Holding Graz

Beiträge zum Thema Holding Graz

Lokales
Einsteigen bitte: Zwei Holding Graz Ticket-Apps mit verschiedenen Funktionen stehen den Grazern nun zur Verfügung.

Holding: Ticket-App-Verwirrung hat sich jetzt gelegt

Zwei verschiedene Holding-Apps sorgten für Verwunderung: Des Rätsels Lösung liegt in der Verwendung. Es ist ein Verwirrspiel: Die Holding Graz präsentierte vor kurzem unter dem Namen "Graz Mobil" eine neue App für den Kauf von Fahrscheinen. Vor einigen Jahren wurde aber bereits die App „Öffi-Ticket Graz Steiermark“ ins Leben gerufen. Da bei der Suchanfrage in Suchmaschinen aber noch immer die alte App zuerst aufscheint, sind viele Grazer irritiert und verärgert (wir berichteten letzte Woche)....

  • 02.08.18
Lokales
Zeit sparen mit App ist das Ziel von B. Muhr (Holding).

Holding Ticket-App sorgt für Verwirrung

Holding präsentierte neue App, viele laden aber die alte herunter – und ärgern sich. Vor drei Wochen ging die Holding Graz mit ihrer neuen Ticket-App "Graz Mobil" an die Öffentlichkeit. "Fahrgäste, die ihr Ticket mit der neuen App kaufen, ersparen sich nun das Warten vor den Fahrscheinautomaten oder in den Fahrzeugen und das Suchen nach Kleingeld", erzählte Holding Graz Vorstand Barbara Muhr. Nun führt das neue Angebot aber zu Verwirrung und Ärger bei den Grazern. Denn viele dachten, dass die...

  • 25.07.18
Lokales
Schlecht erkennbar: Dreisiebner kritisiert Trinkwasserbrunnen-Stellen in der Stadt.
2 Bilder

Debatte um Grazer Trinwasserbrunnen

Die Grünen fordern mehr öffentliche Stellen, ÖVP und Holding Graz sehen Bedarf gedeckt. Ein langer Spaziergang, Durst kommt auf, doch man hat kein Wasser dabei. In diesen Fällen sind Trinkwasserbrunnen oft eine Erlösung. In Graz git es derzeit 129 solcher öffentlichen Trinkstellen. Zu wenige, wie die Grazer Grünen finden. Außenbezirke vs. Innenstadt „Die Stellen beschränken sich speziell auf den innerstädtischen Bereich“, meint der Grüne Klubchef Karl Dreisiebner. „Weiter draußen, in...

  • 20.06.18
Lokales
Eröffnet: Holding Graz Vorstand Gert Heigl, Stadträtin Elke Kahr, Holding Graz Vorständin Barbara Muhr und Stadtrat Günter Riegler (v.l.)
2 Bilder

Neuer tim-Standort: Am Lendplatz gibt's nun E-Carsharing

Das tim-Verkehrskonzept wächst weiter. Ein neuer Standort des multimodalen Mobilitätsknoten wurde heute am Lendplatz eröffnet. tim steht für täglich, intelligent, mobil. In Graz nutzen bisher laut Holing rund 700 Kunden das E-Carsharing System tim mit Standorten am Hasnerplatz, am Jakominigürtel/Ecke Conrad-von-Hötzendorf-Straße, in der Janzgasse/Ecke Eggenberger Allee, am Schillerplatz und nun auch am Lendplatz. So funktioniert tim An öffentlichen Verkehrsknoten werden E-Carsharing,...

  • 07.06.18
Lokales
Leer: Das Park & Ride Fölling hat keine direkte Anbindung an den Öffentlichen Verkehr der Holding Graz und wird sehr wenig genutzt.
3 Bilder

Neuer Vorstoß: Rettungsversuch für Fölling

Neuer SPÖ-Vorstoß, das Park & Ride Fölling zu beleben. Hoffnung und Zukunftsmusik: Holding-Bus nach GU. Seit 2010 steht das Park & Ride Fölling und bietet Platz für 200 Autos. Dass es seit Jahren nur spärlich besetzt ist, ist lange bekannt. Versuche, die Auslastung dieses Parkhauses zu erhöhen, sind gescheitert. Nun probiert es die SPÖ Graz-Mariatrost ein weiteres Mal. Busverlängerung bis Fölling "Der derzeitige Schienenersatzverkehr, der bis Anfang Juli mit dem Bus nach Mariatrost führt,...

