Landeskrankenhaus Rohrbach

Beiträge zum Thema Landeskrankenhaus Rohrbach

Um einem Herzinfarkt vorzubeugen, ist es wichtig, das Rauchen einzuschränken.
  2

Weltherztag im September
Herzinfarkt – Symptome und Vorbeugung

ROHRBACH-BERG. Was für den Patienten meist plötzlich und ohne Vorwarnung kommt, hat oft eine lange Vorgeschichte. Einen Herzinfarkt können aber nicht nur ältere Menschen erleiden. Bereits schon bei jüngeren Leuten können sich die Blutgefäße verengen und damit einen Herzinfarkt begünstigen. Insbesondere dann, wenn Risikofaktoren wie Übergewicht und Rauchen bereits seit dem Kinders- oder Jugendalter oder eine gehäufte familiäre Belastung bestehen. Risikofaktoren „Häufig sind ein ungesunder...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Bauchschmerzen kann bei einer Unverträglichkeit auftreten.
  2

Landes-Krankenhaus Rohrbach
Symptome und Behandlung von Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

ROHRBACH-BERG. Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall und Unwohlsein nach dem Essen: Nicht immer sind unregelmäßige Mahlzeiten und zu hastiges Essen alleine schuld. „Bei länger anhaltenden Beschwerden und wenn keine erkennbare Erkrankung vorliegt, könnte eine Lebensmittelunverträglichkeit dahinter stecken“, erklärt Anna Pühringer, Diätologin am Landes-Krankenhaus Rohrbach und ergänzt: „Eine Abklärung, um welche Unverträglichkeit es sich handelt ist unumgänglich. Erst danach ist eine entsprechende...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Der Lenker geriet auf die Gegenfahrbahn.

Unfallmeldung
Frontalzusammenstoß in Kleinzell

KLEINZELL. Ein 33-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 10. Juli um zirka 17 Uhr mit seinem Pkw auf der B 127 in der Gemeinde Kleinzell und geriet in der Ortschaft Apfelsbach aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Er stieß frontal gegen den Pkw einer 62-Jährigen, die ebenfalls aus dem Bezirk Rohrbach ist. In weiterer Folge schleuderte sein Fahrzeug noch gegen einen unbesetzten Linienbus, dessen Lenker in die B127 einbiegen wollte. Beim Verkehrsunfall erlitt die 62-Jährige...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Der Verletzte wurde ins Rohrbacher Krankenhaus gebracht.

Polizeimeldung
Schwere Verletzungen bei Mopedreparatur

BEZIRK ROHRBACH. Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach war am 9. Juli mit Reparaturarbeiten an seinem Moped beschäftigt. Das Fahrzeug stand auf dem Mittelständer und der 24-Jährige startete den Motor um die Funktion zu testen. Als er noch etwas beim Antrieb nachsehen wollte, geriet er mit Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand zwischen die laufende Antriebskette und den hinteren Zahnkranz. Er wurde dabei schwer verletzt. Die Eltern, die ihm Haus anwesend waren, wurden aufgrund der...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Unfall in Rohrbach
15-jähriger Mopedfahrer bei Kollision mit Pkw verletzt

Gegen 17.20 Uhr war ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach, am 6. Juli 2019, mit seinem Motorfahrrad auf der Bahnhofstraße im Ortsgebiet von Rohrbach in Richtung stadteinwärts. ROHRBACH (red). Zur gleichen Zeit lenkte eine 49-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach ihren Pkw auf der Gemeindestraße Steinland und beabsichtigte nach links in die Bahnhofstraße einzubiegen. Mopedlenker vermutlich übersehenDabei dürfte sie den von links kommenden Jugendlichen übersehen haben. Im Kreuzungsbereich kam...

