Kritik

Beiträge zum Thema Kritik

KOMMENTAR
Unsere Schiberge könnten profitieren

Jeden Tag eine neue Hiobsbotschaft von der Corona-Front. Der Ton wird rauer. Verbale Attacken und Vorwürfe gegenüber der Regierung sind nicht zu überhören. Covid-19 ist zum Streitthema geworden. Was ist zwingend notwendig, was übertrieben? Darf man seine eigene Meinung, wenn sie von jener der Regierung abweicht, überhaupt noch frei äußern, ohne dabei Gefahr zu laufen als Corona-Leugner, Verschwörungstheoretiker oder gar als Rechtsradikaler abgestempelt zu werden? Darüber lässt sich natürlich...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Die Post-Servicestelle in Spielberg wurde im April geschlossen.

Spielberg
Ärger über den Rückzug der Post

Nach Aus des Postpartners in Spielberg will die Gemeinde um den Standort kämpfen. SPIELBERG. „Wir wurden vor vollendete Tatsachen gestellt“, ärgert sich Bürgermeister Manfred Lenger. Der Grund: Im April hat der bis dahin bestehende Postpartner in Spielberg seine Tätigkeit eingestellt. „Leider wurde die Stadtgemeinde im Vorfeld weder von der Post AG noch vom Betreiber der Servicestelle darüber informiert“, kritisiert Lenger. Damit sei ihm die Möglichkeit genommen worden, eine direkte Fortführung...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Bürgermeister Peter Bacher: "Ist Datenschutz wichtiger als die Gesundheit der Menschen?"
1 2

Murtal
Bürgermeister kritisiert Datenschutz und lobt die Bürger

"Ist Datenschutz wichtiger als die Gesundheit der Menschen?", fragt Obdachs Ortschef Peter Bacher. OBDACH. Die Marktgemeinde Obdach zählt aktuell acht bestätigte Corona-Patienten und damit rund ein Viertel des gesamten Bezirkes Murtal (Stand: 2. April, 10 Uhr). Bürgermeister Peter Bacher betreibt diesbezüglich eine ungewohnt offensive Informationspolitik und hat sich jetzt nochmals mittels Video erklärt: "Es geht darum, die Bevölkerung bestmöglich zu schützen und die richtigen Entscheidungen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Günter Reichhold stellte seine Vision für Zeltweg vor.
1 2 2

Zeltweg
Überraschung für neuen Bürgermeister

100 Prozent Zustimmung, leise Kritik und viele Vorschusslorbeeren für den neuen Stadtchef Günter Reichhold in Zeltweg. ZELTWEG. Mit einer handfesten Überraschung hat die Bürgermeister-Neuwahl am Donnerstag im Gemeinderat Zeltweg geendet. 22 von 22 anwesenden Gemeinderäten haben für Günter Reichhold (SPÖ) gestimmt. "100 Prozent Zustimmung in Zeltweg ist wie ein Ritterschlag", staunten sogar Insider der SPÖ. Der neue Stadtchef folgt somit Hermann Dullnig (SPÖ), der Mitte September seinen...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Das Bereitschaftssystem der Ärzte wird nun angepasst.

Bereitschaft Neu
Jetzt soll alles besser werden

Kritik der Ärzte hat zu Verbesserungen im neuen Bereitschaftssystem geführt. MURTAL. „Wir haben von Anfang an gesagt, dass wir sowohl das Gesundheitstelefon als auch das Bereitschaftsmodell sehr genau beobachten und analysieren werden“, eröffnete Gesundheitslandesrat Christopher Drexler (ÖVP), der von „Anlaufschwierigkeiten“ sprach. Verbesserungen Nach drei Monaten werden jetzt Verbesserungsmaßnahmen getroffen - und diese treffen exakt die Hauptkritikpunkte, die Murtaler Ärzte bereits vor dem...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Das neue Bereitschaftssystem bereitet Kopfzerbrechen.
2

Bereitschaft Neu
Für die Ärzte ist "Feuer am Dach"

