Infineon

Beiträge zum Thema Infineon

Wirtschaft
Alexander Tarzi neuer Leiter Communications

Neue Konzernkommunikation bei Infineon

VILLACH. Alexander Tarzi (47) hat langjährige Erfahrung in der Kommunikation für multinationale Technologieunternehmen. Seine Stärken liegen im Management komplexer Kommunikationsprojekte in einem globalen Umfeld. Die bisherigen beruflichen Stationen von Tarzi waren unter anderem ABB Austria, Philips Austria, NXP Semiconductors und zuletzt Knowles Electronics. Die Vorstandsvorsitzende von Infineon Technologies Austria AG, Dr. Sabine Herlitschka setzt auf die Unterstützung durch den...

  • 29.07.14
Wirtschaft
Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, Vorstandsvorsitzende Infineon Technologies Austria Dr.in Sabine Herlitschka, Finanzvorstand Infineon Technologies Austria Oliver Heinrich, Zentralbetriebsrat Infineon Technologies Austria Robert Müllneritsch.

Infineon investiert 290 Millionen Euro

VILLACH. nfineon Technologies Austria erweitert den Standort Villach und wird bis zum Jahr 2017 rund 290 Millionen Euro investieren. Im Zentrum stehen Produktion, Forschung und Entwicklung. "Pilotraum Industrie 4.0" heißt das Konzept, mit dem Infineon Technologies Austria etwa 200 qualitativ hochwertige Arbeitsplätze in unserer Stadt schaffen will. Vorstandsvorsitzende Dr.in Sabine Herlitschka stellte heute das umfassende Projekt vor. Konkret geht es darum, die Kompetenzen für die Produktion...

  • 29.06.14
Wirtschaft
2 Bilder

Regionen und die Strategien

Konferenz in Villach: Regionen müssen sich spezialisieren, um gegen Megacitys bestehen zu können. VILLACH (dg). Die wirtschaftlichen Chancen und Möglichkeiten europäischer Regionen standen im Mittelpunkt einer zweitägigen Konferenz, durchgeführt von der Infineon Austria, dem Mikroelektronik-Cluster, der Industriellenvereinigung Kärnten, dem Land Kärnten sowie der Europäischen Kommission. Im Zentrum der Konferenz stand die Fragestellung, wie sich Smart Specialization zu einem strategischen...

  • 04.06.14
LokalesBezahlte Anzeige
Infineon Technologies Austria AG - Verabschiedungsfeier von Monika Kircher.Markus Malle, Gaby Schaunig, Monika Kircher, Peter Kaiser, Rolf Holub.

Monika Kircher – eine Managerin mit Herz, Hirn und Charisma

Abschiedsfeier für die erfolgreiche Infineon-Vorstandsvorsitzende – Sie erhielt Große Goldene Ehrenzeichen der Republik und des Landes Sehr stimmungsvoll und ungemein emotional wurde heute, Freitag, der Abschied von Monika Kircher als Vorstandsvorsitzende der Infineon Technologies Austria AG in Villach zelebriert. Die erfolgreiche Managerin ist auf eigenen Wunsch mit Auslaufen der aktuellen Funktionsperiode am 31. März 2014 aus dem Vorstand ausgeschieden. Als Auszeichnung erhielt sie die...

  • 19.05.14
Lokales
13 Bilder

Oberste Priorität: totale Sicherheit

Ein Besuch bei der hochmodernen Betriebsfeuerwehr der Infineon in Villach VILLACH. Fast 2500 Übungsstunden in 63 Übungen, 299 Ausrückungen zu Einsätzen und Hilfeleistungen, 96 aktive Mitglieder, drei Fahrzeuge und eine 24-Stunden-Bereitschaft im Drei-Schicht-Betrieb: das sind die Eckpunkte der Betriebsfeuerwehr der Infineon, die in diesem Jahr bereits ihr 30-jähriges Bestandsjubiläum hat und dessen Leistungen vor kurzem durch den Kärntner Landesfeuerwehrverband auch entsprechend gewürdigt...

