, verschiedene Wege

OÖ. Das Frauenreferat des Landes OÖ hat sich in der neuen Frauenstrategie 2030 ein ambitioniertes Ziel gesetz: Die Gleichstellung der Frau in sämtlichen Bereichen. Vorgestellt wurde die Strategie von Vertreterinnen aller Regierungsparteien. Meinunsgverschiedenheiten bei verschiedenen Themen seien zwar vorhanden, es gäbe aber einen Grundkonsens was die Ziele der Frauenpolitik bis 2030 angehe – nur die Wege dorthin seien eben verschieden, betont Landesrätin Christine Haberlander (ÖVP). Von...

  • 05.03.18
Politik
Birgit Gerstorfer unter "Kuratel" - ein Sonderbeauftragter soll die Budgetzahlen prüfen
2 Bilder

Land OÖ stellt Gerstorfer unter „Kuratel" – Sonderbeauftragter für Sozialressort eingesetzt

OÖ. Der nächste Paukenschlag im Polit-Streit zwischen der ÖVP-FPÖ-Landesregierung und Soziallandesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ). Landeshauptmann Thomas Stelzer kündigte heute, 4. Dezember, an, einen „Sonderbeauftragten" einzusetzen. Dieser Sonderbeauftragter werde die Budgetzahlen im Sozialressort prüfen und dann direkt an die Landesspitze berichten. Der ehemalige Leiter der Landesholding, Dieter Widera (Bild unten links), stehe für den Job zur Verfügung, heißt es. „Der Sonderbeauftragte...

  • 04.12.17
Politik
Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) stellt Birgit Gerstorfer (SPÖ, Bild ) einen Sonderbeauftragten zur Seite.

Gerstorfer: „Projekt Sozialressort 2021+ ist ausgesetzt“

OÖ. Sozialpartner und Interessensvertreter verlassen das Projekt Sozialressort 2021+ aufgrund der veränderten budgetären Rahmenbedingungen, wie die SPOÖ vermeldet. Mittwoch Nachmittag fand die 5. Sitzung des Expertenboards des Projektes Sozialressort 2021+ statt. Gleich zu Beginn der Sitzung haben die beigezogenen Sozialpartner (Interessensvertretung der Sozialunternehmen – IV-S, Sozialplattform und die Gewerkschaften GPA.djp sowie vida) und die Vertreter der Betroffenen (Menschen mit...

  • 22.11.17
Politik
SPÖ-Landesrätin Birgit Gerstorfer ist unzufrieden mit der Budget-Situation im Sozialressort.

Kündigungswelle verhindert – nun 10 Millionen Euro „Budgetlücke“ im Sozialressort

Nach den bekanntgewordenen Einsparung im Sozialressort wird die Situation zwischen Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer (SPÖ) und den Vertretern von ÖVP und FPÖ immer verfahrener. OÖ. „Aufgrund intensiver Prüfungen“, wie Landeshauptmann Thomas Stelzer sagt, sei eine „Budgetlücke im Sozialressort aufgetaucht“. 9,8 Millionen Euro müssen nachtträglich im Landeshaushalt 2017 dotiert werden. „Wir stemmen die knapp 10 Millionen Euro“, so Stelzer, „klar ist aber auch, dass es in dieser Form nicht...

  • 16.11.17
Lokales
Sandra Wiesinger (Geschäftsführerin Institut Hartheim), Landesrätin Birgit Gerstorfer, Bürgermeister Wolfram Moshammer

Spatenstich für neue Einrichtung in Hartheim

In Hartheim wird das aktuell dritte Projekt des Institut Hartheim verwirklicht. HARTKIRCHEN (fui). Nach Wilhering und Eferding erfolgt nun auch in Hartkirchen der Spatenstich für eine neue Einrichtung des Institut Hartheim. In nächsten Monaten wird hier ein Wohnnhaus für 21 Personen mit geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung entstehen. „Wir haben nach wie vor einen großen Bedarf an Wohnplätzen für Menschen mit Beeinträchtigungen. Um die Bedarfe zu decken und die Wartezeiten so kurz wie...

  • 27.07.17
Lokales
4 Bilder

Anerkennung für Gesundheitsförderung

Urkunde überreicht Am 29. Juni 2017 überreichte Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer im Rahmen ihres Betriebsbesuches eine Urkunde als Anerkennung für die vielfältigen Aktivitäten zur Betrieblichen Gesundheitsförderung bei VITA MOBILE. Die Gesundheit der MitarbeiterInnen zu erhalten ist schon seit vielen Jahren ein wichtiges strategisches Ziel. Die umgestzten Maßnahmen reichen von Leitbildentwicklung, Führungskräfteschulungen, bewusstseinsbildenden Vorträgen, sportlichen und...

  • 11.07.17
Politik
Landesrätin Birgit Gerstorfer besuchte am 28. Juni den Bezirk Schärding. Sie und die SPÖ-Politiker im Bezirk wollen sich für gute und würdige Arbeit in Schärding einsetzen.
4 Bilder

SPÖ-Umfrage sorgt für große Überraschung

Zwei Monate befragte Schärdings Bezirks-SPÖ Bürger zum Thema Arbeit. Die Antworten überraschten. BEZIRK (ebd). Präsentiert wurden die Umfrageergebnisse im Zuge des Bezirksbesuches von SPÖ-Landesrätin Birgit Gerstorfer. So wurden in 16 Gemeinden 706 Befragungen durchgeführt", wie Schärdings Bezirksparteivorsitzende Petra Mairinger weiß. "Es sind teilweise sehr überraschende Ergebnisse herausgekommen." Allen voran beim Thema Kinderbetreuung. Denn 51 Prozent gaben an, davon nicht betroffen zu...

