Alles zum Thema Igls

Beiträge zum Thema Igls

Lokales
Etwa 100 Personen versammelten sich zum Protest gegen das geplante 18-Meter-Gebäude im Zentrum von Igls.
2 Bilder

600 Unterschriften dagegen
Aufruhr um Bauprojekt in Igls

Der Andrang war groß. Vergangenen Montag fanden sich am zentralen Parkplatz in Igls etwa hundert Personen ein, um ihrem Unmut gegen ein geplantes Bauprojekt Luft zu machen. Der Stein des Anstoßes ist ein sechsstöckiges Gebäude, welches auf den zentralen Parkplatz im Stadtteil ersetzen soll und Platz für 25 Einheiten "betreutes Wohnen" bieten wird – so der Plan. Das Projekt hat den Gemeinderat eigentlich bereits passiert und ist Ergebnis eines Architektenwettbewerbs. Ärger bei Iglern Dennoch...

  • 09.10.18
Lokales
Bgm. Georg Willi und Rad-WM-Kommunikationschefin Esther Wilhelm werden gemeinsam mit Experten alle Fragen beantworten.
2 Bilder

Rad-WM Infoabende: "Wir stellen uns auf viele Fragen ein" – mit Video

Stadt und Veranstalter hoffen auf großes Interesse bei neuerlichen Infoabenden. "Inzwischen sind die Menschen sehr sensibilisiert für die Rad-WM. Ich bin überzeugt, dass das Interesse wirklich hoch sein wird", betont Bgm. Georg Willi. Ab Donnerstag startet eine neuerliche Reihe von Infoabenden, bei denen sich die Anrainer der betroffenen Stadtteile aus erster Hand informieren können (Termine: siehe unten). Viele neue Details Im Vergleich zu den ersten Info-Veranstaltungen vor dem Sommer...

  • 17.09.18
Lokales
Traudl Ludwig zeigt auf den unappetitlichen "See", der vor den Gemeinschaftsgärten entstanden ist.
6 Bilder

"Kloake" vor der Gartentür

Feldweg vor Wohnhäusern in Igls steht wadentief unter Wasser – sehr zum Bedauern der Anrainer IGLS (tk). In der beschaulichen Wohngegend am D'Albert-Weg in Igls herrscht Aufregung. Bisher gab es zwischen den Gärten der Häuser und dem vorgelagerten Feld einen schmalen Fußweg, der von den Anrainern gerne genutzt wurde. Seit einiger Zeit aber hat sich auf selbigem eine "Kloake" entwickelt. Anfangs war's noch lustig"Zuerst spiegelte sich noch die Serles im 'Lago d'Alberti', wie wir das...

  • 23.07.18
Lokales
Traurig über den Verlust des Hundes: Juri war nicht nur ein "Familienmitglied", sondern auch als Therapiehund geeignet
7 Bilder

Igls: Die große Suche nach Juri geht weiter

Der zwei Jahre alte Husky ist seit Anfang Mai verschwunden. Eine Tragödie für die Familie Vogler. INNSBRUCK. Juri ist kein gewöhnlicher Hund. Juri ist Husky, Familienmitglied und ein "Quasi-Therapiehund" für Christoph, den autistischen Sohn Notburga Voglers. Am 1. Mai ist er ausgebüchst, schildert die zerbrechliche Dame in ihrer Küche in Igls. Mit beim Gespräch ist nicht nur Christoph, sondern auch die Tochter, Maria, die sich im Normalfall um den Hund und auch um den Bruder kümmert....

  • 13.06.18
Lokales
Im Igler Eiskanal kam eine Sportlerin zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu.

Britin stürzt im Igler Eiskanal

Dabei zieht sich die 31-jährige Sportlerin schwere Verletzungen zu. INNSBRUCK. Vermutlich war es ein Fahrfehler, der die 31-jährige Britin, die mit ihrem Rennrodel-Team auf Trianingslager in Igls ist, aus der Bahn gebracht hatte. Sie absolvierte die zweite Abfahrt des Tages im Igler Eiskanal, als sie in einer Kurve stürzte. Sie prallte auf das Eis auf und zog sch schwere Kopfverletzungen zu. In Folge wurde sie mit dem Notarzthubschrauber mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma in die...

  • 30.01.18
Lokales
Derzeit eine "Geisterbahn": GRin Daria Sprenger präzisiert die Forderungen der VP: "Igler Bahn muss attraktiver werden".

Igler Bahn: Breite Front gegen die Pläne der IVB

Breite Mehrheit im Gemeinderat will Anbindung an Innenstadt und Verlängerung ins Ortszentrum Igls. Seit vergangenem Herbst fristet die Linie 6, die sogenannte "Igler Bahn", ein trauriges Dasein. An Wochentagen verkehrt die Straßenbahn in den südlichsten Innsbrucker Stadtteil nur mehr einmal täglich. Die Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) argumentierten diese massive Reduktion des Fahrplans mit niedrigen Fahrgastzahlen. Seither gehen die politischen Wogen hoch. Auch ÖVP legt Pläne...

