Grundkauf

Beiträge zum Thema Grundkauf

Grundankauf in Oberndorf besiegelt.

Gemeinde Oberndorf - Grundankauf
Strategischer Grundkauf in Oberndorf

OBERNDORF. Die Gemeinde Oberndorf hat vom Kircherbauer Wolfgang Daxer 1,5 Hektar Wiese erworben. Diese Fläche dient zum Tausch für die Errichtung des Hochwasserschutzes entlang der Großache, wie Bgm. Hans Schweigkofler berichtet. Dazu wurde vom Land Tirol ein Projekt vom Hagertal (evtl. als großer Retentionsraum, wir berichteten) bis zur Gemeindegrenze Oberndorf-Kitzbühel ausgeschrieben. Die Ausarbeitung wird im Laufe des Jahres 2021 erfolgen. "Die Gemeinde muss gerüstet sein, wenn entlang der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Gemeinderatssitzung wurde per Videokonferenz abgehalten und live auf Youtube übertragen.

1,4 Millionen für Grundankauf
Siedlungserweiterung in der Riefthalgasse

HERZOGENBURG (bw). In der vergangenen Gemeinderatssitzung am 16. Dezember war der Ankauf zweier Grundstücke, 12.326 sowie 13.647 Quadratmeter, um insgesamt rund 1,4 Millionen Euro in der Riefthalgasse ein Thema. "Es geht hier um eine mögliche Siedlungserweiterung für Herzogenburg in günstiger Lage", informiert SP-Bürgermeister Christoph Artner, der die Nähe zum Bahnhof, zu den Einkaufsmöglichkeiten sowie den Bildungseinrichtungen betonte. Eine Realisierung wird der Flächenwidmung geschuldet...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Am Pendlerparkplatz-Areal erwirbt die Stadtgemeinde Landeck weitere 1.100 Quadratmeter Grund.
5

Pendlerparkplatz-Areal
Stadtgemeinde Landeck kauft strategische Grundfläche

LANDECK (otko). Mit dem Grundkauf einer privaten Fläche besitzt die Stadtgemeinde Landeck am Pendlerparkplatz-Areal nun über 10.000 Quadratmeter. Wichtige Zukunftsfläche Bereits im Herbst 2016 hatte der Landecker Gemeinderat einstimmig den Kauf des 7.259 Quadratmeter großen Pendlerparkplatz-Areals für 2,5 Millionen Euro (inklusive Nebenkosten 2,8 Millionen Euro) von der DonauRealitäten GmbH, einer Tochterfirma der Donau Chemie AG, beschlossen. Mit dem Grundkauf konnte die Stadtgemeinde auch...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Am Fischerfeld können sich einheimische Bauwerber bald ein neues Zuhause schaffen.

Waidring - Wohnbau/Gemeinderat
Leistbares Wohnen am "Fischerfeld"

Gemeinde Waidring sichert sich Flächen für Einheimischenwohnbau im Ortsteil Unterwasser. WAIDRING (niko). Mit einem Grundankauf von ca. 7.500 m² schafft die Gemeinde Waidring die Grundlage für die Entwicklung eines weiteren Baulandmodells für heimische Bau- und Siedlungswerber. "Damit wird der bewährte Waidringer Weg für 'leistbares Wohnen' dynamisch fortgesetzt", betont Bgm. Georg Hochfilzer. In der September-Gemeinderatssitzung konnte Bgm. Hochfilzer den Mandataren einen beschlussreifen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Grundankauf in Westendorf.

Westendorf - Grundstückskauf
Grundstückskauf wurde einstimmig beschlossen

WESTENDORF. Zwei Grundstücke samt dem darauf befindlichen Wohnhaus in der Dorfstraße 126 mit einer Gesamtfläche von 609 m2 wird von der Gemeinde Westendorf angekauft. Der GR-Beschluss erfolgte einstimmig. "Es ist dies eine wertvolle lmmobilie für die Gemeinde, da sich diese im Nahbereich des Sozialzentrums befindet. Der Kaufpreis beträgt 280.000 €. Die Zahlung erfolgt im Jahr 2020", so Bgm. Annemarie Plieseis.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
An der B171 werden zwei Linksabbieger zum Kieswerk bzw. zum Gewerbepark Kofler errichtet.
2

Betriebsansiedlung
Gemeinde Zams beschloss Grundstückskauf für Kofler-Erschließung

