Johannes Schindlegger

Beiträge zum Thema Johannes Schindlegger

Offizielle Eröffnung des Jugendzentrums JUK in Kaprun: Vera Schlager (GF Kinderfreunde), Elke Mayer (Leiterin JUK), Bürgermeister Manfred Gaßner und Johannes Schindlegger von akzente Pinzgau.
Aktion 9

Jugendreport
Im Pinzgau hat man ein offenes Ohr für Jugendliche

Bei der offiziellen Eröffnung des neuen Jugendzentrum in Kaprun wurde auch der aktuelle Jugendreport präsentiert. "Jugendarbeit muss da sein, wo Jugend ist", betont JUK-Leiterin Elke Mayer bei der anschließenden Diskussion. KAPRUN. Im Zuge der offiziellen Eröffnung des neuen Jugendzentrums in Kaprun präsentierte Johannes Schindlegger von akzente Pinzgau die Ergebnisse des aktuellen Salzburger Jugendreports. Anschließend diskutierten Politiker, Vertreter des Landesjugendbeirats und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Konnten in Bischofshofen auf das Akzente-Jubiläum anstoßen: Johannes Schindlegger und Daniela Wallinger.
4

Akzente-Umfrage
Die Jugendlichen fordern mehr Mitspracherecht ein

In der Jugendumfrage von Akzente erteilen Jugendliche einen klaren Auftrag an ihre Heimatgemeinden. BISCHOFSHOFEN. "Die Jugend hat oft das Gefühl, nicht gehört zu werden", weiß Daniela Wallinger von Akzente Pongau. Daher nahm die Salzburger Anlaufstelle für Jugendfragen ihr 35-jähriges Jubiläum zum Anlass, eine Online-Jugendumfrage in den Gemeinden durchzuführen, um aussagekräftige Daten und Zahlen zu bekommen. Akzente durfte sich über knapp 1.500 ausgefüllte Fragebögen und 5.000 Kommentare auf...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Offizielle Eröffnung des Jugendzentrums JUK in Kaprun: Vera Schlager (GF Kinderfreunde), Elke Mayer (Leiterin JUK), Bürgermeister Manfred Gaßner und Johannes Schindlegger von akzente Pinzgau.
Aktion 9

JUK im Vereinehaus
Neuer Treffpunkt für Jugendliche in Kaprun

Das Kapruner Jugendzentrum ist ins neue Vereinehaus übersiedelt. Die neuen Räumlichkeiten wurden an die Bedürfnisse und Wünsche der Jugendlichen angepasst. KAPRUN. "2015 beschlossen wir, dass es in Kaprun ein Jugendzentrum braucht", erinnert sich Bürgermeister Manfred Gaßner. "Seither änderten sich die Räumlichkeiten des Jugendzentrums zwei Mal – aber jetzt sind sie dafür optimal", freut er sich. An Wünsche der Jugendlichen angepasst Um das Jugendzentrum Kaprun (JUK) für Jugendliche möglichst...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
(von rechts) Sarah Sommerer, Johannes Schindlegger, Sabine Aschauer-Smolik und Sandra Eder bilden das Team des Freien Radios Pinzgau.   Foto: Robert Kalss

Neuer Vorstand
Freies Radio Pinzgau startet neu durch

Mit einem neuen Vereinsvorstand, neuen Sendungsmachern und einem knallorangen Lasten-E-Bike, das zu einem mobilen Sendestudio ausgeklappt werden kann, stellt sich das unabhängige Regionalradio mit seinem Studio in der Zeller Limbergsiedlung breiter auf. Vereinsvorstand Johannes Schindlegger bekommt zwei neue Vorstandskolleginnen: Sarah Sommerer aus der HBLW Saalfelden ist neue Finanzreferentin, Sandra Eder vom Bildungszentrum Saalfelden übernimmt die Schriftführung des Vereines. Die bekannteste...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Robert Kalss
Alexander Mitter, Geschäftsführer von akzente Salzburg, Landesrätin Andrea Klambauer und Johannes Schindlegger von der akzente Regionalstelle Pinzgau (v.l.).
4

Jugendreport
„Corona versaut uns unsere Jugend“

Der Salzburger Jugendreport zeigt, dass sich Salzburgs 12- bis 20-Jährige mit ganz neuen Themen beschäftigen (müssen). Gesundheit, Krankheit und Zukunftssorgen sind die alters-untypischen Thematiken, die ihre Jugend verändern.  SALZBURG. Salzburgs Jugendliche leiden unter der aktuellen Situation, das zeigt der Salzburger Jugendreport. An der Online-Umfrage von akzente Salzburg im Auftrag des Landes Salzburg haben 1.497 Jugendliche teilgenommen. Die 12- bis 20-Jährigen wurden über ihre...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Tolle Kunstwerke und ganz viele schöne Erinnerungen nahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Mint-Ferienbetreuung in Niedernsill mit nach Hause. Verena Brandner (Mitte, hinten) von Jugend vor Ort und Praktikantin Kerstin (links) sowie Bürgermeister Günther Brennsteiner freuen sich über eine gelungene Woche.
1 7