Das neue Bereitschaftssystem sorgt für Kritik und Kopfzerbrechen bei den regionalen Ärztevertretern. MURAU/MURTAL. Gravierende Änderungen kommen auf steirische Ärzte und Patienten ab 1. April mit dem neuen Bereitschaftsdienstsystem zu. „Das derzeitige System bietet der steirischen Bevölkerung keine umfassende Versorgung“, heißt es beim Gesundheitsfonds. „Gemeinsam mit Ärztekammer, Gebietskrankenkasse und Gesundheitsfonds wurde nunmehr auf Basis der Problemlagen die Neustrukturierung konzipiert...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die Volksschule Weißkirchen soll saniert werden.
1 2

Weisskirchen
FPÖ kritisiert geplante Schulschließung

Volksschule Kathal soll im Jahr 2021 geschlossen werden, dafür wird die Volksschule Weißkirchen umfassend saniert. WEISSKIRCHEN. Bei der Sitzung des Weißkirchner Gemeinderates vergangene Woche wurde bekannt, dass die Volksschule Kathal im Jahr 2021 geschlossen werden muss. Die Mindestanzahl an Schülern kann nicht mehr erreicht werden. Die Schließung stand schon öfters im Raum, auch als die Schule noch zur Gemeinde Eppenstein gehörte. Hohes Niveau Die FPÖ stimmte im Gemeinderat gegen den Antrag....

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Wolfgang Moitzi (SPÖ) zieht in den Landtag ein. Foto: Verderber
2

Murtal: Erster Wirbel um Lercher-Nachfolger

Künftige Landtagskollegin schreibt: "Es kummt nix Besseres nach". MURTAL. Vorschusslorbeeren sehen anders aus. Am Dienstag wurde SPÖ-intern beschlossen, dass Wolfgang Moitzi als Nachfolger von Max Lercher in den steirischen Landtag einziehen wird. "Es kummt nix Besseres nach", kommentierte FPÖ-Abgeordnete Liane Moitzi und ließ auch einen Seitenhieb auf Lercher folgen: "Kein großer Verlust für den Landtag." Schlechte Erfahrungen Die Judenburgerin erklärt gegenüber der Murtaler Zeitung: "Ich habe...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die Formula Unas werden weiterhin am Red Bull Ring ihre Runden drehen. Foto: RB/Zangrando
2

Die Formula Unas bleiben am Ring

Das Projekt Spielberg wird die Damen bei der Formel 1 am Red Bull Ring aber künftig anderweitig einsetzen. SPIELBERG. Die neuen Besitzer von Liberty Media krempeln die Formel 1 um. Vergangene Woche wurde kommuniziert, dass künftig keine Grid Girls mehr bei den Grands Prix eingesetzt werden sollen. Diese Entscheidung wurde nicht von allen Fans positiv aufgenommen. Kritik wurde auch von Niki Lauda und Bernie Ecclestone geäußert. Tradition In Spielberg will man sich das Alleinstellungsmerkmal der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Viele Teilnehmer bei der Krisensitzung in Obdach. Foto: Verderber

Die Suche nach der Schulbus-Lösung

Alle Parteien unterstützen Elterninitiative aus Obdach. OBDACH. „Unzumutbar.“ „Sicherheitsrisiko.“ „Das kann so nicht weitergehen!“ Das sind nur einige der Wortmeldungen einer heftigen Krisensitzung zur Schulbus-Problematik am vergangenen Montag in Obdach. Aufschrei „Es hat einen Aufschrei in der Gemeinde gegeben, nun geht eine Welle durch die Steiermark“, ortet Bürgermeister Peter Bacher Unterstützung aus mehreren Teilen des Landes im Kampf gegen ein uraltes Beförderungsgesetz. An seine Seite...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Meinung: Eine sehr kritische Betrachtung

Schöne technische Zukunft? Die angebliche „Zukunft der Paketzustellung“ wurde uns in diesen Tagen in Graz von der Post präsentiert. Die angeblich so umweltfreundliche - weil viel zu wenig hinterfragte - E-Mobility ist ebenfalls in aller Munde und die Digitalisierung bis hin in die privatesten Lebensbereiche ist überhaupt das Thema Nummer 1. Ganz zu schweigen von einem geradezu krankhaften Bedürfnis, Menschen überall durch Technik zu ersetzen. Brauchen wir das alles wirklich oder wird uns das...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Zum Abschied gab es ein Feuerwerk. Foto: Wieser
4