  • 23.03.14
  •  1
  •  6
Wirtschaft
Justine Kropej von der NMS Finkenstein (r.) erprobte sich in der Küche, während Hotel Zollner Küchenchef Manuel Pirker (l.) die Vor- und Nachteile des Berufs erläuterte.
4 Bilder

Schüler spionieren in Betrieben

VILLACH. Gegen Ende des 1. Semesters sind die SchülerInnen in der 4. NMS/HS/AHS (8.Schulstufe) in der Situation, eine Berufs- und Bildungswahlentscheidung treffen zu müssen. Deshalb veranstaltet die Berufs- und Bildungsorientierung Kärntenkürzlich die „Berufsspionage“ in den Bezirken Villach, Villach-Land und Spittal/Drau. 28 Unternehmen öffnen gleichzeitig ihre Türen für Jugendliche der 3. und 4. Klassen der NMS/Hauptschulen/Gymnasien und deren Eltern. In Villach und Villach Land öffneten...

  • 06.02.14
Lokales

Infineon-Preis Gewinner spenden an das Mädchenzentrum Klagenfurt und die International School

VILLACH: Infineon Technologies zeichnete heuer zum zweiten Mal Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem so genannten „High Performance Award“ aus. Dieses Jahr erhielten gleich zwei Teams von Infineon Technologies Austria einen Sonderpreis im Wert von jeweils 5.000.- Euro. Dieses Geld spenden die Teams an das MädchenZentrum Klagenfurt und die International School in Villach. Eine High Performance Company zu sein – dazu bekennt sich Infineon Technologies. Es zu bleiben, dazu bedarf es...

  • 02.12.13
Wirtschaft

Infineon ist wieder gewachsen

VILLACH. Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2013 stieg der Umsatz des Infineon-Konzerns auf 1.022 Millionen Euro. Gegenüber dem Umsatz des Vorquartals von 918 Millionen Euro beträgt der Zuwachs 104 Millionen Euro bzw. elf Prozent. Zu diesem Umsatzwachstum trugen alle vier operativen Segmente bei. Die deutliche Verbesserung des Umsatzes führte zu einem Anstieg des Segmentergebnisses um 72 Prozent auf 117 Millionen Euro. Im Vorquartal waren 68 Millionen Euro erzielt worden. Die...

  • 02.08.13
Wirtschaft

Infineon erhält Auszeichnung

VILLACH. Infineon Technologies Austria AG (Infineon Austria) wurde in Linz im Rahmen der jährlichen „EMAS Konferenz“ von Landeshauptmann Josef Pühringer der EMAS Preis 2013 überreicht. EMAS steht für „Eco Management and Audit Scheme“. Das ist ein Managementsystem, welches von der Europäischen Kommission als freiwilliges Instrument für den systematischen Umweltschutz geschaffen wurde. Der jährlich verliehene EMAS Preis wird in Österreich als Auszeichnung des Lebensministeriums...

  • 29.06.13
Wirtschaft

Neues Feuerwehrhaus eingeweiht

VILLACH. Kürzlich fand die Eröffnung des neu gebauten Feuerwehrhauses am Betriebsgelände der Infineon Technologies Austria AG in Villach im Beisein des Vorstandes statt. Die Bauzeit betrug sechs Monate. Die Standorterweiterungen der letzten Jahre haben den Einsatzbereich der Betriebsfeuerwehr stark ausgedehnt. Um für die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der Betriebsanlagen auf Dauer sorgen zu können, ist ein Neubau des Feuerwehrgebäudes notwendig geworden. Monika...

  • 03.06.13
Wirtschaft

Infineon legt deutlich zu

Das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2013 liegt hinter der Infineon Technologies AG. Das Ergebnis liegt deutlich über dem Vorquartal - mit einem Umsatz von 918 Mio. Euro (plus acht Prozent) und einem Segmentergebnis von 68 Mio. Euro. Im ersten Quartal waren es noch 44 Mio. Euro. Reinhard Ploss, Vorsitzender des Vorstands, resümmiert: "Umsatz und Marge haben sich im abgelaufenen Quartal deutlich erholt, die Talsohle ist druchschritten. Unsere Orderbücher füllen sich, wenn auch noch recht...

  • 02.05.13
Wirtschaft
DI Dr. Sabine Herlitschka, MBA, CTO, Infineon Technologies Austria AG und Dr. Reinhold Mitterlehner, Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend

Staatspreis für Innovation geht an Infineon

Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner hat den Staatspreis Innovation 2013 an die Infineon Technologies Austria AG verliehen. "Erfolge in Forschung und Entwicklung sind im weltweiten Standortwettbewerb wichtiger denn je für Österreich. Bei Technologie führen Gerade weil wir bei den Löhnen nicht mit Asien konkurrieren können und wollen, müssen wir zum Innovations- und Technologieführer werden", sagte Mitterlehner bei der Verleihung der höchsten staatlichen Auszeichnung für innovative...