  • 23.05.18
Lokales
Bauabschnitte künftig kürzer halten: Astrid Wlach
2 Bilder

#17 Bezirke – Mariatrost. Dauerzustand Schienenersatzverkehr ärgert Bürger

Und jährlich grüßt der Schienenersatzverkehr, der für viele unzumutbar ist. Die Mariatroster sind verärgert. Seit nunmehr vier Jahren in Folge sind sie jährlich auf den Schienenersatzverkehr von Hilmteich bis zur Endstation Mariatrost angewiesen. Heuer betrifft es nicht nur die Sommerferien, sondern bereits seit dem 6. April heißt es an der Haltestelle Hilmteich: "Zur Weiterfahrt bitte umsteigen!" Jahr für Jahr gibt es streckenweise Sanierungen und Gleisarbeiten, gerade werden im...

  • 28.04.18
Lokales
Sauber: Martin Zechner, Dominik Klug und Leonardo Markovic (v. l.) sind gemeinsam im Einsatz und ein eingespieltes Team.
6 Bilder

Diese Helden sind für uns im Einsatz: WOCHE mit der Müllabfuhr auf Tour

650 Mülltonnen täglich: Die WOCHE begleitete die Männer der Müllentsorgung der Holding bei ihrem Einsatz. Dienstbeginn ist sechs Uhr morgens. "Eigentlich trinken wir um 5.45 Uhr einen Kaffee, bevor wir starten", lacht Dietmar Muster, Gebietsleiter der Abfallwirtschaftsabteilung Süd der Holding Graz. Wie der Job der Müllabfuhr aussieht und wie viel Arbeit wir den Teams machen, durfte die WOCHE bei einer Tour durch die Stadt miterleben. 650 Mülltonnen täglich "Täglich entleeren wir 650...

  • 25.04.18
Wirtschaft
Beeindruckend: Die neue Kommunalwerktstätte der Holding Graz in der Hedwig-Katschinka-Straße 1.
6 Bilder

Großer Holding-Neubau: Hier werden die Grazer Fahrzeuge renoviert (+Bilder)

Um 11 Millionen Euro wurde die neue Kommunalwerkstätte der Holding Graz errichtet. Mit 4.000 bis 5.000 Aufträgen pro Jahr wird gerechnet. Auch die Umlandgemeinden und externe Kunden sollen profitieren. 3.600 Quadratmeter Fläche, es riecht nach frisch gestrichenen Betonwänden, neuem Lack, angenehmen "Neubau-Geruch". Alles äußerst hell, sauber, klimatisiert. Ein Bauwerk für das Handwerk – unter diesem Motto wurde die neue Kommunalwerkstätte der Holding Graz heute Freitag präsentiert. Ein...

  • 06.04.18
Lokales
"Die Stadt braucht ganz neue Mobilitätskonzepte", ist Holding-Chef Wolfgang Malik überzeugt.

Holding Graz: Mur und Mobilität im Mittelpunkt

Vorstandschef Wolfgang Malik über die wichtigsten Pläne der Holding Graz Die schlimmsten Winter-Turbulenzen sind überstanden, der Blick des Holding Graz-Vorstandschefs Wolfgang Malik ist in die Zukunft gerichtet, die zukunftsfähige Ausrichtung de Stadt Graz – und damit eng verbunden jene seines Unternehmens – sind dabei Anliegen. Neue Mobilitätskonzepte finden Ganz obenauf rangiert dabei für Malik das Zauberwort "Mobilität": "Irgendwann werden wir auch mit dem Ausbau von Bus und Bim an die...

  • 27.02.18
  •  1
Lokales
Feierliche Übergabe: J. Sorger, H. Skazedonig und E. Zentner(v.l.)