MINT
Ferienbetreuung voller cooler Projekte, Spiel und Spaß

Die MINT-Ferienbetreuung in Niedernsill war vollgepackt mit Spielen, Basteleien und Experimenten. NIEDERNSILL. In den Herbstferien gab es in Niedernsill für die zwölf Kinder der MINT-Ferienbetreuung ein besonders spannendes Programm. Von Dienstag bis Freitag wurde gemeinsam gespielt, gebastelt, entdeckt und gelernt. Konnte dann doch stattfinden Die Betreuung wurde von "Jugend vor Ort"-Akzente gemeinsam mit dem Forum Familie Pinzgau veranstaltet. "Wir freuen uns sehr, dass die Ferienbetreuung in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Verena Brandner von Akzente mit Alexandra Dick, die vergangenes Jahr am Lehrgang zur zertifizierten Jugendbegleiterin teilnahm.

Lehrgang
Junge Leute möglichst gut begleiten

Der Akzente-Kurs bietet die Möglichkeit, sich optimal für die Arbeit mit Jugendlichen vorzubereiten. PINZGAU (jop). "Die Zeit des Erwachsenwerdens bringt viele Herausforderungen mit sich", weiß Verena Brandner von Akzente Pinzgau. "Jugendliche brauchen in dieser Lebensphase Begleitung. In unserem Lehrgang wird viel praxisorientiertes Wissen vermittelt. Danach sind die Teilnehmer für (fast) alle Situationen gewappnet." Nötiges Rüstzeug Der Lehrgang zum zertifizierten Jugendbegleiter ist für alle...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Stehend: Lukas Schmiderer, Krampusreferent des Gauverbandes, Bezirkspolizeikommandant Kurt Möschl, Daniel Nicka vom Jugendzentrum Zell am See, Harald Crepaz, Obmann-Stellvertreter des FC Zell am See, Bezirkshauptmann Bernhard Gratz, Johannes Schindlegger von Akzente, Regionalmanager Michael Payer und Gauobfrau Elfriede Innerhofer
Kniend: Maximilian Hartl und Serkan Coban von der Zeller Pass "D'Grinzwoid Teifi".
3

FeierFest
Krampus-Gaudi ohne Promille

FC Zell am See, Jugendzentrum und Krampus-Pass zeigen, wie man auch ohne Promille ordentlich feiern kann. ZELL AM SEE. Aggressives Verhalten und Alkoholexzesse sind bei vielen Krampus-Veranstaltungen gang und gäbe. Dass es auch anders geht, bewiesen der FC Zell am See und das Jugendzentrum Zell am See (JUZ), als sie vergangenes Jahr zum Krampuskränzchen mit der Zeller Pass "D'Grinzwoid Teifi" luden. Das Fest war ein voller Erfolg – und wurde mit dem FeierFest Gütesiegel ausgezeichnet. Es ist...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Die Schülern hatten beim Produzieren der Sendung mit Johannes Schindlegger im neuen Studio sichtlich Spaß.
4

Jugendprojekt Mash
Schnuppern im neuen Radiostudio

SAALFELDEN. Mit zwei spannenden Projekten beendete das Jugendkulturprojekt MASH das heurige Jahr. Die Vogelsangschule gestaltete nach einem Up-Cycling Modeworkshop eine Radiosendung zum Thema Stoffproduktion und die HIB Saalfelden schuf tolle Drucke mit der Druckkunstwerkstatt Fuchs. Das von akzente Salzburg durchgeführte LEADER-Projekt MASH hat in den vergangenen zwei Jahren schon zahlreiche Kunst- und Radioworkshops mit Pinzgauer Jugendlichen durchgeführt und auch bei den letzten beiden...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Viel Freude bei den stolzen Schülerinnen, Direktor Peter Seiwald, Professorin Gudrun Mittermüller und dem Gütesiegel-Komitee.
6

BORG Mittersill
Abschlussball wurde mit Gütesiegel ausgezeichnet

MITTERSILL. Die Mitglieder des Gütesiegel-Komitees sind zu beneiden: Sie dürfen coole Veranstaltungen besuchen, die sich für diese Auszeichnung beworben haben, und prüfen, ob sie den strengen Kriterien entsprechen. Engagierte Gruppe In dieser Aufgabe waren sie auch am Ball des Oberstufenrealgymnasiums (BORG) in Mittersill - und zeigten sich begeistert. "Perfekt organisiert, grandiose Stimmung, sehr kreativ, die Zeit ist wie im Flug vergangen", lauteten die überaus positiven Beurteilungen. "Es...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Christoph Voithofer-Galoczy, Andrea Kupfner, Bgm. Erich Rohrmoser.
2