Rolling Stones: Ein Feuerwerk und kritische Fans

Die Altmeister luden über 90.000 Fans zur Schlammschlacht in Spielberg. SPIELBERG. Ein Rockkonzert ist kein Kindergeburtstag. Das mussten mehr als 90.000 Besucher in Spielberg feststellen. Das Konzert wird nicht nur als das größte der laufenden No Filter-Tour eingehen, sondern wohl auch als das dreckigste. Ungefiltert kommt auch die Kritik vieler Besucher in den sozialen Medien daher. 20 Hits Dafür schossen die Altmeister ein hitverdächtiges Programm in den Murtaler Abendhimmel. Mit nur...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Veranstalter haben Schwein gehabt

Am vergangenen Wochenende gab es in den Bezirken Murtal und Murau wieder zahlreiche Veranstaltungen. Der Wettergott war den Organisatoren diesmal hold. Der große Regen setzte erst am Montag ein. Am Samstag und Sonntag herrschten ideale Wetterbedingungen und so konnte man regionale Großveranstaltungen wie „Murcapulco“ in Murau, das Stadtfest in Zeltweg oder das Fest zum 750-Jahr-Jubiläum in Oberzeiring trockenen Fußes besuchen. Ich freue mich jedes Mal, wenn solche Veranstaltungen den...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Meinung: Zu lange über unsere Verhältnisse gelebt?

Das österreichische Sozialsystem ist weltweit einzigartig. Jeder, der bei uns lebt, kann sich glücklich schätzen. Und genau da spießt es sich. Nachdem vor allem die öffentliche Hand jahrzehntelang aus dem Vollen geschöpft hat, ungeachtet der Schulden, die sich dabei aufgetürmt haben, heißt es jetzt sparen und genauer hinschauen, was mit unserem Steuergeld eigentlich passiert. In letzter Zeit tauchen immer mehr Ungereimtheiten betreffend die Mittelverwendung auf. Vom Bund, über das Land bis hin...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Meinung: Wie gefährlich sind @soziale Medien?

Immer öfter werden Fake News in @sozialen Medien von Nutzern solcher Plattformen für bare Münze genommen. Viele Leser von bewusst verbreiteten Unwahrheiten köcheln damit im Gedankengut der anonymen Verbreiter und checken gar nicht, dass sie manipuliert werden. Nicht hinterfragt werden solche „Nachrichten“ gerne mit „Freunden“ geteilt, vor allem, wenn die Inhalte als Bestätigung eigener Ansichten gesehen werden. So verbreiten sich falsche Nachrichten rasend schnell. Die vermeintlich Informierten...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Meinung: Politische Fehler der Vergangenheit

Über Jahrzehnte hinweg wurde eine Familienpolitik gemacht, die diesen Namen eigentlich nicht verdient, denn die Familien wurden damit im Prinzip scheibchenweise abgeschafft. Ich kann mich noch gut an meine Schulzeit erinnern. Schon damals galten Familien mit vielen Kindern als asozial. Kein Wunder also, dass sich die nächsten Generationen nicht gerade darum gerissen haben, Familien zu gründen. Wer lebt schon gerne mit so einer Nachrede und setzt sich zudem auch noch freiwillig der damit...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Renate Pacher und Erwin Webersink kritisieren die Flugshow.

Kritik an der Airpower

Grüne und KPÖ lassen Kritik nicht verstummen und setzen Gegenveranstaltung. MURTAL. So alt wie die Flugshow selbst, ist mittlerweile auch die Kritik an der Airpower. Diese wurde am Montag in einem Pressegespräch von KPÖ-Stadträtin Renate Pacher und Grünen-Bezirkssprecher Erwin Webersink erneuert. Indirekte Unterstützung gibt es auch durch den aktuellen Rechnungshofbericht zu vergangenen Airpower-Veranstaltungen. Ein Zeichen "Peacehour statt Airpower" lautet deshalb der Titel einer...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

Meinung: Mutter Natur schlägt mit voller Härte zu

Nicht nur für die Landwirtschaft ist dieses Jahr ein wahrer Albtraum. Auch viele Firmen und Privatpersonen wurden heuer durch extreme Wetterkapriolen geschädigt. Leider sind durch die Naturgewalten auch viele Menschen verletzt oder getötet worden. Mutter Natur wehrt sich gegen ihre Vergewaltiger und unterscheidet nicht zwischen Schuldigen und Unschuldigen. Leider haben wir den Ernst der Lage immer noch nicht kapiert. Wir beuten unseren Lebensraum in geradezu sträflicher Weise weiter aus, als...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Meinung: Was ist an diesen Medien sozial?