Holding Grünraum: Betriebsrat prämiert

Das Betriebsräteforum 2018 der Landarbeiterkammer Steiermark beinhaltete Vorträge zum Thema Digitalisierung und einen Workshop zu Brennpunkten der täglichen Arbeit in der Belegschaftsvertretung. Als Sieger des Betriebsrätepreises ging die Personalvertretung der Holding Graz Grünraum hervor. Das Team rund um den Vorsitzenden Harald Skazedonig konnte in intensiven Gesprächen mit dem Management eine zunehmende Überwachung der Arbeitsabläufe ihrer Kollegen abwenden und so die Jury...

  • 14.02.18
Lokales
50 Minuten Verspätung gab es im Frühverkehr.
3 Bilder

Schnee und Verkehrschaos in Graz: Seit vier Uhr sind 70 Fahrzeuge und 270 Mitarbeiter im Einsatz

Neuschnee sorgte in der Früh für ein Verkehrschaos. Trotz Dauereinsatz des Winterdienstes kam es zu Verspätungen und Chaos. Winter Wonderland in Graz: Des einen Freud, des anderen Leid. Seit gestern Abend hat es durchgeschneit, die Landeshauptstadt wachte heute mit einer zehn Zentimeter hohen Schneedecke auf. Die weiße Pracht sorgte für einen Dauereinsatz des Wienterdienstes der Holding Graz, was das Chaos aber nicht verhindern konnte. Chaos trotz Dauereinsatz "Seit vier Uhr morgens sind 70...

  • 07.02.18
  •  2
Lokales
Gegen das Schneechaos stehen 130 Mitarbeiter stets parat.
2 Bilder

Im Einsatz gegen Schnee und Eis

Die WOCHE hat einen Einblick beim städtischen Winterdienst gewagt. Schnee in Graz, und dann auch noch vor Weihnachten? Pünktlich zum Dezemberstart hat Frau Holle die Murmetropole in ein zartes Winterkleid gepackt. Das erwartete Chaos ist aber ausgeblieben. Damit das auch so bleibt, dafür sorgt nicht zuletzt der Winterdienst der Holding Graz Kommunale Dienstleistungen Stadtraum. "130 Mitarbeiter sind sofort einsatzbereit, weitere 70 werden bei Bedarf hinzugezogen. Die Silos und Lager für...

  • 27.12.17
Lokales
Augen offen halten oder im Internet nachschauen: 70 Christbaumsammelstellen sind auf ganz Graz verteilt.

Grazer Christbaumsammelstellen: Vom Wohnzimmer ins Bioheizwerk

70 Christbaumsammelstellen in Graz: Alte Bäume werden verheizt. Schon die alten Chinesen, Ägypter und Hebräer holten verzierte immergrüne Gewächse als Verkörperung von Lebenskraft in ihre Häuser – der Ursprung dessen, was sich heute in Form von Christbäumen in unseren Wohnzimmern wiederfindet. Hohes Alter nur im WaldDie Geschichte der Christbäume ist also schon sehr alt. Aber: Sehr alt werden die Bäume vielleicht in freier Natur, nicht aber in unseren Wohnzimmern. Daher müssen sie auch...

  • 27.12.17
Lokales
Die steirische Landesregierung belohnt Öffi-Fahrer.

Meine Luft - Reine Luft: Öffi-Aktionspaket zur Luftreinhaltung

Die Öffi-Aktion der steirischen Landesregierung "Meine Luft – Reine Luft" im Zeitraum von Dezember 2017 bis Ende Februar 2018 wird erweitert: Zum Freitagsvorteil, bei dem die gekaufte Stundenkarte zu einer Tageskarte wird, kommen das „2+1 Einstiegsticket“ und der „VIP-Stammgäste-Bonus“. Das "2+1"-Ticket ermöglicht den Kauf einer Dreimonatskarte zum Preis von nur zwei Monaten, der Stammgäste-Bonus bietet Jahreskartenbesitzern die Chance auf Gewinne wie einen 100-Euro-Mobilitätsgutschein oder...

