Heimgarten

Beiträge zum Thema Heimgarten

Gastgeber: der steirische Heimgarten-Präsident Walter Wusche
1 2

Internationales Kleingartenseminar: Heimgarten-Welt zu Gast in Graz

Das Internationale Kleingartenseminar findet von 21. bis 24. August erstmals in Graz statt. "Ich bin schon ein wenig aufgeregt, weil ich das erste Mal eine so große Delegation in Graz begrüßen darf. Das ist etwas Einmaliges in Graz und in der Steiermark", sagt Walter Wusche. Er ist Präsident des Landesverbandes der Heimgärtner Steiermark und darf nun erstmals das Internationale Heimgartenseminar 2019 austragen. Kleingartenbewegung wichtig "Dieses Seminar wird vom Internationalen...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Mit der Vinzenzgemeinschaft Feldkirchen und Mitgliedern des Heimgartenvereins setzt Heidi Schmitt ein Zeichen gegen das Wegwerfen von Lebensmitteln.
1 1 2

Jeder kann die Welt ein wenig retten

Wollen allein ist zu wenig, man muss auch tun. Aber kann ein einzelner Mensch die Welt retten? Wohl kaum, aber jeder kann im Kleinen dazu beitragen, ein großes Ziel zu erreichen. „Wir sind wahrscheinlich die letzte Generation, die am Klimawandel noch etwas ändern kann, wir sind zugleich aber auch die erste, die ihn schon spürt“, sagt Heidi Schmitt. In Österreich landen jährlich Tonnen von Lebensmitteln auf dem Müll. Die Feldkirchnerin hat mit foodsharing.at und FAIR-Teiler eine praktikable...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
1 3

Rosegger - CD Vorstellung

Peter Rosegger lebte hier in der Burggasse drei Jahrzehnte lang. Gestern gestattete der neue Besitzer, sie für einen einzigartigen Abend dem gespannt lauschenden Publikum zu öffnen: für die CD Premiere "Waldheimat und Weltwandel". Der großartige Martin Ploderer las einige Stücke der von ihm besprochenen CD, bestehend aus von Gerald Schöpfer ausgewählten Texten, pointiert, ausdrucksstark, berührend. Dazwischen spielte die vorzügliche Harfenistin Magdalena Fürntratt Harfen-Miniaturen &...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Bernhard Valta
Der Heimgartenverband Grünanger hat eine Lösung.
2

#17 Bezirke – Liebenau. Grünanger: Freude über Heimgarten-Lösung

Nach langem Hin und Her mit der Stadt Graz gibt es nun eine Einigung. Mit dem Frühling kommt im Heimgartenverband Grünanger die Freude zurück. Lange wurde diskutiert, verhandelt und überlegt, wo zehn Heimgarten-Parzellen, die aufgrund des Murkraftwerk-Baus weichen müssen, hinkommen sollen. Der ursprüngliche Plan wurde von der städtischen Abteilung für Grünraum und Gewässer verworfen. Die Heimgärtner hätten in einem anderen Verein angesiedelt werden sollen. Sogar der Zentralverband aus Wien...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Das Team des Lebensladens in Krieglach freut sich auf zahlreiche Besucher bei der Lesung aus der lustigen Zeitung.
1

Benefiz-Lesung im "Café LeLa" der Lebenshilfe Mürztal in Krieglach

Benefizveranstaltung im "Café LeLa" der Lebenshilfe Mürztal in Krieglach. Es werden Texte aus Peter Roseggers "Heimgarten" gelesen. Krieglach: Im Café-Bistro des Lebensladens in Krieglach findet am 26. Jänner um 18.30 Uhr eine Benefizveranstaltung für den Lebenshilfe-Standort Krieglach statt. Unter dem Titel "Die lustige Zeitung" werden Texte aus Peter Roseggers "Heimgarten" gelesen. Die literarischen Werke wurden von Jakob Hiller gesammelt. Gelesen werden sie von Sabine Marketz, Irene Pfleger,...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Heimgarten Grünanger: Zehn Parzellen suchen einen neuen Platz.
4

Heimgärtner zittern um Ersatzquartier

Chaos um Ersatz: Zehn Heimgartenparzellen am Grünanger müssen dem Kraftwerksbau weichen. Zehn Parzellen des Heimgartenvereins Grünanger müssen aufgrund des Murkraftwerksbaus ein Ersatzquartier suchen. Dieses wurde nach langen Verhandlungen zwischen dem Heimgartenverband Steiermark, der Energie Steiermark und Stadt Graz gefunden. Nun gehen die Wogen aber hoch, weil auf eben diesen Ersatzflächen in Zukunft Spiel- und Sportplätze entstehen sollen. Der Landesverband der Heimgärtner Steiermarks will...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Raubvögel: Die Krähen bewegen die Grazer Gemüter.