  • 20.01.18
Leute
Stephan und Karin Hofinger im Bon Alpina (Meditationskarten & Gesundheitskräuterkochbuch)
7 Bilder

Adventwochenende mit viel Kunst bei 18. Igler Art

IGLS (sara). Zum bereits 18. Mal hieß es am Wochenende "Kunst ahoi!" in Igls. Die Kunstausstellung Igler Art begeisterte Kunstinteressierte und Künstler mit ihren zahlreichen Stationen, die in ganz Igls verteilt waren. Da sah man von Schnitzereien und Floristik über Geschenksideen sowie Holz und Keramik bis hin zu pittoresken Malereien, Zeichnungen oder Bildhauerei eigentlich alles, was es im künstlerischen Bereich so gibt. Auch ein Stabpuppentheater wurde zweimal täglich aufgeführt. Natürlich...

  • 18.12.17
Lokales
Es gab sogar eine offizielle Gründungsurkunde: Am 10.11. wurde der Verband Igls-Vill (VIV) aus der Taufe gehoben. Fast alle Vereine im Stadtteil sind dabei.

Igls/Vill: 28 Vereine bündeln ihre Kräfte

Der Zusammenschluss soll vor allem die Jugendarbeit verbessern Entstanden ist die Idee im Zuge des Bürgerbeteiligungsprozesses für die Nachnutzung der Talstation der alten Patscherkofelbahn. Insgesamt 28 Vereine aus Igls und Vill haben sich unlängst zu einem Dachverband zusammengeschlossen, um künftig enger zusammenzuarbeiten. Als Vorbild diente der VNO, der Verband Neu-Arzl/O-Dorf. Der Dachverband soll es den einzelnen Vereinen ermöglichen, ihre Infrastruktur und Ressourcen bestmöglich...

  • 23.11.17
Sport
4 Bilder

1. Mittelgebirgsmeisterschaft Rad

Am Freitag, 29.9. 2017 findet die erste Mittelgebirgsmeisterschaft in Form eines Einzel-Bergzeitfahren in Igls statt. In die Wertung der vom RTC Inntal und RC Aldrans gemeinsam veranstalteten Mittelgebirgsmeisterschaft kommen alle Mitglieder, der im Mittelgebirge ansässigen  Rad- und Sportvereine. Für alle weiteren Fahrer, welche nicht einem Verein im Mittelgebirge angehören, wird eine Gästeklasse eröffnet. Jeder teilnehmende Verein kann innerhalb dieser Veranstaltung seinen Vereinsmeister...

  • 01.09.17
Lokales
Es fährt kein Zug nach nirgendwo: SPÖ und FPÖ fürchten mittlerweile die "schleichende Einstellung" der Linie 6.

"Die Zukunft der Igler Bahn ist touristisch"

Bis Jahresende soll ein neues Konzept für die Linie 6 stehen. Einstellung sei keine echte Option. "Wir sind für einen schleichenden Tod der Linie 6 nicht zu haben", polterte unlängst SPÖ-Stadtparteichef Helmut Buchacher. Seine Partei werde keine "Sterbehilfe" für die Igler Bahn leisten. Sein blaues Pendant, Rudi Federspiel, hat vergangene Woche sogar einen Antrag im Gemeinderat eingebracht, in welchem er ein "klares Bekenntnis" aller Fraktionen zum Erhalt der Bahn fordert. Denn auch Federspiel...

  • 04.07.17
Politik

Viller Stammtisch

Die Innsbrucker Volkspartei lädt zum Viller Stammtisch am Donnerstag den 29. Juni um 20 Uhr ins Gasthaus Turmbichl ein. Stadtrat Franz X. Gruber wird uns kurz über aktuelle Themen aus der Stadt- und Bundespolitik berichten und steht gerne für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Alle interessierten Villerinnen und Viller sind herzlich eingeladen.

  • 31.05.17
Lokales
2 Bilder

Der Faktencheck zur neuen Patscherkofelbahn

Die neue Patscherkofelbahn ist zurzeit ein heißes Thema. Viele Gerüchte und Vermutungen ranken sich um die neue Kofel-Bahn. Es gibt viele Befürworter, aber auch Kritiker für das Infrastrukturprojekt am Innsbrucker Hausberg. Die Innsbrucker Volkspartei hat jetzt als erste Partei einen kurzen Faktencheck als Diskussionsgrundlage zusammengestellt, der sowohl bei den Befürwortern wie auch bei den Gegnern der neuen Bahn viel Beachtung findet. In den ersten Stunden wurde der kleine Folder schon...

  • 10.04.17
Lokales

Kundgebung "Stop mit dem Patscherkofel-Wahnsinn! "

Die Bürgerinitiative Igls veranstaltet am kommenden Sonntag 19.03.2017 um 16 Uhr eine Kundgebung gegen das akutelle 58 € Millionen teure "Patscherkofel-Neu" Projekt der Stadt Innsbruck. Die Kundgebung findet vor dem Innsbrucker Rathaus in der Maria-Theresien-Straße statt.

  • 13.03.17
Freizeit

"Speckjagern" auf der Olympiastrecke

Am Donnerstag, den 09. März 2017 findet um 19:00 Uhr das alljährliche "Speckjagern" auf der Olympiastrecke statt. Treffpunkt ist an der OLEX Talstation. Das Speckjagern wurde erstmals im Jahre 1997 vom Sportverein Sistrans organisiert. Damals versammelte sich die Ausdauerszene am Fuße des Patscherkofels, um sich mit Tourenski und z.T. Langlaufski hinauf zum Schutzhaus zu "matchen". Der SV Sistrans konnte unter dem damaligen Obmann Josef Kofler bei der Premiere ein stolzes Teilnehmerfeld von...

  • 02.03.17