Halsweh

Beiträge zum Thema Halsweh

Die Influenza kann einen hart erwischen.

Mehr als eine Erkältung
Wie erkenne ich die echte Influenza

Einige Anzeichen sprechen deutlich dafür, dass es sich um eine echte Grippe und keine gewöhnliche Erkältung handelt. (ÖSTERREICH). Bei etwas Schnupfen, Halsweh und Husten wird gemeinhin meistens gleich von einer Grippe gesprochen. Nach medizinischer Definition gilt eine Erkrankung aber nur als solche, wenn sie von Influenzaviren ausgelöst wird und das ist lange nicht bei jeder Erkältungskrankheit der Fall. Auffällig an der echten Grippe ist unter anderem eine meist sehr rasche Verschlechterung...

  • Wien
  • Michael Leitner
Der Jahreshustensaft gehört seit Langem zum Repertoire der Bischofshofner Kräuterhexe.
Video

Kräuterhexen-Tipp der Woche
Sabine Weiss zaubert einen Jahreshustensaft

Bezirksblätter-Online-TV: Jeden Freitag verrät uns eine Salzburger Kräuterhexe einen hilfreichen Tipp. Diese Woche verrät uns Sabine Weiss, wie verschiedene Kräuter gegen Husten helfen. BISCHOFSHOFEN. Für Mütter gehört es dazu für jede Situation gewappnet zu sein. So weiß sich auch Sabine Weiss zu helfen und zeigt uns ihr Geheimrezept gegen Husten. Für alle, die sich selbst, ganz einfach und vor allem schnell einen eigenen Hustensaft brauen wollen hat Sabine genau das Richtige: Der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Gunda Gittler, leitende Apothekerin am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Linz, gibt Tipps gegen Erkältung und Grippe.

Gesund Geschichte
Hausmittel gegen Erkältung und Grippe

In den Wintermonaten beginnt wieder die Zeit der Erkältungen. Gunda Gittler, leitende Apothekerin bei den Barmherzigen Brüdern Linz, gibt Tipps wie man seine Abwehrkräfte mit natürlichen Mitteln stärken kann. LINZ. Mit der kalten Jahreszeit beginnt für viele auch wieder die Zeit der Erkältungen. Doch während manche Menschen im Winter oft mit Schnupfen, Husten und Halsweh kämpfen, gibt es andere, die fast nie krank werden und ein gutes Immunsystem haben. Wie man seine Abwehrkräfte mit...

  • Linz
  • Carina Köck
6 9

Hast du Halsweh?

"Nein habe ich nicht, aber ich habe gehört dass es zum Wochenende wieder richtig eisig wird. Ich habe noch nicht Mütze, Schal und Handschuhe in den Schrank geräumt. Du wirst dann Halsweh haben, ich sicher nicht!"

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
Schmerzhafter Husten und Probleme beim Luft holen sind typische Beschwerden bei einer Bronchitis.
4

Was tun bei Entzündungen der Atemwege?

Die Erkältungs- und Grippewelle hält uns derzeit fest im Griff. Manchmal gehen Erkältungskrankheiten mit seiner schweren Entzündung der oberen Atmenwege einher. Man spricht dann von einer Bronchitis. Schmerzhafter Husten, Halsweh, schleimiger Auswurf und Schwierigkeiten beim Luftholen können mögliche Anzeichen einer Bronchitis sein. Wichtig sind bei diesen Beschwerden eine ärztliche Abklärung und eine körperliche Schonung. Beides verhindert, dass sich aus einer akuten Bronchitis eine chronische...

  • Sylvia Neubauer
Eine Rachenentzündung wird durch Tröpfcheninfektion übertragen.

An Halsweh sind die Viren schuld

Eine Rachenentzündung (Pharyngitis), umgangssprachlich auch "Halsweh", ist eine meist durch Viren, seltener durch Bakterien, verursachte Entzündung der Schleimhaut im Halsbereich. Die akute Rachenentzündung ist insbesondere bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen hochansteckend: Virale Erreger werden durch Tröpfcheninfektion via Luft übertragen - beim Sprechen, Husten, Niesen. Oder aber beim Trinken aus einem Glas. 50 bis 80 Prozent aller akuten Rachenentzündungen sind durch Viren verursacht....