Feierfest Gütesiegel
Saalfelden erhält die Auszeichnung für das "Stadtbeben"

Als erste Gemeinde hat diese Woche Saalfelden das Feierfest-Gütesiegel erhalten. Ausgezeichnet wurde die Veranstaltung "Stadtbeben", das gemeinsam von der Gemeinde und dem Stadtmarketing organisiert wurde. SAALFELDEN.  Die Ehre gebührt Christoph Voithofer-Galoczy und seinem Team vom Stadtmarketing, sowie Andrea Kupfner von der Stadtgemeinde. Sie waren für das Fest verantwortlich, das im Juli im Zentrum von Saalfelden über die Bühne ging. Den rund 5000 Besuchern war ein abwechslungsreiches...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Im Studio: Margarete Streitwieser und Rafael Obermaier. Die Sendung „Treffpunkt Pinzgau" kann man auf radiofabrik.at anhören.

"Freies Radio Pinzgau"
Regionales Radio für jeden

Ein Radio von Pinzgauern für Pinzgauer: „Freies Radio Pinzgau" – live aus Zell am See, mitmachen kann jeder. ZELL AM SEE. Seit Juni ist das Außenstudio der „Radiofabrik Salzburg" im Sonnengarten Limberg eingerichtet. „Ab 21. September wird unser Programm ‚Treffpunkt Pinzgau’ jeden zweiten Samstag live gesendet. Und zwar immer von 15 bis 16 Uhr", erklärt Rafael Obermaier, der sich gemeinsam mit Johannes Schindl- egger um die Sendung kümmert. Das Beste daran ist, dass sich jeder daran beteiligen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Feiern ohne Vorfälle: Oft ist Vorsicht geboten.
2

K.o.-Tropfen
Die unsichtbare Gefahr auf Partys

Ausgehen, trinken, tanzen und Spaß haben – Feiern ist etwas Schönes, wenn man dabei gut auf sich aufpasst. PINZGAU. Wer auf einer Party ein Getränk spendiert bekommt, nimmt dieses meist gerne an. Doch das kann unter Umständen gefährlich sein: K.-o.-Tropfen sind farb- und geruchslos, in einem Getränk schmeckt man sie quasi nicht – und richtig dosiert betäuben sie. Die, laut Polizei meist männlichen, Täter machen damit ihre Opfer wehrlos, um sie danach beispielsweise sexuell missbrauchen zu...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Drei Bälle - Eine Auszeichnung: FeierFest-Gütesiegel für den Ball der LFS, HTL, RK
24

FeierFest
Auszeichnung für drei Pinzgauer Bälle

Drei Bälle - Eine Auszeichnung: Das FeierFest-Gütesiegel erhielten die HTL Saalfelden, das Rote Kreuz Pinzgau und die LFS Bruck BRUCK. Die Ballveranstalter und die Verantwortlichen für das "Feierfest-Gütesiegel" strahlten um die Wette. Erneut konnten drei Feste ausgezeichnet werden, die den Kriterien des Gütesiegels entsprachen. "Wir sind froh, dass es solche Vorbilder gibt", betonte Hans Warter, Vorsitzender der Pinzgauer Bürgermeisterkonferenz bei der Verleihung in der Landwirtschaftlichen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Johannes Schindlegger und Verena Brandner bewerben den Lehrgang zum "zertifizierten Jugendbegleiter", bzw. zur "zertifizierten Jugendbegleiterin".

Akzente Pinzgau
Jugend braucht Begleitung

Akzente Pinzgau hat eine neue Mitarbeiterin und bietet ab April einen interessanten Lehrgang zum Umgang mit Jugendlichen an. ZELL AM SEE. Johannes Schindlegger, Regionalstellenleiter von Akzente Pinzgau, hat eine Botschaft an die Pinzgauer Politiker und Politikerinnen: Er hofft, dass sie jene Versprechen in Richtung Jugend, die sie im Wahlkampf gemacht haben, nun auch einhalten. "Ich freue mich auf eine gemeinsame Umsetzung dieser Angebote." Jugend begleiten Mit starken Vorschusslorbeeren...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Radio-Team: Johannes Schindlegger, Eva Schmidhuber, Bgm. Peter Padourek und Vizebgm. Andreas Wimmreuter.