  • Rohrbach
  • Klaus Niedermair
Ärztlicher Direktor Prim. Dr. Peter Stumpner, Mag.a Christine Haberlander, Landeshauptmann-Stellvertreterin und Gesundheitslandesrätin, Dr. Franz Harnoncourt, Vorsitzender Geschäftsführer, OÖ Gesundheitsholding, Pflegedirektorin Christa Kneidinger, MBA, Kaufmännischer Direktor Mag. Leopold Preining, MBA.
  2

OÖ. Gesundheitsholding GmbH
Doktor Franz Harnoncourt übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung

BEZIRK ROHRBACH. Mit 3. Juni 2019 hat der 57-jährige Doktor Franz Harnoncourt den Vorsitz der Geschäftsführung der Oberösterreichischen Gesundheitsholding GmbH übernommen. Damit verantwortet der erfahrene Krankenhausmanager die acht dazugehörigen Landesspitäler – darunter auch das Landeskrankenhaus Rohrbach –, ihre Ausbildungseinrichtungen sowie Tochter- und Beteiligungsgesellschaften im Bereich Pflege, Ausbildung und Rehabilitation. „Ich freue mich persönlich sehr, dass wir mit Harnoncourt...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Beide Lenker wurden ins Krankenhaus gebracht.

Autounfall
Kollision in Peilstein

BEZIRK ROHRBACH. Eine 34-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 1. Juli gegen 7.20 Uhr mit ihrem Pkw auf der B38 in Geretschlag aus in Richtung Kollerschlag kommend in Richtung Peilstein. Zur gleichen Zeit fuhr ein 29-Jähriger aus dem Bezirk mit seinem Pkw in die entgegengesetzte Richtung. "Er geriet aus unbekannter Ursache auf den linken Fahrstreifen und stieß frontal gegen den Pkw der 34-Jährigen, der durch die Wucht des Anpralles in die angrenzende Wiese katapultiert wurde", so die Polizei....

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Bei anhaltenden Schmerzen sollte ein Arzt aufgesucht werden.
  2

Facharzt informiert
Wenn der Bauch zwickt

ROHRBACH-BERG. Bauchschmerzen können viele Gründe haben. Meist steckt eine harmlose Ursache, wie eine vorübergehende Verdauungsstörung dahinter. Es können allerdings auch akute oder zum Beispiel chronische Entzündungen des Blinddarms oder Steinleiden die Ursache sein. Weitere häufige Ursachen können Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Magen-Darm-Infekte oder ein Reizdarm-Syndrom sein. "Harmlose Schmerzen erkennt man daran, dass sie nur kurzfristig, stundenweise oder bis zu wenigen Tagen...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Geschlechtskrankheiten betreffen Frauen und Männer aus allen sozialen Schichten.
  2

LKH Rohrbach
Geschlechtskrankheiten wieder am Vormarsch

ROHRBACH-BERG. Laue Nächte, feuchtfröhliche Musik-Festivals, neue Eindrücke an aufregenden Ferienorten – es gibt zahlreiche Gründe, warum der Sommer für einen Urlaubsflirt prädestiniert ist. Sonja Leibetseder, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Ausbildung am Landes-Krankenhaus Rohrbach, warnt jedoch davor, sich allzu sorglos in ein Liebesabenteuer zu stürzen. Nicht ohne Grund, denn seit einigen Jahren verzeichnen Experten den vermehrten Anstieg von...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die 18-Jährige Lenkerin wurde in das Krankenhaus eingeliefert.

Polizeimeldung
18-Jährige bei Unfall verletzt

BEZIRK ROHRBACH. Eine 51-Jährige aus dem Bezirk fuhr mit ihrem Pkw am 27. Mai gegen 14 Uhr auf der Böhmerwald Straße Richtung Haslach. Bei der Kreuzung mit der Gemeindestraße Gewerbeallee bog sie nach links ein. Dabei dürfte sie eine von links kommende 18-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk übersehen haben und es kam zu einem Zusammenstoß. Durch die Wucht des Anpralles wurde der Wagen der 18-Jährigen laut Polizei gegen einen anhaltenden Pkw geschleudert. Die 18-Jährige wurde unbestimmten Grades...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Wichtig sind klare Regeln für den Süßigkeitenkonsum sowie regelmäßige und gemeinsame Mahlzeiten.
  2

