Holding Graz

Beiträge zum Thema Holding Graz

Lokales
Präsentierten die Siegerprojekte der "Open Innovation"-Plattform des Mobility Labs: A. Solymos (l.), M. Schmidt (r.) mit S. Willfort

Mobility Lab: Ideen für Rad-Diebstahlschutz wurden vorgestellt

Die besten Lösungen gegen Fahrraddiebstahl wurden via Onlineplattform gesucht und vor einer Jury präsentiert. Immer mehr Menschen in Graz nützen das Fahrrad. Parallel dazu steigen allerdings auch die Diebstähle. Das Mobility Lab Graz, eine gemeinsame Forschungseinrichtung von Stadt, Land, Bund, Holding und TU Graz, widmete sich daher im heurigen Frühjahr in Kooperation mit dem ÖAMTC Steiermark dem Thema Fahrraddiebstahlschutz. Auf der "Open Innovation"-Plattform des Mobility Labs waren die...

  • 04.07.19
Lokales
Einsteigen bitte: Die Fahrgäste der Öffentlichen Verkehrsmittel würden alternative Tarifmodelle der Holding Graz Linien begrüßen.
3 Bilder

Grazer wünschen sich 30-Minuten-Ticket für Öffis

Große Zustimmung zu WOCHE-Story über Kurzstreckenticket. Halbstundenkarte wäre wünschenswert. 50 Cent für drei Stationen – das wäre der Vorschlag für ein Kurzstreckenticket für die Holding Graz Linien von WOCHE-Leser Alexander Walentin. In der letzen Ausgabe argumentierte er, dass die Öffentlichen Verkehrsmittel dadurch viel attraktiver wären und zusätzliche Fahrgäste auf diese umsteigen würden, da oft nur kurze Strecken gefahren werden. Als Reaktion auf den Artikel sind bei der WOCHE viele...

  • 26.06.19
  •  1
Lokales
Graz fährt auf Wasserstoff ab: Wolfgang Malik, Siegfried Nagl, Flughafenchef Gerhard Widmann.
2 Bilder

Vision
Am Grazer Flughafen kommen Passagiere per Drohne

Dass der Flughafen Graz ebenfalls mittels "tim" zur Mobilitätsdrehscheibe wird, ist mittlerweile bekannt (die WOCHE berichtete). Doch "tim" ist nur der Anfang, geht es nach Holding Graz-Vorstand Wolfgang Malik soll im Süden von Graz einer der innovativsten Verkehrsknotenpunkte Österreichs entstehen. Erstmals Verleih eines Wasserstoffautos So adressiert man das Angebot erstmals auch an die Mitarbeiter des Grazer Flughafens: Immerhin rund 900 Personen, die künftig Carsharing, E-Taxis und Co....

  • 25.06.19
  •  1
Lokales
Bei der Brunneneröffnung freuten sich K. Zausinger (3.v.l.) und E. Messner (3.v.r.) mit den Schülern mit.

#17 Bezirke – Geidorf. Neuer Trinkbrunnen auf Grazer Hochschulcampus

Passend zum sommerlichen Wetter wurde am Campus der Pädagogischen Hochschule Steiermark ein von der Holding Graz gesponserter Trinkbrunnen aufgestellt. Dieser ist das Ergebnis einer Schülerparlaments-Initiative der Praxis-Neuen-Mittelschule der PHSt. Eröffnet wurde der neue Brunnen, der nun auch allen Schülern der Praxisvolksschule sowie den Studierenden der PH Steiermark und den Lehrenden der Hochschule zugute kommt, von Rektorin Elgrid Messner und Klaus Zausinger, der...

  • 21.06.19
Politik
Alexander Walentin fordert günstigere Kurzstreckentickets für die Grazer Öffis.
3 Bilder

WOCHE-Leser Alexander Walentin appelliert
Es braucht Kurzstrecken-Tickets für Grazer Öffis!

