Justizzentrum

Beiträge zum Thema Justizzentrum

Innenansicht des Justizzentrums Marxergasse 1A, 1030 Wien - 109 Kunstpositionen auf 23 Stockwerken
1 6

Kunst zu Recht Wien präsentiert
109 Kunstschaffende auf 23 Stockwerken im Justizzentrum Wien Mitte

Kunst zu Recht bestückt seit 2009 das Justizzentrum Wien Mitte mit Kunst. Angefangen mit 28 Ausstellenden auf 7 Stockwerken ist das Projekt 2021 mit inzwischen 109 vertretenen Kunstschaffenden auf 23 Etagen die größte von den Künstlern selbstverwaltete zeitgenössische Ausstellung Österreichs mit niederschwelligem Zugang für alle Bevölkerungsgruppen. Auf 3000 Laufmeter Schiene werden österreichische und internationale künstlerische Positionen in all ihrer Vielfalt präsentiert. Von diesem in...

  • Wien
  • Landstraße
  • Katerina Teresidi
Das Bezirksgericht Innere Stadt ist im Justizzentrum Wien Mitte untergebracht – zusammen mit fünf anderen.

Bezirksgericht
Justizzentrum Wien Mitte leidet an Personalmangel

Durch den harten Einsparungskurs in der Justiz leiden die Bezirksgerichte an Personalmangel. Im Gericht für den 1., 3.-6. und 11 Bezirk spürt man die Einsparungen. LANDSTRASSE/INNERE STADT. 49.639 Exekutionsanträge wurden vergangenes Jahr beim Bezirksgericht eingereicht. Im Vergleich zu den 16.450 Einwohnern der Inneren Stadt wirkt die Zahl etwas groß. Sie kommt zustande, weil das Bezirksgericht im Justizzentrum Wien Mitte untergebracht ist, das auch für die Bezirke 3 bis 6 und 11 zuständig...

  • Wien
  • Landstraße
  • Maximilian Spitzauer
Kunst zu Recht / Ladi Bartok, 3.Stock

Ausstellung Kunst zu Recht

Ausstellung auf 7 Stockwerken:Kunst zu Recht Werke von mehr als 50 internationalen KünstlerInnen werden auf 7 Stockwerken in einer breitgefächerten Ausstellung gezeigt. Mit verschiedene Techniken und Positionen zum Thema "Recht & Leben" zeigt sich ein interessantes Spektrum an zeitgenössischen Bildern von bekannten und noch neu zu entdeckenden Kunstschaffenden. Der Eintritt ist frei und erfolgt durch eine Sicherheitsschleuse. Eröffnung ist am Do, 19.1. ab 18 Uhr Dauer der Ausstellung: bis 18....

  • Wien
  • Landstraße
  • Daniela Bartok
62 Millionen Euro wurden in die Sanierung und Erweiterung des Justizzentrums Eisenstadt investiert.

Sanierung endgültig fertig: Justizzentrum offiziell eröffnet

EISENSTADT (ft). Die Erweiterung und Sanierung des Justizzentrums Eisenstadt ist nach rund fünfeinhalb Jahren Bauzeit endgültig abgeschlossen. Am Montag übergab BIG Geschäftsführer Hans-Peter Weiss im Rahmen einer offiziellen Eröffnungsfeier die Schlüssel an Justizminister Wolfgang Brandstetter, Gerhard Jelinek, Präsident des Oberlandesgerichts Wien, Karl Mitterhöfer, Präsident des Landesgerichts Eisenstadt und Günter Wolf, Leiter der Justizanstalt Eisenstadt. Zu den Ehrengästen gehörten...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Karl Mitterhöfer zeigte den größten der insgesamt 13 Verhandlungssäle im Justizzentrum Eisenstadt
15

Justizzentrum Eisenstadt: Sanierung fertiggestellt

EISENSTADT. Die Sanierungsarbeiten im Landesgericht und der Justizanstalt Eisenstadt sind abgeschlossen. Damit ist, nach der Erweiterung des Standortes im Jahr 2013, nun auch der zweite und letzte Projektabschnitt der Sanierung des Eisenstädter Justizzentrums fertiggestellt. Insgesamt wurden für den zweiten Projektabschnitt in rund drei Jahren Bauzeit 12.000 Quadratmeter Bestandsfläche modernisiert. Der erste Projektabschnitt wurde von 2010 bis 2013 verwirklicht. Hafträume umgebaut In der...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
Das Justizzentrum in Eisenstadt platzt laut Toth „aus allen Nähten“.