Übergewicht bei Kindern
Eltern als Vorbilder in der kindlichen Ernährung

ROHRBACH-BERG. Fast 90 Prozent der Kinder, die im Alter von drei Jahren übergewichtig waren, sind es auch als Jugendliche. Eltern haben einen maßgeblichen Einfluss darauf, was, wie und wieviel Kinder essen. Viktoria Grims, Diätologin am Landes-Krankenhaus Rohrbach, gibt Tipps und Verbesserungsvorschläge zur idealen Ernährung von Kindern. Wichtig sind zum Beispiel klare Regeln für den Süßigkeitenkonsum sowie regelmäßige und gemeinsame Mahlzeiten in ruhiger Atmosphäre ohne Ablenkungen. Die...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Ein Vortrag über Umgang und Kommunikation mit dementen Menschen fand im Landes-Krankenhaus Rohrbach-Berg statt.
  2

GuKPS Rohrbach-Berg
Vortrag über Umgang und Kommunikation mit dementen Menschen

ROHRBACH-BERG. Rund 60 interessierte Besucher nahmen letzte Woche am ersten Dialog der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (GuKPS) Rohrbach-Berg zum Thema: "Umgang und Kommunikation mit dementen Menschen“ teil. Die Erwartungen der Veranstalter wurden bei weitem übertroffen. Die interessierten Teilnehmer kamen aus Pflegeeinrichtungen oder von Schulen, wie der Polytechnischen Schule Neufelden. Ebenso dabei waren Mitarbeiter aus dem Spitalsbereich, Pflege-Lehrer, Ausbildungs-Bewerber,...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Studenten lernen das gipsen.
  4

Summer School
Intensives Training für Medizinstudenten des Landes-Krankenhauses Rohrbach

ROHRBACH-BERG. Als ausbildungsfreundlicher Träger ist es der Gespag besonders wichtig, angehende Mediziner während ihres Studiums bestmöglich zu begleiten. Deswegen findet auch heuer am Landes-Krankenhaus Rohrbach-Berg eine sogenannte "Summer School" statt. Studenten der Medizinuniversitäten können dieses Angebot vom 18. bis 20. September in Anspruch nehmen. So sammeln sie Praxiserfahrungen mit Experten des Landes-Krankenhauses Rohrbach und vertiefen ihre Fertigkeiten aus dem Studium....

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Ärztl. Dir. Peter Stumpner, LAbg. Georg Ecker, LAbg. Ulrike Schwarz, Prim. Röper-Kelmayr, Gesundheitsholding-GF Karl Lehner, LAbg. Ulrike Wall, Kfm. Dir. Leo Preining, Vereinsobmann Hermann Haselgruber, Pflege-Dir. Christa Kneidinger.

Landeskrankenhaus Rohrbach
Initiatoren besuchen MRT

Mit dem Magnetresonanztomograph am LKH Rohrbach wurde für dieRohrbacher Bevölkerung ein wohnortnaher Zugang zur Spitzenmedizin geschaffen.  ROHRBACH. Mit Februar ist der lang ersehnte Magnetresonanztomograph am Landes-KrankenhausRohrbach in Betrieb gegangen. Die medizinisch-diagnostische Versorgung im oberen Mühlviertel hat damit eine wichtige Bereicherung erfahren, die von den Menschen des Bezirks sehr gut angenommen wird. „Nach langen Verhandlungen auf Bundesebene ist es uns gelungen,...

  • Rohrbach
  • Marlene Mülleder
Der klassiche Gipsverband ist nicht immer die beste Behandlungsmethode.
  2

Frühe Mobilisierung
Raschere Heilung von Brüchen

Eine frühe Mobilisierung ermöglicht nach einem Knochenbruch eine raschere Heilung. ROHRBACH. Der gute alte Gipsverband weicht bei Gelenksbrüchen immer mehr modernen Behandlungsmethoden. Dadurch wird der Heilungsverlauf beschleunigt. Der Alltag der Patienten ist weniger lange eingeschränkt. Nur Nostalgiker werden den liebevoll gemalten Herzen und Genesungswünschen auf dem bröckelnden Gipsverband ein wenig nachtrauern. Schwere Gipsverbände, die eine Bruchstelle meist sechs bis acht Wochen...