Drei Haltestellen für 50 Cent: Alexander Walentin fordert ein Kurzstreckenticket für Bus und Bim in Graz. 2,40 Euro für eine Stundenkarte, auch wenn man nur drei Haltestellen fährt und zudem vielleicht nicht innerhalb einer Stunde den Heimweg antreten und so die Stunde nicht ausnutzen kann: Ziemlich viel Geld für wenig Fahrt in den Öffentlichen Verkehrsmitteln in Graz, findet Alexander Walentin. Der WOCHE-Leser fordert die Einführung von Kurzstreckentickets und führt aus, welche positiven...

  • 19.06.19
  •  3
  •  3
Lokales
Unter Beobachtung: Allein am Hauptbahnhof gibt es 35 Videokameras, die das Treiben aufzeichnen.
3 Bilder

1.555 Kameras: Graz ist im Fokus

Wo und wie wird in Graz öffentlich gefilmt? Die WOCHE liefert Infos zur Videoüberwachung in den städtischen Öffis. Seit 2013 gibt es die Videoüberwachung in den Öffentlichen Verkehrsmitteln in Graz. Die WOCHE informiert, wie viele Kameras installiert sind, wo diese auf Grazer gerichtet sind sowie wie viele Anfragen es von der Polizei gab und wie viele Auswertungen nötig waren. Überwachung allgegenwärtig 1.555 Kameras – so viele sind etwa in Bussen, Variobahnen, am Nahverkehrsknoten...

  • 12.06.19
Lokales
Topmodern: Die Fahrzeug-Flotte der Linz AG
4 Bilder

Graz gegen Linz
Mobilitätsvergleich: Schloßberg versus Pöstlingberg

Großer Vergleich des Öffentlichen Verkehrs: Graz und Linz fahren hunderte Male um die ganze Welt. „In Wien fährt man günstiger als in Graz“, „Die neue Innsbrucker Straßenbahnlinie ist so modern“ oder „Die Salzburger O-Busse wären toll für die Murmetropole“– Aussagen und Vergleiche wie diese werden oft zwischen Graz und anderen Städten in Österreich gezogen. Was Größe und Einwohnerstruktur angeht, ist Linz aber die am ehesten mit Graz vergleichbare Stadt, deswegen hat die WOCHE die...

  • 12.06.19
Politik
Bei der Eröffnung überzeugten sich G. Heigl, S. Nagl, K. Beutle und P. Schauer (Holding Graz) vom neuen Hochbehälter.

Holding Graz: Neuer Hochbehälter Lustbühel offiziell eröffnet

Bereits seit Dezember 2018 versorgt die Holding Graz Teile der Bezirke St. Peter, Waltendorf und Ries (Ragnitz) noch besser mit Trinkwasser. Dafür verantwortlich zeichnet ein neuer Hochbehälter, der Anfang dieser Woche im Beisein von Bürgermeister Siegfried Nagl, Holding-Graz-Vorstandsdirektor Gert Heigl sowie Holding-Graz-Wasserwirtschafts-Spartenbereichsleiter Kajetan Beutle, feierlich eröffnet wurde. Dieser Hochbehälter, der auf dem Lustbühel errichtet wurde, verfügt über zwei moderne...

  • 11.06.19
Lokales
Laut Beutle soll daheim kein Wasser gebunkert werden, wenn es tatsächlich zu einem Wasserversorgungsproblem kommt.

Wasserversorgung in Graz: Blackouts sind möglich

Im gelobten Land Österreich sind viele Dinge selbstverständlich: Wer abends nicht im Dunkeln sitzen möchte, schaltet einfach das Licht ein, alles funktioniert. Wer sich waschen möchte, dreht am Wasserhahn, alles funktioniert. Und dennoch, ein Ernstfall, im Konkreten ein Blackout, kann schneller auftauchen, als gedacht. Inwiefern die Grazer Wasserversorgung davon betroffen sein könnte und was dagegen unternommen wird, erklärt Kajetan Beutle, seines Zeichens Spartenbereichsleiter der...

  • 05.06.19
Lokales
Einsteigen bitte: Das Carsharing-Modell "tim" wird von 1.600 Grazern – auch bald am Flughafen – genutzt.