  • 20.12.17
Lokales
Bitte einsteigen: Das heißt es in der Buslinie 62 montags bis freitags und samstags bis Mittag. Danach steht der Bus still.
3 Bilder

Buslinie 62E: Öffi-Fahrplan sorgt für Ärger

Nach kurzer Probezeit wurde die Buslinie 62E an Wochenenden nun eingestellt, was jetzt für Unmut sorgt. "Wir werden völlig im Stich gelassen", erzählt ein WOCHE-Leser, als er von den öffentlichen Verkehrsmitteln in Straßgang und Puntigam berichtet. Konkret geht es um die Buslinie 62, deren Strecke von der Carnerigasse nach Puntigam führt, an Wochenenden – diese gibt es nämlich nicht. "Im September wurde diese für zwei Monate probeweise von Puntigam bis Webling eingeführt und dann wieder...

  • 06.12.17
Lokales
Unternehmer Kurt Otter spricht sich für eine Ausweitung der Altstadtbim aus und meint, dass dies für die ganze Stadt positiv wäre.
2 Bilder

Unternehmer Kurt Otter fordert: Graz würde von einer erweiterten Altstadtbim profitieren!

Kurt Otter meint, dass sich eine Ausweitung des Freifahrtangebots der Altstadtbim positiv auswirken würde. Mit 9. September 2013 startete die Initiative probeweise für ein Jahr, am 11. September 2014 wurde sie auf unbestimmte Zeit fix eingeführt: Die Altstadtbim kann – mit jeder Straßenbahnlinie – jeweils eine Haltestelle in alle Richtungen vom Haupt- und Jakominiplatz kostenlos genutzt werden und erfreut sich bei Grazern wie Touristen großer Beliebtheit. Der Unternehmer Kurt Otter, der seinen...

  • 29.11.17
Lokales
Kondensatoren statt Akkus: Die innovative Antriebstechnologie SuperCap im Einsatz.
2 Bilder

Die E-Busse nehmen jetzt Fahrt auf

Nach anfänglichen Problemen: E-Busse aktuell im Testbetrieb. Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend. In den kommenden Wochen werden Sie auf der Linie 34 die neuen „Schmuckstücke“ der Holding Graz antreffen. Die 18-Meter-Gelenk-E-Busse sind nach monatelangen internen Tests bereit für den Betrieb mit Fahrgästen. Graz als Vorreiter Die in Graz eingesetzten E-Busse fahren mit der neuesten SuperCap-Methode. Dabei werden Superkondensatoren anstatt der üblichen Lithium-Ionen-Akkus...

  • 08.11.17
Wirtschaft
Jugendliche vom tag.werk in der Remise Steyrergasse – begleitet von Thomas Kalcher und Gerhard Amtmann von der Holding Graz sowie Caritasdirektor Herbert Beiglböck.
2 Bilder

Jugendliche vom "tag.werk" schnupperten bei der Holding Graz

Jugendliche des Beschäftigungsprojektes tag.werk der Caritas haben der Holding Graz einen Besuch abgestattet. Am Programm standen eine Unfallsimulation und die Besichtigung der Remise Steyrergasse. Lehrlinge der Holding erklärten die Wartung und Reparatur der Straßenbahnzüge. Caritas-Direktor Herbert Beiglböck freute sich über den Austausch und betonte: „Die Holding Graz ist ein wichtiger und langjähriger Partner des tag.werk. Danke für die langjährige Unterstützung!“ Informationen zum...

  • 31.10.17
Lokales
Das tim-Carsharing-Angebot wird weiter ausgeweitet.

Holding übernimmt Zipcar mit "tim"

Drei multimodale tim-Verkehrsknotenpunkte gibt es derzeit in Graz. Die Holding übernimmt nun, wie die WOCHE berichtete, die bisherigen "Zipcar"-Carsharing-Standorte: Am Andreas-Hofer-Platz, Eisernen Tor und Lendplatz wartet nun jeweils ein tim-Carsharing-Fahrzeug. "Für bisherige Zipcar-Kunden entfällt die tim-Registrierungsgebühr in Höhe von 15 Euro“, so Holdingvorstand Barbara Muhr. Als Nachweis muss man im tim-Service-Center (Steyrergasse 116) den „Zipcar“-Vertrag vorlegen. Die Gebühr...