  • 14.03.13
Wirtschaft

Lehrlinge von Infineon Technologies Austria erzielen Höchstleistungen

Zwei Lehrlinge von Infineon Technologies Austria AG erzielten Höchstleistung beim bundesweiten Berufswettbewerb SkillsAustria und wurden Staatsmeister im Fachbereich Mechatronik. Mit diesem Sieg qualifizieren sich die Infineon Lehrlinge auch für die Weltmeisterschaft der Berufe, der WorldSkills 2013 in Leipzig, Deutschland. Die Skills ist sowohl Leistungsschau als auch Wettbe- werb einzelner Berufe und Berufsausbildungssysteme. Im Rahmen der SkillsAustria, die von 22. bis 25 November 2012 in...

  • 18.12.12
Wirtschaft

Infineon-Lehrlinge überzeugten

Die Höchstleistung beim bundesweiten Berufswettbewerb "SkillsAustria" erzielten zwei Lehrlinge von Infineon Technologies Austria. Damit wurden sie Staatsmeister im Fachbereich Mechatronik. Die Lehrlinge qualifizierten sich auch für die Weltmeisterschaft der Berufe, die "WorldSkills 2013" in Leipzig.

  • 14.12.12
Wirtschaft

International Day Care Center eröffnet

VILLACH. Der Verein Sonnenstrahl und Infineon Technologies Austria AG als Kooperationspartner eröffnen eine internationale Kinderbetreuungsstätte mit Fokus auf Naturwissenschaft und Technik am Standort Villach. Das „International Day Care Center“ schafft neue, öffentlich zugängliche Kinderbetreuungsplätze und unterstützt die Verbindung von Berufstätigkeit und Familie. Die hohe Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen war Triebfeder für die Umsetzung des Projekts. Die öffentliche Einrichtung...

  • 07.11.12
Leute
62 Bilder

Grundsteinlegung für neues Feuerwehrhaus bei Infineon

Großer Tag für die Infineon Betriebsfeuerwehr mit der Grundsteinlegung zum Neubau eines Feuerwehrhauses am Betriebsgelände der Infineon Technologies Austria AG in Villach. Damit investiert das Unternehmen in die Sicherheit des Standortes, betonte Infineon Chefin Mag. Monika Kircher. Die Standorterweiterungen wurde notwendig, da sich der Einsatzbereich der Betriebsfeuerwehr stark ausgeweitet hatte. Um für die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aber auch der Betriebsanlagen auf...

  • 17.09.12
Wirtschaft

Infineon liegt über den Erwartungen

Im ersten Quartal des Geschäftsjahres liegen bei Infineon sowohl Umsatz als auch das Ergebnis leicht über den Prognosen. Das gibt Vorstandschefin Monika Kircher-Kohl bekannt. Der Umsatz des Quartals liegt bei 946 Millionen Euro – nach 1,038 Milliarden im Vorquartal. Damit liegt das Wachstum von Infineon (14 Prozent) im Kalenderjahr 2011 deutlich über dem des gesamten Halbleitermarktes (drei Prozent). Die Gesamtsegmentergebnis-Marge liegt mit 14,9 Prozent beim anvisierten Niveau des Konzerns....

  • 08.02.12
Wirtschaft
Infineon-Chefin Monika Kircher-Kohl drängt auf Internationalisierung Kärntens

Rieseninvestition in Villach!

Infineon-Standort in Villach wird mit dreistelligem Millionen- Betrag ausgebaut. Die Halbleiter-Erzeuger sind Frühindikatoren – umso bemerkenswerter, dass Infineon Austria-Vorstandschefin Monika Kircher-Kohl für das laufende Jahr „vorsichtig optimistisch“ ist. Die Produktion und der Forschungsbereich seien „komplett ausgelastet – und bleiben das aus heutiger Sicht auch.“ Der Einbruch des Jahres 2008 sei unvergleichbar heftiger gewesen. Man könne es sich heute bei Infineon sogar leisten,...