Expansion: "tim" hebt am Flughafen ab

Das Carsharing-Modell "tim" ist auf Erfolgskurs und wird auch am Flughafen einen Standort eröffnen. Sieben "tim"-Mobilitätsknoten gibt es bereits in Graz und mit Reininghaus und Smart City sind auch zwei weitere geplant. Nun zieht es das Modell der Holding Graz aber auch ins Grazer Umland: Der wohl attraktivste Standort wird dabei am Flughafen eröffnet werden und soll vor allem Fluggäste ansprechen. Nicht nur elektrisch Dass sich das Carsharing-Modell der Holding Graz positiv bewährt...

  • 05.06.19
  •  1
Lokales
Zufrieden: die KPÖ-Fraktion Gries beim Automaten

#17 Bezirke. Gries – Neuer Fahrscheinautomat am Griesplatz

In Graz gibt es mehrere, stationäre Fahrscheinautomaten der Graz Linien. Diese befinden sich beispielsweise am Hauptbahnhof oder am Jakominiplatz. Jetzt hat auch der Griesplatz, als eine der wichtigsten Verkehrsdrehscheiben des öffentlichen Verkehrs in Graz, einen Fahrscheinautomaten. Um den Zugang zu Tickets auch hier bestmöglich zu gewährleisten, stellte die KPÖ-Fraktion Gries einen Antrag im Bezirksrat. Für die Fahrgäste und auch für die Busfahrer der Holding ist es nun wesentlich angenehmer...

  • 04.06.19
Wirtschaft
Überreichung an Barbara Muhr, hier mit mit den Post AG-Vorständen Peter Umundum, Walter Oblin und Georg Pölzl (v. l.).

Vorbildlich
Holding Graz bekommt Umwelt-Zertifizierung von der Post

Auch heuer ist die Holding Graz wieder unter jenen Großkunden der Österreichischen Post AG, die von dieser ein „CO2-Zertifikat“ überreicht bekam. Denn die Holding Graz zählt mit vielen anderen namhaften Postkunden zu den PartnerInnen der Initiative „CO2-neutral zugestellt“. Gestern gab es die feierliche Überreichung der Zertifikate. Im Rahmen der im Jahr 2011 gestarteten Initiative stellt die Österreichische Post alle Briefe, Pakete, Zeitschriften und Werbesendungen in Österreich...

  • 04.06.19
Lokales
Haben alles im Blick: Martin Stoff (vorne) und sein Team, die sich über die neue Lagerhalle in der Wasserwerkgasse freuen
4 Bilder

Mit allen Wassern gewaschen: "Graz Inside" bei der Holding Graz Wasserwirtschaft

Wenn sich die Grazer Autofahrer über eine längere Baustelle ärgern, wissen sie allerdings oft nicht, was dahintersteckt. Wie wichtig Leitungserneuerungen sind, wird erst deutlich, wenn man einen Lokalaugenschein bei der Holding Graz Wasserwirtschaft macht. Der WOCHE wurde im Rahmen der Serie "Graz Inside" ein Einblick ins heuer neu errichtete Lager am Standort Wasserwerkgasse mit 1.400 Quadratmetern Hallen- und über 4.000 Quadratmetern Außenfläche gewährt. "Hier werden sämtliche Formstücke,...

  • 16.05.19
Politik
Hebt als Präsident regelmäßig ab: Wolfgang Malik
4 Bilder

Holding Graz: Präsidenten-Auflauf unter einem Dach

Ich bin es, Ihr Präsident: Diesen oder ähnliche Sprüche wird man bei der Holding Graz wohl ziemlich häufig hören. Es mag Zufall sein oder nicht, aber in den Räumlichkeiten der Kommunale Dienstleistungen GmbH wimmelt es nur so von Personen, die neben ihrem "Brotberuf" weiteren Tätigkeiten nachgehen und verschiedensten Organisationen vorstehen. Sportliche Präsidenten Erst vor Kurzem gab es präsidialen "Nachwuchs": So wurde Gerald Pototschnig, bei der Holding für Marketing und Sponsoring...

  • 10.05.19
Lokales
Das Projekt "Graz ist Klasse" wird fortgesetzt.