  • Carmen Hiertz
Gerade bei einer drohenden Erkältung sollte keine Zeit verloren werden, um ihr Kontra zu bieten. Was hilft ist ein Fußbad.
2

Schärdinger Kurhaus gibt Tipps gegen Erkältungen

SCHÄRDING (ebd). Erst kratzt es im Hals, dann ist die Nase verstopft, der Kopf brummt, und der ganze Körper fühlt sich an wie Blei. Die erste Erkältung der Saison ist da. Einfache Hausmittel helfen Symptome zu lindern und Abwehrkräfte zu stärken. Flüssigkeit ersetzen, das Schwitzen ankurbeln Eines ist vielen Hausmitteln gemein: Sie ersetzen die ausgeschwitzte Flüssigkeit und befeuchten zusätzlich die Schleimhäute, sodass sie sich gegen Eindringlinge schützen können. Und mit ihrer Wärme kurbeln...

  • Schärding
  • David Ebner
Je nach Beschwerde und Bedürfnis muss die richtige Behandlung gefunden werden.

Gesund durch das herbstliche Schmuddelwetter

Tipps von der Expertin, wie man Erkältungen vorbeugt und was man tun wenn, wenn es einen doch erwischt hat. Draußen ist es grau, kalt und regnerisch – da sind bei vielen wieder Schnupfen, Halsweh und Heiserkeit im Anmarsch. Wer die obligatorische Erkältung heuer vermeiden will, sollte ein paar Ratschläge beherzigen: "Vorbeugend ist es ganz wichtig, das Immunsystem zu stärken", weiß Monika Aichberger, Vizepräsidentin der Apothekerkammer OÖ. Dafür braucht es ausreichend Schlaf sowie frische Luft....

  • Linz
  • Nina Meißl
Schnupfen und Halsweh können sanft gelindert werden.
2

Hausmittelchen gegen Schnupfen, Halsweh und Co

Die Nase juckt, der Hals kratzt und der Kopf brummt. Wer sich eine Erkältung eingefangen hat, muss nicht gleich zu schweren Medikamenten greifen. Wirkungsvolle Alternativen finden sich auch in Küche und Speisekammer. Ein Allzweckmittel gegen kleinere Beschwerden ist Salz. Es hat eine antibakterielle Wirkung und lindert Halsweh und Schnupfen. Kochen Sie einen Liter Wasser mit Meersalz auf und verwenden Sie die Lösung zum Gurgeln. Dieselbe Mischung können Sie auch für Inhalationen einsetzen. Das...

  • Sylvia Neubauer
Eine logopädische Behandlung kann auch gegen chronischen Husten helfen.

Logopädie hilft chronischem Husten

Husten ist ein häufiges Symptom bei Erkrankungen der Atemwege und gleichzeitig ein wichtiger Schutzreflex des Körpers. Ähnlich wie Niesen hält Husten die Atemwege frei von Schleim oder anderen Fremdkörpern. Besonders in der kalten Winterzeit sind viele Menschen von Husten, Räuspern oder einem trockenen Hals betroffen – die Behandlungsmöglichkeiten aber beschränkt. Wenn Husten nicht richtig auskuriert wird, kann er außerdem chronisch werden. Eine Bachelor-Arbeit an der FH für Gesundheitsberufe...

  • Linz
  • Michael Hintermüller
Wir suchen die besten Hausmittel gegen Husten, Schnupfen, Heiserkeit.
4

Hausmittel gesucht! - Was bringt euch am schnellsten wieder auf die Beine?

Panik macht sich breit – Grippe, Schnupfen, Husten und Halsweh haben uns fest im Griff – und das so knapp vor Ende des Faschings. Hier rotzt, schnupft und hustet alles. Die halbe Belegschaft läuft mit einer roten Nase und dicken Schals um den Hals herum. Es gibt natürlich viele Tipps, wie man eine Grippe oder eine Erkältung vermeiden kann. Jetzt ist es aber schon zu spät, die Viren haben uns fest im Griff. Und alle wollen nur eines: möglichst schnell zum Faschingsausklang wieder fit sein. Wir...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Sabine Knienieder
5 13 2

#Mitreden! – Wir suchen die besten Hausmittel gegen Erkältungen

Natürliche Hausmittel können einen sinnvollen Beitrag zur Linderung von Verkühlungen und anderen Beschwerden leisten. Auf welches Hausmittel setzen Sie? Kaum ist der Sommer vorbei und die ersten kühleren Tage sind im Anmarsch, beginnt die Nase zu laufen oder es macht sich ein unangenehmen Kratzen im Hals bemerkbar. Hausmittel können nicht nur vorbeugend dazu beitragen, dass man gesund und fit bleibt, sondern auch den Verlauf von Erkältungen verkürzen. Trotzdem sollte man bei den ersten...

  • Wien
  • Iris Wilke
Die Pflanze wird als Gewürz- und Heilpflanze seit dem 16. Jahrhundert kultiviert.