  • 18.01.12
PolitikBezahlte Anzeige
LHStv. Peter Kaiser beim Betriebsbesuch bei Infineon in Villach mit den Infineon-Vorständinnen Sabine Herlitschka und Monika Kircher-Kohl sowie dem Leiter des Infineon Facility managements Andreas Wittmann
2 Bilder

LHStv. Peter Kaiser besuchte Infineon Villach und überzeugte sich vom Fortschritt des Ausbaus

„Wir brauchen eine Reform der Wirtschaftsfördersysteme, um Kärnten als attraktiven Investitionsstandort zu erhalten!“ 200 Millionen Euro investiert Infineon, um den Standort Villach weiter auszubauen und Bauelemente zu entwickeln, die unter anderem die Energieeffizienz von Photovoltaik- und Windkraftanlagen erhöhen. Nach dem erfolgten Baustart 2011 überzeugte sich SPÖ-Chef LHStv. Peter Kaiser heute, Mittwoch, bei einem Besuch bei Infineon Villach vom Baufortschritt. Kaiser nutzte die...

  • 11.01.12
Wirtschaft
Infineon-Vorstand Monika Kircher-Kohl (2. von re.) als Gast. Mit Mathias Jalits, Rosilia Krautzer (CiC) und Rene Oberleitner

Wirtschaftlich stärkstes Jahr für Infineon-Konzern

„Heuer schreibt das Unternehmen das wirtschaftlich stärkste Jahr. Die positive Entwicklung wird sich weiter fortsetzen“, erklärt Infineon-Vorstand Monika Kircher-Kohl. Sie war Gast von Rene Oberleitner im „Club Barrique“. Auch im nächsten Jahr werde Infineon weiter zulegen und auch ausbauen, dank neuer Strategien. Eine Schlüsseltechnik in der Energieeffizienz verspricht Erfolg in einer zukunftsträchtigen Branche, kündigt Kicher-Kohl an. Das Unternehmen sei auch deswegen auf Erfolgskurs, weil...

  • 30.11.11
Wirtschaft
Handschlag: Ministerin Doris Bures mit dem neuen Infineon-Austria Vorstandsmitglied Sabine Herlitschka

Neue Offensive für die Forschung

Die Innovationsministerin Doris Bures unterzeichnete mit elf renommierten österreichischen Unternehmen – darunter auch Infineon Austria mit dem neuen Vorstandsmitglied Sabine Herlitschka – die Deklaration „Innovationsland Österreich“. Der Inhalt: 2015 werden die Unternehmen 750 Millionen Euro für Forschung ausgeben. Sie verpflichten sich also zu einer Steigerung von 20 Prozent – 125 Millionen Euro.

  • 07.09.11
Leute
87 Bilder

RV Villach lud zum „DRAGONBOATCUP 2011“

„READY? GO!“ lautete am vergangenen Samstag das Kommando für mehr als 350 Aktive und 18 Teams aus Wirtschaft, Politik, Sport und Öffentlichkeit, bei der 7. Auflage des vom Ruderverein Villach organisierten „ Drachenboot- Bewerbs“, um die „Infineon-Drachenboot-Trophäe“. Gefahren wird nach einem Ausscheidungsmodus, zwei Teams mit je 20 Ruderern, darunter mindest sechs Amazonen, treffen auf der 250m Regattastrecke in zwei Läufen aufeinander. Dabei gaben meist die Die Damen mit „Trommelschlägen“...

  • 16.07.11
Wirtschaft
Infineon- Austria- Vorstand Monika Kircher- Kohl: „Villach ist zu mehr als 100 Prozent ausgelastet“

„Man wird viel von uns hören!“

Infineon in Villach hat die Krise überstanden. Die Produktion ist ausgelastet und Mitarbeiterzahl steigt. Das Villacher Halbleiter- Unternehmen Infineon war von der Krise schwer betroffen. Österreich-Vorstand Monika Kircher-Kohl brachte den Konzern – das Headquarter sitzt in München – wieder in die Gewinnzone. Im WOCHE-Gespräch gewährt sie einen Ausblick auf das Jahr 2011. WOCHE: Am Standort Villach investiert Infineon hundert Millionen Euro – wofür konkret? Monika Kircher-Kohl: Wir freuen...

  • 28.12.10
Wirtschaft

Infineon beendet Kurzarbeit

Infineon Österreich mit Niederlassungen in Villach und Graz scheint die Wirtschaftskrise vorerst überstanden zu haben. So wurde nicht nur die Kurzarbeit zur Gänze beendet, sondern es wurden sogar 100 Leiharbeiter zusätzlich eingestellt. Produktion läuft wieder ohne Einschränkungen Wie das 'Wirtschaftsblatt' meldet, läuft die Produktion wieder in einem Umfang wie vor der Krise. Im März hatte der Halbleiterspezialist für rund 1.400 der insgesamt 2.300 Mitarbeiter in Villach und in Graz...

  • 07.09.09
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.