Heimgartenobmann: "Reden wir noch einmal übers Krähenproblem"

Die Krähen in Graz sorgen nach wie vor für Unmut. Man könne sie nicht vertreiben, sie würden ein Problem darstellen, das sich nicht beheben ließe (wir berichteten), und auch die Singvögel gefährden. Dazu nahmen in unserer letzten Ausgabe Daniela Grossmann vom Verein "Kleine Wildtiere in großer Not" und Hartwig Pfeiffhofer, Professor am Institut für Pflanzenwissenschaften, Stellung. "Es wurde im Bericht gesagt, dass Singvögel in Graz von Krähen zwar gefressen werden, aber deren Population...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
"Nur in meinem eigenen Garten bin ich nie", lacht Walter Wusche, Präsident des Landesverbandes der Heimgärtner Steiermark.
1 4

Kleingärten erleben "zweiten Frühling"

Besonders Jungfamilien schätzen das Angebot, das ein Kleingarten bietet: grün, erholsam und dabei leistbar 3.000 Kleingärtner, die 3.000 Parzellen und damit eine Fläche von 750.000 Quadratmetern zum Blühen bringen und dabei selbst ordentlich "aufblühen" – das sind die beeindruckenden Eckdaten des Landesverbands der Heimgärtner Steiermark. "Das sind jetzt allerdings 'nur' die 33 steirischen Vereine, die Verbandsmitglieder sind. Dazu kommen noch einmal so viele, die quasi 'frei garteln'", erklärt...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Der Lieblingsplatz von Rudolf Razborsek ist die Laube in seinem Gratkorner Heimgarten
11

Gartenglück im Heimgarten

Vor Jahrzehnten trugen die Gärten zum Überleben bei. Rudolf Razborsek erinnert sich an seine Kindheit, wo in den Wirren der Kriegszeit und der kargen Nachkriegszeit am Fußballplatz Erdäpfel angebaut wurden. Auch später, als der Gratkorner bei Leykam-Josefsthal (heute Sappi) arbeitete, war der Garten die Basis, für das, was mittags auf den Tisch kam. „Die meisten Fabriksarbeiter konnten sich keinen eigenen Garten leisten, wir haben beim Betriebsrat gefragt, ob wir einen Garten bekommen können....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Heimgartenanlage Langensiepen im Grazer Norden feiert bald 109-jähriges Jubiläum.
1 4

Das Gartenparadies mitten in der Stadt

Heim-, Schreber- oder Kleingarten: Das Fleckchen Natur abseits der Wohnung hat eine lange Tradition. Wiener Straße 208a. Fast unscheinbar verbirgt sich hier an einer der Grazer Hauptverkehrsrouten der Eingang zum Heimgartenverein "Langensiepen". Insgesamt zählt Graz 30 solcher Anlagen. Wir haben uns die älteste angeschaut. Ein schmaler Weg führt vorbei an kleinen Häuschen, Hollywood-Schaukeln und Rosenbeeten. Es duftet nach Blumen und frisch gemähtem Gras. "Man ist hier mitten in der Stadt und...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
Das sind die flächenmäßig größten Heimgartenanlagen der Landeshauptstadt.
1 4

Das (kleine) Paradies liegt oft so nah

Gartenstadt Graz – die WOCHE nahm die Heimgärten der Landeshauptstadt unter die Lupe. Von den obligatorischen Gartenzwergen hält am Eingang nur ein Exemplar tapfer Stellung – im Garten führt Erwin Schenk stolz auf, welches Gemüse er gerade angepflanzt hat. „Salat, Radieschen, Paradeiser, Gurken, Knofl ...“ Der gebürtige St. Mareiner nennt eine von insgesamt 502 Parzellen des Heimgartenvereins Schönau stolz sein Eigen. „Insgesamt erstreckt sich unser Areal über 135.000 Quadratmeter – wir sind...

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier
Idylle in Feldkirchen: Vor allem junge Familien sind für die hohe Nachfrage bei Heimgärten verantwortlich.
4

Die Jungen wollen "garteln"

Die Nachfrage nach Heimgärten ist jetzt größer als in der Nachkriegszeit. Früher oft belächelt, jetzt auf der Überholspur: Die Heimgärten in Graz und Umgebung. Die Nachfrage ist größer als nach dem zweiten Weltkrieg, die Wartelisten endlos: Freie Parzellen? Mangelware. Der Grundgedanke hat sich seit dem Entstehen der Heimgärten nach dem Krieg freilich geändert. Während damals das angebaute Obst und Gemüse überlebensnotwendig war, steht heute der Freizeitgedanke im Mittelpunkt. "Bis vor gut...

  • Stmk
  • Graz
  • Elisabeth Kranabetter
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.