Freies Radio Pinzgau
Sendungen live aus dem Tonstudio in der Lärmschutzwand

In Kürze startet "Freies Radio Pinzgau" und sendet live aus dem Sonnengarten Limberg. Jeder kann mitmachen und seine eigene Sendung gestalten.   ZELL AM SEE. Derzeit ist das geplante Musikstudio in der Limbergsiedlung noch eine einzige Baustelle. Es braucht einige Fantasie, sich hier die zukünftigen Radiomacher vorzustellen. Bürgermeister Peter Padourek und Vizebürgermeister Andreas Wimmreuter präsentierten dennoch bereits das ehrgeizige Projekt. Live aus Zell am See In dem Musikraum, der in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger

Kommentar
Und trotzdem kann er aufregen, der Hanfomat...

Natürlich darf in den Hanfprodukten, die Erwachsene beim "Hanfomat" in Bruck (Artikel siehe unten) erhalten, nur ein sehr geringer THC-Wert enthalten sein. THC ist jener Stoff, der die bekannt-berauschende Wirkung hervorruft. Die legalen, im Trend liegenden Hanf-Produkte hingegen sollen dank ihres Wirkstoffes CBD nicht nur harmlos, sondern sogar gesundheitsfördernd sein. Alkohol und Nikotin wiederum sind der Gesundheit abträglich, aber darum wird von der Bevölkerung wenig Aufhebens gemacht....

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Gestern abend im Samerstall: Bgm. Günther Brennsteiner (links) sowie Vize-Bgm. Christina Gaßner (2. von links) und rechts stehend GV Barbara Hartl sowie rechts sitzend Johannes Schindlegger von "Akzente" mit jungen Umfrage-Teilnehmern.
45

Niedernsill
Präsentation der Jugend-Umfrage im Samerstall

Gemeinsam mit "Akzente" frag(t)en Gemeinden nach, wie es ihren jungen Bürgern geht - so auch in Niedernsill. Gestern abend stand im "Samerstall" die Präsentation der Umfrage-Ergebnisse auf dem Programm. Im Vorfeld hatten 108 Niedernsiller im Alter zwischen 12 und 26 Jahren die von der Jugendorganisation "Akzente Salzburg" ausgearbeiteten Fragen online und anonym beantwortet. "Wir fühlen uns wohl" Eines gleich vorneweg: Die anwesenden Lokalpolitiker - Bürgermeister Günther Brennsteiner,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Ballorgansatorin Christine Zandl (Mitte) mit Celina Oberlechner, Thomas Wechselberger,  Christoph Fleißner und Victoria Hochwimmer.
2 3 6

Ball ohne Alkohol: Schüler mit Vorbildwirkung

BRUCK.  Der Abschlussball der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) in Bruck hatte vor zehn Jahren noch das Flair einer Bierzeltveranstaltung und glich einem kollektiven Besäufnis, wie Lehrerin Christine Zandl offen schildert. Sie habe sich dafür geschämt, ergänzt Direktorin Ulli Winding, und sei meist nach der Eröffnung wieder gegangen. Wahlweise fand der so genannte Ball in einem Zelt am Gelände der Schule, in Wirtshäusern und auch in der Rieder Halle statt. Stets mit den gleichen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Karim El-Gawhary spricht vor seinem jungen Publikum im Nexus.
Video 22

ORF-Profi diskutiert mit Jungwählern

SAALFELDEN. Wie motiviert man junge Menschen dazu, an der Landtagswahl im April teil zu nehmen? Wie kann man sie für politische Prozesse interessieren, und ihnen klar machen, dass auch ihre Stimme zählt? Rede & Antwort Die Veranstaltung "Wahl_lokal18" im Kunsthaus Nexus sollte das Interesse der Erstwähler wecken. Im Anschluss an den Tag mit Referaten, Diskussionen, Workshops etc. erklärte der Großteil der Jungwähler per geheimer Abstimmung, zur Wahl zu gehen. Ausschlaggebend für ihre...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger
Initiatoren von "Zell by Night", die Gastronomen Rudi Eder (Insider, K1), Karl Halbmayer (Greens) und Hannes Suntinger (Gin-House).
1 8

Zeller Nachtleben: Humor gegen Gewalt

Eine neue Kampagne sorgt bei Zeller Nachtschwärmern für Schmunzeln. ZELL AM SEE. "Wer ausgeht und sich einen Rausch antrinkt, will ja nicht verletzt werden, sondern Spaß haben", sagt einer, der sich auskennt: Johannes Schindlegger von Akzente, bei der Präsentation der neuen Kampagne gegen Gewalt und für mehr Respekt im Zeller Nachtleben. Geheimwaffe Humor Mit Charme und Humor sollen die Gäste positiv beeinflusst werden. Dafür hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen: Karikaturist Thomas...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.