Justizzentrum Eisenstadt zum Bersten voll

Die Justizanstalt Eisenstadt ist mit 116 Prozent zu voll – vor allem die vielen Schlepper machen in Eisenstadt aufgrund der Grenznähe zu schaffen. „Wir gehen davon aus, dass sich die Lage in den Sommermonaten zuspitzen wird. Die steigenden Zahlen der in Haft genommenen Schlepper lässt die Justizanstalt aus allen Nähten platzen. Viele Beamte fühlen sich im Stich gelassen , aber es gibt anscheinend kein praxistaugliches Rezept. ,Wir haben das Gefühl, dass man sich gar nicht darum kümmert' sagen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Am 29. Jänner lädt das Justizzentrum St. Pölten ab 14 Uhr zum Tag der offenen Tür.

Ein Blick hinter die Kulissen der Justiz

ST. PÖLTEN (red). Am 29. Jänner bietet das Justizzentrum St. Pölten von 14 bis 16.30 Uhr die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Gerichts zu blicken und das Gebäude mit dem neu gestalteten Eingangsbereich zu besichtigen. Am Programm steht unter anderem ein Vortrag in einem der Verhandlungssäle über die Justiz in Österreich. Führungen werden ab 14 Uhr zu jeder halben Stunde angeboten.

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Tag der offenen Tür

im Justizzentrum St. Pölten. Führungen durch das Haus werden ab 14.00 Uhr zu jeder halben Stunde angeboten, letzte Führung 16.00 Uhr. Wann: 29.01.2015 14:00:00 bis 29.01.2015, 16:30:00 Wo: Justizzentrum, Schießstattring, 3100 Sankt Pölten auf Karte anzeigen

  • St. Pölten
  • Viktoria Riegler
24 20 2

Justizzentrum Wien

Im City Tower befindet sich heute das Justizzentrum Wien-Mitte. Eigentlich hätten dort mehr und höhere Türme entstehen sollen, aber dank des Eingreifens der Welterbe-Kommission wurde dann nur dieser eine Errichtet, sonst wäre Wien der Status Weltkulturerbe aberkannt worden. In diesem 87m hohen Bauwerk befindet sich seit 2003 das Bezirksgericht Innere Stadt, das Gericht für Handelssachen und das Wiener Handelsgericht, ehemals beheimatet in der Riemergasse. Der Umzug aus den bundeseigenen...

  • Wien
  • Landstraße
  • Heinrich Moser
Ladi Bartok / justiz
8

Ausstellung "Kunst zu Recht" im Justizzentrum Wien-Mitte

In einer umfassenden Ausstellung zeitgenössischer Kunst zeigen mehr als 40 internationale bildende KünstlerInnen von 23.1. bis 21.11.2014 ihre aktuellsten Werke auf 7 Stockwerken im Justizzentrum Wien-Mitte. “Kunst zu Recht” legt dabei großen Wert auf Vielfalt und die Koexistenz verschiedener Sichten, Ansichten und Einsichten in unterschiedlicher Umsetzung. Anfragen zum Verkauf der Bilder und nähere Infos direkt bei den KünstlerInnen: http://kunst-zu-recht.webege.com/ Eröffnung der Ausstellung:...

  • Wien
  • Landstraße
  • Daniela Bartok
35

Justizzentrum Eisenstadt wurde eröffnet

Mehr Platz für Bezirks- und Landesgericht und Staatsanwaltschaft im neuen Bauteil. EISENSTADT. In einem großen, weißem Festzelt wurde am Mittwoch das neue Justizzentrum in Eisenstadt feierlich eröffnet. Bisher wurden 29 Millionen Euro in die Sanierung des in den späten 60er Jahren errichtete Gebäude investiert. "Moderne Justiz, braucht auch moderen Sicherheitsstrukturen", betont Justizministerin Beatrix Karl (ÖVP) bei ihrer Eröffnungsrede. Erster Bauteil fertiggestellt Die erste Bauphase ist...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Marlene Anger
39

"Die Übersiedelung ins neue Justizzentrum ist in vollem Gange"

Eisenstadt (gts). Vergangenen Freitag wurde der Abschluss der erste Bauphase des neuen Justizzentrums in Eisenstadt präsentiert. „Justizanstalt und Gericht sind fertiggestellt und werden derzeit eingerichtet und besiedelt, wobei der geplante Zeit- und Kostenrahmen eingehalten werden konnte“, freut sich der Geschäftsführer der Bundesimmobiliengesellschaft DI Hans Peter Weiss. In der nächsten Bauphase soll der bestehende Teil der Justizanstalt sowie das Landesgericht saniert werden. Ab 2016...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Eisenstadt
Der vordere Gebäudeteil des Gerichts ist denkmalgeschützt und könnte künftig ein Hotel beherbergen.