Angesichts der zum Teil wirklich bedenklichen Entwicklung im Umgang mit der Verbreitung sogenannter „Nachrichten“ und „Mitteilungen“ auf diversen digitalen Plattformen bis hin zu den ebenso erbärmlichen „Shitstorms“ von Leuten, die sich nur aus der Anonymität heraus trauen, ihre Meinung zu äußern, stelle ich mir die Frage, was an diesen Medien wirklich sozial ist? Sind sich die Anbieter solcher Plattformen ihrer Verantwortung wirklich bewusst? Hat die Politik keine Antwort auf diese...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Meinung: Das Einzige, was stört, ist der Mensch!

Was muss sich ändern, wenn sich alles verändert? Diese Frage stellen sich nicht nur Politiker, Wirtschaftsvertreter und Sozialpartner, sondern auch alle, die (noch) im Erwerbsleben stehen. Die fortlaufende Automatisierung und Digitalisierung von Arbeitsprozessen drängt die Arbeitskraft des Menschen mehr und mehr in den Hintergrund. Der Mensch ist in vielen Bereichen nicht mehr Steuermann, sondern Passagier. Mehr und mehr wird er zum überflüssigen und ineffizienten Störfaktor in den mehr und...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Meinung: Das Einzige, was stört, ist der Mensch!

Was muss sich ändern, wenn sich alles verändert? Diese Frage stellen sich nicht nur Politiker, Wirtschaftsvertreter und Sozialpartner, sondern auch alle, die (noch) im Erwerbsleben stehen. Die fortlaufende Automatisierung und Digitalisierung von Arbeitsprozessen drängt die Arbeitskraft des Menschen mehr und mehr in den Hintergrund. Der Mensch ist in vielen Bereichen nicht mehr Steuermann, sondern Passagier. Mehr und mehr wird er zum überflüssigen und ineffizienten Störfaktor in den mehr und...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Schwarz, Rot und Blau gegen Grüne und KPÖ

Der Steiermärkische Landtag hatte sich in dieser Woche mit dem Antrag der Grünen, der die geplante Ansiedelung der Minex-Verhüttungsanlage auf dem ehemaligen ÖDK-Gelände im Zeltweger Industriegebiet als „extrem klimaschädigendes Projekt“ brandmarkt, zu beschäftigen. Der Antrag wurde von ÖVP, SPÖ und FPÖ abgelehnt. Die regionalen Abgeordneten Hermann Hartleb (VP), Gabriele Kolar (SP) und Liane Moitzi (FP) fanden in ihrer Begründung gegenüber dem Landtagsabgeordneten Lambert Schönleitner (Grüne)...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Schwarz, Rot und Blau gegen Grüne und KPÖ

Der Steiermärkische Landtag hatte sich in dieser Woche mit dem Antrag der Grünen, der die geplante Ansiedelung der Minex-Verhüttungsanlage auf dem ehemaligen ÖDK-Gelände im Zeltweger Industriegebiet als „extrem klimaschädigendes Projekt“ brandmarkt, zu beschäftigen. Der Antrag wurde von ÖVP, SPÖ und FPÖ abgelehnt. Die regionalen Abgeordneten Hermann Hartleb (VP), Gabriele Kolar (SP) und Liane Moitzi (FP) fanden in ihrer Begründung gegenüber dem Landtagsabgeordneten Lambert Schönleitner (Grüne)...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Meinung: Die Leute nicht für dumm verkaufen

Ich kann mich an keine so spannende Wahl, wie diese Bundespräsidentenwahl, erinnern. Das gewählte Staatsoberhaupt verdient Respekt. Das Ergebnis ist zu akzeptieren. Viele Analysen und durchaus verzichtbare Kommentare dazu nicht. Vor allem „wohlmeinende“ Zurufe aus dem Ausland. Da kehre besser jeder vor seiner eigenen Tür! Aber auch in Österreich selbst werden die FPÖ-Wähler, bei der Bundespräsidentenwahl immerhin die Hälfte des Stimmvolkes, von Meinungsforschern und Medien immer wieder für dumm...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.