  • 27.09.17
Politik
Investitionen: Holding-Vorstände Gert Heigl, Wolfgang Malik (M.) und Barbara Muhr

30,6 Millionen für Sturzgasse-Areal

Holding-Aufsichtsrat gab Investitionen für das Areal in der Sturzgasse frei. "Masterplan Sturzgasse": 30,6 Millionen Euro werden auf dem Sturzplatz-Areal insgesamt investiert, jetzt genehmigte der Aufsichtsrat der Holding Graz die weitere Standortentwicklung mit einer außerordentlichen Investitionssumme von 14,7 Millionen Euro. Diese umfasst die Konzeption des "Recycling Center Neu" (Inbetriebnahme 2020), Erneuerungsinvestitionen im Spartenbereich Stadtraum (Abstellflächen für...

  • 19.07.17
Lokales
Carsharing am Hasnerplatz: An diesem Standpunkt wurde "tim" (täglich.intelligent.mobil) letztes Jahr bereits umgesetzt.

Mehr Carsharing in Graz durch Holding

Die Carsharing-Firma "Zipcar" schließt Anfang August in Graz. Holding will Standorte übernehmen und "tim" weiter ausbauen. "Carsharing": ,der Vorgang, dass ein Auto durch verschiedene Personen gegen Gebühr benutzt wird.‘ Der Individualverkehr ist in vielen Städten ein Problem (siehe Verkehrschaos am Ruckerlberg), daher ist der Umstieg auf dieses Modell der kollektiven Autonutzung immer stärker im Kommen. In Graz schließt nun die Carsharing Firma "Zipcar" mit 6. August alle ihre Standorte. Die...

  • 19.07.17
  •  1
Lokales
Bei dieser Hitze sollte man viel Wasser trinken. Gut zu wissen, dass die Qualität vom kühlen Nass hierzulande sehr gut ist.

Klar und qualitativ: Das Wasser in Graz

Graz kann sich über eine Top-Wasserqualität freuen. Wir geben einen kleinen Einblick in den Wasserkreislauf. Hand aufs Herz: Wer von uns denkt schon groß darüber nach, wenn er sich in der Früh duscht, zu Mittag das Geschirr spült und am Abend noch seine Blumen gießt? Kaum jemand ist sich im Klaren, dass es nicht überall auf der Welt selbstverständlich ist, über eine so gute Wasserversorgung wie in Österreich zu verfügen. Um sich diese Gedanken wieder in Erinnerung zu rufen, wurde von der...

  • 01.07.17
Lokales
Große Freude über TIM 2: Die Holding-Vorstände, Bürgermeister Siegfried Nagl, Minister Jörg Leichtfried und auch Stadträtin Elke Kahr waren heute vor Ort.

"Tim 2": Einmal umsteigen auf E-Mobilität, bitte!

Nach dem Hasnerplatz ist nun der zweite multimediale Knotenpunkt in Graz am Jakominigürtel offiziell eröffnet worden. Noch drei neue Standorte folgen heuer, weitere sind in Planung. Treffpunkt heute Mittag: Jakominigürtel, Ecke Conrad-von-Hötzendorfstraße. Bundesminister Jörg Leichtfried, Bürgermeister Siegfried Nagl, Verkehrsstadträtin Elke Kahr, die Holdingvorstände Barbara Muhr, Wolfgang Malik und Gert Heigl begrüßen. Die Aufmerksamkeit gilt "Tim2", das hier heute offiziell eröffnet...

  • 12.06.17
Lokales
Die Grazer Schwimmbäder laden zu Spiel und Spaß ein.

Die Grazer Schwimmbäder im Überblick: Vom 10-Meter-Brett zur Yogastunde

Auch abseits der Becken gibt’s viel zu entdecken! Auf Badegäste wartet ein buntes Programm. Wenn das Eis bereits beim Bezahlen schmilzt und die raren Schattenplätzchen im Park schon seit den frühen Morgenstunden besetzt sind, gibt es nur noch ein Ziel: das Freibad. Glücklicherweise ist Graz diesbezüglich gut ausgestattet, weshalb die WOCHE einen genaueren Blick auf das Angebot der umliegenden Freibäder geworfen hat. (Die wichtigsten Fakten finden Sie in der Grafik links.) Entspannung durch...

  • 09.06.17
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.