  • Rohrbach
  • Marlene Mülleder
Radiologin Julia Constance Röper-Kelmayr (2. v. r.), der ärztliche Direktor Peter Stumpner (re.) bei der Arbeit mit dem neuen MRT.

LKH Rohrbach
Neue Primaria, neues MRT-Gerät

ROHRBACH-BERG. Anfang Februar ist nicht nur das lange erwartete MRT-Gerät im Landes-Krankenhaus Rohrbach in Betrieb gegangen. Mit Primaria Julia Constanze Röper-Kelmayr hat auch eine Medizinerin die Leitung des erweiterten Radiologie-Instituts übernommen, die im Bereich der Schnittbilddiagnostik seit zehn Jahren Maßstäbe setzt. Die 43-jährige, gebürtige Linzerin ist Nachfolgerin von Primar Martin Oertl und legt ihren Arbeitsschwerpunkt auf den konsequenten Ausbau des radiologischen Angebots...

  • Rohrbach
  • Marlene Mülleder
Wer am Anfang regelmäßig und moderat, also maximal 30 Minuten, zwei- bis dreimal wöchentlich trainiert, wird bald Fortschritte spüren.
  2

Lauftraining
So läuft man richtig in den Frühling

ROHRBACH. Nach den langen Wintermonaten warten die Menschen sehnsüchtig auf den Frühling. Viele entdecken in dieser Jahreszeit das Laufen als sportlichen Ausgleich im Freien. „Beachtet man dabei einige Grundsätze und Regeln, ist die Chance groß, dass aus der anfänglichen Schwärmerei eine langfristige Liebe wird“, weiß Gunther Mittermayr, leitender Physiotherapeut vom Landes-Krankenhaus Rohrbach. „Gerade zu Beginn einer ‚Laufkarriere’ besteht das Risiko, dass die anfängliche Motivation schnell...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Daniela und Christian Erlinger sind eines der 15 Paare, die im Landeskrankenhaus Rohrbach arbeiten.

Valentinstag
Im Landeskrankenhaus Rohrbach sind 15 Ehepaare im Einsatz

ROHRBACH-BERG. Die Liebe im Krankenhaus ist Thema unzähliger TV-Formate. Auch in derRealität gibt es sie, die Liebespaare zwischen Notaufnahme, Operationssaal, Bettenstation oder Verwaltung. Im Landeskrankenhaus Rohrbach sind es 15 verheiratete Paare. So klischeebehaftet und dramatisch wie im Fernsehen laufen deren Beziehungen aber nicht.

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Die Bergrettung am Hochficht hatte viel Arbeit.

Hochficht
Drei schwere Ski-Unfälle in 15 Minuten

HOCHFICHT. Innerhalb einer Viertelstunde ereigneten sich am Donnerstag, 7. Februar, drei schwere Schiunfälle am Hochficht. Um 11:35 Uhr stürzte ein 14-jähriger tschechischer Schüler im Bereich einer am Pistenrand der Rehbergabfahrt gelegenen Wellenbahn und zog sich eine schwere Schnittverletzung am linken Oberschenkel zu. Gegen 11:45 Uhr wurde auf der Hochwaldabfahrt eine 28-jährige tschechische Snowboarderin von einer unbekannten Schifahrerin von hinten niedergefahren und verletzt...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Meist ist der Beckenboden Schuld an den Beschwerden. „Eine Schwangerschaft, Übergewicht oder chronischer Husten können den Beckenboden schwächen. Bei körperlicher Belastung, wie zum Beispiel beim Niesen, kann dann meist Harn, seltener Stuhl, nicht mehr gehalten werden."
  2