ZAMS (otko). Kofler-Betriebsansiedlung: Zammer Gemeinderat beschloss einstimmig Grundkauf für Umsetzung der Verkehrserschließung. Erschließung des Betriebsareals Die Bauarbeiten für die Betriebsansiedlung der Landecker Traditionsfirma Kofler in Zams-Ost schreiten voran. Kürzlich erfolgte der offizielle Spatenstich – die Bezirksblätter berichteten. Auch in der letzten Sitzung des Zammer Gemeinderates ging es um die verkehrsmäßige Erschließung des Kofler-Areals. "Wir haben mit der Kieswerk GmbH &...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Stadtgemeinde Landeck besitzt nach dem Grundstückskauf 10.000 Quadratmeter auf dem Pendlerparkplatz-Areal.
3

Pendlerparkplatz-Areal
Grundstücksdeal beschlossen: Stadt kauft TIWAG-Fläche

LANDECK (otko). Mit dem Grundkauf von der TIWAG besitzt die Stadtgemeinde am Pendlerparkplatz-Areal eine 10.000 Quadratmeter große Grundfläche. Einstimmiger Beschluss In der letzten Gemeinderatssitzung wurde der nächste Grundstücks-Deal am Pendlerparkplatz fixiert. Auf Antrag von Vizebgm. Thomas Hittler, Obmann des Planungs-, Verkehrs- Bau und Wasserausschusses, wurde der Ankauf von 2.300 Quadratmetern einstimmig beschlossen. Die Grundparzellen 39 und 12, die sich derzeit im Besitz der TIWAG...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Für diese Fläche hinter dem Paulusheim hat Reutte ein Angebot gelegt.

Angebot gelegt
In die "Klosterfrage" kommt (vielleicht) Bewegung

REUTTE (rei). 750.000 Euro würde die Marktgemeinde Reutte dem Franziskanerorden für das Klosterareal zahlen. Angebot für Teilflächen Nicht für die gesamte Fläche, sondern für das Paulusheim und die unmittelbar dahinter liegende Grundfläche bis vor zur Klostermauer im Obermarkt. 1711 Quadratmeter beträgt die Fläche, um die es geht. Die Preisschätzungen für diesen Grund liegt höher, doch eine Nutzung ist nur mit Einschränkungen möglich. Die größte davon: Es handelt sich um eine "rote Zone".  Mit...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Das 1974/75 erbaute Schönwieser Feuerwehrhaus soll durch ein neues Blaulichtzentrum ersetzt werden.
4

Einstimmiger Beschluss
Schönwies stellt Weichen für neues Blaulichtzentrum

SCHÖNWIES (otko). Mit dem Kauf einer weiteren Teilfläche ist das geplante Blaulichtzentrum am "Stadler-Areal" endgültig auf Schiene. Langwierige Standortsuche Die in die Jahre gekommene Feuerwehrhalle aus dem Jahr 1974/75 in der Gemeinde Schönwies ist nicht nur zu klein, sondern auch meilenweit von den modernen Standards entfernt. Seit fast zehn Jahren wird über einen Neubau diskutier. Die Gemeinde hatte bereits 2015 in Grundstück östlich des MPreis-Marktes dafür reserviert, allerdings liegt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Zammer Gemeinderat beschloss einstimmig den Grundkauf im Hinterfeld.

Freilandkauf
Gemeinde Zams kauft Tauschfläche

ZAMS (otko). Der Zammer Gemeinderat hat den Kauf einer 4.561 Quadratmeter großen Freilandfläche im Hinterfeld für 150.513 Euro beschlossen. Gelegenheit nutzen Bei der letzten Gemeinderatssitzung stand die Beratung und der Beschluss über den Ankauf eines Grundkaufs im Bereich Hinterfeld auf der Tagesordnung. Die Grundparzelle im Freiland umfasst 4.561 Quadratmeter, was bei 33 Euro pro Quadratmeter einen Kaufpreis für die Gemeinde von 150.150 Euro ergibt. "Sinn und Zweck des Ankaufs ist es, dass...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Grundverkauf für Kirche keine Option

WESTENDORF. Ein Grundstück im Bereich des alten Fußballplatzes (den die Gemeinde gekauft hat, Anm.) gehört der Kirche. "Ich habe mit Josef Lidicky von der Diözese wegen eines Kaufs gesprochen. Ein Verkauf ist aber für die Kirche keine Option. Wenn wir Tauschflächen oder eine Wohnung anbieten können, dann gibt es weitere Gespräche", so Bgm. Annemarie Plieseis.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Baulandpreise in Kärnten: Grüne Gebiete haben niedrige Preise, rote sind erheblich teurer – in Kärnten bis zu 800 Euro pro Quadratmeter. Etwa am Weißensee
2

Bauland: Warnung vor Durchschnittspreisen

Kärntner Experte warnt: Durchschnittspreise von Bauland haben meist keine Aussagekraft. KÄRNTEN. In regelmäßigen Abständen veröffentlichen verschiedene Unternehmen und Institute Preise für Immobilien und Bauland. In aller Regel weisen die Publikationen durchschnittliche Werte für Gemeinden oder gar ganze Regionen aus. Genau davor warnt nun der Kärntner Experte Dieter Leitner, Geschäftsführer des ZT-Datenforum in Graz. "Durchschnittspreise haben meist keine Aussagekraft", sagt Leitner nach der...