Das ätherische Öl Ysop hilft bei Entzündungen im Hals

Ysop wirkt schleimlösend bei Bronchitis und Husten, beruhigend und krampflösend bei Asthma. Bei Entzündungen im Hals können Gurgellösungen mit Ysop helfen: Die Terpene, Flavonoide und ätherischen Öle dieser Pflanze wirken beruhigend, tonisierend und entzündungshemmend. Wichtig: Einen Tropfen ätherisches Öl mit einem Emulgator (z.B. Milch oder Honig) vermischen, danach mit einem Viertelliter warmem Wasser aufgießen und gurgeln.

  • Wien
  • Währing
  • Susanna Sklenar
Ursula Hammel, Allgemeinmedizinerin in Schärding.

Ärztetipp: Wenn der Hals schmerzt

Ein Kratzen in der Kehle, Probleme beim Schlucken, Heiserkeit und eine belegte Stimme sind der Anfang von Halsschmerzen, die meistens eine Erkältung ankündigen. Weitere Erscheinungen können Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen sein. Bei Erwachsenen treten Halsschmerzen etwa zwei- bis dreimal pro Jahr auf. Wesentlich häufiger davon betroffen sind Kinder und Jugendliche. Auch wenn sie sehr unangenehm sind, sind sie meist nicht von langer Dauer. Unterschieden werden bei Halsschmerzen u.a....

  • Linz
  • Nina Meißl
2

Eine Studie bestätigt: Weniger grippebedingte Krankenstandstage durch bessere Nährstoffversorgung

Die Studienautoren berichten (Studienleiter: Dr. med. univ. et Dr. sc. med. Dietmar Rösler, unterstützt wurde die Studie von Ökopharm GmbH) Krankheitsbedingte Ausfälle von Mitarbeitern kommen Firmen oft teuer zu stehen. Im Jahr 2010 beliefen sich die direkten Kosten, also Krankengeld- und Entgeltfortzahlungen bis auf 3,07 Mrd. Euro1 für Unternehmen. Vor allem in den Wintermonaten sind grippebedingte Ausfälle eine der häufigsten Ursachen von Fehltagen. Das muss nicht sein: Eine neue Studie...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Elisabeth Laiminger (ella)
Wie kann ich Zitronen heilsam einsetzen?
2

Hausmittelworkshop für Eltern und Kinder

Altes Heilwissen zeitgemäß anwenden Eltern sind zusammen mit ihren Kindern Herzlich Willkommen, Hausmittel gemeinsam anzuwenden. Es wird gesalbt, gewickelt, gekocht… Wie man mit einfachen Mitteln aus dem Haushalt schnelle Wirkung erzielen kann. Ausführliche Unterlagen. Wertvolle Informationen. Praktische Übungen direkt mit den Kindern vorort. 30,-€ Teilnahmegebühr inkl. ausführlicher Unterlagen. Kinder gratis!!!! Anmeldung bei Monika Stein Tel.: 0676 790 89 59 office@naturpraxisstein.at...

  • Mödling
  • Monika Stein
Zugluft und zu lange Sonnenbäder, die das Immunsystem schwächen, sollte man meiden.

Gesund durch den Sommer ohne Grippesymptome

BEZIRK (red). Der Himmel ist wolkenlos und die Sonnenstrahlen bescheren angenehm warme Temperaturen. Doch Sie fühlen sich schlapp, der Kopf dröhnt, der Hals kratzt und die Nase rinnt? Dann hat sie wohl die Sommergrippe erwischt. Bei der Sommergrippe handelt es sich nicht um die richtige Grippe, die einen wochenlang ans Bett fesselt, sondern nur um einen grippalen Infekt. „Echte Grippeviren vertragen die Hitze nicht“, beruhigt Bela Kemeny, Amtsarzt der Bezirkshauptmannschaft Wels-Land. Bettruhe...

  • Wels & Wels Land
  • Barbara Forster

Workshop für Eltern und Kinder: "Hausmittel für Kleinkinder"

Eltern sind zusammen mit ihren Kindern Herzlich Willkommen, Hausmittel gemeinsam anzuwenden. Es wird gesalbt, gewickelt, gekocht… Wie man mit einfachen Mitteln aus dem Haushalt schnelle Wirkung erzielen kann. Ausführliche Unterlagen. Wertvolle Informationen. Praktische Übungen direkt mit den Kindern vorort. 40,-€ Teilnahmegebühr inkl. ausführlicher Unterlagen. Kinder gratis!!!! Anmeldung bei Monika Stein Tel.: 0676 790 89 59 office@naturpraxisstein.at Hauptstraße 40 2344 Maria Enzersdorf...

  • Mödling
  • Monika Stein

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.