Projekt wird fortgesetzt: Graz ist auch im Jahr 2019 wieder Klasse

Vor rund einem Jahr hat die Holding Graz gemeinsam mit Stadtrat Kurt Hohensinner das Projekt "Graz ist Klasse" gestartet. Seither haben 50 Klassen und fast 1.000 Kinder und Jugendliche die verschiedensten Einrichtungen der Holding besucht. Auch heuer wird diese Aktion, bei der unter anderem das Thema Sauberkeit im Mittelpunkt steht, fortgesetzt. Zuletzt besuchten Hohensinner und Holding-Graz-Vorstandsdirektor Gert Heigl die NMS Karl Morré. "Mit unseren Angeboten wollen wir das Bewusstsein für...

  • 19.04.19
Politik
Freude über Pilotprojekt: Seit Samstag ist man on air.

Vier Stimmen für Menschen mit Behinderung: Neue Durchsagen in Grazer Öffis

Ein besonderes Projekt haben Selbstvertreter von Menschen mit Behinderung gemeinsam mit Sozialstadtrat Kurt Hohensinner und Holding-Vorständin Barbara Muhr realisiert: In neuen Sprechdurchsagen in Öffis erzählen Elena Kirchberger, Robert Konegger, Albert Grebenjak und Rosalia Thumer ihre Geschichte und bitten Fahrgäste darum, ihre Plätze für ältere Menschen, für Menschen mit Behinderung und Fahrgäste mit Kinderwagen freizumachen. „Mit den personalisierten Ansagen kommen Betroffene selbst zu...

  • 16.04.19
  •  1
Leute
Kultband: Der "Beat Club Graz" bringt das Publikum am 11. April zum Mitsingen und Mittanzen – und das für die gute Sache.
2 Bilder

Die "Party des Lebens" rockt – Beat Club Graz im Einsatz für den Hospizverein Steiermark

Der "Beat Club Graz" legt sich in der GMD für den Hospizverein ins Zeug. "Musikfans der 60er, 70er und 80er kommen ganz auf ihre Kosten", verspricht "Beat Club Graz"-Bassist und Neo-ORF Landesdirektor Gerhard Koch, der mit seinen Bandkollegen am 11. April in der Generalmusikdirektion die Bühne zugunsten des Hospizvereins Steiermark erobern wird. Feiern für den guten Zweck "Es ist unbeschreiblich wertvoll, was über 1.000 Ehrenamtliche des Hospizvereins Steiermark für ihre Mitmenschen...

  • 03.04.19
Wirtschaft
Von der Agenturszene zur Holding: Richard Peer wird neuer Marketingchef.

Neuer Chef
Richard Peer leitet künftig das Marketing der Holding Graz

Was lange währte, wird nun endlich gut: Gut ein halbes Jahr war die Marketingabteilung der Holding Graz nach dem Abgang von Bernd Stockinger zur Citycom unbesetzt, in der vergangenen Woche entschied sich die Führung rund um CEO Wolfgang Malik für den PR- und Medienprofi Richard Peer. Peer war in den letzten Jahren als Geschäftsführer der Agentur "peerpr" sehr erfolgreich, betreute renommierte Kunden, erst kürzlich gab es einen weiteren Ausbau mit einem Standort in Wien. Auch im stadtnahen und...

  • 02.04.19
Lokales
Rekordergebnisse im Haus Graz: Auch die Zahlen des Flughafens haben sich gut entwickelt.

Die Zahlen zeigen nach oben: Rekordergebnis für Stadt-Graz-Beteiligungen

Zufriedene Gesichter bei Bürgermeister Siegfried Nagl, Stadtrat Günter Riegler, Holding-Vorstand Wolfgang Malik, Messe-CEO Armin Egger, Flughafen-Chef Gerhard Widmann, Ankünder-CEO Dieter Weber und Bernd Stockinger (Citycom): Das Geschäftsjahr 2018 weist für sämtliche Beteiligungen des Hauses Graz ein Rekordergebnis aus. "Es war und ist unser Ziel, alle Unternehmen fit für die Zukunft aufzustellen, damit Privatisierungen kein Thema sind", spricht Bürgermeister Siegfried Nagl über die in Summe...

  • 29.03.19
Lokales
Busse mit Elektroantrieb hat die Holding bereits getestet. In Zukunft sollen auch Wasserstoffbusse in Graz unterwegs sein.