  • Kärnten
  • Gerd Leitner
Vizebgm. Thomas Hittler erläuterte in der Gemeinderastsitzung den Grundstücksdeal.
2

Stadt kauft Pendlerparkplatz um 2,5 Mio. Euro

Das 7.259 Quadratmeter große Areal in der Kernzone wechselt den Besitzer. Die Nutzung ist aber noch offen. LANDECK (otko). Trotz der angespannten finanziellen Lage – für 2017 wurde ein Sparbudget beschlossen – leistet sich die Stadtgemeinde Landeck den Kauf des Pendlerparkplatz-Areals. Seit 23 Jahren gibt es in Landeck den Pendlerparkplatz, den die Stadtgemeinde auf 40 Jahre von der Donau Realitäten GmbH, einer Tochter der Donau Chemie AG, gepachtet hat. Einer Miete von 90.000 Euro (Index...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Um keine bösen Überraschungen zu erleben, sollte man sich vor der Hausplanung gut über den Grund informieren.

"Grundkauf ist der schwierigste Kauf"

Damit der Traum vom Haus kein Alptraum wird, sollten Häuslbauer beim Grundkauf einiges beachten. BEZIRK. Wer sich den Traum vom eigenen Haus erfüllen will, muss heutzutage vieles bedenken. Zunächst muss ein passender Baugrund gefunden werden – und das kann sich oft schwieriger gestalten, als gedacht. "Es ist schon öfter vorgekommen, dass Kunden mit fertigen Plänen vom Architekten zu uns gekommen sind, dann mussten wir ihnen sagen, dass das auf ihrem Grund nicht umsetzbar ist", erzählt Jochen...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Vizebgm. Thomas Hittler präsentierte das Verhandlungsergebnis.
3

Stadt kauft den Pendlerparkplatz

Spar-/Hervis-Projekt liegt derzeit auf Eis. Landecker Gemeinderat fasste Grundsatzbeschluss für Kauf von 7.250 m². LANDECK (otko). Unter dem etwas unscheinbaren Tagesordnungspunkt 6 fasste der Landecker Gemeinderat in seiner letzten Sitzung einen weitreichenden Beschluss. Seit 23 Jahren gibt es in Landeck den Pendlerparkplatz, den die Stadtgemeinde Landeck auf 40 Jahre gepachtet hat. Einer Miete von 90.000 Euro im Jahr für die Nutzung stehen aber nur Einnahmen zwischen 4.000 und 5.000 Euro...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Mag. Alfred Huemer rät, beim Thema Grundkauf "rechtzeitig mit einem Notar oder Rechtsanwalt Kontakt aufzunehmen."

Von Grund auf gut beraten

Damit der Traum vom Eigenheim nicht schon beim Grundkauf zum Albtraum wird, muss Vieles beachtet werden. BEZIRK (maba). Der Traum von den eigenen vier Wänden ist einer, der von vielen Menschen geträumt wird. Damit dieser Traum nicht zum Albtraum wird, gilt es, zahlreiche Dinge zu bedenken. Besonders dem Grundkauf sollte deshalb genügend Beachtung geschenkt werden. Alfred Huemer ist Notar im Bezirk Braunau (Notare Huemer und Lumerding, Mattighofen). Er erklärt: "Das Um und Auf bei einem...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
Wilfried Holtmann Vorsitzender VNP, Wolfgang Urban Nationalpark Direktor, LH Wilfried Haslauer, Mathias Zimmermann GF VNP, LH-Stv. Astrid Rössler,
2 4

Historischer Grundkauf im Nationalpark

Land übernimmt 3.000 Hektar Fläche in den Hohen Tauern MITTERSILL. Im Jahr 1913 legte auf Initiative des Salzburger Landtagsabgeordneten August Prinzinger der Verein Naturschutzpark Stuttgart-Hamburg den Grundstein für den Nationalpark Hohe Tauern, indem der Verein erste Grundankäufe in den Pinzgauer Tauerntälern tätigte. Von 1913 bis heute hat der Verein Naturschutzpark unermüdlich an der Verwirklichung und Ausgestaltung der Nationalparkidee in den Hohen Tauern mitgearbeitet. Der Verein...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger

Grafenbach fördert Vereine und das Wohnen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vereine und gemeinnützige Organisationen kommen in der Marktgemeinde Grafenbach-St. Valentin nicht zu kurz. Subventionen in der Höhe vonrund 5.162,28 Euro werden ausgeschüttet. Außerdem beschloss die Gemeinde einen Grundankauf für „Junges Wohnen“. Das Projekt wird von einer Siedlungsgenossenschaft ausgeführt.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Das Areal ist 2.615 m2 groß und ist eines der wenigen unverbauten Grundstücke im Ortszentrum.