  • 04.07.17
Wirtschaft

Birgit Gerstorfer besuchte Zwettler Unternehmer

ZWETTL. Um sich ein Bild über die Themen und Herausforderungen von Klein- und Mittelbetrieben zu machen, hat sich SPÖ-Vorsitzende Birgit Gerstorfer zum Ziel gesetzt, bei ihren Bezirksbesuchen mit Unternehmern zu diskutieren. Dieses Mal war sie zu Gast bei der Firma Mühlböck, die seit einigen Jahren hochwertige Designküchen an den Standorten Neuhaus und St. Martin produziert und vertreibt. Gerstorfer legte im Gespräch mit den Firmeninhabern Martin und Maria Mühlböck aus Zwettl ihre Positionen...

  • 08.06.17
Lokales
2 Bilder

Meggenhofen eröffnet neuen Kindergarten nun offiziell

Nachdem der Betrieb bereits im Herbst 2016 aufgenommen werden konnte, fand nun am 23. April die offizielle Einweihungsfeier des neuen Kindergartens in Meggenhofen statt. Zum Festakt im Hofbaursaal konnte Bürgermeister Wilfried Suchy namens der Gemeinde neben der zahlreich erschienenen Bevölkerung, Vertreter der bauausführenden Firmen, sowie die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden willkommen heißen. Anwesend waren auch Landesrätin Birgit Gerstorfer, Landesrätin Christine Haberlander,...

  • 25.04.17
Leute
v.l.n.r.: Mag.a Carola Kimbacher (Geschäftsführerin), Vizebürgermeister Willi Hauser (Beirat), Landesrätin Birgit Gerstorfer, Gertrude Schreiberhuber (Vereinsvorsitzende), Dr. Wolfgang Loidl (Stv. Vorsitzender), Dr. Manfred Rausch (Vorstandsmitglied)
8 Bilder

Freiwillige gesucht - Landesrätin zu Besuch

VITA MOBILE präsentierte sich und seine Freiwilligen-Projekte im Rahmen eines Besuchs der Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer Am Mittwoch 19. April 2017 besuchte Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer auf Einladung des Vorstandes den Verein VITA MOBILE GenerationenLeben in Steyr. Nach der Besichtigung der neuen Räumlichkeiten im Alten- und Pflegeheim Tabor konnte sie sich vor Ort informieren, unter welchen Rahmenbedingungen die Mobilen Dienste in Steyr arbeiten. Im Anschluss an den...

  • 21.04.17
Politik
Hoch vom Dachstein an: Ursula Lackner, Birgit Gerstorfer, Egon Höll, Michael Schickhofer (v. l.)

SPÖ-Gipfeltreffen mit Parteispitzen aus Steiermark und Oberösterreich

Michael Schickhofer und Birgit Gerstorfer suchten sich den Dachstein als Treffpunkt aus. „Die Steiermark und Oberösterreich verbindet eine Vielzahl gemeinsamer Interessen – besonders im Bereich des Arbeitsmarkts und der Industriepolitik. Daher wollen Birgit Gerstorfer und ich intensiv zusammenarbeiten und eine starke Allianz bilden“, so LH-Stv. Michael Schickhofer zur Interessenslage der beiden Industriebundesländer. Der „Hausherr“ des Krippensteins, der Obertrauner SPÖ-Bürgermeister Egon Höll...

  • 29.08.16
Politik

FPÖ kritisiert "Budgetchaos" im Sozial-Ressort

OÖ. 28 Prozent des Bruttoinlandsprodukts gibt Österreich für Sozialleistungen aus. Geld fehlt trotzdem. Vergangene Woche wurde das Projekt „Sozial-Ressort 2021+“ von SPÖ-Landesrätin Birgit Gerstorfer vorgestellt. Es sieht eine jährliche Erhöhung des Sozialbudgets um fünf Prozent vor. Gleichzeitig wolle man die Effizienz im Ressort steigern, wofür zuerst eine umfangreiche Evaluation notwendig sei. Effizienzsteigerung wäre auch ganz im Sinne der FPÖ, allerdings bei gleichzeitigem Verzicht auf...

  • 28.07.16
Politik
Hort oder Ganztagsschule? Für viele Gemeinden geht es sich finanziell nicht aus, beides einzurichten und zu betreiben. Der Bedarf an Nachmittagsbetreuung für Schulkinder steigt aber.

Gemeindebund-Präsident Hingsamer: "Gemeinden halten am Hort fest, weil er flexibler ist"

Ganztags-Volksschule bis 16 Uhr oder die Kinder um halb zwölf abholen – so könnte die von der Politik angepriesene "Wahlfreiheit" in der Praxis aussehen. Denn wegen knapper Finanzen holen sich die Gemeinden die Ganztagsschul-Förderungen ab und investieren nicht mehr in Hortbetreuung. Grund: Das SP-geführte Bildungsministerium steckt zusätzlich 750 Millionen Euro in den bundesweiten Ausbau der Ganztagsschulen. Schon bisher bietet eine bis 2019 laufende Bundesförderung den Gemeinden pro neu...

  • 25.07.16