Wasserstoffbusse für Graz: Jetzt läuft die Planung

Umweltfreundlichkeit im Stadtverkehr als Gebot der Stunde: Auch in Graz ist in den vergangenen Jahren Bewegung in die Sache gekommen. GRAZ. So hat die Holding – nach einem holprigen Start aufgrund von Mängeln – bereits seit 2017 Elektrobusse in ihren Fuhrpark aufgenommen, um deren Tauglichkeit für weitere Einsatzmöglichkeiten zu testen. Die Garnituren verkehren auf den Linien 34E (Jakominiplatz-Theyergasse) und 50 (Zentralfriedhof-Hauptbahnhof). Brennstoffzelle im Fokus Damit aber noch...

  • 20.03.19
  •  1
  •  2
Lokales
2 Bilder

Der Grazer Frühling in Zahlen: Sag mir, wo die Blumen sind …

Graz ist das blühende Leben. Die Gärtner der Holding sorgen für eine entsprechende Bepflanzung. Was für die Grazer eine Augenweide ist, ist auch für zahlreiche Insekten und Vögel ein Gewinn: 56.000 Vergissmeinnicht, Ringelblumen, Ranunkeln und Stiefmütterchen bringen die städtischen Blumenbeete momentan zum Erblühen. Auch 26.000 Knollen von Narzissen, Tulpen, Hyazinthen, Krokussen, Kaiserkronen und mehreren Zierlaucharten, die den Winter unter einer dicken Reisig-Schicht verbracht haben, ...

  • 20.03.19
Lokales
Automat soll App weichen: Die Holding will Rabatte anbieten.

Öffi-Ticket-Kauf: In der App gibt es Prozente

Die Stadt will die App "Graz mobil" attraktivieren und prüft einen Rabatt für die dort gekauften Tickets. Kommando retour hieß es im Dezember für die Aufstellung von weiteren 100 Ticketautomaten an Haltestellen im Grazer Stadtgebiet. Wie die WOCHE berichtete, will die Stadt Graz vermehrt dazu motivieren, Tickets online zu kaufen und kündigte bereits Ende letzten Jahres ein Rabattsystem an. Nun stehen erste Informationen im Raum, wie dieses aussehen könnte. Alle Jahre wieder Fast so...

  • 13.03.19
Lokales
Die Stempfergasse, hier ein Bild aus dem Jahr 2013, hat schon öfter ihr Erscheinungsbild geändert. Jetzt wird sie saniert.

#17 Bezirke – Innere Stadt. Stempfergasse: Drei Monate wird saniert

Sie ist eines der Tore in den historischen Stadtkern: Tag für Tag nutzen unzählige Einheimische und Touristen die Stempfergasse als eine der schnellsten Verbindungen zwischen Herrengasse und Altstadt. In den nächsten Monaten weicht die Idylle aber dem Baulärm. Einer Information der Holding Graz zufolge wird ab 11. März der Oberflächenbelag des südlichen Teils der Fußgängerzone entlang der Häuser mit ungeraden Hausnummern erneuert. Während der Bauarbeiten, die voraussichtlich bis Juni dauern...

  • 06.03.19
Lokales
Einsteigen bitte: Die Öffis werden in Graz immer beliebter, Senioren brauchen jedoch eine zusätzliche Ermäßigungskarte.
4 Bilder

Seniorenticket nur mit ÖBB-Vorteilscard: Die Krux mit den Öffi-Rabatten

Senioren erhalten eine Ermäßigung bei den Graz Linien nur in Verbindung mit einer ÖBB Vorteilscard. "Die Fahrscheine bitte!" Diese Aufforderung richtet sich in den Öffentlichen Verkehrsmitteln an jeden Fahrgast. Bei Senioren kommt es jedoch immer wieder zu Diskussionen mit den Kontrolleuren, da sie für eine Ermäßigung bei den Holding Graz Linien eine ÖBB Vorteilscard Senior mitführen müssen. Dieser Umstand sorgt für Unverständnis bei Fahrgästen, die in der Anschaffung einer ÖBB...

  • 27.02.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.