Kaufvertrag und Darlehen für Grundstücksankauf genehmigt

Gemeinde Waidring erwirbt wichtiges zentrumsnahes Grundstück von Raiffeisen WAIDRING (niko). Der Waidringer Gemeinderat genehmigte den Ankauf eines Grundstücks (2.615 m2) der Raiffeisenbau Tirol GmbH in der Dorfstraße (gegenüber alte Sennerei, Preis 250 €/m2). Samt Nebenkosten müssen 700.000 € aufgewendet werden; die Finanzierung erfolgt zur Hälfte aus dem außerordentlichen Haushalt, zur Hälfte per Fremdfinanzierung. Der künftige Verwendungszweck des Areals ist noch offen (wir berichteten). Nun...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
3

Landeck: "Wir sind keine Preistreiber"

Im Gemeinderat kritisierte die SPÖ den Kaufpreis für das ehem. Billa-Areal. Bgm. Jörg verwies auf die strategische Fläche. LANDECK (otko). Die Projekt- und Strukturentwickklunsggenossenschaft (PSG), an der die Gemeinden Landeck und Zams mit jeweils 35 Prozent und die Raiffeisenbank Oberland (RBO) mit 30 Prozent beteiligt ist, hat das ehemalige Billa-Areal in Landeck gekauft. Ein weiterer Grundstückdeal der PSG befindet sich ebenfalls in der Zielgeraden. Beim Huber-Areal liegen die Entwürfe zur...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Aktives Flächenmanagement im Talkessel

Ehemaliges "Billa-Areal": 5.000 Quadratmeter große Fläche in Landeck wechselt den Besitzer LANDECK/ZAMS (otko). Mit der Gründung der Projekt- und Strukturentwicklungsgenossenschaft (PSG) wollen die Gemeinden Landeck und Zams ein aktives Flächenmanagement im Talkessel betreiben. Neben den beiden Kommunen, die jeweils mit 35 Prozent beteiligt sind, ist auch die Raiffeisenbank Oberland (RBO) mit einem 30-Prozent-Anteil mit im Boot – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. Vor kurzem ist eine strategisch...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bgm. Wolfgang Jörg: "Wir nehmen mit der PSG das Gestalten in die Hand."
2

Landeck sichert sich strategische Flächen

Bgm. Wolfgang Jörg spricht im Bezirksblätter-Interview über die anstehenden Themen und Projekte. LANDECK. Herr Bürgermeister, der Gemeinderat hat wegen der zu hohen Kosten mehrheitlich beschlossen, das Siegerprojekt bei der Volksschule Angedair nicht umzusetzen. JÖRG: Wir haben bereits eine Sitzung der Arbeitsgruppe gehabt. Wir müssen nun den finanziellen Rahmen abstecken und schauen was realistisch für die Stadt machbar ist. Wir können nicht Dinge hineinpacken, die wir uns nicht leisten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Bürgermeister Markus Eberle weiß wie wichtig es ist, die "Jungen" in der Gemeinde zu halten. Da gibt es viel zu tun.

Tannheim schaut auf junge Gemeindebürger

TANNHEIM (rei). 12.000 Quadratmeter Grundfläche hat die Gemeinde Tannheim kürzlich erworbenen. Diesen Grund will man an junge Gemeindebürger weiter veräußern. Zum Zeitpunkt des Grundankaufs handelte es sich um Freiland. Sobald alle Formalitäten erledigt und die Umwidmungen erledigt sind, wird man diese Fläche - dann entsprechend den Bedürfnissen privater Häuselbauer parzelliert- als Bauland zum Verkauf anbieten. "Die Grundstückspreise in Tannheim steigen enorm an. Vielen unserer jungen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Schafer-Obmann und ÖVP-GV Herbert Klieber zog positive Agrar-Bilanz.
2

Telfs: Kritik am Grundkauf

Alles im grünen Bereich in Sachen Agrar in Telfs. Einen Grundkauf kritisieren ÖVP und Telfs Neu. TELFS. Um die Land- und Forstwirtschaft steht es in Telfs gut, bilanziert ÖVP-GV Herbert Klieber kürzlich bei der Almsitzung des Gemeinderates. Ein gutes Einvernehmen gibt es zwischen Gemeinde und Agrariern, auch wenn hier das Gericht noch Klarheit schaffen muss: Alle drei Telfer Agrargemeinschaften sind sog. Gemeindegut-Agrargemeinschaften, die Rechnungskreise sind zu trennen, die Erträgnisse aus...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.