Inkontinenz bei Frauen: Rohrbacher Ambulanzteam kümmert sich um Betroffene

ROHRBACH-BERG. Lachen, niesen, husten – all das kann für Frauen, die an unfreiwilligemHarn- oder Stuhlverlust leiden, schnell zum Problem werden. Gesprochen wird darüber kaum. Dabei können Beratung und Behandlung in der Uro-Gynäkologischen Ambulanz die Lebensqualität zurückbringen. Im Landeskrankenhaus Rohrbach kümmert sich das Ambulanzteam einfühlsam und umfassend um die Betroffenen. „In der Uro-Gynäkologischen Ambulanz betreuen wir Patientinnen, die von...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Der Magnetresonanztomograf (MRT) geht in einem Anbau des gespag-Spitals in Rohrbach-Berg am 1. Februar 2019 in Betrieb.
  2

Rohrbacher MRT geht am 1. Februar in Betrieb

ROHRBACH-BERG. Mit 1. Februar erfährt die medizinische Versorgung im oberen Mühlviertel eine wichtige Bereicherung. Der Magnetresonanztomograf (MRT) geht in einem Anbau des Landeskrankenhauses Rohrbach in Betrieb. Er steht sowohl den Patienten des Spitals als auchzugewiesenen Patienten zur diagnostischen Abklärung zur Verfügung. Schädeluntersuchungen, die Diagnose eines Schlaganfalls, die Untersuchung von Gefäßen, inneren Organen oder dem Bewegungsapparat – all das leisten moderne MRTs....

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Pia Neundlinger (Leiterin der Kinderstation), Raimund Gattringer (Unfallchirurgie), Vera Hötzendorfer-Wögerbauer (Kinderstation) und Sonja Leibetseder (Gynäkologie)

Neue Kinderschutzgruppe am Landeskrankenhaus Rohrbach

ROHRBACH-BERG. Jährlich werden in Österreich etwa 11.500 strafbare Handlungen an Kindern und Jugendlichen angezeigt. Experten gehen von einer sehr viel höheren Dunkelziffer aus. Dazu wurden österreichweit Kinderschutzgruppen eingerichtet, so auch am Landeskrankenhaus Rohrbach. Mittels Kinderschutzgruppen sollen körperliche aber auch seelische Misshandlungen von Kindern frühzeitig erkannt und darauf sensibilisiert werden. Die Kinderschutzgruppe ist im Verdachtsfall erste Anlaufstelle – auch...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Das Hebammenteam legt besonders großen Wert auf eine individuelle und sehr achtsame Begleitung vor, während und auch nach der Geburt.

599 Babys erblickten 2018 im Landeskrankenhaus Rohrbach das Licht der Welt

ROHRBACH-BERG. 599 Babys taten ihren ersten Schrei im vergangenen Jahr in der Geburtshilfeabteilung des Landeskrankenhauses (LKH) Rohrbach. Das sind um sieben mehr als im Vorjahr. Das 14-köpfige Hebammenteam, rund um Primar Peter Stumpner, Leiter derAbteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, legt besonders großen Wert auf eine individuelle und sehr achtsame Begleitung und wurde auch 2018 dafür mit dem Vertrauen der Mütter belohnt. Viele Frauen äußern heute ganz klar den Wunsch...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Die Einsamkeit macht gerade zu Weihnachten vielen zu schaffen.
  2

Wie man der Einsamkeit entkommen kann

BEZIRK ROHRBACH. Die Advent- und Weihnachtszeit kann für einsame Menschen besonders belastend sein. Die Schnelllebigkeit der Gesellschaft, die Anonymität in Großstädten und die Zunahme von Singlehaushalten begünstigen das Phänomen ungewollter Einsamkeit. Auch 200 oder mehr „Freunde“ in den sozialen Netzwerken Facebook und Co können vor Einsamkeit nicht schützen. Dabei lässt sich Einsamkeit nicht gänzlich aus dem Leben verbannen, da es im Leben jedes einzelnen immer wieder Momente gibt, in...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.