Statt Gericht bald Shops & Co.

Korneuburg wird demnächst um eine Handel- und Gastrozone erweitert. Standort: Hauptplatz 18. Jetzt ist es entschieden: Hypo Nieder-österreich machte das Rennen um das „alte“ Gerichtsgebäude am Korneuburger Hautplatz. In Zusammenarbeit mit der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG), in deren Besitz das Gebäude ist, sollen neben Geschäften und Lokalen auch Räumlichkeiten für Büros und Wohnungen zur Verfügung gestellt werden. Dem ganzen zu Grunde liegen wird eine zweistöckige Tiefgarage, die durch den...

  • Korneuburg
  • Sandra Schütz
2

"Kunst zu Recht": Ausstellung auf 7 Stockwerken im Justizzentrum Wien Mitte

Über 30 nationale und internationale KünstlerInnen aus verschiedenen Bereichen der Kunst zeigen bis 26. Nov. 2012 ihre aktuellsten Arbeiten. In den Stockwerken 1-7, verteilt auf 1800 Laufmetern Schienensystem, ist eine beeindruckende Bandbreite zeitgenössischer Kunst zu sehen und zu kaufen. Vielfalt und die harmonische Koexistenz verschiedener Ansichten und Einsichten in unterschiedlicher Umsetzung und Techniken sind dabei wichtige Schwerpunkte. Vernissage: Do, 26.1. , 18.00 Uhr (Einlass durch...

  • Wien
  • Landstraße
  • Daniela Bartok

Justizzentrum: letzte Chance

von Christian Uchann Der Unmut der Freiheitlichen ist verständlich: Jahrelang hatten Molnár & Co. gegen die Sanierung des Justizzentrums gewettert und einen Neubau in unmittelbarer Nähe des Bundespolizeigebäudes gefordert – allerdings ohne Unterstützung der anderen Parteien. Nun – knapp vor Baubeginn – setzen sich auch Landes- und Stadt-SPÖ für einen Neubau ein. Die Sozialdemokraten erklären ihren Schwenk mit den ihrer Meinung nach „explodierenden“ Kosten, für die unter anderem auch die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Noch hoffen sie auf ein Umdenken im Justizministerium und einen Neubau des Justizzentrums am Stadtrand: SPÖ-Vizebgm. Günter Kovacs und LAbg. Robert Hergovich

Justizzentrum: SPÖ fordert Neubau

Kosten für die Sanierung sollen laut SP-LAbg. Hergovich von 20 auf 37 Millionen Euro angestiegen sein Statt der Sanierung fordert die SPÖ einen Neubau des Justizzentrums beim Bundesamtsgebäude am Stadtrand von Eisenstadt. Im Juni dieses Jahres fand der Spatenstich für die Erweiterung und Sanierung des Justizzentrums Eisenstadt statt. Demnächst soll mit den Bauarbeiten begonnen werden. Wenn es allerdings nach der SPÖ geht, soll das gesamte Projekt noch einmal gestoppt werden und stattdessen ein...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann

Justizzentrum Eisenstadt: Raus aus dem Wohngebiet!

Vor zwei Jahren wurden die Kosten für die Sanierung des Justizzentrums Eisenstadt mit rund 20 Mio. Euro angegeben. Aktuelle Kostenschätzungen gehen schon von 37 Mio. Euro aus – Tendenz steigend! Ein moderner Neubau sei auch nicht viel teurer und zudem mit höherer Sicherheit verbunden, meint SPÖ-LAbg. Robert Hergovich: „Vier Jahre Umbau bei gleichzeitigem Betrieb sind extrem unangenehm für die rund 80 Beschäftigten und vielen Insassen.“ Um die Sicherheit weiter zu erhöhen und gleichzeitig...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • SPÖ Burgenland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.